Das leidige Thema - Schwanger?

Benutzer155528  (26)

Ist noch neu hier
Hi,
hier nur einer von vielen Posts, allerdings mach ich mir so meine Gedanken.
Ich bin jetzt 20 und nehme etwa seit anfang des Jahres (zum 1, mal) die Pille. Hab die auch gut vertragen.

Naja am 20. Juli fingen meine Brustwarzen an zu schmerzen und gefühlt wurden meine Brüste auch größer.
Daraufhin habe ich einen SST gemacht, der negativ war. Daraufhin bin ich zur FA und hab ihr meine Ängste erzählt und die meinte, dass es kommen kann, weil ich in letzter Zeit bei meinem Freund den BH seltener getragen habe. Also ein paar Tage Vaseline drauf.

Die Brustwarzen haben dann noch so 1.5 Wochen geschmerzt (nur bei Druck, nicht bei Berührung). Das hat dann aber aufgehört. Dann taten die Brüste noch seitlich etwas weh, was sich aber auch gelegt hat.

Dann sollte ich am 3.8 (glaube ich) meine Tage bekommen, habe da dann morgens nochmal einen SST gemacht, der ebenfalls negativ war.
Habe dann tags drauf auch meine Tage bekommen.

Das Ding ist allerdings, dass meine Brüste seitdem trotzdem weiterhin gewachsen sind und ich mir das nciht recht erklären kann.

Leider reagiere ich sehr hypochondrisch und eine Schwangerschaft wäre so mit das Schlimmste, was mir gerade passieren könnte und mir fällt es trotz Tagen, Pille und 2 neg. Test schwer die Gedanken aus meinem Kopf zu vertreiben, da meine (bis dato zugegebenermaßen recht kleinen Brüste) so wachsen.

Denn, die Pille kann versagen, für den Test kanns zu früh gewesen sein und die Tage kann man ja trotz Schwangerscahft noch bekommen, bzw. etwas, was man dafür hält.

Ich weiß helfen direkt kann keiner, aber ich musste das mal los werden und vllt hat ja der ein oder andere einen Ratschlag.
Gruß :smile:
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Du kannst doch garnicht schwanger sein und das weißt du auch ganz genau. Ich nehme einfach mal an das deine Brüste aufgrund der Pille etwas größer werden und schmerzen.
Wassereinlagerungen - eine ganz natürliche Nebenwirkung der Pille.
 

Benutzer68742 

Meistens hier zu finden
Also zuerst mal: die Erklärung deines Frauenarztes finde ich total (entschuldigung) dämlich. Dein Körper verändert sich durch die zugeführten Hormone, das ist ganz normal. Wassereinlagerungen von bis zu 3 Litern auch. Meine Brüste tun von meiner momentanen Pille auch ständig weh und sind gewachsen, was mir gar nicht gefällt. Das hat doch mit BH-Tragen oder Nichttragen nichts zu tun (sie tun weniger weh, wenn sie eingepackt sind, klar, aber solche Schmerzen tauchen ja nicht plötzlich auf, wenn du hin und wieder mal ohne BH rumläufst...)

Dass die Blutungen anfangs nicht regelmäßig oder nur wenig usw. kommen ist auch normal. Eigentlich hätte dir das dein Frauenarzt auch alles erklären müssen. Es sind ja auch keine "richtigen" Tage mehr, sondern nur ausgelöste aufgrund der Pillenpause. Ich habe ohne Pille 5 Tage recht starke Blutungen mit Schmerzen hin und wieder. Mit Pille sind es maximal 3 Tage ohne Schmerzen und so wenig Blut, dass sich ein Tampon kaum lohnt.

Ich vertraue der Pille auf jeden Fall 100%, was die Verhütung angeht. Die Nebenwirkungen nerven halt manche Frauen.
Mein Rat: mach dir keinen Stress. Wenn du die Pillen nimmst, wie es dir dein Arzt (hoffentlich) erklärt hat, keine Pille vergisst usw. dann ist es sehr sehr SEHR unwahrscheinlich, dass du ungewollt schwanger wirst.
Warte erst mal ab, bis dein Körper sich an die Hormonumstellung gewöhnt hat und grübel nicht zu sehr über eine mögliche Schwangerschaft nach. Manchmal entdeckt man dann auch irgendwie "Phantom-Anzeichen" fürs Schwangersein, obwohl eigentlich alles so ist, wie es sein sollte. :zwinker:
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
welche pille nimmst du denn? bei manchen - speziell bei minipillen - existiert der weibliche zyklus gewissermaßen noch, ich habe dementsprechend jeden monat für ein paar tage schmerzende brüste. was du da erzählst mit erst extrem empfindlichen brustwarzen und dann noch seitliche schmerzen, das stimmt damit ziemlich überein.
davon ab: du bist grademal 20, kann auch sein dass deine brüste grade nochmal einen wachstumsschub haben - wäre völlig normal. wäre aber auch normal wenn sie größer werden durch die pilleneinnahme, das ist eine garnicht seltene nebenwirkung.

eine schwangerschaft wäre jedenfalls so ungefähr das letzte was ich als ursache vermuten würde.
 

Benutzer155528  (26)

Ist noch neu hier
Die Evaluna 20 nehme ich.
Kann denn nach knapp 7 Monaten ohne (bemerkte) Nebenwirkung so plötzlich sowas auftreten?
 

Benutzer68742 

Meistens hier zu finden
Die Evaluna 20 nehme ich.
Kann denn nach knapp 7 Monaten ohne (bemerkte) Nebenwirkung so plötzlich sowas auftreten?
Ich nehme meine (Lamuna 30) seit über vier Jahren und hatte das erste Mal nach ca. 2 Jahren richtig stark schmerzende Brüste. Und jetzt wieder. Ich weiß leider auch nicht, warum das so willkürlich ist. Streckenweise war ich sehr zufrieden mit meiner Pille, weil ich keinerlei Nebenwirkungen gemerkt habe, aber in letzter Zeit kommen irgendwie immer mehr Beschwerden hinzu. Sehr nervig.
 

Benutzer144187 

Sehr bekannt hier
Hallo S sonjar :smile:
Erst einmal: Auch nach Jahren der Pilleneinnahme kann sich da noch etwas tun. Daher kann das gut von der Evaluna20 kommen. Wenn du die immer richtig eingenommen hast, kannst du aber auch gar nicht schwanger sein und die Tests waren ja auch negativ. Von daher: Alles gut!
Ich hatte selbst mit 20 und gerade eben mit 23 noch einmal einen Wachstumsschub meiner Oberweite miterlebt. Das liegt alles im Rahmen des normalen und das kann schon mal sein, dass die mit 18 nicht ausgewachsen sind. Der Körper verändert sich ja schliesslich das ganze Leben.
Beobachte das erst mal noch ein bisschen und wenn sich das eingependelt hat kannst du dir ein paar schicke neue BHs gönnen :thumbsup:
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Meine Brüste haben mit Ende 20 sogar nochmal einen Wachstumsschub gemacht, der mit Spannungen und gereizten Brustwarzen einherging. Du warst beim FA, du kannst dich beruhigen!
Unter der Pille hatte ich irgendwann so schmerzende, pralle Brüste, dass ich sie absetze. Nach einem Monat hatte ich Ruhe.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Die Evaluna 20 nehme ich.
Kann denn nach knapp 7 Monaten ohne (bemerkte) Nebenwirkung so plötzlich sowas auftreten?

Das kann auch noch nach Jahren kommen oder sich still und heimlich langsam einschleichen (Stichworte Depression oder Libidoverlust).
 
3 Woche(n) später

Benutzer155528  (26)

Ist noch neu hier
Erstmal vielen Dank für Eure Antworten, das hat mich jetzt gute 2-3 Wochen ruhig gestellt.
Letzte Woche Fr hab ich die letzte Pille genommen und am Di meine Tage bekommen.
Heute (Do) muss ich seit etwa 18-19 Uhr, nicht übertrieben, alle 10 min aufs Klo, wobei es seit etwa 1,5h alle 20-30 min ist.
Und es kommt auch ech nicht wenig raus, also nicht nur ein paar Tropfen :grin:

Ich würd das nicht posten, wenn ich das kennen würde, aber das ist vollkommen neu für mich.
Denn natürlich bin ich jetzt wieder verunsichert, denn überall steht, naja ihr wisst worauf ich hinauswill :grin:

Kann sowas in Zusammenhang mit den Tagen stehen und einfach mal mittendrin auftreten? Wie gesagt, ich hab sowas zuvor nicht erlebt bei mir?!
Liebe Grüße :smile:

P.s. Sex hatte ich mit meinem Freund das letzte mal vor mehr oder weniger exakt 4 Wochen, weil er aktuell nicht hier ist
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich versteh deine frage nicht.

Würde mal pauschal das wort Harnwegsinfekt in den raum werfen. :hmm:
 

Benutzer123832  (26)

Beiträge füllen Bücher
Wenn du jetzt denkst, dass du schwanger bist, kannst du auch einfach einen Test machen.
Aber ich würde auch eher auf Blasenentzündung tippen...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren