das leben schreibt angeblich die besten geschichten ;)

Benutzer117607 

Sorgt für Gesprächsstoff
:zwinker: kennt ihr das gefühl, alles stehen und liegen zu lassen und einfach *abhauen* zu wollen?

neues zu enddecken, raus aus dem alltag? was tut ihr gegen so ein gefühl?
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Ich kenne das Gefühl sehr gut. Liegt aber daran, dass bei mir momentan alles andere als Alltag herrscht. Und das schon seit über einem Jahr. Ich meine, ja, ist Wahnsinn, was bei mir alles los ist (Negatives und Positives), aber langsam wächst es mir über den Kopf. Und ich will alles stehen und liegen lassen und einfach abhauen.

Was tu ich gegen so ein Gefühl? Momentan nichts und einfach aussitzen, weil es nicht anders geht. Ggf. einen Tag freinehmen und keine Leute sehen. Manchmal auch Urlaub nehmen und tatsächlich abhauen.
 

Benutzer117607 

Sorgt für Gesprächsstoff
das mit dem übern kopf wachsen, kenne ich zu gut! wenn du regelrecht zuguckn kannst wie die kräfte in den keller fallen!

eben und das ausitzen ist mir einfach mittlerweile zu dumm, ich muss was ändern, aber irgendwie weiss ich noch nicht was genau
 

Benutzer109885 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich fahr dann immer mit dem Fahrrad irgendwo aufs Land rraus und leg mich einfach hin. Ist aber eher ne kurzzeitige Lösung
 

Benutzer117607 

Sorgt für Gesprächsstoff
glaub mir nach 10 stunden arbeit und nen haufen privaten ärger hast du keinen bock mehr fahrrad zu fahren :zwinker:
 
P

Benutzer

Gast
kenn ich und habe ich kennengelernt , -----------------------> ergebnis sie ist weg
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren