Chlamydien-Infektion

Benutzer58933 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Frauenarzt hat mir heute feierlich verkündet, dass ich eine Chlamydien-Infektion habe. Nun kann ich das nur durch meinen Freund haben, mit dem ich seit nem Jahr zusammenbin, aber egal.

Wir müssen logischerweise beide behandelt werden, und jetzt hab ich mal ein paar Fragen:

Wir sollen 14 Tage Antibiotikum nehmen, nun ist er aber gerade im Urlaub im Ausland und kommt auch erst in 10 Tagen wieder. Das heißt, ich werde mit der Behandlung schon fast fertig sein, wenn er gerade mal anfängt. Logischerweise sollten wir also mit Gummi zumindest solange verhüten, bis er dann auch fertig ist mit der AB-Behandlung, richtig?

Wie siehts aus mit Oralverkehr? Der wäre ja auch tabu, oder?

In fünf Wochen muss ich nochmal zur Nachuntersuchung. Wäöre es sinnvoll so lange mit Kondom zu verhüten, um eine eventuelle Neuansteckung zu verhindern, oder kann ich das Gummi schon nach den 14 Tagen AB + 7 Tage Nachwirkzeit weglassen?

Muss ich sonst irgendwas beachten? Also Unterwäsche eventuell mit Sagrotan waschen und kochen oder halten sich die Biester nicht in sowas?
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
ja, mit gummi verhüten oder verzichten solange. letzteres ist vermutlich noch besser, da ja deine vaginalflora auch angegriffen ist.
oral würd ich jetz nicht machen, ich fänd den gedanken einfach eklig. aber ob das da irgendwie gefährlich ist, weiß ich nicht genau.
und soviel ich weiß reicht ne normale kochwäsche aus, um die zu töten. bei pilzen muss man ja vorsichtiger sein, da sie sporen verbreiten. bakterien tun sowas aber nicht. :hmm:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren