Fußball Bundesliga - Saison 2013/2014

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Heute Deutschland vs. Chile. Euer Tipp? Wie schätzt Ihr die Chilenen ein?...sind ja auch dabei, allerdings mit Spanien und Niederlande in einer Gruppe....

Ich denke jedenfalls schon, dass das ein richtig ernst zu nehmender Test wird.
 

Benutzer138875 

Beiträge füllen Bücher
Ähnlich wie Kolumbien, sehr gute Einzelspieler (Vidal, A. Sanchez, Valdivia(!), Isla), aber es bleibt immer die Frage,
wie gut sich solche "Legionärsmannschaften" zusammenfinden. Gerade das Mittelfeld ist schon echt gut besetzt.
Einen klassischen Mittelstürmer haben sie, glaube ich, nicht. Und was sie machen wenn die Deutschen den Ball für sich
beanspruchen, wird auch interessant. Vermutlich lassen sie es defensiv angehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ähnlich wie Kolumbien, sehr gute Einzelspieler (Vidal, A. Sanchez, Valdivia(!), Isla), aber es bleibt immer die Frage,
wie gut sich solche "Legionärsmannschaften" zusammenfinden. Gerade das Mittelfeld aber ist schon echt gut besetzt.
Einen klassischen Mittelstürmer haben sie, glaube ich, nicht. Und was sie machen wenn die Deutschen den Ball für sich
beanspruchen, wird auch interessant. Vermutlich lassen sie es defensiv angehen.

Habe irgendwo gelesen, dass die Chilenen ein ziemlich starkes Pressing spielen....das dürfte den Deutschen nicht wirklich gut schmecken.
 

Benutzer138875 

Beiträge füllen Bücher
Habe irgendwo gelesen, dass die Chilenen ein ziemlich starkes Pressing spielen....das dürfte den Deutschen nicht wirklich gut schmecken.
Dann müssen Mertesacker und Boateng mal beweisen, wie gut sie eröffnen können. Wenn sie den Ball schnell auf die
6er kriegen sind da mit Lahm und Schweinsteiger ja zwei ausgezeichnete Spielgestalter. Interessant wird's wohl.
 

Benutzer76250 

Planet-Liebe Berühmtheit
Hehe, geile Interviews... Schweinsteiger hat keine Eier ("ich glaub, wir haben ein paar Fehler gemacht..."), Mertesacker spricht es klar aus ("wir hätten schneller hinten rauskommen müssen...").

Schöner Kontrast zwischen konformistischem Schisser und Führungsfigur.
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Habe irgendwo gelesen, dass die Chilenen ein ziemlich starkes Pressing spielen....das dürfte den Deutschen nicht wirklich gut schmecken.

Ui, da hatte ich wohl richtig gelesen;-) (sorry, für das Selbstzitat). Das war tatsächlich nicht nur ein "ziemlich starkes Pressing", sondern ein saugutes Monsterpressing, das die Chilenen da gezeigt haben.
Dass die deutsche NM mit Gegnern, die Pressing spielen, immer wieder Probleme hat, ist leider wohl bekannt. Ich denke da sollte der Jogi doch endlich mal taktisch dran arbeiten....und nicht nur immer rumlabern "Wir haben die Klasse das spielerisch zu lösen....blablablub".

Obwohl das Ergebnis (Sieg, wenn auch völlig unverdient) natürlich erfreulich ist, hat dieses Spiel mal wieder offenbart, was ich schon lange sage: Wenn sich diese Mannschaft nicht endlich TAKTISCH verbessert, wird diese Mannschaft bei der Titelvergabe in Brasilien keine wichtige Rolle spielen.
Ich hatte das ja schon nach den letzten Länderspielen gepostet: Entweder ist Jogi eine taktische Niete oder er schafft es einfach nicht, seine Vorstellungen den Spielern so zu vermitteln, dass die es auch kapieren und auf dem Platz umsetzen. Ich hoffe mal letzteres ist der Fall....dann könnte man ja hoffen, dass das doch irgenwann mal klappt.

Ich hatte gestern wiedermal das Gefühl, dass die Raumaufteilung und deswegen auch das Spiel nach vorne richtig grottig war. Die Chilenen hatten praktisch überall auf dem Platz (vorne, Mittelfeld, hinten) andauernd Überzahlsituationen....und das lag nicht nur daran, dass deren Laufbereitschaft etwas besser war (die Deutschen sind auch schon ganz ordentlich gelaufen). Eigentlich gilt ja das recht exotische, von den Chilenen praktizierte 3-5-2-System (in offensiver Interpretation) als relativ riskant (z.B. bei schnellen Kontern, steilen Pässen in die Schnittstellen der 3-er Kette, Diagonalpässen etc.). Das konnten die Deutschen praktisch überhaupt nicht nutzen, weil die Spieleröffnung von hinten raus so schlecht war. Und das lag m.E. nicht nur an individuellen Fehlern, sondern einfach auch an der Raumaufteilung insb. zwischen Defensive und Mittelfeld.

Also wenn das bis zur WM nichts wird (bessere Taktik, bessere Raumaufteilung etc.) dann fahren sie spätestens im Viertelfinale heim.

Die Chilenen haben mir übrigens sau gut gefallen (tolle spektakuäre Spielanlage, tolle Technik, tolles Tempo, tolle Laufbereitschaft). Wenn die ihre Chancen besser verwerten, könnten die schon sowas wie die Überraschungsmannschaft der WM werden. Voraussetzung ist natürlich, dass sie in der Gruppenphase Spanien oder den Niederlanden ein Bein stellen.....bgzl. den Niederlanden traue ich ihnen ein "kleines Wunder" durchaus zu :smile:))
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer117428 

Benutzer gesperrt
Obwohl das Ergebnis (Sieg, wenn auch völlig unverdient)

Siege die regulär zustande kommen sind keine unverdienten Siege. Die Deutschen waren einfach effektiver. Nur bei krassen Fehlentscheidungen würde ich von einem unverdienten Sieg sprechen. Und da sind mir gestern keine aufgefallen. Abgesehen davon war das Spiel der Deutschen natürlich nicht gut. Gegen einen effektiveren Gegner hätten wir wohl verloren.
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Siege die regulär zustande kommen sind keine unverdienten Siege. Die Deutschen waren einfach effektiver. Nur bei krassen Fehlentscheidungen würde ich von einem unverdienten Sieg sprechen. Und da sind mir gestern keine aufgefallen. Abgesehen davon war das Spiel der Deutschen natürlich nicht gut. Gegen einen effektiveren Gegner hätten wir wohl verloren.

Unheimlich hilfreicher Beitrag. Da es ein Testspiel war, ist das Ergebnis absolut zweit- oder gar drittrangig....wenn nicht sogar egal. Mich interessiert da relativ kurz vor einer WM eigentlich nur, welche Schwächen oder auch Stärken die Mannschaft gezeigt hat....und da ist es einfach Wurst, ob D nun ....sagen wir eben "glücklich" anstelle von unverdient - 1:0 gewinnt oder 1:3 verliert (was vor dem Hintergrund des Spielverlaufs auch o.k. gewesen wäre).
In Brasilien zählt dann vor allem das Ergebnis....und da soll mir dann auch ein "glücklicher" 1:0 recht sein....insbesondere im Finale ;-)

Oben habe ich ja nur über die Schwächen geschrieben ....gerechtigkeitshalber sollte man vielleicht auch kurz was zu den Stärken sagen (auch wenn die sich in der Bilanz in Grenzen hielten): Sehr schönes Tor von Götze, super vorbereitet von Özil. Souveräner Neuer, der wiedermal zeigte, warum es gut ist, einen "spielstarken" Torhüter zu haben (teilweise war seine Spieleröffnung besser als die mancher Abwehrspieler), guter Kampfgeist in der Defensive, gutes Abwehrverhalten der Innenverteidiger und von Lahm kurz vor oder im 16er (wobei es schon nicht so prall ist, wenn das überhaupt so oft so nah vor dem Tor notwendig wird).
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Direkt auf die WM bezogen, würde ich sagen, hat Chile sehr gute Chancen die Vorrunde zu überstehen.
An Spanien kommen sie sicher nicht vorbei, an Holland schon, da die WM auch noch direkt vor ihrer Haustür stattfindet.
Für uns wird dank der Ansetzungen erst im Halbfinale das Aus kommen. Da warten dann Spanien, Brasilien oder Italien...
 

Benutzer117428 

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
Unheimlich hilfreicher Beitrag. Da es ein Testspiel war, ist das Ergebnis absolut zweit- oder gar drittrangig....wenn nicht sogar egal.
Ja, vielen Dank für deinen hilfreichen Beitrag. Du hast ja hier von einem erfreulichen Ergebnis geredet. Was ist dann daran erfreulich wenn es praktisch sowieso egal ist. Naja, wie auch immer. Zufrieden war ich mit dem Spiel auch nicht, das ist kar. Ein paar markige Sprüche allein von Löw werden nicht ausreichen um bei der WM was zu reißen, so viel ist klar.
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Ja, vielen Dank für deinen hilfreichen Beitrag. Du hast ja hier von einem erfreulichen Ergebnis geredet. Was ist dann daran erfreulich wenn es praktisch sowieso egal ist. Naja, wie auch immer. Zufrieden war ich mit dem Spiel auch nicht, das ist kar. Ein paar markige Sprüche allein von Löw werden nicht ausreichen um bei der WM was zu reißen, so viel ist klar.
Den Nebensatz mit dem "erfreulichen Ergebnis" habe ich nur deswegen geschrieben, damit es nicht gleich wieder heißt, ich wäre so ein typischer miesepetriger Schlechtredner ;-)
 

Benutzer138875 

Beiträge füllen Bücher
Ui, da hatte ich wohl richtig gelesen;-) (sorry, für das Selbstzitat). Das war tatsächlich nicht nur ein "ziemlich starkes Pressing", sondern ein saugutes Monsterpressing, das die Chilenen da gezeigt haben.
Da hattest Du mit Deiner Prognose absolut recht (und ich dachte, die spielen auf Konter :oooh:). Nix da, das war wirklich sehr couragiert und absolut willensstark, was die Chilenen dargeboten haben. Wenn die zusätzlich zu den starken Dribblern noch einen starken Finisher wie etwa Falcao hätten, wäre das wohl richtig in die Hose gegangen.

So aber ist nur ein schönes Lehrvideo entstanden, über die Spielweise, mit der man die deutsche Mannschaft richtig
in Verlegenheit bringt. Das werden sich Klinsmann und Co sich sicherlich nochmal genauer anschauen.
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Naja, perfekt ist immer so eine Sache, aber durch die anderen Ergebnisse, war es einfach toll. :thumbsup:
Der Hunter fehlte ja die halbe Saison, wäre er immer da gewesen ständen wir weit vor den Bayern...
na gut, das war jetzt ein Witz. :grin:
 
K

Benutzer

Gast
Naja, perfekt ist immer so eine Sache, aber durch die anderen Ergebnisse, war es einfach toll. :thumbsup:
Der Hunter fehlte ja die halbe Saison, wäre er immer da gewesen ständen wir weit vor den Bayern...
na gut, das war jetzt ein Witz. :grin:

:ROFLMAO:

In zehn Tagen ist es ja wieder soweit.. :grin:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren