Das Verhältnis eurer Eltern

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
Hallo

Mich würde interessieren, welches Verhältnis eure Eltern haben.
Kommen sie gut miteinander klar? Oder eher weniger? Sind sie getrennt / geschieden oder in einer Partnerschaft/ verheiratet?
 
S

Benutzer

Gast
Meine Eltern sind seit 42 Jahren zusammen und seid 38 Jahren verheiratet.

Ihr Verhältnis ist inzwischen wieder sehr gut.

Eine Zeit lang haben sie viel gestritten und sogar über Scheidung nachgedacht. Ich glaube, sie haben es dann nur nicht durchgezogen, weil a) ich noch zu Hause gewohnt habe und b) sie gemeinsam ein Haus haben, von dem sie immer geträumt haben.

Vieles ging von meiner Mutter aus. Sie war mit sich und der Welt ziemlich unzufrieden. Seitdem sie aber mit sich im Reinen ist und ein wenig in ihrem Leben aufgeräumt hat, geht es ihr viel besser. Nun genießen sie die Zeit zu zweit im Haus und scheinen sehr glücklich zu sein :smile:
 
L

Benutzer

Gast
Bis auf die üblichen Streitereien kommen sie (mal mehr, mal weniger) gut miteinander aus und feiern nächstes Jahr die Silberhochzeit. :smile:
 
R

Benutzer

Gast
Meine Eltern sind seit ca. 25 Jahren verheiratet. Ihr Verhältnis ist im Moment gut, es war aber auch schon mal ganz anders und das Wort 'Scheidung' stand mehr als 1x im Raum, erstmals hab ich es mit ca. 6 Jahren gehört, mein Vater hat ne Zeit lang im Gästezimmer geschlafen, zuletzt vor ca. 4 Jahren, seitdem scheinen sie aber nen Weg gefunden zu haben und kommen gut miteinander aus.
 

Benutzer13408 

Meistens hier zu finden
Meine Eltern sind glücklich verheiratet seit über 30 Jahren.
 
D

Benutzer

Gast
Nicht so, wie es sein sollte und das ist schade. Sie sind auch seit ca. 30 Jahren verheiratet. Ich habe das Gefühl, besonders mein Vater bemüht sich auch nicht mehr. Sie reden auch nie über ihre Probleme habe ich das Gefühl. Ich weiß nicht wann, aber irgendwann hat ihre Beziehung einen falschen Weg genommen. Sie leben noch zusammen, aber so wirklich glücklich scheinen mir beide nicht zu sein. Das macht mich immer wieder traurig, das zu sehen. Manchmal denke ich auch, dass eine Scheidung besser wäre- Vielleicht ist das auch ein Grund, warum mir Beziehungen so wichtig sind und ich sie auch pflegen möchte. Damit ich nicht mit 50 so dastehe (bei meinen Großeltern war das auch so) und eigentlich nur noch nebeneinander herlebe und weiß, dass ich wenn ich richtig alt bin, keinen habe, mit dem ich die Zeit genießen kann. Das erscheint mir dann alles so sinnlos, da würde ich jeglich Freude am Leben verlieren.
 
G

Benutzer

Gast
Meine Eltern sind glücklich verheiratet und manchmal auch noch so richtig süß verliebt. Sie sind seit 34 Jahren ein Paar und seit 28 Jahren verheiratet.
 
V

Benutzer

Gast
Sie sind seit 48 Jahren verheiratet.
Jetzt, wo sie beide Rentner sind, kommen sie wieder toll miteinander zurecht, laufen aneinandergehakt durch die Straßen und schlafen auch wieder in einem gemeinsamen Bett. Ich finde es schön, zu sehen, wie liebevoll sie noch/wieder miteinander umgehen.
Vor einem Jahr sah das nämlich noch anders aus. Sie haben viele, viele Jahre jeden Tag gemeinsam gearbeitet, das war offenbar pures Gift für die Beziehung. Ich hab mich so manches Mal gefragt, wie glücklich sie miteinander wohl sein mögen, mein Vater hat regelmäßig allein im Wohnzimmer geschlafen und auch sonst waren die einzigen Worte, die sie zueinander gesagt haben, oft nur ein: "Ach, lass mich doch in Ruhe."
 

Benutzer97974 

Sorgt für Gesprächsstoff
getrennt seit ich lebe
haben das letzte mal vor Jahren mit einander geredet
 

Benutzer88899 

Verbringt hier viel Zeit
Schon lange getrennt, aber nach wie vor verheiratet, da keiner Interesse an einer Scheidung hat - sie haben/hatten eine gemeinsame Firma und ein gemeinsames Haus, es ist groß genug, dass da jeder seine eigenen Wege geht. Man arrangiert sich und kommt ganz gut klar, nur die Beziehung ist eben schon seit 20 Jahren vorbei.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Bald 30 Jahre verheiratet. Ich frag immer mal wieder nach, wie es läuft. Ich glaub, es ist verhältnismäßig gut. Ab und zu gibt's kleine Reibereien, aber soviel ich mitkriege, sind sie ganz gut aufeinander eingestimmt und glücklich. Schön ist es zu sehen, wenn sie sich immer noch umeinander bemühen und mein Vater z.B. eine Kleinigkeit besorgt, um meiner Mutter eine Freude zu machen.
 
M

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Meine Eltern sind glücklich verheiratet und manchmal auch noch so richtig süß verliebt.
Oh, wie schön. :herz:

Meine Eltern sind auch glücklich verheiratet. Sie sind seit 31 Jahren zusammen, 29 Jahren davon verheiratet.

Über Scheidung wurde noch nie gesprochen, zumindest nicht vor uns Kindern, aber ich kann's mir auch überhaupt nicht vorstellen. Streit gibt es höchstens mal, wenn mein Vater seine cholerischen fünf Minuten hat und sich meine Mutter das nicht gefallen lässt. :zwinker:

Ansonsten sind sie sehr glücklich, unternehmen und reisen viel zusammen und haben sich, seit mein Vater in Rente ist und nicht mehr ständig arbeitet, ein paar "Partnerhobbys" zugelegt, dadurch viele neue Freunde gefunden und sind eigentlich ständig unterwegs mit ihrer "Gang", lachen sich über Insiderwitze kaputt und sowas. Total süß. :grin: :grin:
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Seit ca. 20 Jahren verheiratet. So genau weiß ich das nicht. :grin: LÄuft gut zwischen den beiden, mein Papa düürfte endlich angekommen sein. :grin:
 
L

Benutzer

Gast
Meine in dieser Woche :smile:

schön :smile:

Es gibt manchmal Streit, weil meine Mama chronisch krank ist und mein Papa seine Zuneigung nicht so ausdrücken kann, wie er es eigentlich will (er ist oft überfordert und es nimmt ihn auch sehr mit, dass sie Schmerzen hat), aber im Grunde haben sie sich sehr lieb und zeigen sich das auch.

Zusammen sind sie seit cirka 25 Jahren (soviel ich weiß ist meine Mama ziemlich schnell ungeplant mit mir schwanger geworden und sie haben das trotz allem gut hingekriegt, das verbindet...).
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Spinne Feind ist noch harmlos ausgedrückt und naja auf meiner Hochzeit haben sie sich das letzte mal gesehen war nicht so toll
 
D

Benutzer

Gast
Das war ein Auf und Ab.

Meine Mutter war auch 2x ausgezogen. Dann wieder hin zu ihm, ohne ging es wohl doch nicht. Das letzte Jahr ihres Lebens hat mein Vater sie dann auch noch gepflegt.
Ich denke, dass sie sich trotz allem recht gern gehabt haben, also von Gewöhnung kann nict die Rede sein, dazu waren die beiden zu "turbulent" und "eigen".....:zwinker:

Sie haben sich jung kennengelernt und als sie mit mir schwanger war geheiratet.
Sie sollten sich 38 Jahre an ihr Versprechen halten. Bis dass der Tod sie schied.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
sind seit über 32 jahren verheiratet und glücklich. Bild wurde entfernt
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
Seit über 20 Jahren verheiratet, und es ist die Hölle (derzeit nicht ganz so schlimm, aber das kommt wieder). Naja, aber ein dreifaches Hoch auf (eingebildete) gesellschaftliche und (reale) finanzielle Abhängigkeiten.
 

Benutzer85323  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Meine Eltern sind seit 22 Jahren verheiratet und gar nicht mehr glücklich. Mittlerweile haben sie sich zwar einigermaßen arrangiert und streiten nicht mehr so oft, aber ich denke, eine Scheidung wäre wohl das beste. Leider ist das finanziell nicht drin, weil sie auch noch das Haus abbezahlen müssen und mein Vater als Selbstständiger ein unregelmäßiges Einkommen hat.
Wenn ich mal über's WE zuhause bin, bemühen sie sich schon ziemlich, aber ich merk doch, ob die Luft gerade eher entspannter ist oder wegen Streit angespannt. Finde das sehr schade, aber kann man nichts machen, wenn man sich auseinanderlebt. :frown:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren