Dürr oder nicht dürr-DAS ist hier die Frage!

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
@alvae: Ich habe mir die diesjährige Oscarverleihung angeschaut - und da fand ich Giselles Figur (mal ganz abegsehen von den Photos) absolut klasse.

Beim 2. Bild ist ein Mädel drauf, das im Stehen wohl einen kleinen Bauch haben würde - von dessen Form würde abhängen, ob mir die Figur gefällt oder nicht :zwinker:
 

Benutzer26729 

Verbringt hier viel Zeit
das mädel von dem bild bin ich, richtig geraten :zwinker:

und mal eins im stehen alvae
 

Benutzer16086 

Verbringt hier viel Zeit
Alvae schrieb:
wieso würdest du dich damit net wohlfühlen?
im Moment hab ich eine ähnliche Figur
habe allerdings in der letzten Zeit einiges zugenommen und habe mich mit weniger wohler gefühlt :zwinker:

an dir gefällt es mir allerdings sehr gut :zwinker:
 

Benutzer16086 

Verbringt hier viel Zeit
allvae
darf ich fragen, wie groß du bist und wieviel du wiegst?
 
F

Benutzer

Gast
@allvae: ich find deine figur völlig in ordnung, aber warum so viel schwarz??

hast du vielleicht noch n foto wo du stehst und ungefähr so viel anhast wie auf dem ersten??*g*
 

Benutzer26729 

Verbringt hier viel Zeit
@ sadnessie: 166cm groß und mein gewicht schwank immer zwischen 58 und 60 kg :smile:


@ fauler sack: ja die gibbet *gg*

zum schwarzen: schwarze klamotten find ich toll. ausser schwarz und rot mag ich in sachen klamotten net viel. bevorzuge da dunkle farben. :smile:
 

Benutzer15353 

Verbringt hier viel Zeit
@Alvae

Schlank! Punkt!

Aber Respekt, dass Du Dich hier freiwillig und sehenden Auges in diese Schlangengrube stuerzt!


@topic
Diesem Thread entnehme ich folgendes Bewertungsschema:

x kg = duerr
x+2 kg = duenn
x+4 kg = schlank
x+6 kg = normal
x+8 kg = gut beieinander
x+10 kg = mollig
x+12 kg = dick
x+14 kg = fett

Wenn der gerade noch tolerierbare Bereich eine Spanne von +/- 2kg hat, dann ist klar, dass 99% der Frauen entweder Komplexe mit ihrer Figur haben oder einfach darueber stehen.

Irgendwie sind die Massstaebe hier verrueckt.



Achja, wen es interessiert: Die Fette aus meinem ersten Posting ist uebrigens ein amerikanisches Sex-Model. Google liefert bei exakter Suche (Vornamen Nachnamen in Anfuehrungszeichen) rund 30,000 Treffer! (und das ist kein Allerweltsnamen)

Daraus schliesse ich mal vorsichtig, dass es verdammt viele geben muss, die auf so was stehen. Nur, wo stecken die hier im Board? Oder trauen die sich nicht??? :ratlos:
 

Benutzer37  (36)

im Ruhestand
Ich hab mir das eine Bild nochmal angeguckt, whitewolf... du hast recht: "Fett" war zu hart. Dick ist die allerdings schon - und ich finde, da gibt es auch nichts mit "mollig" oder "bisschen mehr dran" zu verharmlosen. Das ist ungesundes Übergewicht.
Und dass es ein amerikanisches Sex-Model ist, glaube ich dir gerne - aber ich kenne auch einen Haufen Sexmodels mit so überdimensionalen Silikonbrüsten, dass sie kaum noch aufrecht laufen können und so aussehen, als würden sie beim Anfassen platzen. Bei einigen dieser Models krieg ich in der Suchmaschine auch garantiert 30000 Treffer. Trotzdem möchte ich wetten, dass die wenigsten Männer real auf sowas stehen. Das findet man vielleicht "mal" zum Angucken toll oder es fasziniert einen... einige Fetischisten sind auch immer dabei... aber wenn sich mal im wirklichen Leben umguckt, stellt man fest, dass die meisten Männer auf Dauer eine Frau mit einer normalen, gesunden, weder dürren noch fetten Figur bevorzugen und alles andere vielleicht kurzfristig mal ganz aufregend finden.
Von daher finde ich nicht, dass du an 30000 Suchmaschinentreffern für eine ziemlich dicke Frau eine Tendenz festmachen kannst. Für Gisele Bündchen findest du wahrscheinlich wesentlich mehr Websites, aber trotzdem sagt hier kaum einer, dass er diese Figur gut findet.

... ach, was Gisele Bündchen und dieses nette Foto angeht, übrigens... ich finde, dass sie auf den meisten Fotos von der Figur her ganz akzeptabel aussieht, aber wenn ich irgendwo im Internet ihre Körpergröße und ihr Gewicht lese, möchte ich schreiend wegrennen. Die sieht definitiv schwerer aus, als sie ist - und mit ihrem tatsächlichen, nicht ihrem optischen Gewicht steht sie am Rande des Hungertods...

Ansonsten frage ich mich, whitewolf, wie zum Teufel du dieses Bewertungsschema aufgestellt haben willst. Alle Begriffe darin sind hier im Thread schon gefallen... wenn ich mich recht erinnere, wurde "gut beieinander" auf das Bild von Christina Ricci angewendet, "fett" habe ich auf das Bild von diesem amerikanischen Sexmodel angewendet (wobei ich das inzwischen abschwächen würde). Anhand dessen stellst du diese Skala auf.
Darf ich daraus schließen, dass du den Gewichtsunterschied von diesem Sexmodel und Christina Ricci auf sechs Kilo schätzt? Wenn ja, muss ich dir leider sagen, dass du ziemlich schlecht schätzen kannst. Wenn nein, frage ich mich nach wie vor, wieso du den Beitragsschreibern hier so ein komisches Bewertungsschema unterstellst.
Und wenn du die Mehrheit der Antworten hier nochmal anguckst - nämlich: Mittelmaß ist das Schönste - wirst du feststellen, dass Menschen wie Alvae sich keineswegs in eine Schlangengrube werfen, wenn sie ihr Foto hier veröffentlichen.

Und wo wir grad schon beim Thema sind, Alvae: Ich finde, dass du eine schöne, gesunde Figur hast, die weder zu dünn noch zu dick ist. Aber eigentlich find ich auf dem zweiten Foto deine Figur sowieso relativ nebensächlich, weil dein Gesicht die Blicke eh als erstes auf sich zieht :smile:.
 

Benutzer15353 

Verbringt hier viel Zeit
@Liza

Diese Scala war auch nicht woertlich zu nehmen. Urspruenglich wollte ich das dazu schreiben, habe es aber, warum auch immer gelassen. Ja, zugegeben, damit wollte ich etwas provozieren. Die Begriffe hier moegen in dem Thread gefallen sein, aber sie sind auch sonst ueblich. Eigentlich gerade, weil die Begriffe hier gefallen sind, habe ich sie benutzt. Diesbezueglich verstehe ich die Kritik Deinerseits nicht.

Was ich damit ausdruecken wollte: in der Tendenz ist, zumindest meiner Meinung nach, die sog. Normal-Spanne viel zu eng gezogen. Und wenn jemand diese Christina Ricci als "gut beieinander" bezeichnet, dann faellt mir nichts mehr dazu ein.

Wenn man sich nicht nur diesen Therad anschaut, sondern das, was es generell so zu dem Thema gibt, dann hab ich das Gefuehl, dass das Gewicht bei Frauen auf Gramm Basis abgewogen wird. (Wieder nicht woertlich zu nehmen) Und das finde ich uebertrieben. (Ersetze Gramm durch Kilo)

Zum Thema Schlangengrube: Die erste Antwort auf ihr Bild war gleich mal negativ. Es gab zwar keine Begruendung, aber da es in diesem Thread um das Gewicht und nicht das Gesicht geht, schliesse ich mal auf ersteres.

Ich habe uebrigens gerade mal Gisele Buendchen bei Google getestet: 78000. In Anbetracht dafuer, dass die ja nun wirklich auch den Bildzeitungslesern bekannt ist, finde ich das Ergebnis im Vergleich eher mager. :zwinker:

"Ziemlich dick" finde ich fuer das Maedel auf meinem Bild aber immer noch unangemessen. Aber ueber die Begrifflichkeiten zu streiten, ist jetzt auch muesig.

Und zu den Gesundheitsaspekten: Grundsaetzlich bin ich der Meinung, dass, wenn es ein Thema, egal welches, bis in die Boulevardpresse geschafft hat (und wenn nicht dieses Thema, dann welches?) es hoffnungslos ueberbewertet wird.

Wenn der Hype erstmal kocht, schiesst ziemlich viel ins Kraut. Das musste auch kuerzlich das amerikanische Center for Disease Control bei einer von ihm in Auftrag gegebenen Studie einraeumen.

http://www.techcentralstation.com/120204D.html
 

Benutzer31723  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Schlank !!! ein "bisschen" kann aber ruhig auch mehr drauf sein.
 
A

Benutzer

Gast
Alvae schrieb:
das mädel von dem bild bin ich, richtig geraten :zwinker:

und mal eins im stehen alvae
Alvae, ich finde dich sehr hübsch, du hast ein freundliches und schönes Gesicht und auch deine Figur ist wirkich mehr als okay...aber du könntest so wie ich wieder mal ein wenig Sonne vertragen :zwinker: aber jetzt kommt eh der Frühling.

Dürr find ich gar nicht schön und auch richtig dick auch nicht. So ein bisschen mollig find ich doch okay, eine Freundin von mir ist ein wenig mollig, hat aber ein wunderschönes Gesicht und ich einfach nur knuffig :knuddel:
Also ich finde total dünne Männer als auch total dicke Männer (am besten noch mit Bierbauch -bäh) schrecklich...
Ich finde bei Mädels wie auch bei Jungs so halbigs schlank am besten.
Also mit alvae würd ich sofort unternehmen wollen :schuechte mmh...ich guck mal von den Jungs, wer mir da im Forum von der Figur her gut gefällt...:grrr:
Also im Forum gefällt mir von den Mädels mal ganz klar Juvia am besten. Die sieht nämlich wahnsinnig süß aus :jaa:
 

Benutzer23485  (52)

Chauvinist
ansichtssache.jpg
 
D

Benutzer

Gast
lol... Grinsekater :grin:

Naja, der Linke ist mal nicht zu verachten...
Aber im Prinzip würde ich genau die Mitte wollen :schuechte
 
A

Benutzer

Gast
Ich finde keinen der beiden wirklich attraktiv...rechts schon gar nicht, weil der nicht einfach ein bissche knuddeliger ist, sondern weil das einfach nur ein grauslicher bierbauch ist, und das ist echt hässlich!
Den linken finde ich aber auch nicht sonderlich prickelnd...mmh..
 
F

Benutzer

Gast
Und zu den Gesundheitsaspekten: Grundsaetzlich bin ich der Meinung, dass, wenn es ein Thema, egal welches, bis in die Boulevardpresse geschafft hat (und wenn nicht dieses Thema, dann welches?) es hoffnungslos ueberbewertet wird.

ich denke in die presse hat es das thema einfach geschafft, weil es sehr viele menschen betrifft.

Wenn der Hype erstmal kocht, schiesst ziemlich viel ins Kraut. Das musste auch kuerzlich das amerikanische Center for Disease Control bei einer von ihm in Auftrag gegebenen Studie einraeumen.

und wenn halt statt 400000 amis nur 100000 pro jahr an ihrem übergewicht verrecken, ändert das trotzdem nichts dran, dass übergewicht, unausgewogene ernährung und bewegungsmangel ungesund sind. und das sagt nicht nur die boulevardpresse, sondern auch die ärzte.

wenn ich sehe wie manche leute schon anfangen zu schnaufen nur weil sie mal in den 2. stock die treppe nehmen müssen kann ich echt nur den kopf schütteln.

ich hab nichts gegen ein bisschen speck auf den rippen, aber gesund zu leben sollte eigentlich jeder auf die reihe kriegen können.
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Giselle Bündchen sieht auf diesem Bild in der Tat grade grenzwertig aus, aber ansonsten finde ich eigentlich, dass sie ne klasse Figur hat. Das zweite Bild von Alvae gefällt mir gut.

Ich weiss nicht, diese Rückfolgerung "dünne Models = jede Menge Magersüchtige" finde ich falsch. Ich glaube durchaus, dass die Umwelt viel Einfluss hat, aber ich denke, dass die dünnen Models (obwohl die Zeiten der wirklich sehr sehr Dünnen à la Kate Moss schon längst vorbei sind) einen vielleicht in nen Diätwahn treiben, aber nicht automatisch in die Magersucht.
Und ich betone auch gern nochmals: Magersucht/Bulimie hat nicht zwangsläufig nur mit Abnehmen zu tun. Ich kenne da genug, die das haben oder hatten und bei keiner war das Schlanksein-wollen der primäre Auslöser. Geht um was anderes.
 

Benutzer31723  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Oh ja beispiel 2 is sehr hübsch genau richtig. Auch das Bild von Alvae is schön.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren