Busen-Sex

Benutzer67771 

Sehr bekannt hier
Da es mir die Tage wieder unterkam...

Was finden Männer so toll daran zwischen ihren Brüsten zu kommen?
Mir als Frau gibt das so gar nichts :hmm:
~s.
Die Rolle sowie eingesetzten Körperteile von Mann und Frau unterscheidet sich ja beim Einsatz dieser Technik grundlegend. :zwinker:
Ein Großteil des Reizes dürfte sich auch im Kopf abspielen.
 
L

Benutzer

Gast
Brüste sind einfach was Schönes. Busen-Sex an sich brauch ich jetzt nicht. Aber ab und zu auf den Brüsten abzuspritzen, ist schon geil :smile:
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Mir gefällts, wenn die Nippel mit einbezogen werden, dass erzeugt dann auch bei mir Reiz.
 

Benutzer71297 

Benutzer gesperrt
Natürlich ergibt die Kombination aus ihren Brüsten und ihrem Blick dabei einfach schon einen tollen optischen Reiz. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, quasi nahtlos zwischen den Brüsten und dem Mund zu wechseln. Und gleichzeitig ist es auch mal eine schöne Abwechslung.
 

Benutzer102949 

Beiträge füllen Bücher
Natürlich ergibt die Kombination aus ihren Brüsten und ihrem Blick dabei einfach schon einen tollen optischen Reiz. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, quasi nahtlos zwischen den Brüsten und dem Mund zu wechseln. Und gleichzeitig ist es auch mal eine schöne Abwechslung.

Alles wunderbar, aber ich glaube, auch nur für "euch".

Mir liegt am Tittensex gar nix, mich macht das weder geil noch finde ich den Anblick besonders erotisch. ^^
Aus dem Grund machen wir das nur sehr selten, wenn es nicht anders geht.
 

Benutzer93080 

Sorgt für Gesprächsstoff
Mir gefällts, wenn die Nippel mit einbezogen werden, dass erzeugt dann auch bei mir Reiz.

Kannst du mir dazu eine Anleitung geben? Ich kenne das nämlich nur so, das der Penis zwichen den titten also der "buzenritze" auf & ab bewegt wird...
 

Benutzer101504 

Benutzer gesperrt
Ich als Mann kann dem auch absolut nichts abgewinnen!!!!
 

Benutzer101481 

Verbringt hier viel Zeit
also ich mag das ab und zu total gerne und finde es angenhem wie eine massage .....
außerdem kann man dann immer kurz die eichel ablecken in den mund nehmen , etc.....
 

Benutzer102254 

Sorgt für Gesprächsstoff
Für mich ist es schon reizvoll, es ist einfach ein gutes Gefühl, den Schwanz zwischen den weichen Brüsten zu spüren und natürlich auch ein schöner Anblick.
Problem ist meiner Meinung nach nur, dass es für die Frau kaum anturnend ist. Meine Ex hatte relativ große Brüste, die sich wunderbar für Busensex geeignet haben. Wir haben es auch ein paar Mal probiert. Letztendlich hat es mir aber auch keinen Spaß mehr gemacht, da es sie nicht scharf gemacht hat und die Geilheit BEIDER ist für mich Voraussetzung für guten Sex...
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ganz selten und wenn ich noch ihre Brüste durchgehend bearbeiten muß, dann kann es regelrecht anstrengend werden. :tongue: Feucht muß es sein, sonst gefällt es mir gar nicht.
 

Benutzer102728 

Verbringt hier viel Zeit
es ist was Anderes und man wird verwöhnt :smile:
also ich finds klasse, leider meine Freundin nicht... somit tabu, wie schon xclausx meinte... Geilheit BEIDER ist Voraussetzung für guten Sex :zwinker:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Und ich frage mich, ob man z. B. als Frau wirklich total geil sein muss, wenn der Mann hin und wieder gerne Tittensex praktizieren möchte?
Ich kann und werde es nie verstehen, dass man da einfach sagt "das bringt mir nix", wenn der Partner dabei voll abgeht.
Ist es denn nicht auch total schön, wenn man dem anderen Wünsche erfüllen kann und seinen Spaß, Freunde, Glück sowie zusätzlich eine gewisse Befriedigung daraus zieht, dass man sich offen, experimentierfreudig präsentiert und für Abwechslung im Sexleben sorgt?
Wirklich...als ob so eine Schwanzmassage zwischen den Brüsten eine mordsmäßige Überwindung kostet und so etwas Schreckliches ist, wobei ich eher glaube, dass so manche Frau das nicht macht/mag, weil sie denkt, dass ihre Titten zu klein dafür sind bzw. gar nicht weiß, was man denn da genau machen darf/soll/kann.
Sehr oft sind sie dann auch noch enttäuscht, wenn der Partner nicht gleich beim ersten Mal abspritzt und schwupps wird das Ganze als "blöd", "unnötig" oder sonst etwas eingestuft und aus dem "Repertoire" genommen.

Mir gefällt es ja schon, meinen Busen mit Gleitgel zu massieren oder massieren lassen und schwanzgerecht zusammenzuhalten.
Und ich genieße den Anblick, wenn der Schwanz dann zwischen den Brüsten reibt und ich dann immer wieder schnell mal über seine Eichel schlecken bzw. kurz saugen kann, wenn sein Teil Richtung Gesicht kommt.

Manchmal sollte man sich als Frau (aber auch Mann) überlegen, dass es oftmals nur Kleinigkeiten sind, die ein zufriedenstellendes Sexleben von einem wirklich tollen und erfüllenden unterscheiden.
Und dazu zählt eben auch, dass man mal an seiner Einstellung arbeitet, nicht unbedingt als Frau immer alles begründet haben muss, warum Männer auf dies und jenes stehen (wobei man darüber ja auch gerne als Paar reden kann) und nicht einfach etwas kategorisch ablehnt, weil es einem selber nix bringt.
 

Benutzer102949 

Beiträge füllen Bücher
Ich kann Tittensex einfach nichts abverlangen und trotzdem machen wir es ja hin und wieder.
Ich bin einfach nicht der Meinung, dass ein Penis so wahnsinnig erotisierend aussieht ... mich macht der Anblick allein eben nicht geil. Und meistens muss ich meine Brüste so feste zusammenpressen, dass es schon fast wehtut, aber sonst bringt das nicht viel. Genauso wenig wie ich auf Blasen stehe. Wenn wieder Erdbeerwoche ist greifen wir hin und wieder auf solche Methoden zurück, aber ich möchte nicht immer derjenige sein, der nur die Funktion hat, den anderen zu befriedigen.
 

Benutzer102992 

Sorgt für Gesprächsstoff
Und ich frage mich, ob man z. B. als Frau wirklich total geil sein muss, wenn der Mann hin und wieder gerne Tittensex praktizieren möchte?
Ich kann und werde es nie verstehen, dass man da einfach sagt "das bringt mir nix", wenn der Partner dabei voll abgeht.
Ist es denn nicht auch total schön, wenn man dem anderen Wünsche erfüllen kann und seinen Spaß, Freunde, Glück sowie zusätzlich eine gewisse Befriedigung daraus zieht, dass man sich offen, experementierfreudig präsentiert und für Abwechslung im Sexleben sorgt?

Ja, ich bin da genau deiner Meinung. Ich kann es verstehen, wenn ein Partner bei wirklich krassen Vorlieben des anderen abblockt, selbst wenn es dem anderen sehr gut gefällt, aber gerade Busensex bietet doch Möglichkeiten. Man muss dabei etwas spielen, nicht nur die Busen zusammenpressen und auf den Abschuss warten... wenn mein Freund und ich das tun, dann lecke ich jedes Mal wenn er nach vorne stößt einmal an seinem Penis, manchmal benutzen wir richtig viel Öl, damit es flutscht. Man kann seine Brüste auch zusammendrücken und mit den Fingerspitzen oben eine Art "Tunnel" bilden und genau das in Kombination mit Öl wird wirklich super. Also ich werde immer total wild beim Brustsex, weil es mir gefällt, ihn erregt zu sehen und ich mir vorstelle, wie sich das für ihn anfühlt. Klar, als Frau FÜHLT man nicht unbedingt direkt etwas, aber ab und zu ein kleines Zucken wird schon drin sein :smile:
 

Benutzer93397 

Sorgt für Gesprächsstoff
Natürlich ergibt die Kombination aus ihren Brüsten und ihrem Blick dabei einfach schon einen tollen optischen Reiz. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, quasi nahtlos zwischen den Brüsten und dem Mund zu wechseln. Und gleichzeitig ist es auch mal eine schöne Abwechslung.

Also ich als Frau finde es sehr schön, gerade wenn der Mann so denkt. :zwinker:

Und ich frage mich, ob man z. B. als Frau wirklich total geil sein muss, wenn der Mann hin und wieder gerne Tittensex praktizieren möchte?
Ich kann und werde es nie verstehen, dass man da einfach sagt "das bringt mir nix", wenn der Partner dabei voll abgeht.
Ist es denn nicht auch total schön, wenn man dem anderen Wünsche erfüllen kann und seinen Spaß, Freunde, Glück sowie zusätzlich eine gewisse Befriedigung daraus zieht, dass man sich offen, experementierfreudig präsentiert und für Abwechslung im Sexleben sorgt?
Wirklich...als ob so eine Schwanzmassage zwischen den Brüsten eine mordsmäßige Überwindung kostet und so etwas Schreckliches ist, wobei ich eher glaube, dass so manche Frau das nicht macht/mag, weil sie denkt, dass ihre Titten zu klein dafür sind bzw. gar nicht weiß, was man denn da genau machen darf/soll/kann.
Sehr oft sind sie dann auch noch enttäuscht, wenn der Partner nicht gleich beim ersten Mal abspritzt und schwupps wird das Ganze als "blöd", "unnötig" oder sonst etwas eingestuft und aus dem "Repertoire" genommen.

Mir gefällt es ja schon, meinen Busen mit Gleitgel zu massieren oder massieren lassen und sie schwanzgerecht zusammenzuhalten.
Und ich genieße den Anblick, wenn der Schwanz dann zwischen den Brüsten reibt und ich dann immer wieder schnell mal über seine Eichel schlecken bzw. kurz saugen kann, wenn sein Teil Richtung Gesicht kommt.

Ich kann dem wirklich nur zu stimmen. Besser hätte ich es nicht sagen können.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren