Das Gebet

Benutzer22852  (46)

Verbringt hier viel Zeit
leider nicht von mir.... aber ich musste das einfach mal posten...

Dir, Vater, will ich Grund sein zu Gelächter.
Klein ist meine Liebe zu den Menschen.
Klein bin auch ich,
und dankbar für eine jede Marter,
die sein wird ein Festmahl zur zweifelhaften Ehre.
Dort wird ausgetrunken des Lammes Blut,
das ist kein ewger Quell,
hat noch keine Kleider hell gemacht.
Und dennoch rufe ich hinab zu dir,
denn nach dir, Herr, verlangt mich.
Dass ich deinen Namen fürcht,
tief unterm schwarzen Himmel
hängt ein schwarzes Meer.
Warte dort auf mich, Vater.
Ich liebe dich.
Denn ich bin,
wie du es bist.

Amen.
 
B

Benutzer

Gast
kannst das mal bitte interpretieren? Satz für Satz? Für mich ergibt das keinen Sinn!
 

Benutzer54433  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Tja, dieser Meinung schließe ich mir an...ich sehe darin gar keinen Sinn.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren