Das erste Mal ist schiefgegangen... Ich bin noch Jungfrau, sie nicht... Hilfe!

Benutzer96297  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo ertsmal, :smile:

Ich hab gestern versucht mit meiner Freundin zu schlafen aber es hat irgendwie überhaupt nicht geklappt... Wir haben uns zeit genommen. Sie war erregt und ich auch... Wir wollten es beide wirklich... Aber als ich dann das Kondom übergestreift habe und versucht haben anzufangen, haben wir "ihn" nicht reinbekommen und das obwohl sie schon erfahrung hat, aber ich halt noch nicht... als wir es dann iwie geschafft haben war mein kleiner freund nur halbherzig bei der Sache... und ich hab wirklich keine Steigerung der Erregung gespürt... Wir haben dann abgebrochen und halt wieder mit dem Vorspiel weitergemacht... es hat alles gut funktioniert bis das gleiche wie vorher geschah... wir haben dann zwischendurch normal geschlafen und es in der Nacht nochmal probiert - ohne Erfolg... sie hat versucht mich aufzubauen und gemeint das passiert vielen... aber wir haben weder die richtige stellung gefunden (probiert haben wir reiter und missionar) noch hab ich was gespürt... Sie hat mir sogar einen "geblasen" aber auch das half nicht wirklich...:frown: Was soll ich jetzt tun???
 

Benutzer53227 

Verbringt hier viel Zeit
Das Kind ist keineswegs in den Brunnen gefallen mein Lieber.

Selbst wenn du dir sagst, dass du "es" wirklich willst, eine kleine Blockade kannst du immer noch haben.

Ich lese hier auch immer wieder, dass sobald ein Kondom im Spiel ist, die Lust flöten geht... also bist du da auf keinen Fall allein. Stört dich ein Kondom generell oder hast du damit keine Probleme? Evtl könntet ihr ja auf die Pille ausweichen, damit das Problem vielleicht schonmal vom Tisch ist.

Was deine Freundin angeht:
Sie hat also schon Erfahrung.. in den meisten Fällen tut dies nichts zur Sache, grade, wenn man eine neue Beziehung eingeht. Und sie hat dich ja verstanden, dir Mut zugesprochen. Also schonmal nicht den Kopf abgerissen.. :zwinker:


Scherz bei Seite:
Wie lang seid ihr denn schon zusammen?
Hat es ihr denn wehgetan oder in welcher Weise habt ihr ihn nicht reinbekommen?


Probiert es weiter, nimm es nicht tragisch, dass kann dir auch öfter noch passieren. Ich weiß, nicht grade gut formuliert, aber ich bleibe lieber bei der Realität :zwinker:

Ihr habt alle zeit der Welt. Genießt es..
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Einfach weiter probieren würde ich sagen. :zwinker:
Übung macht den Meister und deine Freundin hat völlig recht, wenn sie sagt, dass das vielen passiert. Das ist kein Drama.
Mach dir bloß nicht zu viel STress deswegen, sonst halten die Probleme an. Lass einfach alles auf dich zukommen und sei möglichst entspannt.
 

Benutzer85665 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Freund hat bei unserem ersten Mal auch keinen hochgekriegt da er - wie er sagt - Kondome nicht mag.
Aber schlussendlich war es seine Angst zu versagen, die ihn daran gehindert hat. Da hilft nur locker bleiben und nicht zuviel denken. :zwinker: Dann kommt das schon. Viel Erfolg dabei!
 

Benutzer96297  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke freunde...
Wir sind etz seit 1 Monat zusammen und unser Problem ist, dass sie aus gesundheitlichen gründen keine Pille nehmen darf... und bei mir ist es dass ich ne Krampfader habe, die durch das Kondom abgedrückt wird... aber der Arzt meinte, dass es eig nicht schlimm ist... und das Kondom selber stört mich eig nicht... das mit dem reinkommen... naja, iwie ging es einfach nicht... ich meine sie WAR ja feucht... wir hatten probleme damit ihn gerade reinzubekommen... vlt weil ich einfach noch zu ungelenkig bin... was mich irritiert ist, dass ich solange es nicht zur sache geht, vollkommen erregt bin... sogar heute als wir aufgestanden sind und einfach nur gekuschelt haben...
aber nochmals vielen Dank Leute :smile:
 

Benutzer94952 

Sorgt für Gesprächsstoff
Krampfader? Einfach ziehen lassen oder? Hört sich schmerzhaft an, aber ich denke mal dass das unumgänglich ist oo"
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Krampfader? Einfach ziehen lassen oder? Hört sich schmerzhaft an, aber ich denke mal dass das unumgänglich ist oo"

Wenn der Arzt sagt, dass es nicht schlimm ist und der TS Kondome verwenden kann, dann seh ich erstmal keinen Grund für so einen Eingriff.
 

Benutzer53227 

Verbringt hier viel Zeit
Dann müssen sie sich aber noch anfreunden.... Das ist ja das Problem.. (unter anderem)
 
K

Benutzer

Gast
was mich irritiert ist, dass ich solange es nicht zur sache geht, vollkommen erregt bin... sogar heute als wir aufgestanden sind und einfach nur gekuschelt haben...

Also es scheint mir so als hättest du einfach Angst vor deinem ersten Mal, und dass du dich deswegen verkrampfst und es nicht so funktioniert wie du es dir vorstellst? Eventuell irritiert dich ja auch dass sie schon Erfahrung hat, und es ihr deswegen nicht gefallen könnte. Aber mach dir nicht so viele Sorgen, entspann dich und probiert aus was euch am besten gefällt. Es muss ja nicht direkt zum Geschlechtsverkehr kommen, sondern es gibt auch andere Wege sich zu stimulieren :zwinker:
 

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
was ist das einzigste problem beim kondom?
man muss rational denken. :zwinker:

beim ersten mal ... da geht einem dann gleich durch den kopf:
so ... jetzt gehts gleich endlich los!
ich darf jetzt aber nicht schlapp machen.
bin ich wohl ein guter liebhaber?
mache ich alles richtig?
was ist, wenn ich versage?

ja, denken ist ein großer feind beim sex. :grin:

gleichzeitig sollte man sich darüber im klaren sein, das niemand sofort der perfekte liebhaber ist und das ganze eben nicht so sehr verbissen gesehen werden darf.

für meine begriffe ist es völlig normal, das man(n) sich erstmal daran gewöhnen muss.
es war ja für deinen kleinen freund (und deinem hirn) bislang völlig normal, das du alleine warst wenn du sexuelle freude hattest.

die ganzen einflüsse die auf einen beim ersten mal einwirken.
überleg doch mal rational, was da dann wohl grad alles in deinem hirn passiert.
das man sich dann nicht auf das wesentliche konzentrieren kann, ist wohl bei den meisten männern der fall, würde ich mal behaupten wollen. :zwinker:

genießt einfach das miteinander und das endecken der körperlandschaften.
leg selbst hand an dich an wenn dir danach ist und verlange von deinem körper (und geist) nicht gleich zu anfang das perfekt abläuft.
gewöhne dich daran in gegenwart deiner freundin einen orgi zu haben.
schwimmen hast du auch nicht dadurch gelernt, das du einfach ins wasser geworfen wurdest und radfahren funktioniert auch nicht, indem man jemandem ein fahrrad in die hand drückt und sagt: "nu fahr mal schön!"

du hast eine offensichtlich gute freundin erwischt, wenn sie verständnis zeigt.
viele frauen suchen dann auch noch bei sich die schuld, warum es nicht klappt, was natürlich auch totaler blödsinn ist.

lass dich ein wenig von ihr lenken. :zwinker:
redet miteinander und versuche das ganze mal weniger verbissen anzugehen. :smile:
 

Benutzer96297  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Habt wirklich vielen Dank... Wir werdens einfach nochmal ausprobieren... :smile:
 
1 Woche(n) später

Benutzer96297  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also, am Wochenende haben wir es nochmal versucht und es hat eig geklappt... ich bin gut reingekommen und sie war auch wirklich feucht und blieb es bis sie iwann gesagt hat : Ich kann einfach nicht mehr... doch ich bin nicht gekommen...Wir habens ca 10 min gemacht... liegt es vlt daran dass sie ZU feucht gewesen ist??
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Warum konnte sie denn nicht mehr?
Du warst doch oben oder? Also sooo anstrengend dürfte es für sie ja nicht gewesen sein. :ratlos:

Dass du nach 10 Minuten noch nicht gekommen bist, kann schon an ihrer Feuchte gelegen haben.
Hast du denn was gespürt? Also empfandest du es als schön? Oder hast du auch eher wenig gespürt?
 

Benutzer93742 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also wenn sie nach 10 Min meinte, sie kann nicht mehr würd ich erstmal sagen haste gut hinbekommen.
Auch wenn du nicht das meiste davon hattest scheinst du auf jeden Fall was drauf zu haben in der Kiste. :grin:

Jetzt mal Spass beiseite. ich glaub du machst dich unterbewusst einfach nur Wahnsinnig.
War bei mir nicht anders, ich hatte immer total die Panik dass ich am Ende so ne "One-Minute Show" hinlege und deutlich zu früh komme. Ausserdem musste meine Perle in ihrer Kindheit Dinge erleben die ich hier jetzt nicht erwähnen möchte, deswegen hab ich mir im Grunde die ganze Zeit lang den kopf zerbrochen auch ja nix bei ihr zu triggern undsoweiter....
Wir hatten "damals" zwar beide noch nicht aber das spielt hier keine Rolle, ich denke sogar es ist was dich betrifft gut das deine Freundin schon Erfahrung hat.
Versuch dich einfach mal zu entspannen, ich kenn das wie gesagt von mir selber auch.
Bei meinem ersten mal hab ich mich auch übelste unter Druck gesetzt ohne es zu merken. (was sich währenddessen zum Glück noch gelegt hatte)
Und auch danach und teilweise sogar heute, wenn ich mich einfach entspanne kann ich es derbste genießen, aber auch heute passiert es mir manchmal noch dass ich mich unter Druck setze, und dann will mein Freund da unten auch nichtmehr so wirklich stehenbleiben.
Einfach Smooth bleiben und zurücklehen, denk einfach dran: Es geht hier um Sex, nicht um den Start einer Rakete....

PS: Dass du nach 10 Minuten noch nicht gekommen bist ist in keinster Weise schlimm, ich brauch da in der Regel auch so meine 20-30 Minuten für....
Mich wundert wirklich nur dass SIE nach 10 Minuten schon am Ende war, aber das spricht ersnthaft FÜR dich... :grin:
 

Benutzer96297  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Um für Krava zu antworten:
Ja ich war oben und hab es auch zunehmend als schön empfunden...^^ auch wenns nur etwas länger gedauert hat...

und an TK-ONE:
Man sagt ja das Männer beim 1. Mal schon nach 30 sek kommen würden... ich glaube des ist Humbuk... aber im gegensatz zum vorigen mal hat eig alles nach plan geklappt und ich hab sogar was gespürt...
wegen dem dass sie nicht mehr konnte dachte ich mir einerseits dass ich sie vielleicht "erdrückt" habe (weil ich oben war) oder dass es ihr wirklich gefallen hat (weil sie mir nachher auch gewisse komplimente gemacht hat)... und halt dass sie sehr feucht war... sie hat mir versprochen dass sie das nächste mal länger durchhält...
 
2 Woche(n) später

Benutzer96297  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich kann mir denken, dass es langsam nervt aber wir ham es noch weitere 2 mal probiert und ich bin nicht gekommen... ihr gefällt es, da bin ich mir sicher... sie hat nämlich gezittert... aber ich denke, dass ich durch das Kondom nicht wirklich was spüre... und ohne das ist es UNMÖGLICH... sie hat mir vorgeschlagen, dass wenn ich geübter bin wir das so machen, dass ich ihn rausziehe bevor ich komme... also ohne kondom... aber ich hab gehört, dass das genauso gefährlich sein kann... langsam verzweifel ich... obwohl ich ihr immer sage, solange SIE glücklich ist, ist mir das egal... :smile:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Coitus Interruptus ist keine Verhütungsmethode!!!!!
Mach das deiner Freundin bitte klar, wenn sie das schon selbst nicht weiß.
Die Chancen auf eine Schwangerschaft liegen damit bei über 30 Prozent! :eek:
Dann doch lieber gar nicht kommen, auch wenn das für dich vielleicht nicht toll ist. Aber doch wohl immer noch besser als eine ungewollte Schwangerschaft.

Alternativ kannst du natürlich deinen Penis irgendwann rausziehen, das Kondom runterbasteln und deine Freundin kann dich per Hand zum Orgasmus bringen. DAs geht natürlich. Aber wenn dein Penis in ihre Scheide soll, dann ist ein Kondom ein Muss, wenn ihr nicht anderweitig verhütet!
 

Benutzer96297  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Genau das sage ich auch. :zwinker:
Doch sie hat es schon öfters gemacht und ist nie schwanger geworden... Also meint sie das glück wäre auf ihrer seite aber ich will es lieber nicht herausfordern... :smile:

Und da sagt man, jungs wären in diesen Dingen draufgängerisch... xD Du hast recht. Lieber gar nicht kommen als eine Schwangerschaft zu provozieren. Das blöde ist, dass sie bis jetzt immer zu müde war um mir noch was zu tun...
 

Benutzer96297  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Jetzt bin ich einigermaßen zufrieden. Sie hat gleich zu anfang Hand- und mundarbeit gemacht und es hat zwar etwas länger gedauert aber ich bin dabei gekommen. Iwann hat ihre hand halt wehgetan und ich hab den rest gemacht. Es war fantastisch... und ich hab übelst gespritzt was ja sonst nich der fall ist... sonst "läuft" es eher raus. Aber es war zum 1. Mal richtig toll. Und sie war stolz auf sich und hat sich richtig gefreut. Ich glaube die nächsten Male sollte es jetzt besser gehn. Sagt sie jedenfalls. :zwinker:
Danke für eure Hilfe!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren