Dürr oder nicht dürr-DAS ist hier die Frage!

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
Alvae schrieb:
ich habe auch nie was gegen leute gesagt die essen und essen und nicht zunehmen. dafür kann man ja nichts!

O ja, ich Arme, ich esse und esse und nehme nicht zu... :cry:
Aber ich kann ja nichts dafür...

Hehe, wetten, du beneidest solche Menschen sogar? :tongue:

Alvae schrieb:
natürlich sieht man dass es eine frau ist. aber ich finde es ab nem gewissen grade eben unweiblich. und balbo, wenn ich 5 kg abnehmen würde, hätte ich keine brüste mehr und keinen arsch mehr. und würde beim sex mit den knochen klappern :zwinker: davon wäre mein freund nicht grade begeistert.

ja und? dann ist das eben meine meinung.

Hmmm...
Ich sehe das eher anders - kenne genug Frauen, die Riesenbrüste haben, aber trotzdem keien weibliche Figur.

Für mich hat eine weibliche Figur zunächst einmal richtige Proportionen und, v. a., eine Taille.
Da ist es egal, wie groß oder klein der Arsch/die Brüste absolut sind, sie müssen halt relativ zum Körper passen.

Und meine Körbchengröße A sieht proportional gesehen wie ein schönes B aus - das ist mir wichtiger, als ein C zu haben, der aber bei meiner Figur wie ein A ausschaut.
 

Benutzer16086 

Verbringt hier viel Zeit
@Ogelique
ich dachte du hättest vor kurzem 4 Kilo zugenommen??;-)

aber grundsätzlich beneide ich Frauen, die essen können, was sie wollen und nicht (viel) zunehmen.
und du scheinst damit ja auch glücklich zu sein
 

Benutzer26729 

Verbringt hier viel Zeit
ogelique schrieb:
O ja, ich Arme, ich esse und esse und nehme nicht zu... :cry:
Aber ich kann ja nichts dafür...

Hehe, wetten, du beneidest solche Menschen sogar? :tongue:

nö weil ich auch dazu gehöre *g* ich nehme vielleicht bisschen zu wenn ic extrem viel esse. aber eigentlich kau ich den ganzen tag auf irgendwas herum. wenn ich leicht zunehmen würde dann könntest du mich jetzt schon rollen *g* vielleicht sehn wir uns ja irgendwann mal auf nem forumstreffen, dann siehste wie viel ich esse *g* aber das hab ich von meinem vater, der kann das auch.

aber es gibt ja auch leute die ständig essen und spindeldürr sind. dazu zähle ich mich nu nich.
 

Benutzer32156 

Verbringt hier viel Zeit
was ist dürr? vermutlich hat da jeder so seine vorstellung... also ich mag als mann weder besonders dicke noch besonders dürre (also unterernährt wirkende) girls. aber schlank sollte sie schon sein (bin ich ja auch). insgesamt entscheidet eh der gesamteindruck, also personality, mimik, gestik, lächeln, bewegung, herz, sexappeal.
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
ogelique schrieb:
O ja, ich Arme, ich esse und esse und nehme nicht zu... :cry:
Aber ich kann ja nichts dafür...

Dito...

ogelique schrieb:
Hehe, wetten, du beneidest solche Menschen sogar? :tongue:

Oh ja, und wie! Tun das nicht die meisten?
Dazu bring ich doch mal wieder meine Lieblingsszene an... Mittagspause im Büro, Kollegin zu mir "Du solltest also schon etwas mehr essen, wirst ja immer dünner". Ich: "Ach, ich esse durchaus mehr als genug. Wo ist denn dein Essen?" - "Ach weisste, ich war gestern Abend aus und esse heute deshalb nichts!"
Ja, klar, verfluchte Doppelmoral. Bei so was kommt mir die Galle hoch.


ogelique schrieb:
Für mich hat eine weibliche Figur zunächst einmal richtige Proportionen und, v. a., eine Taille.
Da ist es egal, wie groß oder klein der Arsch/die Brüste absolut sind, sie müssen halt relativ zum Körper passen.

Genau so sehe ich das auch.
Grössere Brüste heissen noch lange nicht gleich mehr Frau und nein, ich finde fette (und ich meine wirklich wirklich fette) Frauen in keinster Weise weiblicher als Dünne.


Ludo schrieb:
Das fröhliche, nette Dickerchen von nebenan ist mit weitaus lieber als irgeneine dürre Zicke, die vor lauter Abnehm-Problemen nur noch miese Laune hat.

Ach klar. Alle Dünnen haben automatisch den ganzen Tag nichts anderes zu tun, als Kalorien zu zählen aber die Dicken sind sehr fröhlich und aufgestellt :kotz: Aber stimmt, ich wäre das auch, wenn ich nach drei Treppenstufen schon nicht mehr atmen könnte :rolleyes:
Ach mal ne Frage: Wieso sollen die bereits Dünnen eigentlich so mit Abnehmen beschäftigt sein?!? Ich kenn zumindest niemanden, der bereits ne gute Figur hat und dauernd was daran verbessern will. Sondern es sind eben immer die, die nicht in jeglicher Hinsicht dem Ideal entsprechen. Was lernen wir daraus?
Wie oben gesagt: Leute wie ich, die von Natur aus einfach dünn sind und nicht einmal annähernd einem angeblichen Ideal nachrennen, werden angemotzt, mehr zu essen, verurteilt, magersüchtig zu sein und als unweiblich beschimpft - aber im gleichen Atemzug ist genau die verurteilende Person diejenige, die an ihrem eigenen Aussehen rummäkelt, nichts mehr isst und einem vermeintlichen Ideal nacheifert.
Und da erklär mir mal einer diese Logik!
 

Benutzer22353 

Meistens hier zu finden
Ludo schrieb:
Das fröhliche, nette Dickerchen von nebenan ist mit weitaus lieber als irgeneine dürre Zicke, die vor lauter Abnehm-Problemen nur noch miese Laune hat. Und nebenbei, im Bett sind die Dicken sowieso besser. :zwinker: Meld Dich doch mal!
wie Dawn richtig sagt: Die Abnehmprobleme haben eigentlich meist die Dicken.
Demnach müßten die schlecht gelaunt sein. Aber das was Du von Dir gibts ist ja sowieso nur Klischee,da wird einem ja schlecht.

Dawn schrieb:
Grössere Brüste heissen noch lange nicht gleich mehr Frau und nein, ich finde fette (und ich meine wirklich wirklich fette) Frauen in keinster Weise weiblicher als Dünne.
absolut richtig.
Die Formel Weiblichkeit = x* Größe der Brüste ist wohl die mathematisch unkorrekteste Formel der Welt *g*.
 

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
SadNessie schrieb:
@Ogelique
ich dachte du hättest vor kurzem 4 Kilo zugenommen??;-)

Nee, hat sich über ein paar Jahre verteilt und dadurch nimmt die Oberweite auch net allzu viel zu :zwinker:

@Ludo: noch zu dem "netten fröhlichen Dickerchen" und der "dürren Zicke":
Wäre dir ein "nettes fröhliches dürres Mädel" nicht ebenfalls lieber als ein "zickiges Dickerchen"?

Also, mir ist bei den Charaktereigenschaften das Körpergewicht ziemlich wurscht und fröhliche, nette Menschen sind doch Jedem lieber als Zicken.
Oder habe ich etwa Unrecht?


@Dawn: :kiss:

Dawn13 schrieb:
Ach mal ne Frage: Wieso sollen die bereits Dünnen eigentlich so mit Abnehmen beschäftigt sein?!? Ich kenn zumindest niemanden, der bereits ne gute Figur hat und dauernd was daran verbessern will.

Ich auch nicht.

Hab' eh' das Gefühl, dass uns alle unterstellen, dass WIR schuld daran sind, dass Andere magersüchtig werden. Aber eigentlich träumt doch jede Frau davon, so zu werden wie wir.

Und deinen Dialog habe ich erst vorgestern sinngemäß beim Friseur erlebt.
Und das ist echt wahr: Gerade die leute, die dabei sind, eine Diät zu machen, sagen mir ständig, dass ich zunehmen soll. :rolleyes2
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
ogelique schrieb:
Also, mir ist bei den Charaktereigenschaften das Körpergewicht ziemlich wurscht und fröhliche, nette Menschen sind doch Jedem lieber als Zicken.
Oder habe ich etwa Unrecht?

Nein, natürlich hast du da recht :zwinker: Aber andere Menschen zu verurteilen und abzustempeln scheint halt doch für die meisten sehr einfach zu sein.

ogelique schrieb:
Hab' eh' das Gefühl, dass uns alle unterstellen, dass WIR schuld daran sind, dass Andere magersüchtig werden.

Das sind wir doch auch :grin: Weil wir uns unsere Gene und Veranlagungen selbst ausgesucht haben :jaa:

ogelique schrieb:
Und das ist echt wahr: Gerade die leute, die dabei sind, eine Diät zu machen, sagen mir ständig, dass ich zunehmen soll. :rolleyes2

Richtig... Siehe "Ich habe gestern zu viel gegessen, deshalb verweigere ich mir heute sämtliche Nahrung, aber du bist übrigens viiiiiel zu dünn".

Aber: Ich kenn wirklich auch Ausnahmen zu allem und ich finde gut, dass es doch noch einige Menschen gibt, die sich nicht gegenseitig stets voreinander rechtfertigen und ihren Neid kundtun müssen...
 

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
Dawn13 schrieb:
Nein, natürlich hast du da recht :zwinker: Aber andere Menschen zu verurteilen und abzustempeln scheint halt doch für die meisten sehr einfach zu sein.

Schon, oder?
Ich meine, das ist doch ganz logisch, dass alle Dickerchen nett und lieb sind und alle Dünnen Zicken... :rolleyes2

O ja, und in meinem Freundeskreis befindet sich auch Keiner, der mir ständig unterstellt, zu dünn zu sein :smile:

Aber ich nehm's mir hiermit hoch und ehilig vor, zum Nächsten, der so eine Bemerkung abläßt, mit einem liebevollen Lächeln zu sagen, dass sie doch etwas fett geraten ist :grin:
 

Benutzer16086 

Verbringt hier viel Zeit
ogelique schrieb:
Aber ich nehm's mir hiermit hoch und ehilig vor, zum Nächsten, der so eine Bemerkung abläßt, mit einem liebevollen Lächeln zu sagen, dass sie doch etwas fett geraten ist :grin:
wirklich lustig

@ogelique und dawn
ihr scheint ja mächtig stolz darauf zu sein, dass ihr so dünn geraten seid.
herzlichen Glückwunsch
(allerdings kann man nur auf etwas stolz sein, wofür man auch etwas geleistet hat)
ja, ich bin neidisch, dass ich NICHT alles essen kann, was ich will ohne zuzunehmen.
allerdings komm ich nicht auf die Idee abwertend über dünne oder dicke zu reden. und genau DAS tut ihr

Ich kenn zumindest niemanden, der bereits ne gute Figur hat und dauernd was daran verbessern will.
oh, da gibt es so einige.
ihr scheint wohl die einzigen Frauen zu sein, die mit ihrem Körper zufrieden sind. :eek:


dass Charactereigenschaften nichts mit der Figur zutun haben, dürfte klar sein
 

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
SadNessie schrieb:
@ogelique und dawn
ihr scheint ja mächtig stolz darauf zu sein, dass ihr so dünn geraten seid.
herzlichen Glückwunsch
(allerdings kann man nur auf etwas stolz sein, wofür man auch etwas geleistet hat)

eben nicht, falls du genau gelesen hast!
Wir wehren uns nur dagegen, als dürre Zicken bezeichnet zu werden, als unweiblich und als Skelett usw.


SadNessie schrieb:
allerdings komm ich nicht auf die Idee abwertend über dünne oder dicke zu reden. und genau DAS tut ihr

Ohhhh nein, bitte, komm jetzt nicht damit - erst lesen, dann aufregen :rolleyes2
 

Benutzer16086 

Verbringt hier viel Zeit
gut, dann merkt ihr es noch nicht mal, dass ihr abwertend über dickerer Personen redet und mit stolz über eure eigenen Figuren :rolleyes2

oder auch anders ausgedrückt
ihr beschwert euch über etwas, das ihr selber praktiziert
 

Benutzer22353 

Meistens hier zu finden
SadNessie schrieb:
gut, dann merkt ihr es noch nicht mal, dass ihr abwertend über dickerer Personen redet und mit stolz über eure eigenen Figuren :rolleyes2

oder auch anders ausgedrückt
ihr beschwert euch über etwas, das ihr selber praktiziert

Sie haben überhaupt nicht abwertend über Dicke gesprochen.
Sie haben sich nur dagegen gewehrt von etwas dickeren menschen als Skelett oder ähnliches bezeichnet zu werden. Und dabei wurde über die Gründe spekuliert warum die das tun und dann kommt man halt recht schnell auf das Motiv Neid.
Umgekehrt sagen die Dünnen ja nicht ungefragt zu den Molligen,sie sollen mal etwas weniger essen,weil sie zu fett aussieht.Zumindest hab ich diesen Fall sehr viel seltener beobachtet als umgekehrt.
 

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
Balbo schrieb:
Umgekehrt sagen die Dünnen ja nicht ungefragt zu den Molligen,sie sollen mal etwas weniger essen,weil sie zu fett aussieht.Zumindest hab ich diesen Fall sehr viel seltener beobachtet als umgekehrt.

Och, ich glaube, das kommt doch recht häufig vor :frown:
Aber das ist genauso sch*** und verletzend, wie wenn man zu einer Dünnen sagt, sie soll mal etwas mehr essen, damit sie endlich weiblich aussieht.
 
7 Monat(e) später

Benutzer15782  (35)

Verbringt hier viel Zeit
dürr - dieses wort beinhaltet etwas krankhaftes. aber das krankhafte kann man einem mädchen ansehen - ob sie nun 60 oder 40 kilogramm wiegt, beide können magersüchtig sein. aber eben, das sieht man dann den mädels an. und auf kranke körper steht niemand. aber ich stehe schon auf sehr dünne mädels, mags gerne knochig und wirklich dünn. aber gesund kann ein solches mädchen trotzdem sein. sie ist auch noch gesund wenn sie nicht einfach so ist, sondern bewusst ein solches gewicht hält, sie ist wegen dem noch lange nicht krank. das krankhafte sind andere faktoren.
 
L

Benutzer

Gast
Oh Mein Gott, noch ein Thread, der zum Abbau eigener Komplexe durch Anprangerung anderer herhalten muss :eek4:
 

Benutzer35070 

Meistens hier zu finden
Na ja ich bin auch nicht gerade dürr und hab trotzdem genug Verehrer. Wenn andere nur superdürre Frauen wollen ihr Problem, jedem das was ihm gefällt.
 

Benutzer44053 

Verbringt hier viel Zeit
Tinkerbellw schrieb:
Na ja ich bin auch nicht gerade dürr und hab trotzdem genug Verehrer. Wenn andere nur superdürre Frauen wollen ihr Problem, jedem das was ihm gefällt.
Was sind eigentlich "superdürre Frauen"? Was ist dürr, was ist dünn, was ist schlank?

Ich bitte um Aufklärung!

vanDyck
 

Benutzer44936 

Verbringt hier viel Zeit
nicht dürr wo man nur noch Knochen in der Hand hat - schlank ist gut und eine etwas weibliche Form, das hat was :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren