Clubs setzen sich durch gegenüber normalen Discos???!!!

Benutzer37391 

Verbringt hier viel Zeit
Meint ihr auch, dass sich auf Dauer Clubs auf jeden Fall durchsetzen werden gegenüber den normalen Standarddiscos?

Also ich denke schon, da meißt die Line Up's, die Atmosphäre bzw. Deko und generell die Location und natürlich die (bis auf so Deppentechno und so harter Kram) anspruchsvolleren Musikstile wesentlich besser sind...

:smile:

Wenn ihr auch so denkt, was sind eigentlich so eure Lieblingsclubs (deutschlandweit) die ihr so mögt?
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Discos mochte ich nie, aber Clubs sehr gern. In Deutschland habe ich keine Lieblingsclub (da besuche ich immer nur meine Eltern.:-D), aber in Edinburgh ist es Lulu: http://www.luluedinburgh.co.uk/
 

Benutzer37391 

Verbringt hier viel Zeit
@ Raven:

Wow!!! Sieht ja richtig schön chillig bzw. loungig aus dein Lieblingsclub da in England.

:smile:

Gefällt mir gut.

@brainforce:

Es ist eben nicht gleiches Ding anderer Name! Und ich mein auch keine Clubs, wo sich zu Teil Unterschichten bewegen wie z.B. im Robert Johnson @ Offenbach, sondern schon eher Läden wo eben nicht so...naja..."Touripublikum" oder so vorzufinden ist.



PS: Monza in Frankfurt ist auch echt gut!




 

Benutzer79392 

Verbringt hier viel Zeit
Frag ich mich auch gerade. Bei uns sehen alle Diskotheken auch ähnlich wie auf den von euch geposteten Bildern aus...
 

Benutzer70314  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde einen Club jetzt gemäß den geposteten Bildern mal als eine stilvolle Discothek, in die evtl. keine unter 16 Jährigen reinkommen interpretieren... :ratlos_alt:

Demnach bewege ich mich dann auch meist nur in Clubs fort... Mit dem Teenievolk in manchen Discos möchte ich dann doch so langsam nicht mehr feiern müssen :grin: Ist jetzt nicht bös gemeint, muss aber einfach nicht sein. Und dann zahle ich auch gerne mehr für meine Getränke... :zwinker:
 

Benutzer71558 

Verbringt hier viel Zeit
Ach unsinn. Ich werde langsam alt also trinke ich daheim oder bei Freunden was. Ist billiger und reicht doch :tongue:
Ich hab nie was anderes gemacht :grin:

Ich seh da aber auch echt kein wirklichen Unterschied...
Geh'n wir einfach alle in ne Kneipe!! :grin: :bier:
 

Benutzer37391 

Verbringt hier viel Zeit
Clubs sind einfach etwas "familiärer" und ausgewählter in puncto Publikum. Und ganz wichtig...es wird nicht dieser kommerzielle Pop und Chartmusik Stil gespielt.

Selbst, wenn manche meinen das in Discos ja auch House oder gernerell elektronisches gespielt, dann ist es trotzdem was ganz anderes und weitaus kommerzieller als in Clubs.

Sowas wie Minimal House oder Deep House gibt es nicht in Discos. Und wer kennt schon Magda, C-Rock und Co. aus dieser Richtung. Und wer kennt z.B. das "Micro" aus dem Frankfurter Cocoon Club, wo genau sowas gespielt wird. Auch früher das WMF in Berlin, kennt bestimmt auch kaum einer, war aber seiner Zeit der Insider schlechthin. Auch in manchen Städten so versteckte Bars die keiner groß kennt, aber meist sich auch als Insider rausstellen, die nicht nur Bars sind, sondern wo im Hintergrund von Chill Out bis House vieles geht je nach Location, aber zum Glück nie Kommerz.

Das sind im Vergleich zu so Discos völlig andere Programme die da laufen und eben auch die Leute sind ganz andere als "Disco-User".
Allerdings muss ich dazu sagen, das ich Clubs wo strictly Techno läuft eher weniger interessant finde bzw. sollten diese Areas dort nunmal vorhanden sein, dann lieber meiden als sich da aufhalten...

So "KlickKlack" Minimal wär z.B. in etwa so...

http://de.youtube.com/watch?v=9gKDmdJvWls


@Talihina:

Ist doch egal...jedenfalls irgendwo dort auf der Insel da...

:zwinker:
 

Benutzer37391 

Verbringt hier viel Zeit
@raven:

Sind die da so penibel? Naja...werd wohl demnächst bestimmt eh keinem begegnen...


:tongue:
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
@raven:

Sind die da so penibel? Naja...werd wohl demnächst bestimmt eh keinem begegnen...

:tongue:
Was heisst penibel? Das ist, als ob du einen Oesterreicher Deutschen nennst. Ich lege auch Wert drauf in Schottland zu leben und nicht in England.:zwinker:
 

Benutzer37391 

Verbringt hier viel Zeit
Na gut...dann isses eben so...


:grin:
 
V

Benutzer

Gast
das word "disco" kommt in meinem sprachgebrauch schon seit jahren nur noch mit der vorsilbe "dorf" oder in verbindung mit den 70ern vor. :ratlos: im englischen sagt auch kein mensch "disco" wenn er abends irgendwo zum tanzen geht - ausser es handelt sich um einen tanzabend in der schule oder sowas in der art. :tongue:
über chic oder trashig sagt das wort "club" erst mal gar nichts aus, ausser vielleicht es steht "private members' " davor.
 

Benutzer42447 

Meistens hier zu finden
Für mich unterscheidet sich club von disco nicht unbedingt dadurch, dass im club alles "schicker" ist. Im gegenteil, ich kenne viele clubs, die nicht so "schick", bzw so gut eingerichtet sind, wie manche discos. Im club wird aber ein ganz spezielles publikum angesprochen, die meisten gehen da hin, weil sie das line up toll finden und besondere dj's der "szene" auflegen, z.b. nicht nur aus deutschland, halt auch internationale größen. In der disco kommen halt meistens alle musikrichtungen, nichts spezielles, es gibt irgendwelche dämlichen saufparties oder sonstiges und viele leute gehen auch hin, um jemand aufzureißen. Im club ist man halt eher wegen der musik dort :smile: so seh ich das...discos mag ich auch überhaupt nicht, richtig gute clubs lieb ich :grin:
 

Benutzer37391 

Verbringt hier viel Zeit
@Pure Honey:

Genauso wie du seh ich das eigentlich auch. Und auch ich habe Clubs erlebt, die eher "dreckig" sind und die ich scheiße fand. Aber die hat man mal erlebt und einmal reicht dann auch.
Also lieber sauber und so nen bißchen loungig eben, dass find ich richtig gut...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren