Das erste Mal - was ist schiefgegangen?

Was ist bei eurem ersten Mal schiefgegangen?

  • Gar nichts - es ist alles wunderbar gelaufen.

    Stimmen: 708 23,8%
  • Der Penis ist nicht wirklich steif geworden.

    Stimmen: 245 8,2%
  • Der Penis ist zwar steif geworden, hat aber wieder schlapp gemacht.

    Stimmen: 387 13,0%
  • Der Mann ist sehr früh gekommen.

    Stimmen: 560 18,8%
  • Die Frau hatte Schmerzen.

    Stimmen: 856 28,8%
  • Der Mann hatte Schmerzen.

    Stimmen: 61 2,1%
  • Die Frau ist nicht gekommen oder hat nicht viel gespürt.

    Stimmen: 651 21,9%
  • Der Mann ist nicht gekommen oder hat nicht viel gespürt.

    Stimmen: 237 8,0%
  • Er konnte nicht eindringen.

    Stimmen: 600 20,2%
  • Anderes, und zwar...

    Stimmen: 250 8,4%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    2.975

Benutzer129492  (33)

Ist noch neu hier
bei mir lief in der tat alles wunderbar. Kein Blut, keine Schmerzen und das obwohl der Mann bis dato auch sehr sehr wenig Erfahrung hatte da seine erste Freundin beim Sex immer starke Schmerzen hatte. Kommen tue ich leider nie, demnach also bei meinem ersten Mal nicht, aber das hat mir auch nicht gefehlt.
 
R

Benutzer

Gast
Hachja...das erste Mal...naja rein "technisch" ging nichts schief. Erektion, Verhütung, Schmerzen, alles kein Problem. Besonders schön war es trotzdem nicht und das Kissen hat Feuer gefangen, weil der gute unbedingt romatische Stimmung mit einem funzeligen Teelicht erzeugen wollte...suuuper Idee:thumbsup:
 

Benutzer127397 

Beiträge füllen Bücher
Er hatte schon mehr Erfahrung, aber sein Penis wurde vor Aufregung gleich wieder schlapp (und das obwohl ich ihm nicht gesagt hatte, dass es mein erstes Mal war).
War im Prinzip "rein, raus, rein - und ganz raus, weil schlapp".
Und ja beim nächsten Mal konnte er dann, aber ich habe mich gelangweilt. War einfach nicht dolle.
Schmerzen hatte ich ca. bis zum 4. / 5. Mal. War aber nie verkrampft und ich konnte das ganz gut aushalten.
 
C

Benutzer

Gast
Schief ging an und für sich nichts...
Aber .. (weil bei uns beiden das erste mal) wie zu erwarten war hatte sie ein wenig schmerzen und es ging halt recht schnell.
Dafür war das zweite mal um so schöner.. Schmerzfrei, Länger ect..
 

Benutzer129785 

Sorgt für Gesprächsstoff
Tja, wo soll ich anfangen :grin:
Es war für uns beide die erste Beziehung, der erste Sex. Die ersten Versuche bzw. Entkleidungen war ich so aufgeregt, dass ich gezittert habe und mir schlecht war. Haben dann abgebrochen. Irgendwann haben wir es dann doch mal geschafft. Problem 1: Kurz nach dem Eindringen riefen meine Eltern zum Essen. Dann gehen einem Gedanken durch den Kopf - was macht man nun? Aufhören und an den Esstisch setzen? Weitermachen?
Problem 2: Es tat ihr weh. Dadurch hat sich dann aber Problem 1 erübrigt. :grin: Wir haben dann nämlich aufgehört.
Problem 3: Ich wäre auch jeden Moment gekommen - obwohl der Sex vermutlich nicht mal eine Minute gedauert hat. Da wir dann aber ja aufhörten, ist keiner von beiden gekommen.

Als das perfekte erste Mal kann man das garantiert nicht bezeichnen :zwinker: Aber wir haben es mit Humor genommen.

Die Probleme haben sich dann bei den nächsten Malen doch noch etwas fortgepflanzt. Sehr aufgeregt, zu früh kommen, ein zweites Mal klappt nicht wegen fehlender Erektion u.ä.
Nicht "aus dem Bilderbuch" das ganze, aber vermutlich einfach die Realität, wie es manchen (vielen?) ergeht...
 

Benutzer129190  (35)

Benutzer gesperrt
Bei mir lief wirklich alles so wunderbar, wie man es sich nur vorstellen kann, was aber vielleicht auch nur daran liegt, dass ich sowas von verliebt war, dass ich mich heute auch bei einem völligen Desaster nur an das Schöne erinnern könnte.
Die einzigen Probleme gab es im Voraus, weil wir es mehrmals wegen diversen Gründen verschieben mussten, weil die Apotheke keine latexfreien Kondome griffbereit hatte und und und :grin:
 

Benutzer129922 

Öfters im Forum
Hallo :smile:
Also mein erstes Mal war auch nicht so pralle, es tat die ganze Zeit ziemlich weh, obwohl mein Freund total lieb und vorsichtig war, denk mal, dass lag einfach daran, dass ich nicht feucht genug war.
 
2 Woche(n) später

Benutzer114624  (25)

Benutzer gesperrt
also bei meinem erstenmal ist leider das kondom geplatzt aber sie ist zum glück nicht schwanger geworden, sonst war alles wirklich wunderschön :smile:
 

Benutzer130692  (32)

Ist noch neu hier
Meine Mädels waren alle Jungfrauen und ich habe mir immer viel Zeit gelassen, aber die Mädels waren meist total verkrampft.
 

Benutzer130781  (32)

Ist noch neu hier
Ich schließ mich an mit: Er ist zu früh gekommen!

Ansonsten wars aber sehr schön.:smile:
 

Benutzer122038 

Verbringt hier viel Zeit
...wenn sie mich nicht korrigiert hätte wäre ich fast ausversehen im "falschem" Loch gelandet:tongue::cool:
Wurde aber später bewusst nachgeholt:grin:
 

Benutzer119082 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, erst wollte er nicht so wirklich, dann hat es aber doch geklappt :smile: beim Stellungswechsel wollte er dann aber wieder nicht mehr.. gekommen ist auch niemand :grin: Aber schön war es trotzdem für beide :smile:
 

Benutzer129851  (35)

Benutzer gesperrt
Zum Ersten Mal gab es keine Probleme. Ich würde allerdings behaupten, dass die Frauen davor - also, die Frauen vor der Frau, mit der ich meinen ersten Sex hatte - das Problem waren, dann hätte ich meinen Erstes Mal schon früher gehabt!
Das Kapitel ist abgschlossen! Ende gut, alles gut!​

Off-Topic:
Ich frage mich allerdings, wie es ist, eine Frau zu entjungfern. Wenn ich mich mit meine ersten Frau vergleichen würde, würde ich viel mehr auf eine Jungfrau eingehen, als es meine Ex getan. Ich würde es besser als sie machen.
Gruß an alle Jungfrauen!​
 

Benutzer125831 

Sorgt für Gesprächsstoff
Mein "erstes" Mal hat FÜNF MAL gedauert!!! xD
1. waren wir angetrunken
2. hat es so sehr weh getan, dass wir es nie ganz durchgezogen haben - also habe ich die ersten fünf Male geblutet!!! Huii
3. hatte er immer wieder das Problem, einen steifen zu haben, schlaffte aber immer wieder ab

...fünf mal geblutet... bhoa.
 

Benutzer131527  (33)

Ist noch neu hier
Anders undzwar...

...war nix passiert :smile:
Nee, wir hatten uns lange geküsst und dann fasste Sie in meine Hose. Das war dann quasi für mich das Zeichen das sie es wolle. Innerlich habe ich mich schon gehasst an diesem Tag ein Kondom zu vergessen. Sie fragte dann nach einem, allerdings hatte ich ja keins dabei. Also beschlossen wir es aufs nächste mal zu verschieben.
Da wir uns zu dem Zeitpunkt nur Wochenends sehen konnten (aufgrund der Entfernung) bereitete ich mich darauf vor. Spielte in Gedanken immer wieder den "ablauf" ab. Das war allerdings ein fehler denn so machte ich mir nur selber Panik. In form von Gedanken wie, "Ohh gott, ich komme sicher schon beim Anblick Ihrer Brüste, oder Vagina..." etc.
Eine Woche später als wir uns wieder sehen wollten war es dann so weit, hatte richtig Panik, das verschwieg ich allerdings.
Hm, alles lief rund und komplett im Gegenteil, es war Wunderschön.
Ich hatte sogar richtig lange gebraucht zu kommen. Also hätte ich eher Angst haben sollen gar nicht zu kommen :smile:
... In dieser Nacht hatten wir es aber auch glaub 4-5 mal gemacht immer mit einer Zigarettenpause und geschmust ^^
Eins was mir allerdings gar nicht gefiel, auch heute noch nicht, ist Oralverkehr.
Das tut mir irgendwie schon fast weh.
So das war mein kleiner "erstes Mal"-Bericht.
Achso noch dazugesagt, für mich war es das erste mal, für sie nicht.
mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
1 Woche(n) später

Benutzer131995  (30)

Ist noch neu hier
Alles wunderbar.

Allerdings waren wir betrunken und naja, ich weiß nicht.. ob das so wunderbar war? naja, aber von der Praxis per se her, war es schon gut. Nur hätte ich mir natürlich etwas Schöneres vorstellen können, als betrunken und dann noch mit einer Klassenkameradin..nunja, egal.
 

Benutzer132217  (28)

Ist noch neu hier
Das erste Mal Sex sollte auf Sicherheit, Vertrauen und vorallem Liebe beruhen, wenn dem so ist, gibt es keinerlei negative Erfahrungen die man machen könnte.

Der Zauber vom ersten Mal ist höchsten dann gefährdet, wenn man es aus Gründen tut, welche man nicht ehrlech vertreten kann, beispielsweise wenn man es tut um es getan zu haben, damit man endlich auch soweit ist oder weil es unüberlegt und volkommen spontan passiert.
Liebt man eine Person, kommuniziert mit ihr und ist sich sicher (und nervös:tongue:), steht dem Glück nicht mehr im Weg!
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren