Bundeswehr und alimente fürs Kind?

Benutzer1652  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Hi Leute mal ne frage meine Freundin ist schwanger zwar nicht von mir aber egal :smile: also es geht dadrum der erzeuger von dem Kind ist bei der Bundeswehr und hat sich für 8 Jahre verpflichtet.. Meine frage wäre jetzt könnt ihr mir nen tip geben wo im netz ich was finde da drüber wieviel er zahlen müsste? Falls ihr ne idee habt schreibt bitte... PS. Ich habe schon gegoogelt :smile: ciao Lover.
 
G

Benutzer

Gast
kann nur schreiben wie es in österreich ist:
in so einem fall zahlt bei uns der staat den regelsatz. die ersten drei jahre sind bei uns 152 euro, wenn ich mich recht erinnere
 

Benutzer18846 

Verbringt hier viel Zeit
Da wirst Du im Netz vermutlich auch nicht fündig werden, weil es da mit Sicherheit keine Pauschale Antwort gibt!
Nur weil er sich 8 Jahre verpflichtet hat, bekommt er nicht Pauschal ein festes Gehalt, sondern es ist davon abhängig als was er sich verpflichtet hat.
(Kenn den Verein ein bisschen, daher weiss ich das)

Ohne sein Gehalt zu wissen kann man aber nicht fesstellen wieviel er davon abdrücken müsste. Dann muss man auch erst noch prüfen wieviel er monatlich
"über" hat, und dann wird festgelegt wieviel Unterhalt er zahlen muss.
Es hängt also entscheidend von seinen Lebensumständen ab... (von Ihren übrigens auch)

Wenn er sich schlichtweg weigert was zu zahlen, muss Deine Freundin wohl oder übel nen Anwalt aufsuchen und dann wird das wohl vor Gericht geklärt werden müssen.

Gruß Koyote
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Das kommt schlicht und ergreifend darauf an wieviel er dort verdient....alles weitere gerne per pn
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren