Brustwarzenpiercing

Benutzer85637 

Meistens hier zu finden
Hey meine Lieben :bussi:

hab ja seit ewigen Zeiten keinen Thread mehr erstellt.

Ich bin momentan am überlegen, mir die Brustwarzen piercen zu lassen. Ich hatte auch früher schon öfter mit dem Gedanken gespielt, mich aber nie so recht dafür entscheiden können. Ich finde einfach meine Brustwarzenform (sofern ich nicht gerade friere :zwinker:) nicht sonderlich schön. Außerdem bin ich allgemein ein Freund von Piercings und finde sie meistens echt schön (kommt natürlich auch auf den Einzelfall drauf an).

Im Moment habe ich eh kein Geld um sofort zum Piercer zu laufen, deshalb wollte ich mal nach euren Erfahrungen fragen.

Ward ihr bei einer Frau oder bei einem Mann?
Hat's sehr wehgetan?

Ich hab mit meinen eigenen Piercings gute und schlechte Erfahrungen gemacht, deswegen weiß ich natürlich, dass die individuelle Erfahrung komplett unterschiedlich ablaufen kann. Bisher war die Heilungsphase bei mir immer unangenehmer als das Stechen selber (das ist ja viel mehr ein krasser Adrenalinkick :grin:)

Wenn ihr wollt, könnt ihr auch noch schreiben, was ihr allgemein zu (Nippel-)Piercings zu sagen habt, das wird meine Entscheidung eh nicht beeinflussen :zwinker:

Schon mal danke für eure Erfahrungsberichte und Kommentare :thumbsup:
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wenn ihr wollt, könnt ihr auch noch schreiben, was ihr allgemein zu (Nippel-)Piercings zu sagen habt, das wird meine Entscheidung eh nicht beeinflussen :zwinker:
Ich stelle mir das total schmerzhaft vor :eek: Oder zumindest unangenehm, bei mir sind sie echt super empfindlich.
Wären Kinder für dich irgendwann mal ein Thema? Wenn ja, würde ich mich noch schlau machen, wie das mit dem Stillen usw. aussieht, falls du das nicht schon gemacht hast.

Ansonsten: Kann manchen Personen bestimmt gut stehen, meins wäre es nicht, aber man sieht es ja im Alltag sowieso nicht :grin:
 

Benutzer135586 

Meistens hier zu finden
Redakteur
Eine Freundin von mir hat das gemacht und sie meinte, dass das mehr so'n unangenehmer Druck war, der war auch relativ schnell verschwunden. Also so ähnlich, wie beim Ohrloch stechen wahrscheinlich.

Ich fand die Piercings an ihr toll, wahrscheinlich, weil sie schöne große Nippeln hat.

Nippelpiercings wären für mich nichts, aber sie können sehr schön aussehen, finde ich. Mir persönlich gefallen sie an großen Nippeln, also sind meine schon mal dafür nicht geeignet :tongue:

Im Endeffekt musst du das für dich selbst entscheiden. Im schlimmsten Fall, lässt du sie einfach wieder zuwachsen. Das geht doch bestimmt, oder?
 

Benutzer85637 

Meistens hier zu finden
reed reed bei mir ist die Empfindlichkeit meiner Brustwarzen ziemlich von meinem Zyklus abhängig: manchmal sind sie also super empfindlich und manchmal nicht so. Würde dann die nicht so-Zeit abwarten :grin:
Ansonsten stellt man sich das durchstehen der Haut überall am Körper immer schlimmer vor als es eigentlich ist.

Was das Stillen angeht, das kann super gut gehen und es kann ein paar Probleme geben. Die könnte es aber auch ohne Piercing geben. Außerdem weiß ich gar nicht sicher, ob ich jemals eine Familie gründen werde. Einen Wunsch habe ich schon, aber es funktioniert nicht immer alles so wie gewünscht.
[DOUBLEPOST=1438425161,1438424999][/DOUBLEPOST] kaykay<3 kaykay<3
Ich habe keine Riesennippel, ich würde die Größe als ziemlich durchschnittlich bezeichnen. Ich würde mich aber auch auf jeden Fall für Stäbe und nicht für ringe entscheiden, die sehen meist zierlicher aus (und gibt's natürlich auch in verschiedenen Größen und Dicken :smile:
 

Benutzer111034 

Meistens hier zu finden
TU ES! Ich hab mein Brustwarzen-Piercing jetzt seit Freitag vor 'ner Woche und muss sagen, ich liebe es. Ich habe einen Stab drin und der sieht so genial aus. :love::anbeten:
 

Benutzer85637 

Meistens hier zu finden
TU ES! Ich hab mein Brustwarzen-Piercing jetzt seit Freitag vor 'ner Woche und muss sagen, ich liebe es. Ich habe einen Stab drin und der sieht so genial aus. :love::anbeten:
Wie würdest du schmerzen und Heilungsverlauf einschätzen?

Und warst du bei einem mann oder einer Frau zum stechen? :grin:
 

Benutzer111034 

Meistens hier zu finden
Ich war bei einem Mann. Ich gehe nur zu ihm, seit 5 Jahren, habe im Lauf der Jahre sicher schon paar Hundert Ocken dagelassen. An meinen Körper darf mit Nadeln absolut niemand außer ihm. Daher vertraue ich ihm zu 1000% und hatte auch keine Hemmungen, meine Möpse vor ihm auszupacken. :grin:

Von den Schmerzen her: Total locker, viel lässiger als erwartet. Ich habe aktuell ZP, LBP, Septum, Nase, Tragus, Helix, ZBP und jetzt eben BWP und das Nippelpiercing war am wenigsten schmerzhaft von allen. Er hat mit Eisspray betäubt, dadurch hab' ich vom Stechen kaum was gemerkt. Ich hatte vorher so unendlich Schiss, dass ich nach Rücksprache mit ihm Emla- Betäubungscreme gekauft habe. :ashamed: Das hab ich dann aber gelassen, denn wer schön sein will, muss eben leiden, dachte ich mir. Will ja keine Pussy sein. :tongue: Das Schmuck einsetzen kriegt von mir ne 3/10. Danach war sofort Ruhe, seitdem kaum Schmerzen. Es heilt total prima ab, weil ja keine Bewegung dran ist, noch nicht mal Krustenbildung. Meine Wundheilung ist allgemein aber auch eher gut.

Ach und ich hab einen Stab drin. Den hat er quasi am lebenden Objekt abgemessen, um einen zu finden, der optimal zu meiner Brustwarze passt von der Länge her.

Was hast du denn für Piercings bisher? Und wie schmerzhaft waren die für dich?
 

Benutzer117064 

Meistens hier zu finden
Ich habe drei Freundinnen, die es alle haben machen lassen und nur Probleme hatten,w eil es sich standig enzündet hat! Überleg es dir gut
 

Benutzer85637 

Meistens hier zu finden
AnoMs AnoMs Danke für deine ausführliche Antwort :smile:
Ich hab mir bisher zwei mal die Nase, dreimal die Unterlippe und dann dreimal das Ohr piercen lassen (auch wenn ich nicht so viele Piercings trage :grin:)
Am schmerzhaftesten war der Knorpel im Ohr, aber auch das War absolut gut zu ertragen. Bei dieser Art Schmerz bin ich gott sei dank nicht so empfindlich. Am schlimmsten War eine Entzündung an der Lippe, da waren die nerven sehr gereizt und es hat scheiße weh getan. Bei meinem allerersten Piercing in der Nase hatte ich durch eine Erkältung auch eine Entzündung. Die letzten mal hat aber immer alles gut geklappt und ist auch gut verheilt. Meine brüste haben jetzt auch nicht so viel zu ertragen wie meine Lippen oder mein Ohr. Bin da eigentlich ganz zuversichtlich, dass die Heilung ganz gut ablaufen wird. Hab auch bhs, die etwas lockerer sitzen :smile:
 

Benutzer95651  (35)

Beiträge füllen Bücher
Ich war bei einem Mann, aber der Typ war echt cool drauf, lockere Stimmung.
Das Stechen würde ich auch eher als sehr starken, leicht unangenehmen Druck beschreiben, aber es tat nicht weh. Es wurde vorher vereist.
Die Heilung lief auch total problemlos, ich hatte null Komplikationen.
Das schmerzhafteste ist mir in der Nacht danach passiert, als sich im Schlaf der BH am Piercing verhakt hatte :argh: (hatte gelesen, dass man einen zum Schutz tragen soll...).

Mittlerweile vergesse ich das Ding sogar manchmal und wundere mich dann immer, was da an meinem Nippel hängt :ashamed::ROFLMAO:
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Das Piercing von meinem Ex musste regelmässig geputzt werden, da es sonst roch wie toter Hund unterm Arm. Uncool.
Ansonsten kann ich dir ein Piercing-Forum empfehlen, da findest auch nen guten Piercer in deiner Umgebung und viiiiele Erfahrungsberichte :smile: und Hilfestellung, falls es doch nicht so toll heilen will.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich habe beide Seiten mit 16 und 19 etwa piercen lassen und die nach ein, zwei Jahren jeweils wegen ständiger Entzündungen wieder rausgenommen. Seit einigen Jahren habe ich nun wieder eins. Auch das hat jahrelang viel Ärger gemacht, aber diesmal habe ich durchgehalten. So unkompliziert wie meine anderen Piercings ist es trotzdem nicht. Fasst ein Mann es zu grob an, tut's schon weh oder wenn ich irgendwo hängen bleibe. Da ich aber total schick finde, ist das okay.

Den Schmerz (zwei ohne Betäubung, eins mit) fand ich extrem. Weder Zunge noch Bauch noch intim taten groß weh, aber die Brust fand ich schon übel.

Hier kosten jegliche Piercings übrigens nur noch etwa 35 Euro, auch intim und Brust. Die früheren Preise, teils über 100 Euro für intim, gibt's bei uns schon lange nicht mehr.
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Für 35 Euro kannst aber nicht erwarten, dass alles steril abgeht und der Piercer sich grossartig Zeit nimmt. guter Schmuck ist ja beinahe schon so teuer. Ich mach den Fehler des billig-piercings nicht nochmals..
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Für 35 Euro kannst aber nicht erwarten, dass alles steril abgeht und der Piercer sich grossartig Zeit nimmt. guter Schmuck ist ja beinahe schon so teuer. Ich mach den Fehler des billig-piercings nicht nochmals..

Hier nehmen alle Studios mittlerweile 30-35 Euro und die Studios sind super gut. Ansonsten kämen sie für mich natürlich nicht in Frage.

Da ich einen medizinischen Beruf gelernt habe, weiß ich schon, worauf ich da achten muss und selbstverständlich wird absolut hygienisch gearbeitet.
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Wo ist "hier"? Nun, ich hab auch schon gutes für günstig erlebt. Doch als ich in Zürich bei einem renomierten Piercer genauer geschaut hab, bekam ich das kotzen. ich arbeite selber steril im OP und weiss, was das heisst. Hygienisch ist was komplett anderes. Frische Handschuhe sind nur begrenzt hygienisch, genau so wie von Hand gebogene Nadeln oder Zangen kurz mit Alkohol besprühen - aber keineswegs steril.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
In Norddeutschland.

Die Studios machen ihr Geld sowieso nicht mit Piercings, die sind nur Zubrot. Die Hauptsache sind die teuren Tattoos.
 

Benutzer111034 

Meistens hier zu finden
Finde ich interessant, erscheint mir auch sehr billig. Bei mir in der Gegend nehmen die Piercer 60€ aufwärts für die absoluten Standards, Intim oder etwas außergewöhnliche Piercings liegen bei ca. 100€. Wäre interessant zu wissen, ob das am regionalen Gefälle (hier Süd-Deutschland) oder am Fokus der Studios (hier liegt der auf Piercings) liegt.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Hier gibt's keine Studios, die nur Piercings anbieten. Alle sind ehr auf Tattoos spezialisiert. In den Städten herum kosten die Piercings aber auch mehr. Wahrscheinlich fing einer in dieser Stadt mal mit günstigen Preisen an und dann haben die anderen nachgezogen.
 

Benutzer85637 

Meistens hier zu finden
Also hier bei uns sind 35 Euro für die meisten Piercings standardpreis. Bei meinem Piercer war ich schon öfter (dort im studio hab ich mich auch tätowieren lassen), dem vertrau ich auch. Er ist allerdings ein Tier von Mann (Marke Bodybuilder), deswegen weiß ich nicht, ob ich meine Brüste vor ihm auspacken möchte :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren