Das Penis Bändchen ist eingerissen

Benutzer1557 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo
Es ist schon länger her aba es ist für mich wichtig
nämlich beim sex ist das Bändchen eingerissen und es hat geblutet jetzt ist es schon länger her und mein freund hat keine schmerzen aba es ist doch gefährlich oder bitte helft mir
Agaleim
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Gefährlich ist es nicht, aber nach der Verheilung wird das Bändchen noch kürzer und kann demzufolge bald wieder einreißen. Er sollte also bald zum Urologen gehen. Der wird das Bändchen dann ambulant operieren, ist wohl nur ein harmloser Eingriff (ich hatte das aber nicht).
 

Benutzer8035  (38)

Verbringt hier viel Zeit
das gleiche hatte ein bekannter von mir auch mal und er war dann auch beim urologen und da wurde das dann auch in einem ambulanten eingriff irgendwie enfernt ( oder was auch immer weiss nciht ganz genau was da gemacht wird ) aber dieser Urologe sagt ihm auch wenn er das nciht machen lässt kann das immer wieder passieren und man hat immer ärger damit weil wie schon gesagt worden ist .. es beim verheilen noch kürzer wird .. also würde deinem freund empfehlen das mal nachsehen zu lassen .. ist ja nix schlimmes ..
 

Benutzer19634 

Verbringt hier viel Zeit
ISt mir auch mal passiert war zwar bein sb aber naja jedenfalls hats geblutet wie die sau das war vor mehr als einem Jahr und es ist nie wieder was passiert keine schmerzen ist auch nicht zu kurz ist auch gar nix zu sehen nich eine kleine narbe. Also wenns kunktioniert dann abwarten wenns nochaml einreisst dann soll er zum urologen
 

Benutzer23485  (52)

Chauvinist
Hi, ich habe - damals halt noch sehr schüchtern und verklemmt - erst vor etwa acht Jahren mein Bändchen im Klinikum ganz entfernen lassen. Die Vorhaut war zu eng, dadurch war Sex für mich jahrelang relativ schmerzhaft, aber damals war ich halt so naiv, daß ich dachte, das gehört wohl dazu... :zwinker: bis ich schließlich doch zum Urologen ging.
Ich kann nur empfehlen, es genauso zu machen, es ist ein ambulantern, unaufwendiger Eingriff und man hat danach nie wieder Probleme damit.
 

Benutzer9364 

Verbringt hier viel Zeit
Vorhaut zu eng und deswegen das Bändchen entfernen lassen???
*erstaunt guckt*

Also eine Phimose sollte natürlich behandelt werden, aber das hat doch nichts mit dem Bändchen zu tun.

Das Bändchen kann zwar einreißen, aber man sollte das kleine Wörtchen "kann" dort beachten. Es können beim Sex viele Sachen geschehen, aber das heißt noch lange nicht, dass sie auch geschehen.

Bei mir war das Bändchen vor ein paar Jahren auch schon mal angerissen. Dann ist es wieder zusammen gewachsen und ich habe keine Probleme damit.

Wenn er also das Risiko eines erneuten Einrisses vermeiden will, kann er zum Urologen gehen. Wenn er das nicht für sinnvoll erachtet, soll er es lassen.

Wir hier können auch nicht beantworten, ob das Bändchen wieder einreißt. Da musst du in einemWahrssagerforum fragen. :zwinker: (ist nicht böse oder überheblich gemeint, ich find das nur lustig)
 

Benutzer7596 

Ist noch neu hier
ProxySurfer schrieb:
Gefährlich ist es nicht, aber nach der Verheilung wird das Bändchen noch kürzer und kann demzufolge bald wieder einreißen. Er sollte also bald zum Urologen gehen. Der wird das Bändchen dann ambulant operieren, ist wohl nur ein harmloser Eingriff (ich hatte das aber nicht).
Er schneidet es ein/entfernt es . Hatte ich auch schon. Harmlos. Aber ganz schön PSYCHO, wenn die gutaussehende Krankenschwester mit der Spritze auf Dich zukommt.... :eek: :eek: :eek:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren