Das Gefühl, nicht "attraktiv" genug für Männer zu sein

Benutzer161456 

Sehr bekannt hier
Kapiere ich nicht. Wenn er doch tiefergehende Absichten dir gegenüber hat, dann schließt das doch idR. auch den sexuellen Wunsch mit ein.

Was meinst du denn jetzt genau? Geben dir die Männer oft einen Korb?

In meiner Erfahrung kommt es zu Sex, wenn sie ihn zulässt und entsprechende Signale an ihn sendet.
 

Benutzer136524 

Meistens hier zu finden
Ok, also mit attraktiven Frauen hat Mann Sex, mit den unattraktiven eine Beziehung? :grin:
Mangels Foto kann ich leider nicht sagen, ob du attraktiv bist oder nicht. :zwinker:
Ich glaube eher, dass du dir unterbewusst immer diejenigen aussuchst, die eher etwas langfristiges suchen. Nicht jeder Mann ist nämlich der Typ für One Night Stands.
 
P

Benutzer

Gast
Kapiere ich nicht. Wenn er doch tiefergehende Absichten dir gegenüber hat, dann schließt das doch idR. auch den sexuellen Wunsch mit ein.

Was meinst du denn jetzt genau? Geben dir die Männer oft einen Korb?

In meiner Erfahrung kommt es zu Sex, wenn sie ihn zulässt und entsprechende Signale an ihn sendet.

Nein, darum geht es nicht. Aber bei allen meiner Single-Freundinnen läuft das komplett anders ab, mit Männern, die sie toll finden, haben die immer gleich was sexuelles am Laufen.

Die Männer scheinen mich immer menschlich sehr interessant und sympathisch,nett,liebevoll etc zu finden (habe ich auch oft schon so gehört), aber halt nicht attraktiv in dem Sinn. Warum sonst läuft da maximal küssen??!! Ich hab eben die Denkweise, dass das das größte Eingeständnis an die Attraktivität der Frau ist, so wie das bei meinen Freundinnen abläuft.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer134235  (47)

Verbringt hier viel Zeit
Verstehe ich das richtig, Du findest also, wenn ein Mann gleich mit einer Frau ins Bett hüpfen möchte, dann findet er sie attraktiv. Und wenn sie nicht attraktiv genug ist für Sex, dann soll sie eben für eine Beziehung "herhalten"?

Ich schätze die meisten Männer eher andersrum ein. Oder ich muss es vielleicht etwas anders formulieren: Sieht eine Frau für einen Mann "attraktiv" aus, so kann sie durchaus die sexuelle Lust bei Männer anregen und der Sex (-Wunsch) ist die Folge. Das Motiv des Mannes: Sexuelle Befriedigung. Und so wie ich es bei Dir interpretiere, wollen die Männer jeweils etwas "Tiefergehendes". Da ist der Sex nicht das primäre Motiv, sondern die Freundschaft, die Beziehung, DU als Person stehst im Vordergrund. Die Männer finden DICH begehrenswert und das finde ich viel entscheidender als "Attraktivität".

Daher denke ich, dass Du sehr wohl "attraktiv" bist im Sinne von Begehrenswert als gesamtheitliche Person und nicht nur eine gewisse "sexuelle Befriedigung" darstellst. Und das ist sehr wohl weiblich, denn sexuelle Befriedigung kann ich mir auch selbst besorgen, eine Beziehung geht nun mal nur mit einem Menschen denn man lieb hat...
 
P

Benutzer

Gast
Verstehe ich das richtig, Du findest also, wenn ein Mann gleich mit einer Frau ins Bett hüpfen möchte, dann findet er sie attraktiv. Und wenn sie nicht attraktiv genug ist für Sex, dann soll sie eben für eine Beziehung "herhalten"?

Nein, ganz so extrem sehe ich das natürlich nicht. Aber bestes Beispiel, ich habe neulich einem tollen Mann kemnengelernt, der mich offensichtlich auch nett,lieb und toll fand. Aber es lief nichts außer einen Kuss. Vor kurzem habe ich mitbekommen, dass er mit anderen Frauen in der Kennlern-Phase geschlafen hat. Das hat mir total zugesetzt, da ich mir dachte, diese Frauen findet er offensichtlich begehrenswerter!
 

Benutzer106075 

Meistens hier zu finden
Versuchst du denn, mit den Männern zu schlafen? Also wehren sie es aktiv ab oder gehen sie nur von sich aus nicht gleich weiter?
 

Benutzer131884 

Sehr bekannt hier
Verstehe ich das richtig, Du findest also, wenn ein Mann gleich mit einer Frau ins Bett hüpfen möchte, dann findet er sie attraktiv. Und wenn sie nicht attraktiv genug ist für Sex, dann soll sie eben für eine Beziehung "herhalten"?

Nein, ganz so extrem sehe ich das natürlich nicht. Aber bestes Beispiel, ich habe neulich einem tollen Mann kemnengelernt, der mich offensichtlich auch nett,lieb und toll fand. Aber es lief nichts außer einen Kuss. Vor kurzem habe ich mitbekommen, dass er mit anderen Frauen in der Kennlern-Phase geschlafen hat. Das hat mir total zugesetzt, da ich mir dachte, diese Frauen findet er offensichtlich begehrenswerter!
Wer sagt denn, dass er da der alleinige war, der den Sex initiiert hat? Wirst Du aktiv? Zeigst Du, dass Du Sex willst? Willst Du überhaupt Sex gleich zu Beginn, oder geht es darum, dass die Typen nur geil und scharf auf dich sein sollen, es aber (erstmal) nicht zum Sex kommen soll?
Kurz, geht es ums Begehrtwerden oder um tatsächlichen Sex?
 
P

Benutzer

Gast
Wer sagt denn, dass er da der alleinige war, der den Sex initiiert hat? Wirst Du aktiv? Zeigst Du, dass Du Sex willst? Willst Du überhaupt Sex gleich zu Beginn, oder geht es darum, dass die Typen nur geil und scharf auf dich sein sollen, es aber (erstmal) nicht zum Sex kommen soll?
Kurz, geht es ums Begehrtwerden oder um tatsächlichen Sex?

Teils, teils.
Und ja, es geht mir wahrscheinlich schon auch zu großen Teilen um das Begehrtwerden, aber natürlich auch so an sich.
Es tat mir total weh, dass er mit den anderen Frauen geschlafen und mich "nur" geküsst hat :frown: es hört sich lächerlich an, aber ich hab sogar geweint deswegen, weil es mich sehr mitgenommen hat. weil es in meinen Augen schon ein Zeichen ist, dass ich ihm im Vergleich zu diesen Frauen nicht "begehrenswert" genug war, ihm nicht genug gefallen habe. Wobei natürlich immer zwei Seiten dazu gehören, das stimmt.

Vielleicht geht es mir wirklich mehr um den Wunsch des Begehrtseins, z.B. gerade bei besagtem Mann.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer134235  (47)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich kann nur von mir schreiben, aber wie es aussieht, kann ich das Verhalten dieses konkreten Mannes vielleicht so umschreiben.

Wenn ich eine attraktive und begehrenswerte Frau kennen lerne, mit der ich mir durchaus eine Beziehung vorstellen kann und die ich daher "tiefergehend" kennen lernen möchte, dann halte ich mich auch sehr zurück, was die sexuellen Komponente anbelangt. Vielleicht bewusste Berührungen (Händchenhalten, Gesicht streicheln, Haar aus Gesicht streifen...) und eventuell noch küssen. Aber mehr geht von meiner Seite beim ersten Mal nicht aus. Und zwar bewusst deshalb, damit frau nicht auf den Gedanken kommen könnte; "ach der will doch sowieso nur Sex und nach einem ONS ist er auch schon wieder Vergangenheit"!

Da ich mein Gegenüber eben gerade so attraktiv, begehrenswert und weiblich finde, halte ich mich zurück um ihr zu zeigen, dass ich nicht den Sex begehre, sondern eben sie als Person. Daher denke ich, liebe Princessa03, solltest Du keine Tränen mehr vergiessen weil Du denkst, Du seist nicht "begehrenswert" genug für ihn, sondern eher Freudentränen, dass er eben Dir diesen "Beweis" von begehrenswert und Respekt entgegenbringt.
 

Benutzer167764 

Öfters im Forum
Nein, ganz so extrem sehe ich das natürlich nicht. Aber bestes Beispiel, ich habe neulich einem tollen Mann kemnengelernt, der mich offensichtlich auch nett,lieb und toll fand. Aber es lief nichts außer einen Kuss. Vor kurzem habe ich mitbekommen, dass er mit anderen Frauen in der Kennlern-Phase geschlafen hat. Das hat mir total zugesetzt, da ich mir dachte, diese Frauen findet er offensichtlich begehrenswerter!
Kannst du das näher ausführen? Seid ihr noch in der Kennenlernphase? Sind die mit denen noch zusammen? Was unterscheidet dich von deinen Freundinnen? Was ist das für ein Portal und was bezweckt es (für eher lockere oder festere Beziehungen, usw.)?

Ich kann sonst auch nur Schüsse ins Dunkel abfeuern. Vielleicht bist du komplexer oder vielschichtiger als deine Freundinnen und die Männer können den Weg zum Sex nicht visualisieren. Manchmal sind Männer aber auch so voller Ehrfurcht einem Liebreiz gegenüber, dass sie befürchten, diesen Liebreiz mit ihrer Sexualität zu beschmutzen oder zu beschädigen. Vielleicht ist es aber auch dein Auftreten oder deine Erscheinung. K.A. Kannst du diesen Prozess näher erläutern?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Mal abgesehen davon, dass du dir da sehr viel einbildest... wenn du von einem Mann Sex möchtest, dann signalisier ihm das auch :zwinker: Also wenn du ein Abenteuer suchst, dann mach das auch deutlich. Das ist nicht besonders schwer und vermeidet Missverständnisse.

Wenn du einen Mann kennen lernst und dich eher verschlossen oder zurückhaltend gibst, wird er vermutlich nicht darauf kommen, dass du offenherzig und für unkomplizierten Sex zu haben bist. Vermutlich sendest du da unbewusst einfach eher Signale in Richtung "was festes" und nicht in Richtung Abenteuer. Analysier vielleicht mal selbst eure Schriftwechsel und was da von deiner Seite aus rüber kommt :zwinker:

Dazu natürlich die Frage, ob du denn wirklich auch Abenteuer und nur Sex suchst. Denn nur dann kannst du das auch authentisch verkaufen. Nur um deinen Marktwert zu testen, macht das wenig Sinn.
 
P

Benutzer

Gast
Mal abgesehen davon, dass du dir da sehr viel einbildest... wenn du von einem Mann Sex möchtest, dann signalisier ihm das auch :zwinker: Also wenn du ein Abenteuer suchst, dann mach das auch deutlich. Das ist nicht besonders schwer und vermeidet Missverständnisse.

Wenn du einen Mann kennen lernst und dich eher verschlossen oder zurückhaltend gibst, wird er vermutlich nicht darauf kommen, dass du offenherzig und für unkomplizierten Sex zu haben bist. Vermutlich sendest du da unbewusst einfach eher Signale in Richtung "was festes" und nicht in Richtung Abenteuer. Analysier vielleicht mal selbst eure Schriftwechsel und was da von deiner Seite aus rüber kommt :zwinker:

Dazu natürlich die Frage, ob du denn wirklich auch Abenteuer und nur Sex suchst. Denn nur dann kannst du das auch authentisch verkaufen. Nur um deinen Marktwert zu testen, macht das wenig Sinn.

Im Prinzip bin ich nicht offenherzig, ich denke, das hat leider wirklich eher mit meinem Selbstwertgefühl zu tun, bzw damit meinen Marktwert zu testen.
Ich habe irgendwie schon immer den Eindruck bekommen, dass Sex das Zeichen Nr. 1 ist, mit dem ein Mann einer Frau zeigt, dass er sie attraktiv und begehrenswert findet.
Deshalb nimmt mich das wahrscheinlich auch so mit, weil ich mir denke, mit anderen Frauen haben diese Männer geschlafen während es bei mir höchstens zum küssen kam und daraus resultierend gefallen diese Frauen ihnen viel mehr als ich! Sie finden sie attraktiver, begehrenswerter etc. als mich.

Es ist vielleicht eher ein Problem mit meinem Ego- oder Selbstwertgefühl als der eigentliche Wunsch danach. Wenn ich auch mal eure Antworten nochmal reflektiere und auch ganz ehrlich zu mir selbst bin.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich denke das hast du gut erkannt.
Du strahlst das aus, was du von dir selbst hältst und du solltest dein Selbstwertgefühl nicht von Feedback von Männern abhängig machen. Also versuch einfach dich selbst mehr zu mögen. Ist nicht immer einfach, das weiß ich. Aber daran kann man durchaus arbeiten :smile:
 

Benutzer167764 

Öfters im Forum
Deshalb nimmt mich das wahrscheinlich auch so mit, weil ich mir denke, mit anderen Frauen haben diese Männer geschlafen während es bei mir höchstens zum küssen kam und daraus resultierend gefallen diese Frauen ihnen viel mehr als ich! Sie finden sie attraktiver, begehrenswerter etc. als mich.

Es ist vielleicht eher ein Problem mit meinem Ego- oder Selbstwertgefühl als der eigentliche Wunsch danach. Wenn ich auch mal eure Antworten nochmal reflektiere und auch ganz ehrlich zu mir selbst bin.
Noch eine Nachfrage: Wünscht du dir den Sex oder die Bestätigung? Und zweitens: Die Bestätigung käme nur durch Sex oder durch den Wunsch der Männer nach Sex mit dir? Und drittens käme diese Bestätigung durch den Wunsch nach Sex mit dir durch a) alle Männer, b) nur jene Männer, die sich für eine Beziehung eignen, oder c) nur jene Männer, die sich nicht für eine Beziehung eignen?
 
P

Benutzer

Gast
Noch eine Nachfrage: Wünscht du dir den Sex oder die Bestätigung? Und zweitens: Die Bestätigung käme nur durch Sex oder durch den Wunsch der Männer nach Sex mit dir? Und drittens käme diese Bestätigung durch den Wunsch nach Sex mit dir durch a) alle Männer, b) nur jene Männer, die sich für eine Beziehung eignen, oder c) nur jene Männer, die sich nicht für eine Beziehung eignen?

Wie bereits vorher geschrieben, eher die Bestätigung.
Seltsamerweise käme die Bestätigung aber eher durch ersteres, der Wunsch der Männer alleine würde noch nicht dazu ausreichen.
Und mir geht es nur mit Männern so, von denen ich was möchte bzw. die ich toll finde und mir auch eine Beziehung mit ihnen vorstellen könnte. Also nur mit einem Bruchteil der Männerwelt.
 

Benutzer136524 

Meistens hier zu finden
Also ich habe schon öfter von Männern in meinem Freundeskreis als Kommentar zu einer Frau gehört: "Naja, zum F***en reichts." Klar, das bedeutet körperliche Attraktivität, aber zu welchem Preis? Nur, weil ein Mann nicht sofort mit dir ins Bett hüpfen will, heißt das nicht, dass er dich nicht attraktiv findet. Schließlich wäre er wohl kaum an dir interessiert, wenn er dich hässlich finden würde. Mit den Frauen, mit denen er sofort ins Bett gehüpft ist, hat er scheinbar keinen Kontakt mehr - mit dir möchte er offensichtlich mehr als das.
Und wie sich mittlerweile herausgestellt hat, sendest du wohl auch nicht unbedingt die Signale, dass du nur Sex willst. Genau genommen weißt du selbst nicht, was du willst - wie soll es dann ein Mann wissen?
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Wenn du Sex willst, musst du dahin gehend aktiver werden. Fang beim küssen an, unter sein Shirt zu gehen, über seinen Körper zu streicheln usw. Küss den Mann auch ruhig zuerst.

Es ist vielleicht eher ein Problem mit meinem Ego- oder Selbstwertgefühl als der eigentliche Wunsch danach. Wenn ich auch mal eure Antworten nochmal reflektiere und auch ganz ehrlich zu mir selbst bin.
Ich finde es viel bestätigender und besser für das Selbstwertgefühl, wenn man als Mensch begehrt wird und nicht “nur“ sexuell.
 

Benutzer167764 

Öfters im Forum
Wie bereits vorher geschrieben, eher die Bestätigung.
Seltsamerweise käme die Bestätigung aber eher durch ersteres, der Wunsch der Männer alleine würde noch nicht dazu ausreichen.
Und mir geht es nur mit Männern so, von denen ich was möchte bzw. die ich toll finde und mir auch eine Beziehung mit ihnen vorstellen könnte. Also nur mit einem Bruchteil der Männerwelt.
Kann ich nicht nachvollziehen und ich bezweifele, dass das funktioniert. Du willst anscheinend "dazugehören" und wie deine Freundinnen sein, also die gleichen Erfahrungsberichte abliefern. Sehe ich das richtig?

Sollte das so sein, hältst eigentlich eher du deine Freundinnen für attraktiver als dich und weniger die Männer bzw. der eine, der es geschafft hat, davonzukommen.
 
P

Benutzer

Gast
Kann ich nicht nachvollziehen und ich bezweifele, dass das funktioniert. Du willst anscheinend "dazugehören" und wie deine Freundinnen sein, also die gleichen Erfahrungsberichte abliefern. Sehe ich das richtig?

Sollte das so sein, hältst eigentlich eher du deine Freundinnen für attraktiver als dich und weniger die Männer bzw. der eine, der es geschafft hat, davonzukommen.

Nein,mir geht es in erster Linie um die Bestätigung der Männer. Vielleicht auch noch ein Stück weit darum, dass es mein Selbstbewusstsein total gepusht hätte wenn da mehr gelaufen wäre als nur ein Kuss.

Und dass wiederrum kommt von meiner Denkweise - Mann schläft mit einer Frau = größte Bestätigung an die Attraktivität der Frau.
Vermutlich ist die Ursache für das alles wohl wirklich mein Ego/Selbstwertgefühl,wie auch vorher schon oben geschrieben.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren