Das erste mal: Neugier auf "Anatomie"?

Benutzer91757 

Benutzer gesperrt
Frage an Jungs und Mädels: Als ihr das erste mal sexuelle Kontakte hattet, habt ihr da so richtg genau hingeschaut. Um das, was man sonst nur aus Biologiebüchern kennt auch mal im richtigen Leben zu sehen.

Also bei den Jungs Frenulum und inneres/äußeres Vorhautblatt. Und beim Mädchen die Klitorisvorhaut oder den Scheidenvorhof mit Harnröhrenmündung etc.

Oder war auch das zu peinlich, da so genau hinzuschauen? Oder hattet ihr da besseres zu tun, als anatomische Studien zu betreiben.
 

Benutzer83807 

Verbringt hier viel Zeit
Im Grunde wusste man ja wie er aussieht. Obs nun Bilder waren aus Schulbüchern oder Pornos.
Ich hatte wirklich was anderes im Kopf als ich zum ersten mal einen Schwanz in 'natura' gesehen und anfassen konnte.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Ich geb zu, ich war viel zu aufgeregt und zu schüchtern als das ich auf die Idee gekommen wäre seine Geschlechtsteile genauer zu inspizieren.
Hab ich irgendwann später mal gemacht.
 

Benutzer63483  (41)

Sehr bekannt hier
Ich habe natürlich jeden der genannten Begriffe peinlichst genau abgearbeitet, während sie ihrerseits ihre Liste mit den mich betreffenden Fachbezeichnungen nach und nach abgehakt hat.
Erst dann kann ja ein korrekter und sachgemäßer Beischlaf vollzogen werden. :grin: :tongue:



Man, hab ich in Bio schlecht aufgepasst :ashamed: :totlach:
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
...ne, das war mir bei den ersten intimen Kontakten wirklich wulle, ich war schon froh genug, alles mechanische halbwegs hinzubekommen. In Sachen anatomische Studien war "Klitoris finden" das höchste der Gefühle.

Genau hingeguckt habe ich dann etwas später, als ich mir mit allem anderen etwas sicherer war. Meine Erfahrung dabei: es kommt nicht so besonders gut an, einen auf GYnökologe zu machen ("Darf ich mal gucken?" - "Wieso?" - "Nur so aus Interesse..."), zwei meiner (Ex)Freundinnen fühlten sich da etwas zum Objekt degradiert - aber Himmel, irgendwie muss man sich doch fortbilden... :zwinker: naja, inzwischen stelle ich das vielleicht auch etwas geschickter an.
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich geb zu, ich war viel zu aufgeregt und zu schüchtern als das ich auf die Idee gekommen wäre seine Geschlechtsteile genauer zu inspizieren.
Hab ich irgendwann später mal gemacht.

Ging mir genauso. Ich habe es vor Schüchternheit garnicht gewagt ihn da unten anzuschauen :tongue:
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
das, was man sonst nur aus Biologiebüchern kennt

wie meinsten das? ich kannte das vorher, ich hab nen vater und nen bruder, bei denen ich das ab und zu gesehen habe. ist doch nur ein penis? das muss man nicht studieren. und wie das unten beim mann aussieht, haben wir durchaus auch genauer im sexualkundeunterricht durchgenommen. so viel neues ist da nicht.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Ich war viiiel zu schüchtern, und es war zu dunkel. Und ich hatte selber Hemmungen mich zu zeigen.

Abgesehen davon wusste ich eigentlich genau wie eine Frau aussieht. Deshalb habe ich das damals "Verpasste" auch nie nachgeholt :grin:
 

Benutzer86530 

Sorgt für Gesprächsstoff
Im Grunde wusste man ja wie er aussieht. Obs nun Bilder waren aus Schulbüchern oder Pornos.
Ich hatte wirklich was anderes im Kopf als ich zum ersten mal einen Schwanz in 'natura' gesehen und anfassen konnte.

Jo, war bei mir auch so.
Wie das alles aussieht wusste ich ja im Prinzip ohnehin schon, fand es dann einfach nur geil, das endlich in natura erleben zu dürfen :drool:
Aber mir das extra genau angeschaut habe ich nicht.
 

Benutzer91757 

Benutzer gesperrt
ich kannte das vorher, ich hab nen vater und nen bruder, bei denen ich das ab und zu gesehen habe. und wie das unten beim mann aussieht, haben wir durchaus auch genauer im sexualkundeunterricht durchgenommen.

Also kanntest du das von Vater/Bruder nur vom beiläufigen Hingucken und aus der Schule nur von Bild oder Modell.

Hat dich das denn gar nicht interessiert, wie das so richtig im Detail bei einem echten Mann aussieht?
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
mein bruder und mein vater sind also keine echten männer? gib mir mal deine adresse, dann schick ich sie bei dir vorbei... herrje, echt jetzt. penis, hoden. daran ist nichts spektakulär und hat mich damals nicht im mindesten interessiert. sorry, wenn ich dir jetzt deine illusionen raube. deine threads werden ja immer komischer.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ich war damals viel zu aufgeregt und es war auch recht dunkel im Raum. Da wollte ich nicht fragen "Darf ich mal da unten gucken". Außerdem kannte ich die weibliche Anatomie von Bildern, Pornos usw.
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Ich glaube, ich habe nicht einmal da hingeguckt beim ersten Mal... :tongue:

Sie hat mir aber später mal alles gezeigt, was sie so zu bieten hat... :zwinker:
 

Benutzer91014 

Sorgt für Gesprächsstoff
also wirklich hingeguggt hab ich auch nciht...war außerdem zu dunkel....

dafür hab ich alles gründlich mit meiner Zunge erkundet :grin:

hat mir fürs erste mal auch gereicht! :zwinker:
 

Benutzer91757 

Benutzer gesperrt
Meine Erfahrung dabei: es kommt nicht so besonders gut an, einen auf Gynökologe zu machen naja, inzwischen stelle ich das vielleicht auch etwas geschickter an.

Mann kann der Dame ja auch eine Intim-Massage anbieten. Nebenbei kann mann dann seinen Studien nachgehen. :zwinker:

Es hat sich auch bewährt, das weiblich Geschlechtsteil in dem Zusammenhang nicht "Mumu" oder "Votze" oder so zu nennen, sondern "Yoni". Klingt respektvoller und die meisten Frauen können sich für dieses Esoterik-Gedöhns begeistern. :tongue:
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich habe nicht hingeschaut, es hat mich null interessiert, es war mir nicht peinlich.
 
V

Benutzer

Gast
Soo genau hab ich nicht hingeschaut, wär mir viel zu peinlich gewesen. Ich war mt der Gesamtsituation mehr als genug beschäftigt: Immer wieder hatte ich gelesen, was man alles mit der Vorhaut anstellen kann - und dann musste ich feststellen, dass er gar keine mehr hat :grin:.
 

Benutzer91757 

Benutzer gesperrt
deine threads werden ja immer komischer.

Was soll das Rumgepöbel, werte Tsetse-Fliege?

Geht es dir nur darum, mich persönlich anzugreifen? Das würde erklären, warum du meine Nachricht vorsätzlich mißverstehst.


mein bruder und mein vater sind also keine echten männer?

Nein, für dich nicht, nehme ich mal an. Denn "ein echter Mann" ist immer "das Gegenteil von Frau". Das hat also zwangsläufig eine sexuelle Komponente, die unter Verwandten meistens fehlt.

Außerdem bezog sich mein "echter Mann" eindeutig auf den Biologieunterricht, wo ja wohl nicht am lebenden Objekt geforscht wird, oder?


penis, hoden. daran ist nichts spektakulär und hat mich damals nicht im mindesten interessiert.

Sorry, wenn ich dir jetzt deine Illusionen raube, aber damit bist du eindeutig in der Minderheit. Die meisten Frauen, die hier im Forum geantwortet haben, die haben es offenbar als etwas Außergewöhnliches empfunden. Jedenfalls außergewöhnlich genug, um aus Peinlich-Gründen da erstmal nicht so genau hinzuschauen. Und nicht aus Desinteresse, so wie du.
 

Ähnliche Themen

G
  • Gesperrt
Antworten
8
Aufrufe
2K
G
  • Gesperrt
2 3
Antworten
42
Aufrufe
2K
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren