Coffee to go: schon mal verschüttet?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Habt ihr schon mal 'Coffee to go' (warmer Kaffee in Pappbechern mit deinem Deckel drauf) gekauft, den aber aus Versehen verschüttet :ratlos:?
 

Benutzer14969  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Haha... Öfter als ich zählen könnte... Ich stolper laufend und da ich öfter en Kaffeebecher in der Hand habe fliegt der mit.
 

Benutzer91500 

Verbringt hier viel Zeit
Ja ständig, nach paar metern bleibt mir vom meinem "Coffee to go" kaum mehr was übrig.
 
M

Benutzer

Gast
Mein erster Kakao to go, da ich keinen Kaffe mag. Ich hab ihn mir am Bahnhof geholt, das war vor etwa 6 jahren. Ich stand da also mit dem Becher und habe auf meinen Zug gewartet, kam mir echt cool vor *gg* will trinken und die Suppe läuft über meine Jacke....seit dem hab ich keinen mehr geholt.
 

Benutzer102998  (31)

Benutzer gesperrt
Schon öfter, Chaos ist mein ständiger Begleiter :grin:
 

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Verschüttet nein, mich verbrannt regelmäßig...
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
da ich meine tägliche portion kaffee in der uni immer in so einem becher mit deckel mit mir rumtrage, ist da noch nie etwas daneben gegangen.
 

Benutzer27629 

Meistens hier zu finden
Ja, sehr gefährliche Sache, weil ich mit den Deckeln öfter mal Probleme habe. Manchmal passen die irgendwie nicht richtig und einmal hatte ich zwei Deckel übereinander, das war auch schlecht. :grin: Ich frage mich immer, wie andere Leute das problemlos hinkriegen.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Jo, beim Start der Ubahn. War total herrlich, da das halbe Abteil voller Kaffee und schimpfender Leute war, ich die Arme voll hatte mit Gesetzestexten und meiner Umhängetasche und nur ein Mann so nett war, mir ein Tempo zu reichen. Von den spöttischen "Ja das ist ja heute Mode und man sieht ja wohin das führt"-Sprüchen einiger älterer Herrschaften mal zu schweigen. :ashamed:

Seitdem meide ich solche Kaffees in solche Situationen, trage sie also höchstens die Straße auf und ab...
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Ich gehöre noch nicht zu älteren Herrschaften und würd derlei definitiv nicht kommentieren, schon gar nicht hämisch - weil andere gern ihren Kaffeebedarf auf ihre Art decken dürfen. Aber warum alle Welt Kaffee zum Mitnehmen wählt, kapier ich nicht. Insbesondere wenn man viel Gepäck dabei hat und die (U-)Bahn, in die man mit dem Kaffeebecher steigen will, knallvoll ist... Denn das ist für mich kein Genuss. Und Heißgetränke im Laufen zu trinken - hm, nee, nicht meine Welt. Wenn ich einen Kaffee trinken will, dann möchte ich dabei sitzen und unterbreche dafür mein Unterwegssein sehr gern und bewusst. Wenns zeitlich zu eng ist, verzichte ich, so schnell bekomme ich keinen Koffeinentzug. :grin:

Als ich mal an einem sehr kalten Wintertag sehr sehr früh zu einer Zugreise aufgebrochen bin und zuhause kein Zeit mehr blieb für einen Kaffee, haben mein Mitreisender und ich uns im Bahnhof je einen Mitnehmkaffee gekauft, um ihn im Zug zu trinken. Zum Glück dauerte es einen Moment, bis wir im Zug saßen, da war der Kaffee dann ausreichend abgekühlt, sonst hätte ich mich sicherlich verbrüht. Und im Zug konnte ich auch diesen Plastikdeckel abnehmen und normal aus dem Becher trinken. :zwinker:
 

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Ich habe es bisher einmal getan. :grin: In Frankfurt am Main am Hbf.
 

Benutzer91777 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja, einmal. Ich saß im Bus und hatte den Kaffeebecher in der Hand auf meinem Schoß stehen. Da kommt so eine ältere Dame und setzt sich mit ihren Sachen neben mich und schubst mich irgendwie so, dass der Kaffee auf meine Hose gelangt ist. War etwas warm.... und gab einen tollen Fleck. :rolleyes:
Ist aber auch schon ca. 3 Jahre her.
 

Benutzer90185 

Sorgt für Gesprächsstoff
Etwas gekleckert höchstens, aber nie wirklich verschüttet. Dabei bin ich normalerweise auch ziemlich schusselig.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren