Darf sie mir meine Schwester vorenthalten? (Gesetzmäßig)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer96938 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also erst mal hallo:winkwink:
Ich hab da mal eine Frage zu einem wirklich großen Problem...
Also ich bin seit einiger Zeit mit meiner Freundin zusammen und es läuft eigentlich ziemlich gut nur das Ding ist...Ich habe eine 8 Jährige halbschwester und sie hat mich und meine Freundin vor ca. 2 Wochen beim Rumknutschen "ertappt"
Sie hat es bei ihr zu Hause ihrer Mutter erzählt (Wir haben nicht die selben Mütter und ich lebe bei unserem Vater...Da hat sie uns gesehen.)
Ihre Mutter versucht auch schon länger es zu erreichen, das die kleine nicht mehr zu uns kommen darf (Warum auch immer)
Und als mein Vater die kleine das nächste Wochenende abholen wollte, hat ihre Mutter sie nicht rausgegeben, mit der Begründung: Sie will nicht, das meine Schwester mit Homosexualität in Kontakt kommt.
Darf sie uns die kleine Gesetzlich einfach voenthalten?
hoffe ihr könnt mir helfen, weil mein vater auch nicht zu einem Anwalt gehen möchte...Er möchte es lieber selber regeln hat er gesagt.
Hoffe ihr habt ein paar gute Ratschläge für mich...Danke schonmal:smile:
 

Benutzer95038 

Benutzer gesperrt
Du willst einen Rat was das Gesetz anbelangt, sagst aber, dass ein Anwalt nicht hinzugezogen wird. Wie willst du dann etwas erreichen?
Ich denke, dass es ein Besuchsrecht gibt, und es wurden dabei bestimmte Rahmenbedingunge vereinbart. Wenn gegen diese nicht verstoßen wird, darf mMn. auch keiner dir deine Schwester vorenthalten.

Off-Topic:
Fällt das schon unter Rechtsberatung? Für mich ist das nur logisches Denken.
 
A

Benutzer

Gast
Rechtsberatung ist hier nicht erlaubt im Forum.

Die Situation ist wirklich dumm - hat deine Mutter auch schon vorher etwas gegen Homosexualität gehabt? Ist das religiös oder politisch oder sonstwie motiviert?
 

Benutzer85918 

Meistens hier zu finden
Der Vater hat die Pflicht Unterhalt zu zahlen und dafür das Recht seine Tochter zu sehen.

Nur weil du eine Freundin und keinen Freund hast bist du noch lange nicht krank oder pervers - leider haben dies einige Menschen noch nicht verstanden - das ist also noch lange kein Grund dir deine Schwester vorzuenthalten.

Wenn ihr keinen Anwalt hinzuziehen wollt, werdet doch mal beim Jugendamt vorstellig.
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
Rechtsberatung ist hier natürlich verboten, aber: denk mal scharf nach. Meinst du wirklich, dass die von deiner Mutter genannte Begründung rechtlochen Bestand hätte? Oder nicht doch einfach nur eine willkürliche Ausrede ist?

Ich sage mal einfach nicht, was ich denke, aber ich kann ja mal mit einem Kursivtag darauf zeigen.
 

Benutzer21122 

Verbringt hier viel Zeit
Das Besuchsrecht hat Dein Vater - was soll es da für eine Rolle spielen, was seine volljährige Tochter macht? (mal losgelöst von der Frage, inwieweit man sowas an der sexuellen Ausrichtung festmachen könnte).
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
Wie schon gesagt wurde, gibt es ein gesetz, dass laien die rechtsberatung verbietet. da deine frage konkret auf die klärung der rechtslage abzielt, muss ich den thread leider schließen, da dir hier nicht die antworten gegeben werden dürfen, die du dir erhoffst. es gibt im internet foren, wo juristen kostenlos beraten (dürfen), wenn dein vater keinesfalls zu einem anwalt möchte, dann kannst du es mal dort probieren.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren