Cuckold in Realität?

Benutzer181366  (21)

Ist noch neu hier
Moin Zusammen,
Ich hab schon lange die Gedanken meiner Freundin zuzuschauen wie sie mit anderen Sex hat. Die einzige Regel wäre, dass den Personen danach keinen Kontakt hat.
Ich erkläre kurz meinen „Traum“.

Ich möchte meine Freundin in meiner Wohnung fesseln (alle Gliedmaßen fest, Augen verbunden, etc) und etwas Spaß mit ihr haben.

Ab einer bestimmten Zeit kommt ein „Fremder“ in die Wohnung (Freundin immernoch gefesselt und Augen verbunden) und nimmt sie in diesem Zustand ordentlich durch.

Wenn er damit fertig ist, verlässt er die Wohnung und ich werde sie weiter befriedigen. (Ficken, auslecken,...)
Der Gedanke ist, dass meine Freundin ihn nicht einmal zu Gesicht bekommt in dieser ganzen Laufbahn.

Denkt ihr man kann sowas in die Realität umsetzen?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ja wenn alle Beteiligten einverstanden sind.

Safer Sex dürfte hier sehr wichtig sein und auslecken würde ich aus dem Grund auch sein lassen.
 

Benutzer174942 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich halte es auch durchaus fur machbar. Deine Frau sollte aber definitiv einverstanden sein. Nicht das du auf die Idee kommst das heimlich zu machen. Das Gänge überhaupt nicht.
Sonst eine durchaus nette Idee wenn’s euch kickt.
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Wie gut kennt ihr euch denn dahingehend?

Also steht sie darauf die Kontrolle abzugeben? Habt ihr schon Partnertausch oder sowas in irgendeiner Form betrieben? Traust du dir zu einen Mann auszuwählen, mit dem es ihr auch gefällt? Weißt du, welchen Typ sie da bevorzugt?

Wenn du all das mit ja beantworten kannst, solltest du mit ihr darüber sprechen. :smile:

Und wie krava krava schon schrieb, stay safe. Das Geld für saubere Tests, sollte euch der Spaß wert sein.
 

Benutzer174652 

Verbringt hier viel Zeit
Moin Zusammen,
Ich hab schon lange die Gedanken meiner Freundin zuzuschauen wie sie mit anderen Sex hat. Die einzige Regel wäre, dass den Personen danach keinen Kontakt hat.
Ich erkläre kurz meinen „Traum“.

Ich möchte meine Freundin in meiner Wohnung fesseln (alle Gliedmaßen fest, Augen verbunden, etc) und etwas Spaß mit ihr haben.

Ab einer bestimmten Zeit kommt ein „Fremder“ in die Wohnung (Freundin immernoch gefesselt und Augen verbunden) und nimmt sie in diesem Zustand ordentlich durch.

Wenn er damit fertig ist, verlässt er die Wohnung und ich werde sie weiter befriedigen. (Ficken, auslecken,...)
Der Gedanke ist, dass meine Freundin ihn nicht einmal zu Gesicht bekommt in dieser ganzen Laufbahn.

Denkt ihr man kann sowas in die Realität umsetzen?
ich denk,
du bist sehr jung.
und hast vielleicht zu viel mainstream-pornos gesehen.
vielleicht aber auch nicht.

vor allem denk ich:
sind das (auch) die sexuellen wünsche deiner freundin??
 

Benutzer173280  (34)

Öfter im Forum
Wenn sie auch Lust drauf hätte, why not?

Sprecht die Idee doch mal durch und schaut was dann bei rumkommt und planbar wäre. Dennoch würde ich das Thema Safer Sex, grade bei einem „fremden, unbekannten“ Sexpartner nicht vernachlässigen.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Sowas ähnliches habe ich schon mal erlebt.
Waren aber zwei Männer als Überraschungsgäste.
Durfte sie auch hinterher sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer129692 

Beiträge füllen Bücher
Ich hab schon lange die Gedanken meiner Freundin zuzuschauen wie sie mit anderen Sex hat.
Wie alt ist Deine Freundin?

Ab einer bestimmten Zeit kommt ein „Fremder“ in die Wohnung (Freundin immernoch gefesselt und Augen verbunden) und nimmt sie in diesem Zustand ordentlich durch.
Wenn ich Deine Fantasie richtig verstehe, geht es darum, dass Du alleine einen Mann aussuchen möchtest, mit dem Deine Freundin gefesselt und mit verbundenen Augen Sex haben „muss“. Deine Freundin soll dabei den Mann nicht sehen und nie erfahren, mit wem sie Sex hatte. Diese Fantasie würde ich eher unter Wifesharing einordnen.

Ich würde Dir raten mit Deiner Freundin darüber zu sprechen, ob sie die Vorstellung reizt und ob sie sich vorstellen kann das auch in der Realität umzusetzen. Insbesondere solltet ihr dabei klären, welche die Tabus es gäbe und nach welchen Kriterien Du den Mann aussuchen sollst. Außerdem ist es meiner Ansicht nach wichtig, dass sie sich überlegt, ob sie glaubt damit umgehen zu können, wenn sie den anderen Mann gar nicht gesehen hat, mit dem sie Sex hatte. Denn theoretisch könnte es ja jeder Mann gewesen sein könnte, der sie nach dem Treffen irgendwo auf der Straße oder in der Bahn anlächelt. Das könnte ziemlich an ihr nagen. Falls sie den Mann nach dem Sex sieht, könnte es auch sein, dass sie den Mann nicht ansprechend findet und sie sich dann furchtbar fühlt, weil sie mit ihm Sex hatte.

Zudem solltet ihr auf jeden Fall ein Safeword vereinbaren, mit dem Deine Freundin dieses Rollenspiel jeder Zeit abbrechen kann. Deine Freundin muss dabei zu 100% darauf vertrauen können, dass ihr das Rollenspiel sofort beendet, wenn sie das Safeword nutzt.

werde sie weiter befriedigen. (Ficken, auslecken,...)
Ich würde euch dringend davon abraten, GV mit einem Fremden ohne Kondom zu haben. Falls ihr das dennoch machen möchtet, dann lasst euch wenigstens einen aktuellen Test auf alle gängigen sexuell übertragbaren Krankheiten zeigen und schützt euch bei dem Treffen mit der HIV-PrEP (HIV-PrEP)

Ab einer bestimmten Zeit kommt ein „Fremder“ in die Wohnung (Freundin immernoch gefesselt und Augen verbunden) und nimmt sie in diesem Zustand ordentlich durch.
„Soll“ Deine Freundin wissen, an welchem Tag der andere Mann kommen wird oder nur dass ihr das z.B. in den nächsten Wochen irgendwann mal macht? Falls sie den genauen Tag weiß, würde ich euch dazu raten, so etwas lieber in einem Hotel und nicht in Deiner Wohnung zu machen, da Du dann Deine Adresse dem anderen Mann nicht preisgeben musst.

Ich erkläre kurz meinen „Traum“.
Bist Du generell eher eifersüchtig oder eher entspannt? Reizt Dich diese Fantasie nur wenn Du selbst erregt bist oder auch, wenn Du nicht erregt bist? Hat Deine Freundin generell Lust auf fremde Haut? Hattet ihr schon mal einen Dreier?

Denkt ihr man kann sowas in die Realität umsetzen?
Es gibt Menschen, die dieselbe oder ähnliche Fantasien haben und diese in die Realität umsetzen. Allerdings sollte euch bewusst sein, dass es in der Realität vermutlich anders sein wird als in eurer Vorstellung und dass ein solches Rollenspiel im schlechtesten Fall auch eine Belastung für eure Beziehung darstellen kann.
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn BEIDE das wollen, spricht nichts dagegen, Vertrauen und Verhütung vorausgesetzt.

Man sollte sich allerdings auch bewusst sein, dass nicht alles was in der Fantasie aufregend, spannend und heiß ist, auch in der Realität Spaß macht
 

Benutzer181353 

Ist noch neu hier
Das Einverständnis der Dame mal vorausgesetzt ... Fantasie und Realität sind erst einmal zwei ganz unterschiedliche paar Stiefel! Da kann ich mir der Vorrednerin nur anschliessen.
Ich habe das mit zwei Ex-Partnern schon mal erlebt. Einer hat das Ganze nur beim Vorspiel des anderen Mannes mit mir durchgehalten, dann unterbrach er das Ganze. Und der Zweite hat kurz vorher dann doch gekniffen, weil es ernst wurde und er es dann doch wohl irgendwie nicht ertragen konnte, dass da ein anderer Mann wirklich seine Partnerin direkt live vor ihm bumsen sollte. Plötzlich kamen Zweifel bei ihm auf und er brach das Spielchen ab.
Ich war bereit und hätte diese Spielart durchaus ausprobiert, aber meine Ausfall-Quote liegt da bei 100% ... :smile::winkwink:
Diese Fantasie scheint aber bei recht vielen Männern vorhanden zu sein, denn bisher haben mich fast alle Männer, die ich besser kannte zumindestens mal danach gefragt, was ich davon halte. :jaa:
 

Benutzer139140 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn sich das Deine Freundin auch vorstellen kann - sicherlich !
Das dürfte aber die Voraussetzung dafür sein .....
 

Benutzer181095  (31)

Ist noch neu hier
Sagen wir mal, deine Freundin ist auch dafür, wir wissen ja nicht wie aufgeschlossen sie ist und vor allem kann ich mir vorstellen, dass sie bei der Auswahl des Mannes ein Wörtchen mitreden möchte.

Jetzt käme eigentlich der schwierige Part. Einen Fremden finden, der passt. Du wirst dich vor Angeboten nicht retten können, wenn du mit deiner Freundin eine Anfrage auf entsprechenden Websites schaltest.
95% von denen würden vermutlich weder aus deiner noch aus der Sicht deiner Freundin passen, weil entweder alt oder eklig, ohne Manieren oder alles zusammen.

Dann käme neben dem Verhütungsgedanken noch die Frage, ob du einen Fremden, den du gar nicht kennst in deiner Wohnung haben willst. Ich hätte da ein Problem mit.

Du siehst, deine Fantasie ist leider ein Großprojekt und wird nicht einfach so in 5 Minuten organisiert werden können.
 

Benutzer180339  (37)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi, also die Spielart hat sicherlich seinen Reiz.
Wobei ich auch denke, dass die Fantasie hier aufregender Wein kann als real. Voraussetzung ist natürlich, dass alle Beteiligten sich in klaren sind und das genau so wollen.
Wie steht ihr sonst so zu zum Thema Dreier?
 

Benutzer178411  (20)

Öfter im Forum
Du schreibst, das DAS dein Traum ist. was sagt sie dazu? Hast du sie darauf schon angesprochen?
Hier im Forum ist alles Spekulation, Konjunktiv und hypothetisch. Das bringt Dir doch nichts.
Wenn du eh weißt, dass solche (auch abgeschwächte) Fantasien bei ihr nicht ankommen, vergiss es. Ansonsten sprich sie drauf an. Ohne Offenheit wird es nicht gehen. Aber wenn du dir sowas wünscht, sollte Offenheit und Vertrauen ohnehin kein Problem sein, oder?
 

Benutzer181491  (26)

Ist noch neu hier
Es wäre mal interessant zu erfahren, ob es hier im Forum tatsächlich Paare oder Peronen gibt, die diese Spielart auch wirklich ausleben
 
1 Woche(n) später

Benutzer174698 

Öfter im Forum
..was du da beschreibst, hat aber mit Cuckold nix zu tun... das ist ja eher, dass du sie dominierst...
 

Benutzer181710  (31)

Benutzer gesperrt
Vieleicht findet ihr in einem Swingerclub den richtigen Partner. Also nach Corona!
 

Benutzer181722  (28)

Benutzer gesperrt
Vieleicht findet ihr in einem Swingerclub den richtigen Partner. Also nach Corona!
Ja, ich denke auch das dies der Ort ist, an dem ihr Gleichgesinnte treffen könnt, und eure Phantasie in einem geschützten Rahmen ausleben könnt.

So wie du es beschrieben hast, müsstest du aber gewisse Abstriche machen. Eim völlig Fremder wird sich im Club nicht finden. Man lernt sich dort erstmal entspannt kennen!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren