Das Verhalten eines Kollegen - was soll das?

Benutzer50357 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,

und wiedermal habe ich eine Frage an euch, welche teils in die Psychologie geht ;-)

Folgende Situation:

Auf einem Betriebsfest baue ich mit einem netten Kollegen einen Stand auf. Danach setze ich mich hin und beobachte die vielen Menschen, wir hatten beide nix mehr zu tun.

Er lief darum und guckte wo er noch helfen konnte. Plötzlich stellt der sich vor mich und starrt mich an. Er sagte nix, starrte nur. Auf seinen Lippen bemerkte ich ein leichtes Lächeln. Ich fragte "Was ist los?" er antwortete "Nix!" drehte sich um und ging.

Das wiederholte sich den Abend ca. 3 mal.

Naja wir standen dann mit anderen Kollegen an der Theke. Er kam dann wieder cool an und sagte statt zu schweigen: "Na Hase?"

Ich war perplex und sagte auch nur "na du?"

Der Chef kam und redete mit mir über die anstehenden Projekte und das er begeistert von meinen Arbeiten sei. Mein Kollege hörte das wohl, lächelte und zwinkerte mir zu.

Auch sonst bezieht mein Kollege (höhere Position als ich) mich voll überall ein. Beim Aufbau des Festes gab er mir kreative Aufgaben, welche mir gefielen und welche genau zu mir passten. Er war immer um mich herum, es war mir schon fast unheimlich.

Naja und nun habe ich mir so Gedanken darüber gemacht, ob er wohl etwas von mir wollen könnte? Denn sowas passiert einem ja nicht alles Tage :zwinker:

MFG
 

Benutzer81102  (31)

Meistens hier zu finden
Zumindest hört sich das doch ganz positiv an :zwinker:

Wie steht es denn mit DEINER Zuneigung?
 

Benutzer92211 

Sehr bekannt hier
Ich finde das bisher nicht besonders verdächtig. Das kann alles und nichts bedeuten. Also er mag dich sicherlich, aber vielleicht eben auch "nur" als gute Kollegin.
 

Benutzer50357 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde ihn auch sehr nett und könnte mir mehr vorstellen.
Trotzdem bin ich noch zurück haltend, weil ich seit meiner letzten Beziehung eher vorsichtig mit Männern umgehe.

---------- Beitrag hinzugefügt um 19:14 -----------

Wobei ich sagen muss, ich finde das schon sehr merkwürdig, dass er mir einen spitznamen gibt. Kennen uns ja nur aus dem Büro und haben so nicht soviel miteinander zu tun.
 

Benutzer81102  (31)

Meistens hier zu finden
Ich finde auch...wenn man Hase genannt wird und er ja auch die ganze Zeit Blickkontakt zu Dir sucht...dann ist das schon auffällig. Was damit aber letztendlich gemeint ist...das weiß nur er.

Und du wirst es vielleicht verstehen oder bemerken, wenn mehr Zeit vergeht. Vielleicht wird er ja offensichtlicher, vielleicht bleibts aber auch bei dem bisschen Flirten, weil ihm das einfach Spaß macht. Vielleicht wars auch garnicht so gemeint.
Das wird die Zeit zeigen :zwinker:
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Das mit dem Hinstellen und Anstarren und nichts sagen, das ist seltsam und doch einigermassen ok.
Aber daß er sich anmaßt, Dich plötzlich und unvermittelt "Hase" zu nennen, ist schon frech.
Vielleicht hatte er schon was getrunken?

Ansonsten mußt Du sehen ob Du etwas für ihn empfindest.
Aber da ihr direkte Kollegen seid, sogar Vorgesetzter und Untergebener, ist das sehr gefährlich und könnte Begehrlichkeiten wecken und Erpressbarkeit fördern.

Auf so ein Spielchen solltest Du Dich gar nicht erst einlassen.
 

Benutzer30706 

Meistens hier zu finden
Oh man...ein Mann, der mich die ganze Zeit anstarrt, blöd grinst und mich dann mit 'Hase' degradiert (ist im beruflichen Umgang einfach nicht angebracht, also ehrlich) als ob ich sein kleines, putziges Hoppelhäschen wäre, das er ja voll im Griff hat...ich fände das schon unangenehm und wäre genervt.
Ich würde mir denken: Was glaubt der Mann eigentlich, was er sich erlauben kann? Ich bin weder sein, noch irgendjemand anderes Hase...ehrlich gesagt erinnert mich das zu sehr an einen sehr manipulativen Menschen, den ich mal kannte.

Mir wäre das, genau wie einsamerEngel es nennt, zu sehr 'Spielchen'. Ein Mann soll mich offen ansprechen und mir respektvoll auf Augenhöhe begegnen, und nicht so seltsame Verhaltensweisen an den Tag legen. Wenn ihr euch gegenseitig neckt, wäre das vielleicht noch etwas anderes...so ist es aber ein bewusstes Aufspielen, Erheben über Deine Person.

(übrigens wäre ein eventueller Alkoholkonsum da keine 'Ausrede' für sein Verhalten...mich würde das trotzdem abschrecken.)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren