das Erste was ihr nach einer Trennung gemacht habt

Benutzer56700 

Meistens hier zu finden
Als erste Reaktion ab auf die Autobahn, und dort bissl Frust ablassen...:grin: Dann mit meiner besten Freundin ständig Party machen gegangen, und diese angebaggert...:smile: Und wenig später hab ich mich dann im Fintnesstudio angemeldet, damit mir in meiner Freizeit die Decke nicht auf den Kopf fällt....
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
ich geh jedes mal zum frisör nachdem eine beziheung aus is und lass mich komplett umgestalten :zwinker:
 

Benutzer1789  (37)

Sehr bekannt hier
Harre abgeschnitten, party gemacht, meinem exfreund geschrieben, dass ich wieder zu haben bin...

Nach der trauerphase hab ich mein singledasein echt genossen... "Leider" kam schon ziemlich bald mein jetziger freund, aber den geb ich nicht mehr her :herz:
 

Benutzer51684 

Verbringt hier viel Zeit
ich habe ein foto von meinem ex und mir an der sylvesternacht verbrannt :grin:
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Nach beiden Trennungen hab ich mich bisher direkt in eine neue Beziehung gestürzt. Einmal war es gut so, einmal hätte ich es besser gelassen.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
1. Freundin:
- Trauer und Wut zugleich, hatte all ihre Sachen kurzerhand zurückgebracht

2. Freundin:
- Totale Wut, zog bei ihr aus und nahm alle meine Sachen mit. Was ich noch von ihr hatte, stellte ich am nächsten Tag vor ihre Tür oder schmiss es weg

3. Freundin
- Das übliche Geheule/Verkriechen, aber ich kam schnell darüber hinweg.

4. Freundin
- siehe 3.
 

Benutzer32983  (34)

Verbringt hier viel Zeit
hm... hab meine Kollegin abgeholt, bin in meine Stammbeiz gesessen und hab einen über den Durst getrunken:geknickt:
 

Benutzer53852 

Verbringt hier viel Zeit
Hm.... schwierig.... also mein Ex hat mich ziemlich verarscht und gedemütigt... kam mir ziemlich klein und mies vor

Also als erstes bin ich mit nem guten Freund spazieren gegangen um unseren See und wir haben geredet... jetzt nicht über meinen Ex einfach nur über mich nach Rache oder so war mir nicht mal obwohl er es sicher verdient hätte nach allem was war aber ich wollte einfach nur alles erzählen und dann einen Schlussstrich ziehen und dieses Gefühl loswerden ein nichts zu sein.... am nächsten Tag bin ich erst mal zum Frisör gestiefelt, dann war Party und flierten angesagt (zwecks Bestätigung) und ich habe mir meinen Traum/ Wunsch nach nem Tatoo erfüllt

Glücklich hat mich das allerdings nicht gemacht... ich ahbe mir was vorgemacht und richtig gut geht es mir erst seit dem ich mit meinem neuen Ferund zusammen bin und er mir das Gefühl gibt etwas besonderes zu sein und nichts auf mich kommen lässt....

Mittlerweile bin ich auch auf meinen Ex nicht mehr sauer oder enttäuscht über das ganze Verhalten... eigentlich kann er einem eher Leid tun.
 

Benutzer18350 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin zu meinem besten Freund gefahren und hab geredet und mich ausgeweint. Danach dann bei mir daheim??? Ich bin noch ewig bei mir aufm Sofa gesessen und später dann mit einem riesen Glas Kirschwasser ins Bett gegangen - obwohl an schlafen fast nicht zu denken war... :cry:
 
R

Benutzer

Gast
Ich bin 3 Tage später feiern gegangen, ansonsten hab ich mir einen neuen Freundeskreis aufgebaut und alles ging weiter wie zuvor.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
erster beziehungsversuch: endete im november, darauf folgte eine lange liebeskummerzeit, der ganze winter eigentlich. was ich als erstes "nach der trennung" tat, kann ich gar nicht sagen, weil es eben ne ganze zeit dauerte, bis sich meine seele auch von der sache trennte.

zwar war klar, dass es eben vorbei ist, aber wir sahen einander beim sport weiterhin - und ich hatte nach dem ersten mal des liebe-erlebens sehnsucht, das wieder zu fühlen. letztlich hab ich in dem winter "funktioniert", aber auch getrauert. und dann ging ich ins ausland :zwinker:. (wär ich aber eh...)

zweite beziehung: wir haben nach dem trennungsgespräch zusammen gekocht... geheult in den tagen danach. dann begann ich, nach einer neuen wohnung bzw. WG zu suchen, vorerst lebten wir beide weiter zusammen. war schon seltsam, aber auch schön. wir sind heute noch gut befreundet, anstrengend war das gemeinsame renovieren der gemeinsamen wohnung vorm endgültigen auszug...
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Unmittelbar danach: Erstmal geheult, und das lange. :flennen:

Danach: Freundin anrufen, Email schreiben, arbeiten gehen...
 
G

Benutzer

Gast
Fast ausnahmslos bin ich danach erstmal nach Hause zu meinen Eltern und meiner besten Freundin gefahren.
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Geflennt das was Zeug hält, besten Freund angerufen und weiter ausgeheult und zu mir her bestellt.
 

Benutzer51867 

Verbringt hier viel Zeit
Nachdem meine ex mit mir schluss gamacht hatte hab ich reflexartig ein paar kollegen angerufen und bin was trinken gegangen. Das ging dann so 14 Tage lang jeden tag, hat aber nichts geholfen. Naja mittlerweile gehts wieder :smile:
 

Benutzer66033 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich habe gleich losgelegt mich total abzulenken. Jeden Tag weggegangen und am WE natürlich Party gemacht ^^ :smile:
 

Benutzer26336 

Verbringt hier viel Zeit
Bei der vorletzten Beziehung bin ich abends in den Wald gefahren und habe nach der unglaublichen Enttäuschung und Vertrauensmissbrauch erstmal allen Frust rausgeschrien. Das half sehr.

Bei der letzten Beziehung war ich einfach nur sehr traurig, das es zu ende war.
 

Benutzer24071 

Verbringt hier viel Zeit
Erstmal ihre ganzen Sachen zusammen gesucht und in eine Kiste gepackt die ich von ihr bekommen habe. Dann ab damit in den Abstellraum. Als nächstes bin ich mit meinem besten Kumpel was trinken gegangen
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren