Darf eine Frau nur 3 mal abtreiben?

Benutzer17077  (37)

kurz vor Sperre
darf eine Frau nur 3 mal abtreiben

das würde mich mal interessieren.

Muss ne Frau, sobald sie das vierte mal ungewollte schwanger ist das Kind bekommen ??

oder kann man so oft abtreiben wie man will ?
 

Benutzer31066  (38)

Verbringt hier viel Zeit
wieso interessiert dich das??? :grrr:

ich denke so oft man will
 
K

Benutzer

Gast
Ich nehme an, je nach "Technik" kann es zu einer gesundheitlichen Be-
lastung führen, an deren Ende eventuell die Unfruchtbarkeit steht.

Aber das ist ins Blaue getippt und nur geschrieben, damit ich nicht schreibe,
dass eine Frau, die schon 3 mal abgetrieben hat und wieder "ungewollt"
schwanger wurde eh GANZ ein anderes Problem hat....

LG
 

Benutzer18846 

Verbringt hier viel Zeit
Es gibt da keine Begrenzung soweit ich weiss,
aber jede Abtreibung ist ein schwerer Eingriff in die natürlichen Abläufe des Körpers, so daß es dazu führen könnte dass anschließend überhaupt keine Schwangerschaft mehr möglich ist...

Die Gefahren einer Unfruchtbarkeit steigt natürlich mit der Anzahl der Abtreibungen, abgesehen davon sollte man wohl meinen dass schon die erste Abtreibung einen so bleibenden Eindruck hinterläßt dass es danach nicht mehr zu ungewollten Schwangerschaften kommt.
 

Benutzer17077  (37)

kurz vor Sperre
weil ich kenne eine, die hat schon 3 mal abgetrieben, mit der Erlaubnis ihrer Eltern da sie minderjährig war. ( ich kenne ihre Eltern nicht, aber wenn die das erlauben, werden sie wohl genauso eine Einstellung haben zum Sex wie die Tochter )

und sie kann jetzt dann nimmer abtreiben, wenn sie nochmals schwanger ist.darum wollte ich das mal wissen

die Pille verträgt sie nicht, hat sie erzählt
 

Benutzer19708  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Die Pille verträgt sie nicht, mein Gott.
Es gibt so viele andere Verhütungsmittel, da wird wohl wenigstens 1 dabeisein, dass sie verträgt.
Solange sie nur irgendwo begreift, was sie ihrem Körper mit einer Abtreibung antut... was bei 3x (als Minderjährige) scheinbar niht so recht fruchten will...
 
K

Benutzer

Gast
Off-Topic:
zipperhead15 schrieb:
weil ich kenne eine, die hat schon 3 mal abgetrieben, mit der Erlaubnis ihrer Eltern da sie minderjährig war. ( ich kenne ihre Eltern nicht, aber wenn die das erlauben, werden sie wohl genauso eine Einstellung haben zum Sex wie die Tochter )

und sie kann jetzt dann nimmer abtreiben, wenn sie nochmals schwanger ist.darum wollte ich das mal wissen

die Pille verträgt sie nicht, hat sie erzählt

Es fällt mir gerade UNGLAUBLICH schwer, die Klappe zu halten. Und das alles
nur Daedalus zu liebe :grin:

LG
 

Benutzer11578 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:

Ken Guru schrieb:
Es fällt mir gerade UNGLAUBLICH schwer, die Klappe zu halten.


...mir auch - und ich packs auch nicht: :madgo: :madgo:

Es fehlt nur noch die Erfindung, durch die man das entstandene "Problem" jederzeit zusammen mit dem täglichen Gang zur Toilette entsorgen kann. :madgo: :rolleyes2 Wo "leben" wir eigentlich? :angryfire

Sorry, aber für so etwas bzw. jemanden habe ich absolut NULL Verständnis. :mad:
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
TimeToLive schrieb:
Off-Topic:




...mir auch - und ich packs auch nicht: :madgo: :madgo:

Es fehlt nur noch die Erfindung, durch die man das entstandene "Problem" jederzeit zusammen mit dem täglichen Gang zur Toilette entsorgen kann. :madgo: :rolleyes2 Wo "leben" wir eigentlich? :angryfire

Sorry, aber für so etwas bzw. jemanden habe ich absolut NULL Verständnis. :mad:

Dem kann ich mich grad nur anschließen... :rolleyes2

Übrigens hab ich aber mal gehört, dass es wirklich nur 3mal geht. Keine Ahnung aber, ob das stimmt, und warum das so ist... Wohl um wirklich die Mädels / Frauen zu zwingen, etwas verantwortungsbewusster zu sein!
 
K

Benutzer

Gast
TimeToLive schrieb:
Es fehlt nur noch die Erfindung, durch die man das entstandene "Problem" jederzeit zusammen mit dem täglichen Gang zur Toilette entsorgen kann. :madgo: :rolleyes2

Ich befürchte, die Medizin hat Deine Befürchtungen schon Realität werden
lassen. So ähnlich kann es nämlich schon gehen.

:frown:
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Es gibt da keine Begrenzung, nur jede Abtreibung erhöt das Risiko für fehlgeburten bzw irreperabler Schäden, bis hin zur Unfruchtbarkeit........obwohl das wahrscheinlich in dem Fall das beste wäre wenn die Tusse unfruchtbar wird.

Hallo wo leben wir denn, mir fallen spontan locker 25-30 Verhütungsmittel ein, irgendeines davon wird sie ja wohl verwenden können. Und nur weil man eine Pillensorte net verträgt zählt das gleich auf alle anderen auch, es gibt 100 erte von Pillenpräperaten auf dem Markt.


Kat
 

Benutzer8035  (39)

Verbringt hier viel Zeit
wenn ich so was höre drei mal abgetrieben ... :madgo: :madgo: ich bin absolut dagegen aber das gehört ja nciht hieher .. aber das man dann auch noch wenn das einmal passiert ein zweites und ein drittes mal .. zu dumm zu verhüten ...
ggrrr da werd ich so wütend :madgo:

was deine Frage betrifft weiss ich es leider nciht aber solchen leuten sollte man vielleicht verbieten sex zu haben wenn sie zu dumm sind das so was nciht noch mal passiert
 
A

Benutzer

Gast
Ich verstehe das Mädchen AUCH nicht...
gleich mal vorher gesagt.

Aber ich darf zB auch keine Pille oder irgendwas mit Hormonen nehmen, ob sie das gleiche Problem hat weiss ich nicht. Für mich bleibt dann nur die Spirale, die aber erst nach einer Schwangerschaft und noch nicht bei minderjährigen eingesetzt wird oder Kondome... und Kondome sind so leicht zu handhaben, dass man FAST garantiert kein 4tes Kind bekommen kann...!

Hat man ihr denn überhaupt schonmal gesagt, dass es nicht nur die Pille sondern auch Kondome gibt? Oder hat sie darauf auch eine Allergie. Bei sowas kann ich ehrlich nur den Kopf schütteln.
Und ich glaube auch das Ärzte irgendwann sagen, neee ist nicht mehr mit Abtreiben.

EDIT: Achso und abtreiben an sich find ich übrigens okay, SO LANGE man es tut, weil man noch zu jung ist, nicht damit fertig werden würde oder dem Kind keine Zukunft bieten kann. ODER aber wenn es sehr krank ist. Deswegen finde ich auch solche Sprüche nicht gut vonwegen, ich bin ABSOLUT gegen Abtreibungen. Ich meine das kann ja jeder für sich entscheiden.
 

Benutzer17077  (37)

kurz vor Sperre
also ich finde Kondome gaar net sicher.

ich habe schon oft mit meiner Freundin geschlafen, wo es schon spät war und wir nachher keinen Bock mehr hatten alles wieder sauber zu machen und trotzde ist mal was ausgelaufen.

wenn sie jetzt net die PIlle genopmmen hätte wäre es scheisse gewesen
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Wie trotzdem ist mal was ausgelaufen? Vergiß net das ne Frau auch Scheidenflüssigkeit produziert, die wird sehr oft von Teenies mit Sperma verwechselt.
Kondome sind bei richtiger Handhabung in aller Regel sehr sicher. Wenn man dennoch Bedenken hat das es undicht war, kann man nach dem Sex auch Wasser einfüllen und schauen ob irgendwo was rauskommt.

Und wenn das der Fall ist, oder es platz (was bei anständiger Handhabung wie gesagt selten genug ist) kann man sich immer noch die Pille dannach holen.

ABer es gibt net nur KOndome....

Mal aufzähl, damit du weist wie ich auf meine 20+ Sachen komme.
1. Minipille (andere Hormonzusammensetzung als Mikropille und daher verträglicher)
2. Mikropille (brauch ich nix zu sagen glaub ich)
bei beiden Pillenarten hast du locker 100 erte von Präperaten und eh die Trulla so oft abtreibt kann sie ja wohl mal durchtesten oder?
3. Nuvaring
4. Implanon
5. Kondom
6. Kondom für die Frau auch Femidom genannt
7. Kupferspirale
8. Hormonspirale
9. Gynefix (eine Art Kette die ähnlich wie ne Spirale eingelegt wird)
10. Diaphragma
11. Portiokappe
12. Lea
13. Verhütungscomputer Minisophia
14. Verhütungscomputer Ladycomp
15. Verhütungscomputer Cyclotest
16. Basalttempimethode
17. Schleimmethode
18. Kalendermethode (letzere drei sind in Kombination auch recht sicher)
19. Drei Monatsspritze
20. Ein Monatspritze
21. Sterilisisation (vielleicht das Beste für das Mädel, augenroll*)

Versteh mich net falsch, auch ich habe unter bestimmten Umständen nix gegen Abtreibung. Aber ich habe was dagegen wenns sinnlos ist....wenn ne Tusse zum Beispiel zu blöde oder zu faul zum Verhüten ist....und das ist deine Bekannte ja wohl ganz offensichtlich.

Wenn sie keine Kinder will und auch net verhüten will dann sollte sie net durch die Gegend vögeln----------
Herrgott nochmal.....so was läst mir die Haare hochgehen, einfach weil ich weis das PAare die wirklich Kinder wollen, mitunder ewig probieren müssen, und so ne Tante die machts zum Spaß nur um ständig abzutreiben. Wenn ich der ihre Eltern wäre, ich würde der mal anständig den Kopp waschen anstatt der jedesmal die Bescheinigung zu
unterschreiben.

Kat
 
A

Benutzer

Gast
Sehr lustig...

Kondome scheinen aber so sicher zu sein,
dass sie ein Verhütungsmittel sind,
was von ärzten sogar empfohlen wird.
Und wenn man keine Pille nehmen darf,
dann muss man jawohl damit zurecht kommen oder?

@Sylphinja - Seh ich genauso!
 

Benutzer8865  (34)

Meistens hier zu finden
Angelina schrieb:
Für mich bleibt dann nur die Spirale, die aber erst nach einer Schwangerschaft und noch nicht bei minderjährigen eingesetzt wird ...


Stimmt auch nicht mehr so ganz. Ich war 17 (war letztes Jahr) und habe sie eingesetzt bekommen. Habe auch noch kein Kind und hatte arge Probleme mit der Pille.

Zum Thema..naja..dazu muss man nix mehr sagen. 3 mal abtreiben weil ungewollt schwanger.. *kopfschüttel*
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren