Danke, Schwiegermonster!

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Meine Ex-Schwiegermutter wollte mich nicht kennenlernen. An der Tatsache hatte ich ganz schön zu knabbern. Sie wollte wohl nicht "schon wieder so Eine" kennenlernen, die ihren Sohn verarscht. :confused:

In meiner jetzigen Beziehung läuft dahingehend alles super und ich freue mich, dass es so gut läuft.
 

Benutzer71796 

Sehr bekannt hier
Ich habe es mit meinen Schwiegereltern super, ich habe sie sehr gerne und sie mich auch.
Ich hatte auch bei meinen Exen keine Probleme mit den "Schwiegereltern"..

Meine Eltern lieben meine Frau, sie kommen richtig gut aus, haben sich auch schon ohne mich getroffen und haben auch schon hinter meinem Rücken Dinge geplant :realmad::smile:
Auch zu meinen Exen hatten sie eine gute Beziehung. Zu den einen inniger als zu den anderen, aber das ist wohl normal.
 

Benutzer27534 

Meistens hier zu finden
Ich habe mit meinen Schwiegereltern absolutes Glück und mag sie beide wirklich total gerne. Selbiges gilt für meinen Partner mit meinen Eltern.

Ich denke der Vorteil ist, dass sich unsere Eltern irgendwo schon recht ähnlich sind, die verstehen sich untereinander auch blendend.

Ich habe also zu meiner Schwiegermutter ein echt gutes Verhältnis (sie ist aber auch einfach wahnsinnig tiefenentspannt, ich denke, es wäre schon sehr schwer, sich mit ihr zu streiten).

Ich kann mir daher sehr gut vorstellen später mit Kindern gemeinsam mit meinen Eltern und meinen Schwiegereltern Urlaub zu machen, ich stell mir das sogar richtig cool vor.

Die Eltern meiner vorherigen Partner habe ich nie richtig kennen gelernt, oberflächlich hat man sich da aber auch verstanden.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Meine Ex-Schwiegermutter war (ist) eine gute Bekannte von meiner Mam. Und die hat damals alles versucht dass wir zusammen bleiben, obschon wir uns ganz symmetrisch und friedlich, und weinend aber bei klarem Kopf von einander getrennt hatten.
Das muss aber eher für meine Ehemalige schwierig gewesen sein, ich bekam das nur indirekt mit.

Meine Mam dagegen hat bis jetzt als Schwiegermutter nur gute Noten bekommen. Ihr ist alles recht was ich mache. So lang die Beziehung klappt bekommt eine Partnerin mit ihr keine Probleme.Einmischen tut sie sich eh nicht, Haushalt ist nicht ihr Ding. :grin:
Meine Schwiegermama ist etwas anders. Sie hat (meine ich) zu viel Respekt vor mir (oder meinem Beruf).
 

Benutzer150774 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe für mich entschieden, dass das Leben viel zu kurz ist, um sich mit seiner Schwiegermutter rum zu ärgern. Infolgedessen geht mir die Alte völlig am A... vorbei!
 

Benutzer162226 

Verbringt hier viel Zeit
Ich komme mit meinen "Schwiegereltern" auch super klar. Meine Schwiegermutter und ich haben beide soziale Berufe mit einer ähnlichen Klientel, sodass wir uns da auch öfter austauschen. Mein Stief-Schwiegervater kommt aus der gleichen Gegend wie ich, daher haben wir schon eine gemeinsame Basis und teilen auch einige Interessen. Manchmal ist er ein wenig anstrengend, aber was soll's.
Zum eigentlichen Schwiegervater habe ich nicht so viel Kontakt. Wir schreiben auf Facebook und haben uns bislang erst einmal getroffen. Ist aber auch harmonisch und ich bekomme bei Telefonaten immer Grüße ausgerichtet und es wird sich nach mir erkundigt.

Ich bin sehr zufrieden. :thumbsup:

Umgekehrt kann mein Freund es aber, glaube ich, auch sein. Mein Papa ist sowieso sehr umgänglich und richtet, wie auch meine Mutter, immer Grüße am Telefon aus. Mein Freund und meine Mutter teilen außerdem die gleiche Lieblingsknabberei. Wenn sie mir ein Paket schickt, ist daher auch immer ein Päckchen davon für ihn mit dabei.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren