Cremiger Ausfluss

Benutzer149486  (26)

Öfters im Forum
Hallo,

im Februar dieses Jahres wurde bei mir eine bakterielle Vaginose festgestellt. Ich bekam Antibiotika und habe danach mit Milchsäure die Scheidenflora aufgebaut. Eine zeitlang hattte ich keinen typischen ausfluss mehr. Danach wurde mein Ausfluss leicht hellgelb und immer cremiger bis ich Mai von meine Hausarzt Kadefugin verschrieben bekommen habe. Es war etwa zwei Wochen kein Ausfluss dann wieder einen sehr hellgelben cremiger ausfluss. Im August wurde dann einen Scheidenpilz wiederrum festgestellt eine Tablette von innen verschrieben und Kadefugin. Danach hatte ich meine Pillen freie Woche und nach zwei Wochen der Behandlung fängt es schon wieder an leicht cremiger hellgelber ausfluss zu sein. Kann das auch von der Pille kommen? Denn ich habe jetzt weder Juckreiz noch den typischen Hefegeruch.
Was würdet ihr tun? Mein Arzt ist im Urlaub
 

Benutzer138371  (40)

Beiträge füllen Bücher
Dann würde ich zur Vertretung von deinem Arzt gehen.

Mit sowas ist sicher nicht zum Spaßen.
 

Benutzer149486  (26)

Öfters im Forum
Ich habe einen Termin am Donnerstag. Multiactigyngel bis dahin angewendet schadet nicht oder würdet ihr es lassen?
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
kann definitiv nicht schaden, ich würds weiter anwenden.
 

Benutzer149486  (26)

Öfters im Forum
Hat irgendjemand erfahrung ob das von der pille kommt. Divenol heißt die, weil dieser ausfluss komplett anders ist wie die krankhaften.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ja die PIlle kann Ausfluss verursachen oder verändern. Sollte auch im Beipackzettel stehen.
 

Benutzer149486  (26)

Öfters im Forum
Dort heißt es nur Ausfluss aus der Scheide. Mein Ausfluss ist leicht hellgelb und cremig aber nicht wie Hüttenfrischkäse...
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Na ja hier kann dir niemand sagen, ob dein Ausfluss normal oder krankhaft ist. Da hilft wirklich nur der Gang zum Gyn im Zweifel und morgen ist ja auch schon Donnerstag, dann solltest du ja schlauer sein nach deinem Termin :smile:
 

Benutzer149486  (26)

Öfters im Forum
Der Vertretungsarzt hat mich gar nicht untersucht sondern lediglich mir weitere pilztabletten verschrieben.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Der Vertretungsarzt hat mich gar nicht untersucht sondern lediglich mir weitere pilztabletten verschrieben.
Und du hast das einfach so akzeptiert? :hmm:

Ich würde mir nicht einfach mal so irgendwelche Pilzmittelchen einwerfen, wenn gar kein Pilz diagnostiziert wurde. Das ist doch jede Menge Chemie und wenn evtl. gar kein Pilz vorliegt, strapaziert das die Scheidenflora nur unnötig. Und wenns eine andere Infektion ist hilft es nichts.
 

Benutzer149486  (26)

Öfters im Forum
Nein Ich habe darauf hingewiesen das ich gerne untersucht werden möchte, da ich keine typischen Pilzsymptome aufweise. Der nette Herr hat darauf hin gemeint er erachtet das nicht als notwendig und stellt mir ein rezept aus, ich kann es einlösen oder eben nicht.

Finde ich äußerst unverschämt.

Ich warte jetzt mal ab und behandel es mit Multigyn activgel und Milchsäurezäpfchen....
 

Benutzer144516 

Verbringt hier viel Zeit
Das finde ich ganz schön dreist von dem FA. Man sollte sich seine Patienten schon erst mal ansehen, bevor man irgendwelche Mittelchen verschreibt.

Ist dein Frauenarzt nächste Woche wieder da? Dann würde ich gleich Montag dorthin gehen. Bis dahin kannst du mit der Creme und den Zäpfchen nicht viel Falsch machen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren