Das Leid des Nichtrauchers ...

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
tja auch wenn wir an der frischen luft rauchen, können wir nichts am qualm und dessen weg ändern ;P

An der frischen Luft also drausen auf der Straße reg ich mich auch net über Raucher auf. Da kann ich dem Rauch aus dem Weg gehen (wie oft soll man das eigentlich noch sagen) aber in nem geschlossenen Raum geht das net so ohne weiteres, und da rege ich mich zu gutem Grund über Raucher auf. Weil deren Verhalten dann rücksichtslos den andern gegenüber ist.

raucher werden hier als unmenschen dargestellt aber gegen alkoholiker, die sich tag für tag eine pulle nach der anderen reinhauen habt ihr nichts oder was?dsa sind echt asoziale lebewesen...

Nur das ein Alkoholiker nicht meine Leber gefährdet sondern seine. Wenn ein Raucher neben mir pafft, schädigt er sowohl seine, aber auch MEINE Lunge und Atemorgane (auch das würde bereits mehrfach gesagt, also hört mit diesen bescheuerten Vergleichen auf nur um euren Egoismus zu rechtfertigen)

wir raucher sind müssen uns schon euch nicht rauchern anpassen, uns werden verbote erteilt und ihr könnt euch darüber freuen.vielleicht denkt man auch mal an uns?wenn der staat mehr verbote aufstellen sollte, wäre ich gleichzeitig für ne senkung der tabaksteuer:zwinker:das wäre mehr als gerecht und man kann trotzdem dort rauchen wo es verboten ist.

Nur mal als Info ein Teil der Tabaksteuer fließt an die Krankenkassen um deren Mehrkosten für Raucher zu bezahlen.

tja ihr nichtraucher, dann baut euch nen haus wo ihr alle einziehen könnt und am besten noch sterile räume damit ihr ja keine giftigen gase einatmen könnt...

ihr seid lächerich... ihr diskriminiert uns raucher und das weil wir eure gesundheit gefährden?nur weil wir rauchen sind wir trotzdem genauso mensch wie ihr nichtraucher und nicht anders!

(auch das wurde mehrfach gesagt) klar kann man nicht alles schädliche von sich fernhalten und es geht mir auch nicht darum steril zu leben. Aber ich kann doch wohl dennoch die Meinung haben, das ich bestimmte Risiken nicht eingehen will und auch nicht gewillt bin bestimmte Risiken zu dulten in meiner Nähe. Dazu gehört eben wenn mir ein Raucher seinen Dunst aufdrücken will.

Und ja ich diskriminiere die Sorte Raucher, die absolut egositisch ihrer Umwelt gegenüber sind, die wirklich der Meinung sind neben Kindern oder anderen Leuten einen Glimmstengel nach dem nächsten paffen zu müssen, weil ihnen schlicht scheiß egal ist, wie schädlich passiv rauchen für andere ist.

Ja genau ich diskriminiere jeden Raucher der meint bewust meine Gesundheit gefährden zu müssen. Was er mit seiner anstellt ist mir scheiß egal. Aber ich habe glaub ich ein Recht darauf selbst zu entscheiden, was ich meiner Gesundheit zumuten will, und diese Entscheidung muss ich mir von keinem ignoranten Raucher aufzwängen lassen.

Kat
 
A

Benutzer

Gast
Bei all der Diskussion sollte man aber eins nicht vergessen. Der Schaden, der beim Passiv-Rauchen entsteht, ist ungleich geringer, als der Schaden, der täglich durch die ganzen Autoabgase, Industrieemissionen und sonstigen Ausdünstungen unserer Gesellschaft entsteht. Da sagt nur kein Schwein was gegen, weil wir natürlich nahezu alle mit dem Auto durch die Gegend juckeln und gerne unsere Lieblingsprodukte kaufen usw.

Von daher finde ich es wirklich heuchlerisch, über einen Raucher herzuziehen, der vielleicht auch zu einem kleinen Teil die Gesundheit der Mitmenschen schädigt, jedoch wirklich vielleicht grade mal 2 Prozent der schädigenden Elemente ausmacht.

Ich persönlich finde es auch nicht gut, wenn ein Raucher, Nichtraucher zuqualmt, denn irgendwo ist es ja richtig, daß er die Gesundheit seiner Mitmenschen schädigt. Doch bevor es den Rauchern an den Kragen geht, sollte man sich erst mal die wirklich schlimmen Gesundheitsschädiger ranziehen.


P.S. Ich bin eigentlich kein Raucher. Genehmige mir abundan schon mal eine Schachtel. Vor allem am Wochenende. Es ist nämlich auch Genuss.
 

Benutzer29244  (51)

Verbringt hier viel Zeit
auch wenn ich mich heut morgen wieder mühsamst aus dem bett gequält habe - vermelde ich nun stolz:
(auf den tag genau) seit 5 monaten nichtraucher :cool1:

b010.gif
:smile:
 

Benutzer32827 

Verbringt hier viel Zeit
Bei all der Diskussion sollte man aber eins nicht vergessen. Der Schaden, der beim Passiv-Rauchen entsteht, ist ungleich geringer, als der Schaden, der täglich durch die ganzen Autoabgase, Industrieemissionen und sonstigen Ausdünstungen unserer Gesellschaft entsteht.
Das stimmt so nicht. Und gegen sonstige Abgase (Auto, Industrie, etc.) wird sehr wohl was getan! Rauchen ist absolut nutzlos und viel gefährlicher, doch dagegen wird viel zu wenig getan! Gerade heute kam es in den Nachrichten, dass Deutschland eine Klage von der EU droht, da wir die Nichtraucherschutz-Vorschriften der EU nicht einhalten!

Da sagt nur kein Schwein was gegen, weil wir natürlich nahezu alle mit dem Auto durch die Gegend juckeln und gerne unsere Lieblingsprodukte kaufen usw.
Diskussionen z. B. zu den Themen "Feinstaub" bzw. "Rußpartikelfilter" und "Ozon" sowie diverse Abgasnormen, Fahrverbote, usw. für Autos und Emissionsgrenzen für die Industrie sind ständig in der Diskussion und großteils schon lange umgesetzt! Doch eines darfst du nicht vergessen: Rauchen ist absolut unnötig und bringt nur Schaden! Autofahren, Industrie usw. sind unabdingbar für unser Überleben!

Von daher finde ich es wirklich heuchlerisch, über einen Raucher herzuziehen, der vielleicht auch zu einem kleinen Teil die Gesundheit der Mitmenschen schädigt, jedoch wirklich vielleicht grade mal 2 Prozent der schädigenden Elemente ausmacht.
Egal wie viel es ausmacht: wenn jemand Rauch ausgesetzt ist, ist das definitiv extrem schädlich! Ein regelmäßiger Kneipenbesucher müsste bei gleicher Gift-Belastung am Arbeitsplatz eine Schutzmaske tragen! Das ist das Gleiche wie mit der Lautstärke in Discos bzw. am Arbeitsplatz!
Und der Raucher macht es zudem aus purem Egoismus: "Ich will rauchen, sollen die anderen doch leiden, mir egal!"

Ich persönlich finde es auch nicht gut, wenn ein Raucher, Nichtraucher zuqualmt, denn irgendwo ist es ja richtig, daß er die Gesundheit seiner Mitmenschen schädigt. Doch bevor es den Rauchern an den Kragen geht, sollte man sich erst mal die wirklich schlimmen Gesundheitsschädiger ranziehen.
Es hat nichts mit mehr oder weniger schlimm zu tun. Es geht um den Risiko-Nutzen-Vergleich! Rauchen bringt 0 Nutzen bei großem Risiko. Und in dem Moment, in dem es mir 0 Nutzen bringt, aber auch nur das geringste Risiko darstellt, ist es unnötig und muss unterbunden werden!

P.S. Ich bin eigentlich kein Raucher. Genehmige mir abundan schon mal eine Schachtel. Vor allem am Wochenende. Es ist nämlich auch Genuss.
Also bist du Raucher! Und mit jeder Zigarette schädigst du dich und andere! Jede Zigarette ist eine zu viel.
 

Benutzer54534 

Meistens hier zu finden
seit wann ist autofahren für uns überlebenswichtig, hae?wenn du gesund leben willst, dann fahr doch fahrrad.es gibt andere möglichkeiten als das auto...überlebenswichtig ist das auto garantiert nicht...

ihr sagt hier immer das rauchen führt zum tot.es kann zum tot führen, muss aber nicht!und ja in meinen augen sind zigaretten keine drogen, es ist ein genussmittel genau wie alkohol auch.
jede zigarette schmeckt anders, manche lassen sich für meinen geschmack nicht rauchen...

und wenn ihr in einem raum seid wo gequalmt wird, dann geht doch raus.keiner zwingt euch dazubleiben!

ich finds gut, dass wir diese dummen EU-vorschriften nicht einhalten...

und der rauch, der in meiner lunge war, das ist kein passivrauch!der rauch der vorne am glimmstengel ensteht, der ist durchaus viel gefährlicher als der, der vorher in meiner lunge war!

wir bringen keine leute um und was macht das schon aus wenn die mal nen bissel passiv rauchen?okay bei manchen ist das extrem.wir ham ein in unserer klasse, wenn wir den mal aus spaß anpusten mit unserem tödlichen und grausamen rauch, dann fängt der immer gleich an zu husten obwohl der jetzt kein asthma oder ähnliches hat.na ja, er haut dann ja auch wieder ab bevor wir ihn 'umbringen' mit unserem verhalten...

allein das verbot an schulen darf net geraucht werden, son schwachsinn hoch 3,echt!keiner aber absolut keiner, nicht mal die lehrer, halten sich an diese dummen verbote.alle rauchen auf dem schulgelände und keiner sagt was.

seid doch froh wenn ihr auch mal ein bissel rauch abbekommt, wir sorgen für eure gesundheit und euer wohlergehen steht bei uns an erster stelle!

stilleswasser81 sag mir eine effektive methode um sich das rauchen abzugewöhnen?




pff mein opa hat 60 jahre lang geraucht und woran ist er gestorben?nicht an lungenkrebs:eek:
 

Benutzer5838 

Verbringt hier viel Zeit
Beispiele sind kein Argument. Es gibt immer welche mit mehr Glück und welche mit weniger.

"wir ham ein in unserer klasse, wenn wir den mal aus spaß anpusten mit unserem tödlichen und grausamen rauch, dann fängt der immer gleich an zu husten obwohl der jetzt kein asthma oder ähnliches hat."
Solche Leute ham bei mir eh schon verschissen.
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
seit wann ist autofahren für uns überlebenswichtig, hae?wenn du gesund leben willst, dann fahr doch fahrrad.es gibt andere möglichkeiten als das auto...überlebenswichtig ist das auto garantiert nicht...

Achso wir brauchen also keine LKWs die die Waren des täglichen Bedarfs rumfahren. Wir brauchen keine Krankenwagen oder Polizei oder Feuerwehrautos.

Was sagst du jemandem der einen einfachen Arbeitsweg von 50-100 km hat und keine vernüftige Bahnanbindung, was sagst du jemandem der im Aussendienst arbeitet usw.

Autofahren ist auf jeden Fall wichtig. Gut vielleicht net zum Brötchen holen beim Bäcker um die Ecke, aber um einen täglichen weiten Arbeitsweg oder auch andere lebenswichtige Dinge zu erledigen schon.

Rauchen ist sicher net wichtig. Zumindest gibt es keinen positiven Kosten-Nutzen Effekt daraus.

und wenn ihr in einem raum seid wo gequalmt wird, dann geht doch raus.keiner zwingt euch dazubleiben!

Und genau DIESES Einstellung find ich zum kotzen.
Nochmal die Frage ....erklär mir halbwegs vernüftig warum ich mich in meinem öffentlichen Leben einschränken sollte (nichtmehr ins Kino oder Restaurant gehen soll) nur weil ihr blöden raucher net in der Lage seit mal ne halbe Stunde ohne Kippe zu leben oder halt die Kippe draußen auf der Straße zu rauchen.
Wieso sollten die Nichtraucher auf alles verzichten nur damit ihr weiter mit eurem Egosimus machen könnt?

Wir gefährden euch nicht mit unsere Anwesenheit, ihr uns schon, also wieso sollten WIR uns dafür auch noch einschränken?
Und darauf will ich endlich mal ne vernüftige und vor allem auch sinnvolle Antwort haben!

wir bringen keine leute um und was macht das schon aus wenn die mal nen bissel passiv rauchen?

Sag das jemandem der wegen passiven Rauchen an Lungenkrebs leidet und daran vielleicht auch sterben muss...indirekt habt ihr den schon auf dem Gewissen.

allein das verbot an schulen darf net geraucht werden, son schwachsinn hoch 3,echt!

Achso es ist also sinnvoller vor kleinen Kindern zu rauchen, deren Körper noch viel anfälliger gegen die Belastung ist ? Du tickst doch nicht ganz sauber. :kopfschue

seid doch froh wenn ihr auch mal ein bissel rauch abbekommt, wir sorgen für eure gesundheit und euer wohlergehen steht bei uns an erster stelle!

Ich sag ja du tickst net ganz sauber, ihr gefährdet unsere GEsundheit, das macht ihr, aus purem Egosimus.
Wenn bei euch das Wohlergehen andere an erster Stelle stehen würde, dann würdet ihr auf andere Rücksicht nehmen und eben nicht jeden mit eurem Dunst belästigen und andere diesem Dunst aussetzen und aufzwängen.

pff mein opa hat 60 jahre lang geraucht und woran ist er gestorben?nicht an lungenkrebs

Ja diese Aussagen mag ich immer. Und nur weil andere Schwangere rauchen oder saufen während der Schwangerschaft und ihren Kindern glücklicherweise nichts passiert ist, mach ich das noch lange nicht.
Und wenn jemand von der Brücke springt, spring ich deswegen noch lange nicht hinterher, nur weil der andere das zufällig und glücklicherweise überlebt hat.

Eure Arrgumentation ist absolut schwach und nicht haltbar.......daran ändert ihr auch nix, indem ihr immer wieder neue haarsträubende Vergleiche ranzieht die soviel miteinander zu tun haben wie ein Schwein mit dem Eierlegen.

Kat
 

Benutzer2770 

Verbringt hier viel Zeit
ihr sagt hier immer das rauchen führt zum tot.es kann zum tot führen, muss aber nicht!
Unbestrittenermaßen lebt man kürzer, wenn man raucht. Unbestritternermaßen steigt das Krebsrisiko stark, wenn man raucht.

und ja in meinen augen sind zigaretten keine drogen, es ist ein genussmittel genau wie alkohol auch.
jede zigarette schmeckt anders, manche lassen sich für meinen geschmack nicht rauchen...
Was Zigaretten in deinen Augen sind, spielt keine Rolle, wenn du den Rauch anderen ins Gesicht pustest. Der Mensch ist das Maß aller Dinge, nicht du.

und wenn ihr in einem raum seid wo gequalmt wird, dann geht doch raus.keiner zwingt euch dazubleiben!
Und deshalb ist es gut, dass die Vorschriften strenger werden :smile:

ich finds gut, dass wir diese dummen EU-vorschriften nicht einhalten...


und der rauch, der in meiner lunge war, das ist kein passivrauch!der rauch der vorne am glimmstengel ensteht, der ist durchaus viel gefährlicher als der, der vorher in meiner lunge war!
Und das Argument war...?

wir bringen keine leute um und was macht das schon aus wenn die mal nen bissel passiv rauchen?okay bei manchen ist das extrem.wir ham ein in unserer klasse, wenn wir den mal aus spaß anpusten mit unserem tödlichen und grausamen rauch, dann fängt der immer gleich an zu husten obwohl der jetzt kein asthma oder ähnliches hat.na ja, er haut dann ja auch wieder ab bevor wir ihn 'umbringen' mit unserem verhalten...
Dir ist schon bewusst, dass es absolut natürlich ist, zu husten, wenn man mit Rauch angepustet wird? Dass das eine Schutzreaktion des Körpers ist? Dass du zu einer asozialen Sorte unserer Art gehörst?

allein das verbot an schulen darf net geraucht werden, son schwachsinn hoch 3,echt!keiner aber absolut keiner, nicht mal die lehrer, halten sich an diese dummen verbote.alle rauchen auf dem schulgelände und keiner sagt was.
Na hoffentlich ändert sich das in Zukunft :smile:

seid doch froh wenn ihr auch mal ein bissel rauch abbekommt, wir sorgen für eure gesundheit und euer wohlergehen steht bei uns an erster stelle!
<°)))o><

pff mein opa hat 60 jahre lang geraucht und woran ist er gestorben?nicht an lungenkrebs:eek:
Glück gehabt. Und was willst du uns damit sagen?

Ich verzeihe dir diesen Schwachsinn. Meine Damen und Herren, seht, wozu die Sucht einen Menschen bewegen kann.
 

Benutzer32827 

Verbringt hier viel Zeit
seit wann ist autofahren für uns überlebenswichtig, hae?wenn du gesund leben willst, dann fahr doch fahrrad.es gibt andere möglichkeiten als das auto...überlebenswichtig ist das auto garantiert nicht...
Das ist Blödsinn! Und das weißt du selbst. Man muss nicht jeden Schritt mit dem Auto fahren, aber selbst du solltest dir vorstellen können, wie es aussehen würde, wenn wir keine Autos mehr hätten! Stichworte: Pendler, Wohnen auf dem Land wo kein Bus fährt, Rettungsdienst, Feuerwehr, Polizei, Post, Vertreter, etc. und letztendlich sind LKW, Busse, Dieselloks und Flugzeuge auch mit Verbrennungsmotoren ausgerüstet und nicht weniger problematisch für die Umwelt - wenn du dir die auch noch weg denkst, darfst du demnächst in deinen Urlaub mit dem Radl fahren und dir deine Lebensmittel im Garten selbst anpflanzen bzw. züchten! Dich möchte ich mal beim Kuhmelken sehen... Achja und deinen Tabak musst du auch selbst anbauen! Viel Spaß!

ihr sagt hier immer das rauchen führt zum tot.es kann zum tot führen, muss aber nicht!und ja in meinen augen sind zigaretten keine drogen, es ist ein genussmittel genau wie alkohol auch.
jede zigarette schmeckt anders, manche lassen sich für meinen geschmack nicht rauchen...
Zigaretten sind genauso Drogen wie Alkohol auch. Nur beide sind legal, im Gegesatz zu anderen Drogen. Und früher oder später ist Rauchen tödlich, nur kommen bei manchen Leuten halt andere Ursachen zuvor.

und wenn ihr in einem raum seid wo gequalmt wird, dann geht doch raus.keiner zwingt euch dazubleiben!
Und da ist er wieder, der Egoismus, um den es hier geht. Nur weil du Rauchen willst, sollen alle anderen daheim bleiben? Du hast doch einen Schuss! DU bleibst dann schön draussen! Und wenn du das nicht willst, hör auf zu rauchen! So einfach ist das!

ich finds gut, dass wir diese dummen EU-vorschriften nicht einhalten...
Weil du von nichts eine Ahnung hast, egoistisch und verantwortungslos bist!


und der rauch, der in meiner lunge war, das ist kein passivrauch!der rauch der vorne am glimmstengel ensteht, der ist durchaus viel gefährlicher als der, der vorher in meiner lunge war!
Falls du es noch immer nicht kapiert hast: Es ist mir scheißegal ob du dich totrauchst oder nicht! Nur lass Nichtraucher mit deinem Rauch in Ruhe!

wir bringen keine leute um und was macht das schon aus wenn die mal nen bissel passiv rauchen?
Was das macht? Die Lunge kaputt!!! Raffst du das noch immer nicht!? Und du bist 18? Kommt mir eher wie so ein pubertierender 12-Jähriger vor...

okay bei manchen ist das extrem.wir ham ein in unserer klasse, wenn wir den mal aus spaß anpusten mit unserem tödlichen und grausamen rauch, dann fängt der immer gleich an zu husten obwohl der jetzt kein asthma oder ähnliches hat.na ja, er haut dann ja auch wieder ab bevor wir ihn 'umbringen' mit unserem verhalten...
Ist ja echt nettes Verhalten. Bist du auch auf der Rütli-Schule!?
Und dass der hustet ist nur eine gesunde Reaktion des Körpers, die du bei dir schon zerstört hast.

allein das verbot an schulen darf net geraucht werden, son schwachsinn hoch 3,echt!keiner aber absolut keiner, nicht mal die lehrer, halten sich an diese dummen verbote.alle rauchen auf dem schulgelände und keiner sagt was.
Traurig, traurig! Aber auch unter Lehrern gibts Idioten. Umso wichtiger, dass es mal härter durchgesetzt wird! Wir haben eh schon viel zu weniger Kinder in unserer Gesellschaft, wenn wir dann auch noch zulassen, dass die sich selbst und gegenseitig die Gesundheit ruinieren und nicht alt werden, dann hat unser Land ein noch viel ernsteres Problem. Abgesehen davon muss man Kinder immer schützen, heute noch viel mehr als früher. Das ist die Aufgabe der Eltern und älteren Generationen. Man kann nur hoffen, dass du keine Kinder kriegst, denn die hättest du wahrscheinlich schon umgebracht, bevor sie überhaupt auf die Schule kommen.

seid doch froh wenn ihr auch mal ein bissel rauch abbekommt, wir sorgen für eure gesundheit und euer wohlergehen steht bei uns an erster stelle!
Den Schwachsinn glaubst du doch wohl selbst nicht... langsam glaube ich echt, du rauchst auch noch das falsche Zeug.

stilleswasser81 sag mir eine effektive methode um sich das rauchen abzugewöhnen?
Das einzige, was wirklich hilft, ist aus Überzeugung aufzuhören. Aber bei dir sehe ich da schwarz, weil du keinerlei Einsicht hast.

pff mein opa hat 60 jahre lang geraucht und woran ist er gestorben?nicht an lungenkrebs:eek:
Schön für deinen Opa, aber ich will nicht wissen, wieviele Leute wegen seiner Raucherei an Lungenkrebs erkrankt oder verreckt sind.
 

Benutzer31272  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich hab vor 3 1/2 Monaten aufgehört damit mein Körper noch empfangsfreudiger sein wird außerdem ist es gesünder, aber ich frier jetzt schneller als vorher :frown:
 

Benutzer33612 

Verbringt hier viel Zeit
Also,ich weiss das die Diskussion zu nix führen wird aber ich muss jetzt trotztdem noch meinen Senf dazugeben.

1.Zigaretten und Alkohol sind genauso Drogen wie Marihuana und Opium.Warum?Du wirst abhängig davon(alkohol zwar selten),du stimulierst deinen Körper mit einahmen von Fremdartigen dingen,an die sich der Körper nicht gewöhnt ist bzw. die in Krank machen.
Darum finde ich es Haarsträubend das Rauchen und Alkohol vollkommen legal sind aber Kiffen verboten ist.

2.Rauchen an öffentlichen Orten IST Asozial.Ich kenne ein beispiel dazu,die Mutter eines Freundes ist hat durch Passivrauchen Lungenkrebs bekommen(sie war Kellnerin) und ist im Alter von 42 Jahren verstorben,sie hat 2 Kinder hinterlassen,damals 11 und 9 Jahre alt.So,und wenn jetzt nochmals jemand kommt es sei an öffentlichen Plätzen nicht asozial,dem sollte man den Hals umdrehen.Was denkt ihr euch eigentlich dabei.Ich bin so dumm und fange an zu rauchen,verpesste meine Mitmenschen und fühle mich dabei noch gut.Gehts noch?Rauchen ist nicht lebensnotwendig.Dann gibts ja noch diese Damen und Herren die wenn man sie fragt wieso sie angefangen haben folgendes antworten:Ja,meine Freunde haben es auch gemacht,und ich hatte ein bisschen Stress zur Zeit,deshalb habe ich angefangen.Bitte?Man hat ja wohl noch Willenskraft oder?Ich habe auch genug Stress als Koch,aber rauche ich deswegen?Nein.
Die Köche die ich kenne sagen immer sie haben so viel stresse und keine Zeit zum entspannen,aber das sind dann die die am Wochenende sich in den Ausgang besaufen gehen...

3.Verbot auf Öffentlichen Plätzen,nur her damit.Zumindest sind wir in der Schweiz soweit das es in Basel wohl bald verboten sein wird in Lokalen,die SBB(Schweizerischen BundesBahnen)haben auf der gesamten Strecke rauchverbot,und am Zürich Hauptbahnhof ist das Rauchen auch verboten.Ich arbeite leider nicht ihn einem Rauchfreien restaurant,gut in der Küche bekomme ich nicht soviel davon ab,aber trotztdem.Und raucherecken sind sowieso fürn Arsch.In der Dönnerbude in der ich wenn ich Berufsschule habe zu Mittag esse hat es rauchertische,aber zwei Meter daneben steht ein nichtrauchertisch??Und das ist an verdammt vielen Orten so.Das nützt gar nichts.

@whipyahead
Wieso das Auto wichtig ist.Das merkst du spätestens wenn du aus einem Brennenden Haus geretett werden sollst,aber die Feuerwehr ohne Auto leider eine halbe Stunde bis zum einsatzort hat...

Und das passivrauchen nichts ausmacht,da hast du ja ein beispiel dazu oben.

Die beste damit aufzuhören?Gar nicht erst anfangen?Ich meine ich frage mich schon ab der Intelligenz der Leute die heutzutage anfangen zu rauchen.
 

Benutzer54534 

Meistens hier zu finden
Ich weiß das Zigaretten, Alkohol und auch Medikamente Drogen sind, die alle legal sind.ich persönlich sehe aber zigaretten nicht als droge sondern als genussmittel, basta!

auto is schon nützlich, klar, mehr nicht...

ich könnt net aufhören, bin ich eine stunde ohne zigarette krieg ich schon entzugserscheinungen und mir gehts schlecht...

und auf unserer schule laufen keine kinder rum, nur volljährige...
okay, es gibt die verbote aber was nützen sie euch, wenn sie nicht eingehalten werden?gar nichts, oder?ihr könnt ja gerne zu einem raucher gehen und ihm sagen, dass das rauchen dort verboten ist aber ich glaube kaum, dass ihn das kratzen würde...

@stilleswasser würd ich kinder zeugen ja, dann würd ich net vor meiner schwangeren frau/freundin rauchen, würde es dann wahrscheinlich zu ihrem wohl und zum wohl meines kindes aufgeben.würd sie rauchen, würd ich das natürlich dann auch von ihr verlangen...

kumpels von uns rauchen auch nicht und sind mit uns unterwegs oder sitzen im zimmer wo 4 von 5 leuten rauchen.die stört es rein gar nicht, wir haben sie mal gefragt.sie haben kein problem den rauch passiv einzuatmen...

aha ein gesundes verhalten vom körper?und warum ist das dann nicht bei jedem nichtraucher so?die neben mir sitzen rauchen auch nicht und wenn ich die anpuste, husten die nicht einfach so drauf los...und sie sagen sie haben vorher noch nie geraucht?!

lasst mich mit euerm gequatsche in ruhe, ich rauche meistens an orten wo es erlaubt ist und da kann mir keiner von euch verbieten zu rauchen!und wenn ich an raucherorten weg gehen soll, könnt ihr genauso abhauen.ich zwing euch nicht, mein rauch einzuatmen.warum setzen sich nichtraucher am bahnhof in den raucherbereich, versteh ich nicht?!
 

Benutzer2770 

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiß das Zigaretten, Alkohol und auch Medikamente Drogen sind, die alle legal sind.ich persönlich sehe aber zigaretten nicht als droge sondern als genussmittel, basta!

auto is schon nützlich, klar, mehr nicht...

ich könnt net aufhören, bin ich eine stunde ohne zigarette krieg ich schon entzugserscheinungen und mir gehts schlecht...

Schade. Der mittlere Satz stört Ironie in ihrer Vollkommenheit.

und auf unserer schule laufen keine kinder rum, nur volljährige...
okay, es gibt die verbote aber was nützen sie euch, wenn sie nicht eingehalten werden?gar nichts, oder?ihr könnt ja gerne zu einem raucher gehen und ihm sagen, dass das rauchen dort verboten ist aber ich glaube kaum, dass ihn das kratzen würde...
Da hast du leider Recht. Die Gesetzte müssen noch härter werden. Am besten empfindliche Geldstrafen.

kumpels von uns rauchen auch nicht und sind mit uns unterwegs oder sitzen im zimmer wo 4 von 5 leuten rauchen.die stört es rein gar nicht, wir haben sie mal gefragt.sie haben kein problem den rauch passiv einzuatmen...
Und?

aha ein gesundes verhalten vom körper?und warum ist das dann nicht bei jedem nichtraucher so?die neben mir sitzen rauchen auch nicht und wenn ich die anpuste, husten die nicht einfach so drauf los...und sie sagen sie haben vorher noch nie geraucht?!
Kennst du das Gefühl, wenn die Argumentation eines anderen so peinlich ist, dass allein das Lesen einem die Schamesröte ins Gesicht treibt?

lasst mich mit euerm gequatsche in ruhe, ich rauche meistens an orten wo es erlaubt ist und da kann mir keiner von euch verbieten zu rauchen!und wenn ich an raucherorten weg gehen soll, könnt ihr genauso abhauen.ich zwing euch nicht, mein rauch einzuatmen.warum setzen sich nichtraucher am bahnhof in den raucherbereich, versteh ich nicht?!
Es gibt keine Raucherorte. Es gibt Orte. Und wenn da auch andere sind, die der Rauch stört, dann hat man als solidarisches menschliches Wesen diese Belästigung zu unterlassen.
 

Benutzer25914  (48)

Benutzer gesperrt
Ich bin auch absoluter Nichtraucher.

Von mir aus kann es aber gerne Bereiche geben, in denen Raucher ihrer Sucht nachgehen dürfen, wenn dann Nichtraucherbereiche wirklich mit Strafen geschützt werden.

Denn spätestens im Winter, wird man selbst in 100%igen Nichtraucherzonen zu gequalmt. Die meisten Raucher sind halt nicht nur süchtig, sondern auch kälte- und regenscheu...

Da wünschte ich mir schon, klare Strafandrohungen und Durchsetzung und zur Not einen Notwehrparagraphen der erlaubt, solchen Asis einpaar ordentlich auf die Schnauze zu hauen...

Zudem fände ich es gut, wenn kleine Kinder aus Familien entfernt werden, in denen geraucht wird. Weil die sich ja nicht wehren können und die Eltern der Entwicklung des Kindes bewußt schaden.

Wenn ich Eltern mit Kippe sehe, die den Kinderwagen schieben, dann hört sich doch alles auf.

Es gibt sicherlich auch rücksichtsvolle Raucher. Nur leider habe ich noch nie einen davon getroffen...
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
auto is schon nützlich, klar, mehr nicht...

Achso wenn der Notarzt einen schwer verletzen ins Krankenhaus bringen muss, ist ein Auto nur nützlich? Das ist dann lebensrettent du Keks.

ich könnt net aufhören, bin ich eine stunde ohne zigarette krieg ich schon entzugserscheinungen und mir gehts schlecht...

Dafür können aber wir Nichtraucher nichts. Das hast du dir selbst zuzuschreiben. Von daher ist es auch nicht unser Problem, du machst es nur mit zu unserem Problem, wenn wir in einem geschlossenem Raum, auch noch deinen Dunst einatmen müssen, nur weil du dich nicht unter Kontrolle hast.

aha ein gesundes verhalten vom körper?und warum ist das dann nicht bei jedem nichtraucher so?die neben mir sitzen rauchen auch nicht und wenn ich die anpuste, husten die nicht einfach so drauf los...und sie sagen sie haben vorher noch nie geraucht?!

Weil jeder Mensch anders ist. Mir drehts zum Beispiel den Magen um und ich fange auch an zu husten wenn mich einer anpustet. Das war schon vor der Schwangerschaft so, und seit dem ich schwanger bin ist es noch schlimmer, da ich einfach noch sensibler darauf reagiere. Bzw reagiert mein Körper noch sensibler darauf.

lasst mich mit euerm gequatsche in ruhe, ich rauche meistens an orten wo es erlaubt ist und da kann mir keiner von euch verbieten zu rauchen!und wenn ich an raucherorten weg gehen soll, könnt ihr genauso abhauen.ich zwing euch nicht, mein rauch einzuatmen.warum setzen sich nichtraucher am bahnhof in den raucherbereich, versteh ich nicht?!

Was du an Raucherbereichen machst ist mir egal. Aber wenn jemand in einem Restaurant direkt neben mir qualmt im Nichtraucherbereich, da bekomm ich die Kriese. Und generell bin ich eben für Rauchverbot an öffentlichen PLätzen, da die Trennung im Restaurant in Raucher- und Nichtraucherbereiche nichts bringt, solange eine Luftverteilung stattfinden kann.

Denn spätestens im Winter, wird man selbst in 100%igen Nichtraucherzonen zu gequalmt. Die meisten Raucher sind halt nicht nur süchtig, sondern auch kälte- und regenscheu...

Jap kann ich bestätigen, bei uns auf der Schule oder Arbeit wird dann einfach auf den Toiletten gequalmt wie verrückt. Ist echt toll wenn man abends heim kommt und stinkt als wenn man 5 Nächte in ner verrauchten Kneipe war.

Wenn ich Eltern mit Kippe sehe, die den Kinderwagen schieben, dann hört sich doch alles auf.

Jap auch das finde ich schrecklich......oder wenn ich Weiber mit Babybauch sehe und Kippe in der Hand, da geht mir innerlich die Hutschnur hoch.

Es gibt sicherlich auch rücksichtsvolle Raucher. Nur leider habe ich noch nie einen davon getroffen...

Leider ja sind wenige, ich persönlich kenn die fast nur in meiner Familie. Wie gesagt das meine Mutter eben raus auf den Balkon geht oder meine Schwiegermutter sogar aus dem Restaurant rausgeht wenn wir essen gehen und sie aber eine rauchen möchte.

Kat
 

Benutzer32827 

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiß das Zigaretten, Alkohol und auch Medikamente Drogen sind, die alle legal sind.ich persönlich sehe aber zigaretten nicht als droge sondern als genussmittel, basta!
[...]
ich könnt net aufhören, bin ich eine stunde ohne zigarette krieg ich schon entzugserscheinungen und mir gehts schlecht...
Achja, und warum bekommst du Entzugserscheinungen, wenn es doch nur Genussmittel sind? :kopfschue Wenn Blödheit weh tun würde, müsstest du den ganzen Tag schreien.

auto is schon nützlich, klar, mehr nicht...
Wetten, du bist der erste, der lauthals rumschreit, wenn dein Haus abbrennt, weil die Feuerwehr laufen musste und daher leider eine Stunde zu spät kam!? Mann, bist du weltfremd. Ich glaube selbst der letzte Bauer in der abgeschiedensten Region unseres Landes hat es kapiert, dass ohne Autos nix gehen würde, nur du nicht.

und auf unserer schule laufen keine kinder rum, nur volljährige...
Und was sagt uns das? Volljährigkeit schützt vor Dummheit nicht, bestes Beispiel bist du!

okay, es gibt die verbote aber was nützen sie euch, wenn sie nicht eingehalten werden?gar nichts, oder?
Umso wichtiger, dass härter durchgegriffen wird! Es gibt Länder, da wird man gleich festgenommen, wenn man mit Alkohol auf der Strasse erwischt wird, so sollte es mir Rauchern auch sein, die sich nicht an Rauchverbote halten! Aber Körperverletzung wird in unserem Land ja immer noch verharmlost.

ihr könnt ja gerne zu einem raucher gehen und ihm sagen, dass das rauchen dort verboten ist aber ich glaube kaum, dass ihn das kratzen würde...
Und du sagst, Raucher wären nicht asozial! Jetzt hast du dir deine eigene Behauptung zerstört.
Wenn der dann nicht gehen oder seine Kippe ausmachen würde, dann würde ich dafür sorgen, dass er es tut!

@stilleswasser würd ich kinder zeugen ja, dann würd ich net vor meiner schwangeren frau/freundin rauchen, würde es dann wahrscheinlich zu ihrem wohl und zum wohl meines kindes aufgeben.würd sie rauchen, würd ich das natürlich dann auch von ihr verlangen...
Aber anderleuts Kinder kann man ruhig vollqualmen, oder was? Egoismus pur und ohne Ende... :kopfschue

kumpels von uns rauchen auch nicht und sind mit uns unterwegs oder sitzen im zimmer wo 4 von 5 leuten rauchen.die stört es rein gar nicht, wir haben sie mal gefragt.sie haben kein problem den rauch passiv einzuatmen...
Selbst schuld. Und nur weil deine Kumpels zu blöd oder zu gleichgültig sind, ihre Gesundheit zu schützen, glaubst du, das wäre eine Rechtfertigung fürs Rauchen?

aha ein gesundes verhalten vom körper?und warum ist das dann nicht bei jedem nichtraucher so?die neben mir sitzen rauchen auch nicht und wenn ich die anpuste, husten die nicht einfach so drauf los...und sie sagen sie haben vorher noch nie geraucht?!
Wenn die genauso drauf sind, wie die Kumpels aus dem Absatz oben drüber, dann lassen die sich wohl auch schon seit Jahren zuqualmen, dann ist das kein Wunder! Und selbst wenn nicht, jeder Mensch/Körper reagiert anders. Und nur weil der Körper sich gegen die Schadstoffe nicht wehrt oder nicht mehr wehren kann, werden die dadurch nicht weniger ungesund!

lasst mich mit euerm gequatsche in ruhe, ich rauche meistens an orten wo es erlaubt ist und da kann mir keiner von euch verbieten zu rauchen!
Und wegen dieser Haltung muss man Verbote einführen bzw. ausweiten, da Raucher es einfach sonst nicht kapieren.

und wenn ich an raucherorten weg gehen soll, könnt ihr genauso abhauen.ich zwing euch nicht, mein rauch einzuatmen.warum setzen sich nichtraucher am bahnhof in den raucherbereich, versteh ich nicht?!
Nein, du hast ab, wenn du deine eigenen Bedürfnisse nicht hinter die der Allgemeinheit zurückstellen kannst!
 

Benutzer54534 

Meistens hier zu finden
Achja, und warum bekommst du Entzugserscheinungen, wenn es doch nur Genussmittel sind? Wenn Blödheit weh tun würde, müsstest du den ganzen Tag schreien.

boar mann du raffst es net, oder?dir kann man net helfen...

Wetten, du bist der erste, der lauthals rumschreit, wenn dein Haus abbrennt, weil die Feuerwehr laufen musste und daher leider eine Stunde zu spät kam!? Mann, bist du weltfremd. Ich glaube selbst der letzte Bauer in der abgeschiedensten Region unseres Landes hat es kapiert, dass ohne Autos nix gehen würde, nur du nicht.

die feuerwehr benutzt meistens LKW's keine kleinen autos um ihre schweren gerätschaften zum einsatzort zu bringen...

Und du sagst, Raucher wären nicht asozial! Jetzt hast du dir deine eigene Behauptung zerstört.
Wenn der dann nicht gehen oder seine Kippe ausmachen würde, dann würde ich dafür sorgen, dass er es tut!

glaub mir nen raucher würd net auf son keks wie du es bist hören...
und ich glaube nicht, dass du zu einer raucherclique hingehen würdest, die 1. keine deutschen sind, 2. waffen bei sich tragen und 3. aggressiv sind, wie es bei uns auf der schule der fall ist.ich würd zu solchen net hingehen...

Nein, du hast ab, wenn du deine eigenen Bedürfnisse nicht hinter die der Allgemeinheit zurückstellen kannst!

pff, da wo das rauchen erlaubt ist, kann ich so viel rauchen wie ich möchte und du pappnase könntest mir nicht sagen ich solle doch abhauen nur weil ihr in raucherbereichen euch aufhaltet?wenn euch was an eurer gesundheit liegt, dann seid nicht so dumm und stellt euch am bahnhof z.B. in raucherzonen...dort könnt ihr es net verlangen dass wir unsere bedürfnisse hinter euch stellen.die bereiche sind schon klein...
 

Benutzer2770 

Verbringt hier viel Zeit
Wer glaubt mit mir, dass whipyahead nur einen absichtlich schlechten Advocatus Diaboli spielen will?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren