Bekleidung Das Schuhproblem

Benutzer136524 

Meistens hier zu finden
Hey zusammen,

bestimmt kennen viele von euch das folgende Problem:
1. Ich kriege immer Blasen in hohen Schuhen. Entweder am kleinen Zeh oder an der Ferse. Beidseits. Anfangs geht es immer, aber mit der Zeit schwitzen meine Füße und dann fangen die Schuhe an, zu reiben, egal ob ich barfuß bin oder mit Seidenstrümpfen bzw Strumpfhosen. Ich habe Schuhe, die ziemlich eng sind und welche mit Riemen, die lockerer sitzen - ich bekomme so oder so Blasen.
Manchmal gelingt es mir, schon vorher alle kritischen Stellen mit Blasenpflastern abzukleben und es entstehen tatsächlich keine Blasen. Manchmal bekomme ich dann an anderen Stellen Blasen. Und btw es sieht nicht gerade erotisch aus, wenn man im Swingerclub die Schuhe auszieht und die Füße an allen möglichen Stellen beklebt sind.... Ja, das spielt eine Rolle..
Was für Möglichkeiten gibt es? Schuhe weiten? Wie? Und was, wenn sie danach ZU weit sind? Kann man sie dann ggf wieder enger kriegen?

2. Ich rutsche aus hohen Schuhen mit der Zeit immer raus. Deswegen kaufe ich nur noch welche mit Riemen. Aber mich nervt das, weil ich soooo oft schöne Schuhe sehe, die aber eben keinen Riemen haben. Ein paar Paar habe ich auch eine Nummer kleiner gekauft ohne Riemen - da kriege ich (natürlich) Blasen.
Was ist euer Geheimnis? Spannt ihr den ganzen Abend die Füße an und streckt sie quasi bewusst in den Schuhen? Ich frage mich das wirklich, es muss ein Geheimnis geben, dass ich nicht kenne.
Ich habe schon (Anti-Rutsch-)Einlegesohlen für die Fußballen und die Fersen ausprobiert und auch ein Taschentuch reingeklemmt vorne oder hinten (wird ziemlich unbequem mit der Zeit).
Ich habe mal gehört, dass sich manche doppelseitiges Teppichklebeband in die Schuhe bzw an die Fußsohlen kleben.. Habt ihr da Erfahrungen? Was passiert, wenn man schwitzt? Und schadet das nicht dem Schuh?

Achja, ich rede hier von 70€/80€-Schuhen.

Fragen über Fragen..

Ich danke euch für jeden hilfreichen Beitrag!
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Was ist euer Geheimnis? Spannt ihr den ganzen Abend die Füße an und streckt sie quasi bewusst in den Schuhen? Ich frage mich das wirklich, es muss ein Geheimnis geben, dass ich nicht kenne.
Hm, ich kaufe Schuhe, die mir passen. :grin: Weder sollten sie so locker sitzen, das man hin und her rutscht und sich mit Klebeband festkleben muss, noch sollten sie so eng sein, das man Druckstellen bekommt.
An deiner Stelle würde ich einfach mal andere Marken und Preisklassen probieren.
Hast du besonders schmale oder breite Füße, markante Zehen o.ä.?
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Hast du besonders schmale oder breite Füße, markante Zehen o.ä.?

Ja, evtl. ist das Dein Problem?
Bin zwar ein Mann und bei mir gehts nicht um "hohe Schuhe". Ich habe aber außergewöhnlich schmale Männerfüße. Das führt schon immer dazu, dass mir nur sehr wenige Schuhe wirklich richtig passen.
Meine kleine Tochter (bald 12 Jahre) hat wohl meine schmalen Füße geerbt. Bei ihr ist es genauso. Sie kann einfach nicht jeden Schuh tragen, auch wenn die Größe im Prinzip stimmt. Gerade im unteren Preissegment findet sie in der Regel überhaupt nichts. Ich würde wetten, dass sie auch im Erwachsenenalter erhebliche Probleme damit haben wird und viele Schuhe (insb. solche ohne Riemen, Verschluss, etc.) für sie nicht in Frage kommen werden. Schuhkauf ist jetzt schon eine Tortur für sie. Es kann sein, dass sich in einem Schuhgeschäft KEINE EINZIGER Schuh befindet, der ihr wirklich passt.
 

Benutzer53463 

Meistens hier zu finden
Habe das gleiche Problem. Eine richtige Lösung habe ich noch nicht gefunden. Bei mir gehen noch nicht einmal Ballarinas. Wenn irgendwie möglich weiche ich auf Stiefel oder Stiefeletten aus. Pumps oder Riemchensandalen nur wenn unbedingt "nötig". Ich glaube inzwischen dass meine Haut da einfach nicht so widerstandsfähig ist. Zudem sind meine Füße unterschiedlich groß. Habe aber auch mit Feuerwehrstiefeln, Skischuhen etc. Probleme. Im Alltag geht mir fast nichts über meine Adidas Samba oder Ähnliches. Habe sonst schon alles durch. Teurere Schuhe, Einlagen, Polster/Pflaster, Socken etc. Wenn jemand eine Lösung hat bitte her damit.
 
M

Benutzer

Gast
Hey zusammen,

bestimmt kennen viele von euch das folgende Problem:
1. Ich kriege immer Blasen in hohen Schuhen. Entweder am kleinen Zeh oder an der Ferse. Beidseits. Anfangs geht es immer, aber mit der Zeit schwitzen meine Füße und dann fangen die Schuhe an, zu reiben, egal ob ich barfuß bin oder mit Seidenstrümpfen bzw Strumpfhosen. Ich habe Schuhe, die ziemlich eng sind und welche mit Riemen, die lockerer sitzen - ich bekomme so oder so Blasen.
Manchmal gelingt es mir, schon vorher alle kritischen Stellen mit Blasenpflastern abzukleben und es entstehen tatsächlich keine Blasen. Manchmal bekomme ich dann an anderen Stellen Blasen. Und btw es sieht nicht gerade erotisch aus, wenn man im Swingerclub die Schuhe auszieht und die Füße an allen möglichen Stellen beklebt sind.... Ja, das spielt eine Rolle..
Was für Möglichkeiten gibt es? Schuhe weiten? Wie? Und was, wenn sie danach ZU weit sind? Kann man sie dann ggf wieder enger kriegen?

2. Ich rutsche aus hohen Schuhen mit der Zeit immer raus. Deswegen kaufe ich nur noch welche mit Riemen. Aber mich nervt das, weil ich soooo oft schöne Schuhe sehe, die aber eben keinen Riemen haben. Ein paar Paar habe ich auch eine Nummer kleiner gekauft ohne Riemen - da kriege ich (natürlich) Blasen.
Was ist euer Geheimnis? Spannt ihr den ganzen Abend die Füße an und streckt sie quasi bewusst in den Schuhen? Ich frage mich das wirklich, es muss ein Geheimnis geben, dass ich nicht kenne.
Ich habe schon (Anti-Rutsch-)Einlegesohlen für die Fußballen und die Fersen ausprobiert und auch ein Taschentuch reingeklemmt vorne oder hinten (wird ziemlich unbequem mit der Zeit).
Ich habe mal gehört, dass sich manche doppelseitiges Teppichklebeband in die Schuhe bzw an die Fußsohlen kleben.. Habt ihr da Erfahrungen? Was passiert, wenn man schwitzt? Und schadet das nicht dem Schuh?

Achja, ich rede hier von 70€/80€-Schuhen.

Fragen über Fragen..

Ich danke euch für jeden hilfreichen Beitrag!
Füße mit Vaseline o.ä. eincremen soll helfen.
Ich würde unbedingt das (oder ähnliches in diese Richtung) versuchen, ich kenne diese Art des Problems zwar nicht, weil es mir schon schlicht unmöglich wäre andere Schuhe als bequeme Omatreter (oder oft auch Opatreter) zu tragen (schon immer), aber die Blasen entstehen zwar (hier) aufgrund der Reibung, jedoch der Weg der Haut ist so: die (feuchte!) Wärme öffnet die Zellen der Haut und so dringt Wasser = die Blase/n durch die Zellen. Verhinderst Du nun durch Fett, dass Deine Füße schwitzen, müsste ein wichtiger Faktor bei Dir ausgeschaltet sein.
Dann schau Dich mal ein bisschen nach Einlagen um, wenn Du keine passenderen Schuhe findest, könntest Du so dafür sorgen, dass Du besseren Halt hast. Soviel ich weiß (wie gesagt kann ich persönlich das nicht beurteilen, ich kann selbst keine hohen Schuhe tragen) gibt es auch solche "Teileinlagen" nur für den Fußballen, speziell wohl für offene hohe Schuhe geeignet, damit der Fuß nicht nach vorne rutscht.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Da gibt's einige Tipps.

1. Babypuder - gegen das Schwitzen
2. Dicke Wollsocken in zu engen Schuhen tragen (natürlich nicht an dem Abend, bei dem sie getragen werden, sondern als Vordehnen sozusagen)
3. Mittlere Zehen zusammen kleben (sieht aber blöd beim ausziehen aus)
4. Auf das Material achten (ich kriege weniger Blasen in Lederschuhen - am besten Wildleder)
5. Passform beachten/eigene Fußform beachtem
6. Plateau Schuhe wählen. Plateau schafft eine gute Höhe, belastet aber nicht so den Fußballen
7. Nicht so hohe Schuhe tragen (eventuell schöne für 8cm finden)

Und: öfter hohe Schuhe tragen. Wenn man 6 Tage die Woche flache Schuhe trägt, ist es klar, dass man an einem Abend á 6-8h Blasen bekommt.

Was noch zu beachten ist: am Abend schwellen Füße gerne an. High Heels die am Nachmittag super passten werden am Abend zu eng. Erst recht über Nacht. Daher sollte man dann eher weitere Schuhe wählen.
 
1 Woche(n) später

Benutzer27643 

Verbringt hier viel Zeit
Ich benutze gerne bei neuen noch nicht eingelaufenen Schuhen von Hansaplast das Blasenschutzgel. Das wird dünn aufgetragen und macht die Haut richtig glatt (wenn man den ganzen Fuß einschmiert rutscht man richtig :grin:).
Wenn ich das benutze kriege zumindest ich keine Blasen :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren