Das Mädchen auf der Bank

L

Benutzer

Gast
Kann mir jemand einen Rat geben? Jeden Tag bin ich zur Pause in einem Einkaufszentrum in Aschaffenburg (City-Galerie), meine Pausen dauern insgesamt 1,5 Std. jeden Tag.

Ich bin ziemlich schüchtern und habe mit 22 noch keine Freundin gehabt und traue mich keine Mädchen anzusprechen.
Immer sitzen einige Mädchen auf den Bänken, es gibt immer welche, die mir gefallen. Ich würde mich gerne neben ein Mädchen setzen.
Entweder sitzen 1, 2 oder mehrere zusammen.

Wie soll ich die Mädchen ansprechen? Mir fällt fast nie etwas ein, was ich sagen könnte. Kann mir jemand helfen?

PS.: Im Bus sitzen auch immer viel Mädchen und auch am Hauptbahnhof.
 

Benutzer10046 

Meistens hier zu finden
Hallo,

Lebert1981 schrieb:
Kann mir jemand einen Rat geben? Jeden Tag bin ich zur Pause in einem Einkaufszentrum in Aschaffenburg (City-Galerie), meine Pausen dauern insgesamt 1,5 Std. jeden Tag.

einfach ein Mädchen aus dem Blauen heraus ansprechen halt ich für ne extrem schwierige Aufgabe, besonders wenn man schüchtern ist.

Gibts denn irgendwelche Mädels, die du öfters siehst während deiner Pausen, auf der Heimfahrt oder so? Vielleicht kannst du ja mit denen mal Blickkontakt aufbauen und so und sie vielleicht dann auch ansprechen, wenn du siehst, dass sie nicht nur so genervt "Warum glotzt der mich die ganze Zeit an" zurückstarrt, sondern wirklich nett zu dir rüber schaut.

Ansonsten ist es natürlich auch leichter, z.B. in Clubs Mädchen kennen zu lernen, da kann man einfacher Kontakt herstellen (Blickkontakt suchen, antanzen, anquatschen, oder so).

Ach ja, ich finds nicht ungewöhnlich, dass du mit 22 noch keine Freundin hast.

Ciao, matthes
 

Benutzer10110 

Verbringt hier viel Zeit
Ich fände es nicht schlimm, wenn ein Mann sich auf einmal neben mich setzen würde...solange er nicht allzu aufdringlich ist!
Setz dich jedoch nicht neben 2 oder mehrere Mädchen...das ist eine Gruppe und auch Mädchen haben ein typisches Gruppenverhalten und verhalten sich daher anders als wenn sie alleine wären!
Such dir eines, das alleine herumsitzt und rede über belanglose Sachen...Sag.."Ich habe dich hier schon öfter gesehen...was arbeitest du denn!?" Irgendetwas in diese Richtung...zeig Interesse, aber fall nicht mit der Tür ins Haus!
 

Benutzer8918 

Verbringt hier viel Zeit
würde es auch nicht schlimm finden, wenn sich einer einfach mal neben mich setzt und mich anspricht...
musst aber net gleich so draufgängerisch sein, sondern sag eher, dass sie dir schon öfter aufgefallen ist, du sie gern mal näher kennenlernen würdest.
taste dich im gespräch langsam hervor und frag sie nicht gleich nach der handynummer :zwinker:
 
K

Benutzer

Gast
im grunde ist alles kopfsache. die schüchternheit des topicerstellers ist lediglich eine emotion die man mit genügend klarheit abschalten kann. immerhin ist die frau kein übermensch und schüchternheit relativiert sich aus ungewissheit von respekt ,zuneigung und letztenendes der reaktion des gegenübers. alles trugschlüße mit denen man sich unütz blockiert. liebe ist nur biochemie.
 
T

Benutzer

Gast
liebe ist biochemie - stimmt. aber wann diese zum tragen kommt, entscheidet eben nicht diese biochemie.

das schüchternheit nur eine kopfsache ist, ist klar. aber es ist in den seltensten fällen so einfach, nur zu sagen "denk darüber nach". im grossen und ganzen klappt dies immer, nur ist der direkte schritt damit viel zu gross, als das ihn die meisten schaffen könnten. und was tut man also - richtig, kleine schritte.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren