Da nähert es sich wieder, das Grauen unter der Bettdecke....

Benutzer21122 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Freund, das alte Weichei, jammert mir immer die Ohren voll, wenn ich abends im Bett mit meinen Füßchen bei ihm unter der Decke einparke - er meint, er würde schwerste Erfrierungen bekommen, weil mein Füße so kalt seien. Waschlappen ! Ich gebe ja zu, dass ich nicht so ein kleines Heizöfchen bin wie mein Schatz, aber wenn nicht zum Füße wärmen, wofür sind die Kerle denn sonst da ? Meine Füße sind wirklich ein klitzekleines bisschen eisig, aber dass muss ein Mann doch abkönnen - immerhin trage ich zur Vermeidung von Erektionsstörungen bei ihm keine unerotischen Bettsocken...

Wie ist das bei Euch ? Läuft bei Euch auch so ein Jammerlappen rum, der sich über kuschelnde Eisfüße beklagt ? Oder habt ihr etwa glühende Füße (halte ich bei uns Frauen allerdings für genetisch ausgeschlossen) und Euer Freund ist die Frostbeule ?
 

Benutzer7610 

Verbringt hier viel Zeit
ich hab ehrlich gesagt noch nie eine männliche frostbeule gesehen. dafür falle ich wieder voll in das weibliche klischee vom eiswürfel *bibber* schatzi glüht hingegen meistens... aber wenn er mich wärmen soll, heult er auch dauernd rum... obwohl seine hitze für fünf reichen würde :grin:
 

Benutzer30565 

Verbringt hier viel Zeit
[x] meine Freundin saugt mir mit ihren kalten Fuessen die Energie im Megawattbereich ab, aber ich tue ihr gern den Gefallen, denn bereits nach kurzer Zeit gehts ihr viel besser und ihr ist auch waermer.
 

Benutzer18610 

Verbringt hier viel Zeit
Ich antworte mal als Mann - ich find's eigentlich eher schön, wenn sie mit ihren kalten Füßen ankommt. :smile:

Und so unerotisch sind "Bettsocken" bei Frauen gar nicht. :smile:
 

Benutzer3902 

Verbringt hier viel Zeit
Na wenn das nicht mal ein Thread ist, der 100% auf mich gemünzt ist :tongue:

Nur starte ich meistens gleich nen doppelten (oder vierfachen) Angriff, weil meine Hände mit meinen Füssen verwandt zu sein scheinen. Das hat mir bei meinem Freund schon den Spitznamen "Eiskaltes Händchen" eingebracht :grin:

Aber so eine lebendige Wärmflasche is schon was Feines. :kiss:
 

Benutzer23485  (53)

Chauvinist
Ich habe bis jetzt nur ein einziges Mal das Bett mit einer Frau geteilt, die keine eiskalten Füße hatte - es stellte sich im Nachhinein heraus, daß es eine Lesbe war, die mal neugierig war, wie es mit einem Mann sein könnte. :zwinker:
Ob da jetzt tatsächlich ein Zusammenhang besteht, weiß ich nicht, aber ich kenne es nicht anders, daß Frauen ihr Grundrecht wahrnehmen, ihre eiskalten Bremsklötze an den empfindlichen männlichen Gliedmaßen aufzuwärmen. Wobei man eigentlich noch froh sein kann, wenn es nur die Füße trifft ...
Ich bin selbst übrigens auch die totale Frostbeule. Ich muß es immer warm und schnufflig im Bett haben. Ich hab aber auch kein Problem damit, kalte Füßchen aufzuwärmen - man kommt sich bei so etwas ja generell näher :link:


Socken würd ich übrigens auf keinen Fall im Bett dulden. So etwas Unerotisches und Spießigs kommt mir nicht unter die Decke :madgo:
 
T

Benutzer

Gast
mein Freund ist tapfer und wärmt mich allabendlich...
 

Benutzer11742 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!
Mein Freund hat immer kalte Füße, meine sind jedoch meistens recht warm. Daher muss ich meinen Freund eher wärmen und nicht umgekehrt...
Viele Grüße
 

Benutzer35205 

Verbringt hier viel Zeit
Kalte Füße im Bett sind schrecklich!
Da kann man gar nicht richtig kuscheln. :angryfire
 
S

Benutzer

Gast
ich hab meistens kalte füsse... und wenn ich jemanden hab dem ich sie unterjubeln kann, dann tu ich das auch. und zur schande aller männer muss ich sagen, dass die meisten es net grad begrüssen. *ggg*
komischerweise wärmen aber die meisten ohne großes gemotze meinen hintern (der is auch meistens kalt...)... dabei is der mindestens genauso kalt wie die füsse... und eine wesentlich größere fläche...
 

Benutzer35205 

Verbringt hier viel Zeit
Den Hintern würde ich auch freiwillig wäremen :grin: :downunder
 

Benutzer10752 

Beiträge füllen Bücher
Gibt es da eigentlich irgend eine biologische Erklärung für?

Ich dachte bisher immer, es sei Zufall, aber scheinbar bin ich ja tatsächlich nicht der einzige Mann, der immer warme Gliedmaßen hat, während die Frauenwelt geschlossen über Eisfüße jammert.

:grin:
 

Benutzer24203 

Verbringt hier viel Zeit
mangoice84 schrieb:
Na wenn das nicht mal ein Thread ist, der 100% auf mich gemünzt ist :tongue:

Nur starte ich meistens gleich nen doppelten (oder vierfachen) Angriff, weil meine Hände mit meinen Füssen verwandt zu sein scheinen. Das hat mir bei meinem Freund schon den Spitznamen "Eiskaltes Händchen" eingebracht :grin:

Aber so eine lebendige Wärmflasche is schon was Feines. :kiss:

100% übereinstimmung mit Frau zasa :grin:

Grinsekater1968 schrieb:
Socken würd ich übrigens auf keinen Fall im Bett dulden. So etwas Unerotisches und Spießigs kommt mir nicht unter die Decke :madgo:

und auch da stimm ich voll und ganz zu :grin: brrrrr....
 

Benutzer32630 

Verbringt hier viel Zeit
mein freund ist eigendlich ein wärme kissen nur wir kuscheln abens schon länger nicht mehr so viel, dass er überhaubt merken könnte, dass ich kalte füsse habe.
 

Benutzer32961  (35)

Verbringt hier viel Zeit
das is vollkommener blödsinn das wir frauen öfter kalte füße haben... bloß wir frauen stellen uns nich so erbärmlich an wenn wir mal kalte füße abkriegen :link:
 

Benutzer12780  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn sie mir ihre kalten Füsse unterjubelt, dann leite ich die Kälte in sexuelle Energy um.. dann werd ich geil und sie muss dann sehn wie sie damit klar kommt.. :tongue: :zwinker:
 
M

Benutzer

Gast
Ohhhhh, die Eisfüsse meiner Freundin. DAS ist mein Thema. Die Geisel unserer Beziehung.

Die polarisch kalten Füsse meiner Freundin wärme ich auch immer gaanz tapfer. Kann es absolut nicht vertsehen wie man im Sommer bei 25° im Zimmer und 35° unter der Bettdecke noch kalte Füsse haben kann, aber naja, Frauen sind sowieso ein grosses Rätsel.

In einem Philosophietest mussten wir mal die Frage "Was ist Tapferkeit?" beantworten. Da hab ich dann geschrieben "Tapferkeit ist, wenn die Freundin so kalte Füsse hat das selbst ein Polarbär vor Respekt den Hut ziehen würde und man dennoch sich jeden Abend an sie schmiegt und ihr hilft dieses kalte Problem zu lösen."

Die zweite Frage war "Was ist Mut?" Hab ich noch geschrieben "Das ist Mut!", hab abgegeben und bin mit Zigarette und Feuerzeug in der Hand raus gegangen.

Hab dann 15 Punkte auf den Test bekommen. Meine Lehrerin hat geschmunzelt.
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Hmm ja ja immer das gleiche mit den Frauen. *g* Was würden die Frauen nur ohne uns Männer machen. Keiner der sie wärmt etc. Habe damit aber auch kein Problem, warum auch nach kurzer Zeit ist das Problem vom Tisch ähm von den Füßen oder meine sensorischen Bahnen funktionieren nicht mehr. :zwinker: Habe also kein Prob damit!
 
G

Benutzer

Gast
wo ist die antwortmöglichkeit "ja, ich habe eisfüße, aber mein schatz wärmt sie mir ohne zu jammern"?!
ich darf sogar meine kalten eishände unter seinen pulli tun *bääätsch* :tongue: :tongue: :zwinker:
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
LouisKL schrieb:
Gibt es da eigentlich irgend eine biologische Erklärung für?

Ich dachte bisher immer, es sei Zufall, aber scheinbar bin ich ja tatsächlich nicht der einzige Mann, der immer warme Gliedmaßen hat, während die Frauenwelt geschlossen über Eisfüße jammert.

:grin:

neee, das kann man aber trotzdem nicht zur regel machen.

mein freund hat immer eisfüße, ich selten.

und ja: ich jammer, wenn er mir seine eisfüße an meine empfindlichen schenkel drückt, das is fies und da zieht sich mir alles zusammen.

und das nutzt er aus,, die fiese socke. :link:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren