Dating Apps und Corona

Benutzer177446 

Sorgt für Gesprächsstoff
Mir ist klar das ich in der momentanen Situation besser niemanden kennengelernen sollte. Trotzdem kann man doch nicht erwarten das ich Single bleibe bis Corona vorbei ist. Dieses Thema wird uns noch Jahre lang begleiten. Oder Corona bleibt eine Krankheit die uns für immer begleiten wird.


Ich kann mich überall anstecken. Nicht nur beim Date. Vielleicht hatte ich sogar schon Corona und weiß davon nichts.


Eigentlich lerne ich Mann lieber in der Realität kennen. Aber das geht im Moment schlecht. Ich glaube auch nicht das Dating Apps besser sind...


Bringen solche Apps im Moment überhaupt etwas? Ich meine man kann sowieso nichts machen. Nicht essen oder etwas trinken gehen. Selbst Spazierengehen muss mit Maske sein. Wie soll man sich da kennenlernen?
 

Benutzer177622 

Verbringt hier viel Zeit
An welchem See und in welchem Wald muss man denn eine Maske tragen, wenn man spazieren geht?
 

Benutzer181173  (40)

Ist noch neu hier
Es gibt doch so viele Möglichkeiten - sei doch etwas kreativ.
Wie wäre es, mit einem virtuellen Date? Dann könnte man sich zum spazieren gehen mit Abstand treffen.
Man muss das Ganze eben etwas langsamer angehen, als normal. Aber sowas ist oft nicht schlecht. Und wenn man sich sicher ist, dass etwas läuft / laufen soll, dann machen beide vorher einen Test. Fertig.
Ist doch kein Akt.
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich denke schon, dass man sich auch aktuell online super kennenlernen kann. Vielen fällt sowieso schneller als sonst die Decke auf den Kopf und sie sind froh über jeden Kontakt.
Klar überlegt man sich doppeltgut, ob, wann und wo man sich treffen kann und ganz bestimmt ist dieser Teil schwieriger als sonst. Umso mehr freut man sich aber, wenn es dann klappt und passt.
 

Benutzer181167  (27)

Benutzer gesperrt
Ja, sehe ich auch so. Denke mal, dass aktuell sowieso mehr Leute solche APPS nutzen
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Take away und im Auto essen, Spaziergang, evtl einen etwas cooleren Weg (Industrieruine, Steinbruch, etc) oder eine Radtour.
 

Benutzer163813 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich denke das wird schon funktionieren mit dem Daten. Man kann ja ruhig spazieren gehen irgendwo. Ist ja nicht verboten an die frische Luft zu gehen so. :grin:
 

Benutzer171320 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke auch, ich würde einfach viel besser Vorsortieren mit Telefonaten und Videochat und nur wirklich treffen, wo man sehr euphorisch ist.
Denn sind wir mal ehrlich, in der Regel hat man ja eh nur 1 bis 2 wirklich sinnvolle Dates im Monat.

War bei mir auf jeden Fall so.

Und die, die man trifft, dann zum Spaziergang oder Kaffedate auf ner sonnigen Parkbank im Nirgendwo oder kleine Wanderung oder Radfahrt oder Schlittenfahrt, sofern Schnee liegt oder oder oder oder
 

Benutzer163813 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hahaha 1 bis 2 sinnvolle Dates im Monat sind aber viel. Da komme ich nicht dran. Das wäre bei mir im halben Jahr vielleicht.:grin:
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich habe mich auch mal wieder bei Tinder angemeldet...
Aber wenn ich realitsitsh bleibe, rechne ich nicht mal mit einem Match im Lockdown-Monat, geschweige denn mit einem Date. Ich sehe das Wischen eher als Beschäftigung zum Zeit totschlagen.
 

Benutzer178411  (19)

Öfters im Forum
klar geht das, aber schwieriger ist es schon.
Als Frau würde ich mich normalerweise das erste mal mit einem „fremden“ nur Treffen, wenn es „sicher“ ist. Also belebte Plätze und so. Unter Corona würde ich mich aber NUR draußen treffen, und wo nicht viel los ist. Das steht im Konflikt zueinander. Also müsste ich ihn vorher schon besser kennen und etwas vertrauen haben.
Wie wäre es, mit einem virtuellen Date?
das ist eine gute Idee und Möglichkeit.
Vor allem: Wenn heute einer nach einem Online-Date fragen würde, wäre das schon cool, normal, etabliert. Vor nem Jahr hätte ich (viele andere auch?) bei so nem Vorschlag gedacht, der will Nur Cam-/Cybersex oder sowas.

eine Einschränkung für neue Dates habe ich aber schon. Im aktuellen zweiten Lockdown werde ich keine Dates machen und keine neuen Menschen treffen, kennenlernen. Soweit es sich vermeiden lässt.
 

Benutzer180835  (42)

Klickt sich gerne rein
Aber wenn ich realitsitsh bleibe, rechne ich nicht mal mit einem Match im Lockdown-Monat, geschweige denn mit einem Date. Ich sehe das Wischen eher als Beschäftigung zum Zeit totschlagen.
Wenn du im lockdown kein Match hast, dann wirst du vermutlich auch so, kaum jemanden matchen.
Ich habe im Moment deutlich mehr Matches als normalerweise.
Und die Anzahl der Dates ist nur von meinen Arbeitszeiten begrenzt.
Die Leute sind müde von Corona und wollen nicht noch monatelang warten, um jemanden kennen zu lernen.
Gerade im Herbst suchen viele jemanden für die kalte Jahreszeit. Deswegen ist der Herbst auch die beste Jahreszeit zum Daten.
 

Benutzer179625  (21)

Klickt sich gerne rein
Ich denke auch, dass es zu dieser Zeit tatsächlich mehr User geben sollte. Was aber nicht heißt, dass diese auch zu einem Date bereit sind; die meisten nutzen es vermutlich zum Zeitvertreib.

Wenn du im lockdown kein Match hast, dann wirst du vermutlich auch so, kaum jemanden matchen.
Ich habe im Moment deutlich mehr Matches als normalerweise.
Und die Anzahl der Dates ist nur von meinen Arbeitszeiten begrenzt.
Off-Topic:
Es bringt leider niemandem etwas, wenn du ständig mit deinen Erfolgen angibst, aber keine konkreten Tipps gibst. Viele User, die damit Probleme haben, würden sich über Hilfestellung freuen.
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Vor allem: Wenn heute einer nach einem Online-Date fragen würde, wäre das schon cool, normal, etabliert. .

Ich finds ja furchtbar, dass das so sein soll :what: aber ich persönlich kann halt auch mit digitaler Kommunikation wenig auf Interessensebene anfangen. Das ist schon bei Freunden eher anstrengend, bei Fremden wird es dann quasi ein Geschäftscall. Oder halt ein "freundschaftliches Kennenlernen" aber irgendetwas anderes funktioniert bei mir niemals ohne reales sehen.

Ich date nicht mehr und nicht weniger als im letzten Jahr und auch nicht anders. Aber ich date generell sehr wenig, ist mir zu mühsam.
 

Benutzer181234 

Benutzer gesperrt
Zum Glück bin ich einer Partnerschaft.Kann mir vorstellen, dass das ganze jetzt zu Corona-Zeiten sehr schwierig ist.
 

Benutzer180835  (42)

Klickt sich gerne rein
Es bringt leider niemandem etwas, wenn du ständig mit deinen Erfolgen angibst, aber keine konkreten Tipps gibst. Viele User, die damit Probleme haben, würden sich über Hilfestellung freuen.
Oh, ich will nicht angeben, ich will damit sagen, dass Corona kein Problem ist, wenn es um Dating geht. Es ist sogar noch leichter als sonst.
Wenn der User schreibt, dass er keine Matches hat, dann muss er seine generelle Strategie anpassen. Es bringt nichts dies auf die Umstände zu schieben.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Nachtwolf1 Nachtwolf1
Freut mich, dass du so viele Matches und Dates hast.
Bei mir hat das noch nie gut geklappt. Aber immerhin gab es jetzt doch schon nach kurzer Zeit ein Match. Mal sehen, ob sie jetzt auch noch auf meine Nachricht antwortet.
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren