Das andere Geschlecht beneiden?

D

Benutzer

Gast
Da ich begriffen habe das ganz viele Frauen unter ihrem kaputten Beziehungsleben bald ständig leiden, bin ich auf Frauen nicht neidisch.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
man nenne mir einen grund warum ich einen mann beneiden sollte
 
D

Benutzer

Gast
Meiner Ansicht nach haben Männer es besser, da die Interessenvielfalt bei Männern eindeutig wesentlich höher ist als bei Frauen. Durchschnittlich befassen sich Frauen meist mit ihren Beziehungen, ihrem Aussehen und ihrem Image. Den Interessenunterschied sieht man etwa z.b. am Zeitschriftenangbot für Frauen und dann für Männer.

Wissenschaftliche Zeitschriften werden z.b. zu 80% von Männern gekauft, dagegen Bücher wie etwa "Männer Mars, Frau Venus" etc. zu 80% von Frauen.

Ein Mann kann auch in den Hobbykeller gehen und kommt etwa den ganzen Urlaub lang nicht wieder hoch. Kann sein das er für Stunden oder Tage jede Frau vergisst. Daher regen sich auch Frauen auf wenn Männer z.b. am PC sitzen und spielen, da sie irgendwie merken: "Der hat alles vergessen, auch mich seine Frau."

Das können Frauen nicht. Das geht sogar so weit, dass Mänenr sich wenn sie nicht grade geil sind bei ihrem Beschäftigungen oder Hobbys von Frauen gestört fühlen!
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Meiner Ansicht nach haben Männer es besser, da die Interessenvielfalt bei Männern eindeutig wesentlich höher ist als bei Frauen. Durchschnittlich befassen sich Frauen meist mit ihren Beziehungen, ihrem Aussehen und ihrem Image. Den Interessenunterschied sieht man etwa z.b. am Zeitschriftenangbot für Frauen und dann für Männer.

Wissenschaftliche Zeitschriften werden z.b. zu 80% von Männern gekauft, dagegen Bücher wie etwa "Männer Mars, Frau Venus" etc. zu 80% von Frauen.

Ein Mann kann auch in den Hobbykeller gehen und kommt etwa den ganzen Urlaub lang nicht wieder hoch. Kann sein das er für Stunden oder Tage jede Frau vergisst. Daher regen sich auch Frauen auf wenn Männer z.b. am PC sitzen und spielen, da sie irgendwie merken: "Der hat alles vergessen, auch mich seine Frau."

Das können Frauen nicht. Das geht sogar so weit, dass Mänenr sich wenn sie nicht grade geil sind bei ihrem Beschäftigungen oder Hobbys von Frauen gestört fühlen!

Sind Männer denn dadurch besser oder glücklicher, dass sie sich für mehr interessieren? Wieso soll man denn den anderen deshalb beneiden, weil er mehr Interessen hat, solange ich mit meinen Interessen glücklich bin?
Wenn ich unglücklich werde, kann ich ja anfangen, mich auch für sowas zu interessieren?
 

Benutzer12443  (40)

Meistens hier zu finden
naja, im andere beneiden bin ich eh ganz groß, so ist es logisch, dass ich auch männer beneide.

ich beneide sie um die stetigkeit und einfachheit ihres körpers. da gibt es keinen zyklus oder irgendwelche schwankungen. es ist alles immer in ordnung, keine störungen.

ich beneide sie auch um ihre körperliche überlegenheit. sie sind stärker, schneller und was meine fähigkeiten betrifft auch wesentlich wendiger und geschickter (schon mal ne frau nen ball werfen sehn? oder drippeln? oder weitspringen? kugelstoßen?)

ich beneide sie darum, nicht entscheiden zu müssen, ob sie familie oder beruf vorziehen.

ich beneide sie darum, nicht die qualen einer geburt und schwangerschaft mitmachen zu müssen, dass ihr körper nicht aussieht wie ausgekatscht und rausgespuckt, nur weil sie ein kind haben.

ich beneide sie darum, dass ihr gesellschaftlicher wert offenbar nicht mit steigendem alter gegen null geht.

ich beneide sie darum, dass gesellschaftlich absolut kein familiensinn, sinn für häuslichkeit oder sinn für gastfreundlichkeit von ihnen erwartet wird. sie müssen sich um nichts kümmern. wenn er z. b. mit nem faltigen hemd rumrennt, wird niemand schlecht über ihn denken, sondern höchstens über seine frau, die das nicht hinbekommen hat. wenn er gäste erwartet und das essen nicht schmeckt, wird keiner schlecht über ihn denken, sondern nur über seine frau, die das nicht richtig hinbekommen hat.

ich beneide sie darum, dass keiner von ihnen erwartet, neben dem beruf auch noch den haushalt perfekt zu gestalten und die blumen regelmäßig zu gießen.

ich beneide sie darum, dass sie auch eklige dinge in der öffentlichkeit tun können und keiner sie dafür verachtet.

ich beneide sie darum, dass sie radikal sein dürfen ohne gleich als durchgeknalltes miststück zu gelten.

ich beneide sie darum, dass die ganze welt nach ihren regeln läuft. wer erfolg haben will muss sich männlich verhalten. das heißt, er muss sich gerne rumtreiben, er muss sich gerne mit anderen messen, er muss andere ausstechen wollen, er muss angeben können, ein pokerface haben. er muss sein privatleben völlig hinten anstellen und ein bissl trickserei gehört auch dazu. das stcihwort heißt wettbewerb und wachstum. weibliche attribute wie kommunikation, kooperation, beständigkeit, häuslichkeit und das nebeneinander leben, können in einer solchen welt nicht zum erfolg führen.

ich könnte noch ewig so weiter machen. ich beneide männer um fast alle gesellschaftlichen dinge, die die männliche rolle ausmacht. das einzige, was mir sorgen machen würde, müsste ich ab morgen ein mann sein, wäre dieses kräftmessen mit anderen, dieses schwanzvergleich-mäßige. immer beweisen zu müssen, dass man der schnellste und beste und reichste ist. das finde ich sehr anstrengend, da man dafür die überzeugung braucht wirklich der beste zu sein oder es zumindest durch arbeit werden zu können. und außerdem muss man es wollen. und grade ich wüsste nicht, wozu ich unbedingt das größte auto der stadt fahren muss.
 

Benutzer11714 

Benutzer gesperrt
@ klärchen
Na irgendwie hast du eine recht veraltete Weltsicht... das mag so vor einigen Jahrzehnten gewesen sein, aber heute eher nicht mehr :zwinker:

Der einzige Vorteil, den Frauen haben, ist daß sie in Beziehungssachen den Ton angeben weil ihnen sowieso die Männer hinterherrennen... aber auch nur wenn sie halbwegs ordentlich aussehen... denn sonst wird denen ihre angeborene Passivität zum Hindernis :-p

Jo, ansonsten bietet so ein Männerkörper eigentlich fast nur Vorteile: Stärker, schneller, zuverlässiger :zwinker:
 

Benutzer34052 

Benutzer gesperrt
Ahahaha im Leben nicht!! :grin:
neee!
Die verstehen sich doch selbst nichtmal, muss bestimmt unangenehm sein :schuechte
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ich wäre lieber ein Girl. Schon allein aus dem Grund, dass ich dann Sex haben kann, wann immer ich will. :zwinker:
 

Benutzer51063 

Verbringt hier viel Zeit
Ich beneide Jungs dafür, dass ihre Klamotten bei H&M viel besser aussehen als in der Frauen abteilung -.-
außerdem haben sie meistens coolere Hosen und Gürtel ... arg ;_;
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Bin mit meinem Frauendasein zufrieden und will kein Mann sein. Aber Männer können sich glücklich schätzen, dass sie sich nicht mit der Periode runmschlagen mnüssen, schneller und leichter Muskeln aufbauen und mehr essen dürfen ohne zuzunehmen.
 

Benutzer38711  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Für mich ist frausein wichtig. Man kann mit sich viel besser Staat machen, sich also schöner kleiden, mit seinen Reizen die Kerle verrückt machen, sich umschwärmen lassen ist doch einfach aufwertend.
Na ja, im Beruf kann man sich schon profilieren ohne den Männern so unbedingt in die Quere zu kommen. Man muss es nur richtig anfangen. Beim Sex kann man auch mal die Kerle etwas zappeln lassen wenn sie nicht spuren:grin: da hat man eben Kopfschmerzen oder so.
Einen Tag würde ich aber auch ganz gern mal ein Mann sein. Da würde ich mal erleben wie es ist wenn Mann einen Steifen hat, wie es sich damit anfühlt in einer Frau zu stecken oder erleben wie es ist einen geblasen zu bekommen. Aber wenn ich daran denken muss wie es ist immer etwas zwischen den Beinen hängen zu haben werde ich bestimmt froh sein wenn der Tag vorüber ist. Schwanger zu werden und ein Kind zu haben ist mir der Geburtsschmerz wert. Für Kinder würde ich auch meinen Beruf an den Ngel hängen. Nicht um Hausmütterchen zu sein sondern für meine Kinder dazusein und um sie zu behüten und zu beschützen. Männer haben da ganz klare Nachteile. Sie müssen ihren Beruf nachgehen und können viel weniger mit ihren Kindern zusammen sein.
 
2 Woche(n) später

Benutzer55764 

Verbringt hier viel Zeit
Ich beneide das weibliche Geschlecht, weil sie RSG machen können.
 

Benutzer25163 

Verbringt hier viel Zeit
würde zwar mal gern wissen wie frau sein ist aber im prinzip bin ich lieber mann denn ich könnt mir nie vorstellen nen typen zu lieben oder keien kleinen freund zu haben

ich finde es nur nicht fair dass frauen einen längeren orgasmus haben
 
3 Woche(n) später
S

Benutzer

Gast
Also einerseits wäre ich manchmal schon gerne ein Mann, gerade an den Tagen wenn ich meine Periode habe *ätz* oder wenn in der Clique mal wieder absoluter Zickenterror herrscht. Bei Männern scheint immer alles so unkompliziert, bei denen gibts nicht wochenlang Knatsch wenn jemand mal nen winzig kleinen Fehler gemacht hat..
Männer machen sich auch nicht ständig gedanken wie sie jetzt aussehen, stehen morgens nicht ewig vorm Kleiderschrank und fragen sich was sie anziehen sollen, brauchen nicht so ewig im Bad, müßen sich keine Gedanken machen ob sie die Haare heute offen oder zu tragen, finden viel leichter Hosen die ihnen passen, müßen sich nicht ständig Gedanken über die Kalorien machen die sie jetzt schon wieder gegessen haben, kapieren meist Mathe leichter und können beim Kinderkriegen ganz gechillt daneben sitzen und sich auf das Kleine freuen mit dem dann eh die Frau den Ärger hat und daheim rumsitzen muss..

Andererseits ist es doch auch ganz schön ne Frau zu sein, sich immer vom Mann betüddeln lassen zu können, manchmal zicken zu können, bei der Hochzeit ein wunderschönes Kleid und ne tolle Frisur haben zu können, bei vielen Dingen privilegiert zu sein, dem Chef leichter den Kopf verdrehen zu können.. und wenn ichs mir recht überleg hörts da schon auf :ratlos:

:grin::grin:
 
N

Benutzer

Gast
Einmal im Leben mal eine schöne Frau sein, abends weggehen und überall die bewundernden Blicke, die auf mich gerichtet sind, spüren.
Dann käme der erste Mann an. Kann ich ja erst mal meine sexuelle Macht ausspielen und ihn mal so richtig abstrampeln lassen.
Und vor allem keine böse Konkurrenz, die schon daneben steht und wartet, bis man mal auf Toilette muss oder eine Redepause eingelegt hat. Frauen tun sich ja gegenseitig schließlich nichts!

So, und dann der nächste....
Und so geht es dann den ganzen Abend
Und falls ich dann auch noch weibliche Sexualhormone hätte, tja, dann würde ich mir den besten schnappen und nach Hause mitnehmen,

Wow, ein schönes Gefühl, mal die Macht zu haben!!!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren