Das Mädchen

P

Benutzer

Gast
Hallo, Faust!

Puh, das ist eine Antwort. Danke, dass du dir soviel Zeit genommen hast.

Nun ja, hört sich ja alles ganz einfach an.

Was ich mir wirklich wünsche? Was ich wirklich will?

Ich will die Zeit zurück drehen...

Naja, ich habe nie behauptet, dass es einfach ist :smile: Leider ist es das nie...

Du kannst die Zeit leider nicht zurückdrehen, aber Du kannst an Deiner jetzigen Situation etwas ändern!

Lebe in der Gegenwart, hör auf Deinen Bauch und versuch ein bisschen Glück zu finden!

Ganz liebe Grüße,
Patrima
 
1 Woche(n) später

Benutzer68762 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Faust,

ich habe ebend deine Geschichte entdeckt und ich musste weinen..sie ist so traurig und herzzereißend..
Doch ich muss auch dazu sagen..dass ich so eine ähnliche Geschichte schon einmal gehört habe..und zwar von meinen Eltern..ich weiß hört sich jetzt komisch an und ist vielleicht auch nicht das,was du hören willst..nur was ich dazu sagen kann ist..das du dir ein Herz fassen solltst und zu ihr hingehen um es ihr zu sagen..
Kann dich vollkommen verstehen..du hast Angst..Angst sie zu verlieren..Angst was andere sagen..alles zu verlieren..aber sei mal erhlich..hast du das alles nicht schon verloren..ohne die Liebe zu ihr??
Mit deinem Verhlaten..ist sie total verunsichert..du kannst es natürlich auch nicht ändern,da du so fühlst wie du fühlst..kann ich verstehen..nur damit treibst du sie immer weiter weg..sie kann nicht wissen,was du für sie empfindest..und die kleinen Andeutugen die sie dir gibt,muss ich ihr hoch anrechnen..sie hat so gesehen mher zu verlieren als du..sie hat 2 Kinder..für die sie sorgen muss..und ich weiß es zwar nicht,aber ihr Freund unterstützt sie dabei auch sicher finanziell..und wenn sie alles auf gibt..das kann sie nicht..nur wenn du über deinen schatten springst und es ihr sagst..
Die Distanz die ihr beide aufgebaut habt..all diese jahre..mit dieser Lüge zu deinem herzen..mit der du schon so lange lebst..da smuss man überwinden...es wäre eine totale veränderung..sie würde was verliren und du genauso...nur was würdet ihr gewinnen..eine liebe die sich viele menschen wünschen..die sie jedoch nie finden..leider kann man die zeit nicht aufhalten und auch nicht zurückdrehen..nur man kann es überlisten und das schicksal auch..die drei worte die du für sie empfindest..sind schwer zu sagen..so wie es um euch steht..nur willst du dien ganzes leben davon weglaufen??Ich glaube und hoffe nicht..irgednwann wird es zu spät sein..und selbst wenn es jetzt schon zu spät ist..für euch beide..bist du dir deinen gefühlen einen gefallen schuldig..und sag es ihr..Auch wenn sie nicht so fühlt..was ich nicht glaube..
ich weiß,du verlierst deine Freundin..auch wenn du sie auf eine andere art liebst.aber ist e snicht unfair..ihr etwas zu sagen..wenn da immer noch die anderein deinem kopf ist??Willst du damit leben??
Du wirst viel opfern und auch viel aufgeben müssen..nur wenn der preis so hoch ist..lohnt es sich..glaube mir..wie schon gesgat..so eine ähnliche geschichte kenne ich ..und ich bin das resultat daraus..meine eltern haben 20 Jahre um einander gekämpft..bis mein vater es meiner mutter gesagt hat..jetzt sind sie so glücklich wie ich nie jemanden kenne..
Ich habe es meiner Mutter gezeigt..deine Geschichte und ihr kamen die Trännen und alles wieder hoch..und sie meinte..das du es tuen sollst..den lange hätte sie nicht mehr auf meinen Vater gewartet..
(wenn du mehr dazu wissen willst..sage es)
Ich wollte dir das nur einmal alles schreiben..ich hoffe du iwrst es irgednwann schaffen..

LG
 
3 Woche(n) später

Benutzer52518 

Verbringt hier viel Zeit
Verliebt in einen Traum

"Ich möchte festhalten, dass ich kein wandelndes, leidendes Wrack bin, das nervlich am Ende ist."

Ich weiß nicht, wie ich soetwas schreiben konnte. Nein, so ist es wirklich nicht, es ist noch viel schlimmer.
______________________________________________________

Die Monate vergingnen. Langsam habe ich eingesehen, dass ich damals einen Fehler machte, weil ich mich so lange nicht bei ihr gemeldet habe. Sie ist so süß, hübsch, lieb, alles was man sich wünschen kann, und versucht die Beziehung - welche auch zwischen uns sein soll - aufrecht zu halten. Und ich habe nichts besseres zu tun, als ihr aus dem Weg zu gehen, sie zu ignorieren.

Ich versuchte zu begreifen, dass es endgültig zwischen uns "aus" ist. Es gibt keine Möglichkeit mehr, dass wir je zusammen kommen. Sie hat einen Freund, der beruflich erfolgreich ist, der sie liebt, und sich um sie kümmert. Was kann ich ihr bieten, außer meine Liebe?
Dieser Schlussstrich ist der einzige Weg, um über sie hinweg zu kommen.

Im Sommer war ich diesmal zu Hause. Jahrelang war ich auf der Flucht. Auf der Flucht vor mir selbst, auf der Flucht vor der Tatsache, dass sie die EINE ist, die ich aber nie bekommen werde. Doch diesmal blieb ich stark. Zum ersten Mal seit langem konnte ich zu ihrem Geburtstag hier sein, worüber sie sich natürlich sehr freute. In den Sommermonaten konnte ich mich durch viel Arbeit ablenken. Jedesmal, wenn wir uns sahen, war es lediglich ein Treffen unter Freunden.
Gott, wie tief sind wir da gesunken? Oder wie tief bin ich gesunken? Meine Liebste als "Freund" anzusehen?
Aber das Blatt wendete sich bald. Wie sollte es anders sein?

Der Sommer war vorbei. Ich habe vieles erlebt. Viel schlimmes. Ich habe ihr auch angedeutet, dass ich sie auf eine gewisse Art liebe, und ich es aber nicht verstehe.
Wir sind wieder zusammengewachsen. Aus bloßer Freundschaft wurde wieder eine innige, sich selbst erklärende Freundschaft.
Ich verstehe nicht, was dieses Mädchen mit mir anstellt. Warum träume ich ständig von ihr? Warum denke ich ständig an sie? Ist das nur aus dem einfachen Grund, weil ich sie nicht "haben" kann, oder ist da wirklich mehr?

Eines Abends, bei einer Party bei mir zu Hause im Garten, kam sie zu mir. Sie lächelte ihr süßeste Lächeln, dass ich je gesehen habe, und sagte in einem schelmischen Ton zu mir: "Du, heute hab ich von dir geträumt, aber das muss ich dir alleine erzählen."
Den restlichen Abend kreisten meine Gedanken nur mehr um die Tatsache, dass sie von mir träumt. In der Menge fanden sich des Öfteren unsere Blicke. Sie sah mir dann immer so tief in die Augen, dass es schon fast weh tat.

Irgendwann war mir dann etwas kalt, und ich ging dann ins Haus, um mich zu wärmen. Natürlich hoffte ich, dass sie es merkt. Und ... oh Wunder... 2 Minuten später stand sie vor mir. Sie sah so wunderbar aus. Sie könnte in den häßlichsten Klamotten mit der häßlichsten Frisur und mit dem häßlichsten Make-up auftreten, und noch immer wäre sie ein Bild für Götter.
Ok, es kam. Sie erzählte mir von ihrem Traum. Der Inhalt ist nicht so wichtig. Viel wichtiger ist, dass sie genauso einen Traum hat, wie ich ständig von ihr habe. Warum spielt dieses Schicksal diese Spiel mit uns?

Herzklopfend überlegte ich, was ich tun sollte. Ich ließ wieder alle Konsequenzen über mich ergehen, was passieren würde, wenn ich ihr endlich sage, was ich für sie empfinde. Hier, mitten in der Nacht, mit romantischer Musik. Wir beide alleine im großen Haus. Die Realität blieb vor der Tür. Wäre es nicht der beste Moment, ihr zu sagen, was mit mir los ist? Was würde schon passieren?

Doch was wäre Faust, ohne seinem Schweigen?
 

Benutzer26627 

Meistens hier zu finden
Sag es ihr doch endlich! Du armer Idiot!!! :zwinker:
Sorry, ich mein es nicht böse aber es bieten sich soooo viele Gelegenheiten und du lässt sie alle ziehen.
Faust ohne sein Schweigen??? Na hör mal, du bastelst hier nicht an deinem Image! Es geht um dein Liebesglück! Du wirst nie herausfinden, ob es ein Happy End werden kann, wenn du ihr nicht endlich sagst, was Sache ist!

Na los!!!
 
3 Woche(n) später

Benutzer60910 

Verbringt hier viel Zeit
Hey Faust,
ich lese deine Geschichte auch schon ziemlich lange mit und war hier schon ewig nimmer online, aber ich dachte mir fast, dass du es IHR immer noch nicht gesagt hast.
Ich weiß, dass ich früher auch immer darauf gedrängt habe, dass du es ihr sagst, aber mittlerweile denke ich, dass es besser ist, wenn du es doch nicht tust. Oder zumindest nur dann, wenn du wirklich nichts mehr zu verlieren hast.
 

Benutzer52518 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,

interessant 2 Beiträge zu lesen, die komplett verschieden sind...:geknickt:

Ich glaube reinen Tisch zu machen hat keinen Sinn mehr. Es ist zu spät. Nein, ich werde es nicht mehr sagen. Ich habe schon so viele Andeutungen gemacht.

Von ihr kommt überhaupt nichts mehr, deshalb sind meine Zweifel, dass sie überhaupt (noch) etwas für mich empfindet, immer mehr begründet.

Ich werde wohl immer für sie diese Gefühle haben, und mit meinem Geheimnis sterben...

faust

Ps: sollte nicht so dramatisch sein, wie es klingt
 

Benutzer26627 

Meistens hier zu finden
Schade... :frown:
Sollte es aber irgendwann mal wieder eine besondere Situation geben, wo du dir denkst "hmm, das war merkwürdig", dann würde ich es ihr SOFORT sagen! :zwinker:
 

Benutzer64243 

Verbringt hier viel Zeit
Schade... :frown:
Sollte es aber irgendwann mal wieder eine besondere Situation geben, wo du dir denkst "hmm, das war merkwürdig", dann würde ich es ihr SOFORT sagen! :zwinker:

:jaa:

sonst krieg ich noch die krise mit dir :zwinker:
jeeeeeeeeeeeedes mal wenn ich hier reingugg denk ich- endlich hat ers ihr gesagt... und- nix is. tze tze, du bist ein hoffnungsloser fall :tongue:
aber ich wünsch dir, dass du, falls du es ihr wirklich nich sagst, auch so glücklich wirst :smile:
 

Benutzer52518 

Verbringt hier viel Zeit
Ok, also ich versuche, wenn sie das nächste Mal irgendwelche Andeutungen macht, ihr zu sagen, was ich denke.

Ich versteh mich selbst nicht mehr. Ich werde teilweise für meine direkte Art gehasst, weil ich einfach sage, was ich denke. Und bei ihr tu ich so lange herum.

Aber nächstes Mal sag ich es ihr... :zwinker:
 

Benutzer71178 

Verbringt hier viel Zeit
so jetzt will ich auch mal was zu deiner geschichte schreiben:tongue:


ich bin der meinung, dass du die chance schon sehr viel früher nutzen solltest bevor sie einen freund hatte oder gleich nachdem sie den ersten verlassen hat/er sie verlassen hat,aber jetzt wo sie einen freund hat denk ich hast du keine chance mehr

was ich nochmal wissen wollte
ich find´s schon ein bisschen komisch das deine freundin all das geduldet hat, denn du könntest eben so gut wieder mit IHR zufällig zusammen kommen und dann würde deine freundin irgendwie blöd dastehen

und was ich auch ziemlich dumm von dir fand(sry)
warum hast du ihr per sms geschrieben:"ich liebe dich auf eine gewisse weise"?

das hört sich für mich so an als wenn es nur für freundschaft reicht
entweder du liebst sie richtig oder du musst sie bzw. die gewisse liebe zu IHR vergessen und dich mal auf dein freundin konzentrieren und mit der was unternehmen und nich mit IHR
 

Benutzer52518 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,

spiderman:
danke für deinen Post, auch wenn er nicht so aufmunternt war, wie jene von den anderen :zwinker:
Du hast der Geschichte aber objektiv ins Auge gesehen, was ich toll finde.

ich bin der meinung, dass du die chance schon sehr viel früher nutzen solltest bevor sie einen freund hatte oder gleich nachdem sie den ersten verlassen hat/er sie verlassen hat,aber jetzt wo sie einen freund hat denk ich hast du keine chance mehr

Tja, das weiß ich selbst! Ich habe mir auch schon oft eine "Zeitmaschine" gewünscht :geknickt: Sie hatte damals Probleme während der Schwangerschaft, und das wäre der richtige Zeitpunkt gewesen, ihr alles zu sagen, da ich zu der Zeit auch single war. Aber ich habe mir eingeredet, dass ich ihr es sage, sobald sie aus dem Krankenhaus raus ist, weil ich sie nicht mit diesen Dingen belasten wollte, doch dann war es zu spät.

Meine Freundin hat es ganz und gar nicht geduldet. Ich hatte mit ihr einige Krisen wegen IHR. Ich werde jedenfalls nicht "zufällig" mit IHR zusammen kommen. Ich glaube, falls unsere Liebe noch eine Chance hätte, wäre es ein langer Prozess, bis wir zusammen kommen.

Die SMS:
So, wie du es beschrieben hast, habe ich es noch nie betrachtet. Ich glaube, ich war einfach zu feige, ihr direkt zu schreiben: "Ich liebe dich, und das schon seit Jahren." Und der Teil: "...auf eine gewisse Weise..." relativiert das Ganze. Da ich aber - so wie du geschrieben hast - sowieso keine Chance mehr habe, weil sie ja einen Freund hat, und mit ihm ihre Zukunft bereits plant, ist es völlig egal, ob ich sie liebe oder nicht. Mein Hauptproblem ist, dass ich nicht weiß, wie ich über sie (endlich) hinwegkommen soll.

Der Kontakt zu IHR ist bereits am hinsiechen. Du sagst es so leicht, dass ich mich auf meine Freundin konzentrieren soll. Was glaubst du versuche bzw mache ich? Für mich ist das ja alles kein Witz.
Aber wenn ich ein Lied höre, dass nur den Funken einer romantischen Note hat, denke ich an SIE. Wenn ich schlafe, träume ich von IHR. Kannst du dir im geringsten vorstellen, wie beschissen das ist??
 

Benutzer26627 

Meistens hier zu finden
Da stellt sich mir übrigens die Frage, findest du das denn fair deiner Freundin gegenüber?
Wäre es für sie denn nicht besser, jemanden zu finden, der nicht darauf wartet, seine eigentliche Traumfrau zu erobern?
 

Benutzer52518 

Verbringt hier viel Zeit
Lady, du hast hier etwas ganz falsch verstanden. Ich warte nicht im Geringsten darauf, dass ich sie "erobern" kann. Was eigentlich aus dem vorigen Beitrag herauslesbar ist.

Das Warten, die Hoffnung, habe ich schon lange aufgegeben.

Faust
 

Benutzer64154 

Verbringt hier viel Zeit
Das Warten, die Hoffnung, habe ich schon lange aufgegeben.

Faust
Naja, also so ganz kann ich das dir nicht abnehmen. Immerhin hast du doch einige Seiten hier reingeschrieben und nur so um mal deine Vergangenheit aufzuschreiben war das doch sicher nicht gedacht.
Na wie auch immer, ich wünsch dir mal Glück und hoffentlich die richtige Entscheidung.
 

Benutzer26627 

Meistens hier zu finden
Naja, ich meine, dein Herz hängt doch trotzdem an IHR. Oder kannst du sagen, dass du diese gleiche Liebe, Leidenschaft und Hingabe für deine Freundin empfindest? Wenn ja, kommt das hier auf jeden Fall nicht rüber.
Es wirkt auf mich ein wenig so (und ist auch nicht böse gemeint), als wäre es bei dir innerlich so: "Ach, SIE, die einzig wahre, kann ich nicht haben, also hab ich "jetzt" eben die andere als meine Freundin."
 

Benutzer52518 

Verbringt hier viel Zeit
um mal deine Vergangenheit aufzuschreiben war das doch sicher nicht gedacht.

Nun ja, zum einen war der Grund, dass ich meine Vergangenheit hier niederschreibe. Zum anderen war mein Hintergedanke auch der, dass ich IHR irgendwann den Link schicke.

@Lady
"Ach, SIE, die einzig wahre, kann ich nicht haben, also hab ich "jetzt" eben die andere als meine Freundin."
So habe ich nie gedacht, und so werde ich auch nie denken. Ich finde diese Unterstellung blöd, und glaube auch, das du, und anscheinend auch viele andere, meine Geschichte nicht verstehen.

Wie ich schon beim letzten Mal erwähnt habe, "warte" ich ganz bestimmt nicht auf SIE.
Ich weiß nicht einmal mehr, ob ich überhaupt noch mit IHR zusammen sein wollen würde.

Natürlich habe ich Gefühle für sie, aber ich kann sie genauso wenig deuten, wie die Träume die ich habe.

Ich glaube, es hat zwischen uns nie einen richtigen Anfang gegeben, aber auch kein richtiges Ende. Das ist, was mich belastet.
 

Benutzer26627 

Meistens hier zu finden
Ich wollte damit auch nichts unterstellen. Tut mir leid, dass es so rüberkam!!

Ich meine nur, dass es auf mich so wirkte.

Du hast es jetzt nochmal ein wenig erklärt und für mich ist es besser nachvollziehbar.

Mich wundert aber dennoch, dass du mit keinem Wort die Gefühle zu deiner Freundin beschreibst (oder hab ich das übersehen?). Deshalb entsteht vielleicht bei mir der Eindruck, dass sie wohl einfach "nur da" ist.
 

Benutzer52518 

Verbringt hier viel Zeit
Mich wundert aber dennoch, dass du mit keinem Wort die Gefühle zu deiner Freundin beschreibst (oder hab ich das übersehen?). Deshalb entsteht vielleicht bei mir der Eindruck, dass sie wohl einfach "nur da" ist.

Du hast recht. Ich schreibe soviel von dem Mädchen, und versuche meine Gefühle, die ich für sie habe, zum Ausdruck zu bringen, aber in keiner Silbe erwähne ich meine Freundin.

Der Grund?

Nun ja. Meine Geschichte sollte nur das beinhalten, was mich und SIE betrifft. Es sollten nur die Gefühle, Wünsche und Träume erwähnt werden, die ich gegenüber dem MÄDCHEN habe.

Während ich hier schreibe und schreibe, habe ich erst gemerkt, wie stark meine Gefühle IHR gegenüber (noch) sind.
 
1 Woche(n) später
E

Benutzer

Gast
hm... jetz verfolge ich den thread fast seit dem anfang und war am anfang auch immer der meinung: sags ihr doch, des wird schon gut werden...
aber ich muss zugeben mit der zeit sind mir zweifel gekommen, dass da noch ein happy end draus werden kann. dafür dauert die ganze geschichte und des was du hier schreibst schon zu lange. du und SIE, ihr seid beide in glücklichen beziehungen (klingt auf jeden fall so) und des beste (mögliche) was ich mir für euch noch vorstellen kann, ist dass ihr euch schon über eure gefühle erzählt und so und halt dann noch freunde seid. so nach zusammenkommen siehts ja überhaupt nicht mehr aus. und vllt schaffst du es dann auch weniger an sie zu denken, wenn du weißt, dass sie weiß, dass du sie liebst und wies mit ihren gefühlen steht...
Off-Topic:
und ich glaube wir lesen/sehen zu viele happy ends und wünschen uns die auch fürs leben, aber eben weil bücher und filme nicht das leben sind, und meistens ein besseres darstellen, mögen wir sie. man kann davon träumen, sie sich wünschen, und manchmal treffen sie auch ein, aber in letzter zeit fällt mir auf, dass es im leben eben nicht so einfach ist, und dass oft genug alles schlecht und verkehrt läuft.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren