Das heikle Thema: Sexbeziehung

Benutzer121749  (31)

Benutzer gesperrt
Hallo, ich habe jetzt seit Ende September mal wieder eine „Sexbeziehung“ – wir haben uns beim feiern kennengelernt, danach hat sich das ziemlich schnell ergeben, dass wir sex hatten und dann eben immer wieder. Haben noch nie über die sache zwischen uns geredet, also keiner von uns beiden hat mal klar gestellt, was er eigentlich will etc. wir sehen uns ca. 2x die woche, in der anfangszeit oft tagsüber für ne kleine runde, mittlerweile übernachten wir jedes mal beieinander und fahren morgens zusammen zur schule und uni.

Jedenfalls läuft der sex echt klasse, wir ergänzen uns super ohne vieles reden und ich möchte eigentlich auch auf gar keinen fall die sache mit ihm beenden – dennoch bereitet mir das ein oder andere bauchschmerzen, denn eigentlich suche ich eine feste Beziehung.

Ich bin nicht in ihn verliebt und es ist okay, dass wir nach dem sex wieder für ein paar tage getrennte wege gehen – trotzdem fehlt mir irgendwas. Ich würde zB total gerne mal dinge außerhalb des schlafzimmers mit ihm machen, einfach um zu sehen, ob wir bei anderen sache auch so gut harmonieren und ob vielleicht sogar eine beziehung zwischen uns entstehen könnte.

Bis jetzt läuft alles sehr locker und unkompliziert zwischen uns ab, aber ich merke, dass es für mich langsam „anstrengend“ wird, weil ich nicht weiss woran ich bin. Klar, ich sollte ihn einfach fragen, aber ich bin nicht so der „redner“, ich habs mir schon oft vorgenommen so ein paar sachen einfach mal anzusprechen, aber ich bekomm meinen mund einfach nicht auf - aus angst eine antwort zu bekommen, die mir nicht schmeckt.

Zudem wäre es für mich ein grund, die sache mit ihm zu beenden, wenn er neben mir noch mit anderen mädchen schlafen würde - ich weiss, dass es mir eigentlich egal sein sollte, denn dafür haben wir ja diese lockere sache, trotzdem wäre das für mich einfach ein no-go.. als er länger im urlaub war, fragte er mich, ob ich schon ersatz für ihn gefunden hätte - daraus schloss ich, dass es ihn schon stören würde, würde ich wen "neues" haben.

er ist 22 und hat mich bereits einigen seiner freunde vorgestellt, was ich eigentlich auch recht positiv finde. außerdem ist vieles sehr vertraut zwischen uns, zB wollte er neulich morgens bei mir noch duschen, vorher wollte ich mir noch schnell die haare waschen, aber er meinte, dass wir das zusammen schon hinbekommen .. so wars also, dass er in meiner wanne stand und duschte und ich daneben hockte und mir die haare wusch..

vielleicht könnt ihr mir den einen oder anderen denkanstoß geben, eure erfahrungen mitteilen - und vorallem interessiert mich, wie die männer unter euch über diese/ähnliche situation denken.
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Meine erste Beziehung habe ich damit beendet, dass ich den Mund aufgemacht habe und was von Gefühlen gefaselt habe. :hmm: Der Sex war auch sehr toll, aber nach ca. zwei Monaten dachte ich da geht mehr und schwups, da war dann auch der Sex zu Ende.

Ich kann dich gut verstehen, wenn du da sehr vorsichtig bist, falls du nicht auf den Sex verzichten willst.
Natürlich könnte er sich vielleicht auch mehr vorstellen, aber er hat dann das selbe Problem wie du.
Tja, sehr verzwickt eben.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Rede mit ihm. Du willst mehr und jegliches Interpretieren von seinen Sätzen wird das ganze nur schlimmer machen.

Ich hab das oft in meinem Umfeld erlebt, dass sich Menschen mit der Ungewissheit und dem Nicht-Reden kaputt gemacht haben.

Wenn du Klarheit (und "mehr") willst, dann führt dich an einem Gespräch nichts vorbei.
 
B

Benutzer

Gast
Also meine jetzige Beziehung war am Anfang auch ne Sexbeziehung.
Bis wir uns verliebt haben :ashamed:
 
S

Benutzer

Gast
Was willst du? Ficken, unkompliziert oder Beziehung? Demnach fallen die Möglichkeiten nicht alzu schwer aus. Entweder du willst eine Beziehung mit ihm oder es besser gesagt vertiefen, dann rede mit ihm und wenn nicht, dann poppt ihr halt weiter. Wo is da jetzt das Problem?
 

Benutzer121749  (31)

Benutzer gesperrt
Was willst du? Ficken, unkompliziert oder Beziehung? Demnach fallen die Möglichkeiten nicht alzu schwer aus. Entweder du willst eine Beziehung mit ihm oder es besser gesagt vertiefen, dann rede mit ihm und wenn nicht, dann poppt ihr halt weiter. Wo is da jetzt das Problem?

Ich will unkompliziertes ficken, essen & spazieren gehen, zusammen kochen, kino, kuscheln, küssen in der öffentlichkeit uvm ohne das wir gleich eine beziehung haben - denn wie gesagt, ich bin NOCH nicht in ihn verliebt. Ich will zudem, dass ich die Einzige bin mit der er diese ganzen Sachen macht. Nicht zu viel verlangt, oder? :zwinker:

Mhm, das Problem ist vermutlich, dass ich nicht unbedingt davon ausgehen kann, dass er verständnisvoll auf meine "Wünsche" reagieren wird! Und damit werde ich dann wohl ihn und unseren phänomenalen Sex verlieren - was ich aber nicht will!
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich will unkompliziertes ficken, essen & spazieren gehen, zusammen kochen, kino, kuscheln, küssen in der öffentlichkeit uvm ohne das wir gleich eine beziehung haben - denn wie gesagt, ich bin NOCH nicht in ihn verliebt. Ich will zudem, dass ich die Einzige bin mit der er diese ganzen Sachen macht. Nicht zu viel verlangt, oder? :zwinker:
Es fehlt eigentlich nur noch, dass du ein Kind von ihm willst... aber eben keine Beziehung. :grin:
 
S

Benutzer

Gast
Ich will unkompliziertes ficken, essen & spazieren gehen, zusammen kochen, kino, kuscheln, küssen in der öffentlichkeit uvm ohne das wir gleich eine beziehung haben - denn wie gesagt, ich bin NOCH nicht in ihn verliebt. Ich will zudem, dass ich die Einzige bin mit der er diese ganzen Sachen macht. Nicht zu viel verlangt, oder? :zwinker:

Mhm, das Problem ist vermutlich, dass ich nicht unbedingt davon ausgehen kann, dass er verständnisvoll auf meine "Wünsche" reagieren wird! Und damit werde ich dann wohl ihn und unseren phänomenalen Sex verlieren - was ich aber nicht will!

Also willst du das Kind nur nicht beim Namen nennen. Kann möglich sein das er das nicht mag. Ich finds auch gruselig.
 

Benutzer98976 

Sehr bekannt hier
Storytelling. Erzähl ihm einfach von einer (imaginären) Freundin, die ihre Sexaffäre lieber als Friends Plus lebt und den aktuellen Herrn erstmal zu einem Konzert/ Party mitgenommen hat, um sich ein Bild von ihm zu machen - und anschließend bei ihm daheim das Hirn rauszuvögeln. Das gemeinsame Tanzen habe sie dabei als besonders anregend empfunden.
- Im Normalfall wird er dazu etwas entgegnen. Du bastelst ihm damit quasi eine Steilvorlage für Treffen außerhalb des Bettes.

Andere Variante: Du rufst ihn spontan an, sagst "Ich bin in der Innenstadt, Lust auf einen Kaffee?" oder lädst ihn für das Wochenende zur Besichtigung einer Ausstellung etc/pp ein, als ob es das Normalste der Welt wäre. "Ich habe Lust auf xxxxx, kommst Du mit?"

Wenn ihr sogar schon so weit seid, dass Du seine Freunde kennst, dann geht er sicher auch mit Dir aus.
Und ansonsten musst Du, so leid es mir tut, den Mund aufmachen und ihm Fragen stellen, wenn Du mehr über ihn wissen und ihn besser kennenlernen willst.
 

Benutzer35070 

Meistens hier zu finden
Ich würde ihm einfach sagen, was du willst. Für mich ist es imemr schlimmer mit der Ungewissheit /Unzufriedenheit zu leben, anstatt mit den Tatsachen fertig zu werden. Das ewige unzufrieden sein zermürbt einen doch nur.
 

Benutzer121749  (31)

Benutzer gesperrt
Wenn ihr sogar schon so weit seid, dass Du seine Freunde kennst, dann geht er sicher auch mit Dir aus.
Und ansonsten musst Du, so leid es mir tut, den Mund aufmachen und ihm Fragen stellen, wenn Du mehr über ihn wissen und ihn besser kennenlernen willst.

Wir gehen leider nicht zusammen aus - beim feiern haben wir uns 2x "zufällig" gesehen & dann hat er mich seinen leuten vorgestellt und seine freunde, die mit ihm in der wg wohnen, kennen mich natürlich auch.

Jaa, wie gerne würde ich einfach mal ganz locker und mutig meinen Mund aufmachen ..
 

Benutzer19220 

Meistens hier zu finden
Wieso weißt du nicht, woran du bist? Nach deinen erzählungen schreit alles nach einer reinen fick-beziehung, denn mehr interesse scheint er an dir (noch) nicht zu haben! Das ändert auch nix, dass ihr mittlerweile beieinander übernachtet (bequemlichkeit) oder mal zusam duschen & haare waschen wart. Das er dich seinen freunden vorgestellt hat, war wie du sagtest auch eher zufall und von daher würde ich auch da nicht zuviel hinein interpretieren :rolleyes:
Sein interesse an dir ist seit 2 monaten rein sexuell und du hast dich darauf eingelassen, wenn dich das jetzt stört, musst du was sagen oder ändern und wenn du dich nicht traust, haste pech gehabt :zwinker:
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
man kanns auch komplizierter machen als es ist. wenn du eh nicht in ihn verliebt bist, hast du ja auch nichts zu verlieren. schlimmer wirds, wenn du verliebt bist, dann hast du einen neuen grund, lieber nicht mit ihm reden zu wollen. also ganz ehrlich, ich würd eher jetzt reden, bevor ich gefühle entwickel.
als frau kriegt man auch schnell ne neue sexbeziehung.
 

Benutzer124104 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich hatte letztes Jahr zu dieser Zeit eine Sexbeziehung, es war alles locker etc..bis ich mit ihm geredet habe. :frown: Wir Frauen interpretieren leider oft mehr in diese Affärensachen hinein :/ Aber ich habe auch schon gehört, dass es beiden oft genauso geht..Versuch dein Glück :smile:
 

Benutzer121749  (31)

Benutzer gesperrt
dann sei doch zufrieden damit :zwinker: man kann nicht alles im leben haben :rolleyes:

manchmal bin ich ja auch zufrieden damit & denke mir "wieso was daran ändern, läuft doch gut", aber dann kommt son nervenden, nagendes gefühl auf & dann bin ich mit der Gesamtsituation einfach mega unzufrieden. vielleicht, weil ich einfach mehr will und mehr sein will, als nur die "sexfreundin".. vielleicht nicht unbedingt für ihn mehr sein, aber so allgemein .. und da ich momentan nur ihn habe, will ich, dass es mit ihm was ernstes wird. keine ahnung, ich weiss nicht genau bei welchen gedankengängen ich mir da jetzt was vor mache!
 

Benutzer84541 

Verbringt hier viel Zeit
kann dich gut verstehen, hatte ich auch schon. waren keine gefühle da, wollte aber trotzdem auch dinge machen die nicht nur mit dem rumgeficke zu tun haben. auf gut deutsch gesagt. :zwinker: sondern einfach mal normale dinge. aber manchen ist dass dann wieder zu nervig, zu sehr beziehungsmäßig. ich würd's ansprechen. und wenn er 'mehr' nicht will, dann verlierst du den sex dadurch ja nicht. du musst dann nur wissen, ob du damit klar kommst, dass es doch nur sex ist, oder eben nicht. nur mut! :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren