Das erste Mal im Puff...!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer44735  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
ich hätte da mal eine frage, die mich schon länger interessiert: stöhnen die frauen eigentlich beim sex? also die im puff mein ich natürlich :smile:
als mann käm ich mir ja irgendwie doof vor, wenn die da liegen würde und keinen ton von sich gibt...
 

Benutzer60221 

Verbringt hier viel Zeit
klar stöhnen die :smile2:
gibt aber auch welche (vorallem die älteren wie ich finde), die 10 liter gleitgel über deinen schw... schmieren und dementsprechend auch ignorieren wie du f...!
das sind dann aber die, wo du oft schon vom angucken her sehen kannst, wie angepisst und genervt die sind.
gibt ja genug 60 jährige männer die innen puff gehen und wenn ich ständig ne alte oma poppen müsste, dann wär bei mir wohl auch recht schnell ein hilfsmittel (viagra) fällig...
alleine die vorstellung.....:wuerg:
 

Benutzer10752 

Beiträge füllen Bücher
Nochmal: Du redest, als hättest du es schon mit 30-60 Prostituierten getrieben.

Du sagst nicht: "Eine von denen, dich ich mal hatte...", sondern du schmeißt gleich weise Sätze wie "Es gibt auch solche... das sind aber dann die, die..." in den Raum.

Entweder, du hast uns hier von Anfang an etwas vorgeflunkert und warst in Wirklichkeit schon seit Jahren regelmäßig im Bordell, oder du gehörst zu der Sorte Menschen, die aus einer Begegnung gleich für den Rest ihres Lebens verallgemeinern.
 

Benutzer60221 

Verbringt hier viel Zeit
ich spreche nur aus meinen erfahrungen. das lässt aber sicherlich ne verallgemeinerung zu, denn so viel spielraum gibts da nun mal nicht. was soll es denn sonst noch für varianten geben bitte?
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
ich spreche nur aus meinen erfahrungen. das lässt aber sicherlich ne verallgemeinerung zu, denn so viel spielraum gibts da nun mal nicht. was soll es denn sonst noch für varianten geben bitte?
Es soll z.B. auch Frauen geben, die nicht total gelangweilt sind und TROTZDEM nicht stöhnen.
 

Benutzer45117 

Verbringt hier viel Zeit
sORRY das ich da jetzt mal störe // Aber wie oft warst du denn schon da?// Meinst du nicht das es mal langsam mal Zeit für ein nettes Mädel ist (für Liebe und Zuneigung) --> nur so am Rande -> wollte dich damit nicht angreifen (also bitte nicht falsch verstehen)
 

Benutzer60221 

Verbringt hier viel Zeit
@sternschnuppe: sowas würde mir auch nach 20 frauen nicht passieren :smile2: vllt bei nr. 21?
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
@sternschnuppe: sowas würde mir auch nach 20 frauen nicht passieren :smile2: vllt bei nr. 21?
Wie meinst du das jetzt? Meinst du, bis es dir so langweilig würde, daß du nicht mehr stöhnst, würde das eine Menge Frauen dauern? Oder wie? :ratlos_alt:

Ich wollte einfach nur sagen:
Es gibt eine Menge Frauen (ich rede jetzt nicht speziell von Prostituierten, sondern von Frauen generell), die beim Sex sehr erregt sind, riesigen Spaß haben - und trotzdem nicht stöhnen.
Und es gibt Frauen, die keinen echten Spaß dran haben, es vielleicht auch nur über sich ergehen lassen, gelangweilt und/oder genervt sind - und trotzdem stöhnen, was das Zeug hält.

Fazit: Ob eine Frau stöhnt oder nicht sagt nur in sehr begrenztem Maße etwas darüber aus, wieviel Spaß sie hat.

Es gibt also mehr als die zwei von dir vorgebenen Varianten "Die Frau stöhnt und hat Spaß dran" oder "Die Frau stöhnt nicht, weil sie total genervt und gelangweilt ist".
 

Benutzer60221 

Verbringt hier viel Zeit
dann versteh ich die frage von crushed ice nicht
 

Benutzer72934 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin nicht grade Befürworter für Sex im Puff, aber was soll's?
Es gibt welche wo die Frauen freiwillig arbeiten (ist immerhin nicht schlecht bezahlt) und welche, wo die nicht der Fall ist. Ich hoffe, der TS ist beim ersteren gelandet, denn selbst bei sexuellem Notstand ist das Zweite nicht akzeptabel.

Ansonsten handelt es sich um ein einfacher Geschäft. Ein Mann will seinen Schwanz in einer Frau haben, die Frau will Geld, also gibt es Sex gegen Geld. Ich sehe da kein Problem, auch kein moralisches.
Die Vorstellung mit jemanden zu schlafen der oder die täglich 10 verschiedene Sex Partner hat finde ich persönlich ekelhaft, aber Hauptsache der TS kann damit leben.
Um es mal mit einem etwas plumpen Vergleich auszudrücken: Essen muss nicht immer gut sein, manchmal reicht es, wenn es einen einfach satt macht.

Achja, @TS: Glaub bitte nicht, dass sich dadurch deine Sex Probleme absolut lösen. Es ist schön, dass du dadurch lockerer geworden bist, aber nicht jede Frau steht darauf mit jemanden etwas anzufangen, der die meisten seiner Erfahrungen im Puff gesammelt hat. Kann also auch nach hinten losgehen.
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
Es gibt welche wo die Frauen freiwillig arbeiten (ist immerhin nicht schlecht bezahlt) und welche, wo die nicht der Fall ist.

mein problem mit dem bordell ist z.b. nicht das bordell oder die frauen dort (nicht nur), sondern dass ich einfach nicht für sex bezahlen wollte. es ist auch für die freier herabwürdigend - wenn der TS z.b. erzählt, dass die eine von ihm genervt war und ihn eigentlich nur abgefertigt hat. damit muss er rechnen, aber ich würd das nicht wollen. dass der "mann seinen schwanz in einer frau haben will" mag für viele stimmen aber nicht für alle - letzteres hört man meistens von puffbesuchern mit schrägen gewissensbissen, die dann selbstberuhigend auf den schluss kommen "es geht ja eh allen männern so!", was nicht stimmt. ich glaube, dass es umstände gibt, unter denen es gut sein kann, ein bisschen unkomplizierten, schnellen sex zu haben, aber leider sind eben so gut wie alle bordellbesucher stammgäste, d.h. sie haben die gesunde portion narzismus in ihren alltag eingebaut, was ich dann wieder nicht verstehen kann.
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
@happy&sad
Apropos ekelhaft wie man Freund schon trefft gesagt hat ist ja schon Sex an sich ekelhaft. Und diese Aussage wurde nicht aus moralischen Gesichtspunkten getroffen. Aber auch allein die Vorstellung das die Frau keine Jungfrau mehr ist und jemand anderes in ihr rum gestochert hat ist genauso ekelhaft. Also wo ist dann der unterschied ob sie es gegen Geld gemacht hat, ob sie 10 oder 100 Männer hat bzw. hatte?! Nach der Argumentation sind doch höchsten nach Jungfrauen zu suchen und die dürfte es mit Anfang oder Mitte 20 nur sehr sehr selten geben.

@Sternschnuppe_x
Das gilt aber nicht nur für Frauen, stöhnen sagt nicht viel aus, zumal das Gefühl immer noch ein rein subjektives Gefühl ist. Auch wenn die Frau oder der Mann zum Orgasmus gekommen ist sagt nix über die Intensität oder wie das Gefühl angekommen ist aus, oder bist du da anderer Meinung?!

Folglich kann man das nur erfragen, auch wenn Frauen Fragen, ala wie war ich, hassen, anderes kann man das nun wirklich nicht herausfinden. Und wer da eher die Wahrheit sagt dürft wohl klar sein, jedenfalls wird es eine Prostituiert auf keinen Fall sein, denn die möchte Geld verdienen.

@squarepusher
Dem kann ich allerdings nur zustimmen! Und so schlimm ist es nun auch für den Mann nicht nie Sex gehabt zu haben, auch wenn Frau Männer eher als die trieb gesteuerten sehen.
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
@Sternschnuppe_x
Das gilt aber nicht nur für Frauen, stöhnen sagt nicht viel aus, zumal das Gefühl immer noch ein rein subjektives Gefühl ist. Auch wenn die Frau oder der Mann zum Orgasmus gekommen ist sagt nix über die Intensität oder wie das Gefühl angekommen ist aus, oder bist du da anderer Meinung?!
Nö, das hab ich aber auch nie behauptet.

Es ging mir nur um folgendes:
Der Threadstarter wurde gefragt, ob Prostituierte stöhnen.
Darauf meinte er, "klar stöhnen die", es gäbe aber auch einige, die keinen Bock mehr haben und nur noch genervt sind.
Darauf kam die Anmerkung, er würde reden, als hätte er schon eine repräsentative Anzahl an Prostituierten gehabt und würde von seinen paar Malen auf alle schließen.
Darauf meinte er, daß seine Erfahrungen eine Verallgemeinerung zuließen, weil es ja sonst keine Varianten gäbe.

Und DESHALB habe ich geschrieben, daß es sehr wohl noch etwas zwischen "klar stöhnen die" und "die alten, die nur noch genervt und angepißt sind, machen das anders" gibt. Daß eine eben auch gelangweilt sein kann und trotzdem stöhnen, um dem Mann Geilheit zu suggerieren, und umgekehrt eine Frau auch kein bißchen stöhnen kann, und trotzdem Spaß dabei haben. Die Realität beschränkt sich also nicht auf die wenigen Erfahrungen des Threadstarters, und genau deshalb lassen diese auch keine Verallgemeinerung zu.
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Die Realität beschränkt sich also nicht auf die wenigen Erfahrungen des Threadstarters, und genau deshalb lassen diese auch keine Verallgemeinerung zu.

Du ich wollte dir damit auch nur zustimmen und dich nicht angreifen :zwinker:
Ich wollte sagen das man Sex ehe nicht Verallgemeinern kann (bzw. vieles nicht) und das es darum auch nix bringt Erfahrung zu sammeln. Jede Frau und jeder Mann ist nun mal individuell und das was es zu verallgemeinern gibt, kann man in jeder Zeitschrift Internet etc. lesen.
Ich stimme dir also zu, dass ein Puff Besuch aus diesen Gründen einfach unsinnig ist. Es gibt einfach nur ein Grund dafür und das ist seinen trieben nachzugehen und mal druck abzulassen, was wahrlich Prostituierte herabwürdigt.
 

Benutzer72934 

Verbringt hier viel Zeit
mein problem mit dem bordell ist z.b. nicht das bordell oder die frauen dort (nicht nur), sondern dass ich einfach nicht für sex bezahlen wollte.

Ich habe ja auch nicht gesagt, dass ich Bordelle toll finde (ganz im Gegenteil), aber ich verurteile den TS nicht, weil er dorthin geht.

@happy&sad
Apropos ekelhaft wie man Freund schon trefft gesagt hat ist ja schon Sex an sich ekelhaft. Und diese Aussage wurde nicht aus moralischen Gesichtspunkten getroffen. Aber auch allein die Vorstellung das die Frau keine Jungfrau mehr ist und jemand anderes in ihr rum gestochert hat ist genauso ekelhaft. Also wo ist dann der unterschied ob sie es gegen Geld gemacht hat, ob sie 10 oder 100 Männer hat bzw. hatte?! Nach der Argumentation sind doch höchsten nach Jungfrauen zu suchen und die dürfte es mit Anfang oder Mitte 20 nur sehr sehr selten geben.

Ich finde Sex an sich nicht ekelhaft.
Aber wo in meinem Posting findest du die Aussage, dass eine Frau Jungfrau sein muss? Ist es für dich ekelhaft, wenn du erfährst, dass deine Freundin keine Jungfrau mehr ist? Wenn ja wirst du irgendwann ziemliche Probleme haben, die Jungfrauen in deinem Alter werden nunmal nicht mehr.
Ich finde es nicht schlimm wenn mein potentieller Partner schon mit einer Frau Sex hatte. Meinetwegen auch mit zwei, drei..., aber irgendwann ist es nicht mehr akzeptabel, die Vorstellung, dass er jeden Tag 10 verschiedene Frauen hat (oder auch hatte) finde ich ekelhaft. Ich habe einfach keine Lust nur irgendeine seiner Fickmöglichkeiten zu sein und umgekehrt geht es einigen Männer sicher genauso. Ich kann mir nicht vorstellen mit einem Mann etwas anzufangen, der sein Geld im Bordell lässt. So etwas bedeutet nicht, dass er ein schlechter Mensch sein muss, aber es schließt ihn für mich als Partner ein.
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Ich finde Sex an sich nicht ekelhaft.
Aber wo in meinem Posting findest du die Aussage, dass eine Frau Jungfrau sein muss? Ist es für dich ekelhaft, wenn du erfährst, dass deine Freundin keine Jungfrau mehr ist? Wenn ja wirst du irgendwann ziemliche Probleme haben, die Jungfrauen in deinem Alter werden nunmal nicht mehr.
Ich finde es nicht schlimm wenn mein potentieller Partner schon mit einer Frau Sex hatte. Meinetwegen auch mit zwei, drei..., aber irgendwann ist es nicht mehr akzeptabel, die Vorstellung, dass er jeden Tag 10 verschiedene Frauen hat (oder auch hatte) finde ich ekelhaft. Ich habe einfach keine Lust nur irgendeine seiner Fickmöglichkeiten zu sein und umgekehrt geht es einigen Männer sicher genauso. Ich kann mir nicht vorstellen mit einem Mann etwas anzufangen, der sein Geld im Bordell lässt. So etwas bedeutet nicht, dass er ein schlechter Mensch sein muss, aber es schließt ihn für mich als Partner ein.

Schon wieder, sorry aber ihr/du hast mich nicht verstanden. Erstmal sagte ich das ein Kollege von mir dieser Meinung war, vielleicht noch ist. Kann aber sehr wohl nachvollziehen was daran ekelhaft sein soll.

Du hast aber geschrieben das du es ekelhaft findest, wenn er mit Prostituierten Sex bzw. mit 10 verschiedenen Frauen hat. Wo ist denn bitte da der unterschied, ob einmal oder 1000 mal ??? Und wieso kannst du mit Bordellbesucher nix Anfang, was ist wenn er höchstens einmal da war?!

Und nein ich widersprechen dir nicht, die Vorstellung jemanden zu finden der Frauen oder Männer wie Unterhosen wechselt ist nicht besonders prickelnd, aber es ist doch nicht zu ändern, folglich am besten gar nicht fragen wie viele der/die jenige schon hatte, oder?
 

Benutzer72934 

Verbringt hier viel Zeit
Schon wieder, sorry aber ihr/du hast mich nicht verstanden. Erstmal sagte ich das ein Kollege von mir dieser Meinung war, vielleicht noch ist. Kann aber sehr wohl nachvollziehen was daran ekelhaft sein soll.

Du hast aber geschrieben das du es ekelhaft findest, wenn er mit Prostituierten Sex bzw. mit 10 verschiedenen Frauen hat. Wo ist denn bitte da der unterschied, ob einmal oder 1000 mal ??? Und wieso kannst du mit Bordellbesucher nix Anfang, was ist wenn er höchstens einmal da war?!

Und nein ich widersprechen dir nicht, die Vorstellung jemanden zu finden der Frauen oder Männer wie Unterhosen wechselt ist nicht besonders prickelnd, aber es ist doch nicht zu ändern, folglich am besten gar nicht fragen wie viele der/die jenige schon hatte, oder?

Dass dein Freund dieser Meinung ist bedeutet aber nicht, dass jeder dieser Meinung sein muss, ich zum Beispiel denke es nicht :zwinker: . Das alleine wollte ich damit ausdrücken.

Ich denke, jeder hatte seine 'Jugendsünden'. Die einen haben sie mit 15, andere erst mit 25 oder so. Einer geht mal ins Bordell um 'normale' Frauen mit Prostituierten zu vergleichen, ein anderer versucht es obwohl hetero mal mit dem gleichen Geschlecht im Bett etc. Ich sehe durchaus einen Unterschied zwischen einmal Puff und 1000 mal Puff. Ich wäre ganz und gar nicht begeistert, wenn ich erfahren würde, dass mein Schwarm schonmal im Puff war. Im Gegenteil. Aber wenn er eben schonmal dort war, dann lieber nur einmal als 1000 mal, 100 mal oder auch nur zweimal.
Ich würde trotzdem gerne von Anfang an wissen mit wie vielen Frauen mein Partner schon Sex hatte und ob es Ones waren, Partnerinnen, oder Prostituierte.
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Dass dein Freund dieser Meinung ist bedeutet aber nicht, dass jeder dieser Meinung sein muss, ich zum Beispiel denke es nicht :zwinker: . Das alleine wollte ich damit ausdrücken.

Och meno, das habe ich doch auch nicht behauptet. Ich habe das nur angeführt das man sehr wohl verstehen kann das sowas ekelhaft ist und sogar Sex an sich könnte man als ekelhaft empfinden.

Ich denke, jeder hatte seine 'Jugendsünden'. Die einen haben sie
mit 15, andere erst mit 25 oder so.

Ne nicht jeder und wieso soll das eine Entschuldigung sein?
Und nein ich bin nicht prüde. :smile:

Ich würde trotzdem gerne von Anfang an wissen mit wie vielen Frauen mein Partner schon Sex hatte und ob es Ones waren, Partnerinnen, oder Prostituierte.

Und genau das ist was mich wundert. Wieso willst du das wissen, wenn du dich eh nur davor ekelst?!
Was bringt dir das, denkst du das sagt was über die Treue aus? Oder witterst du damit nur vermeintliche Unfähigkeit für eine Partnerschaft?!

Und sorry das dies etwas off the topic geht...
 

Benutzer78232 

Verbringt hier viel Zeit
Ich war einmal bei einer Prostituierten, dass war auch mein erstes Mal. Eine Freundin von mir wollte alles über mein erstes Mal wissen, da habe ich ihr von meinem Besuch erzählt. Sie fand´s toll, dass ich so ehrlich bin und es war o.k. für sie.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren