Brieffreundschaft 2.0 mit einem Treffen

Benutzer174241  (40)

Öfter im Forum
Boah dein Geeiere und ständig Gründe finden um doch ja nichts am Statud Quo ändern zu müssen macht mich irre!
 
zuletzt vergeben von

Benutzer180541  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Ich find es ja völlig affig als Grund einer „nicht Trennung“ anzugeben es wäre wegen der Kinder. Man wolle sie nicht nur aller zwei Wochen sehen.
Da ist gleich klar das man sich nicht mit dem deutschen Recht auseinander gesetzt hat.
Mann und Frau sind mittlerweile gleichgestellt. Beim Jugendamt kann man sich auch über die verschiedenen erziehungsmodelle erkunden. Oder bei einem Familienberater bzw. Anwalt.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer177659  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Was sollte es in der Kinderpsyche für einen Unterschied machen? Diese Frage meine ich erst - kannst du oder jemand mir den Unterschied erklären? Die sehen doch eh, dass alles im Argen liegt und Streit regelmäßig kommt
Wenn sie aber glauben das der "gemeinsam Eltern sein" - Zustand am Liebespaar - Zustand hängt, und sie sehen das ihr auf dem Weg seid kein Liebespaar mehr zu sein, dann könnten sie auch die Angst haben, das ihr dann nicht mehr gemeinsam die Eltern seid.
Wenn ihr klar macht, daß ihr immer die Eltern bleibt, aber halt kein Paar mehr seid, könnte das Sicherheit geben,das die Familie daran nicht zerbrechen wird.
Deine Tochter klingt aber wirklich reflektiert.
Deine Frau klingt anstrengend.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer190569  (44)

Klickt sich gerne rein
Boah dein Geeiere und ständig Gründe finden um doch ja nichts am Statud Quo ändern zu müssen macht mich irre!
Es ist neben nicht nur seine Frau, die anstrengend ist. :rolleyes:

Sie sind einfach nur auf eine andere Art und Weise anstrengend, da geben sie sich nichts.

Für mich wäre die inkonsequente Art des TE auch unerträglich und irgendwie.... armselig.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer175612  (53)

Öfter im Forum
Da ist gleich klar das man sich nicht mit dem deutschen Recht auseinander gesetzt hat.
Überheblichkeit steht dir nicht, Federeule Federeule . Bitte sei wieder nett.

Habe heute erneut mit meiner Tochter gesprochen. Sie hat den vermuteten Freund meiner Frau genannt, und ich habe es ihr bestätigt. Sie meinte, ich soll mir auch eine Freundin suchen. To be continued.

Habe auch mit meinem Sohn gesprochen, aber über ein anderes Thema. Er erzählte zum ersten Mal, dass er seit über einem Jahr mit einem Mädchen aus Bayern korrespondiert und sie gerne treffen möchte. Habe mit ihm besprochen, wie wir das einrichten könnten.

Auch mit meiner Frau reden wir sehr sehr viel. Wir sind immer die letzten, die den Speiseraum verlassen.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer186405  (50)

Öfter im Forum
zuletzt vergeben von

Benutzer174652 

Meistens hier zu finden
Habe heute erneut mit meiner Tochter gesprochen. Sie hat den vermuteten Freund meiner Frau genannt, und ich habe es ihr bestätigt. Sie meinte, ich soll mir auch eine Freundin suchen. To be continued.

Habe auch mit meinem Sohn gesprochen, aber über ein anderes Thema. Er erzählte zum ersten Mal, dass er seit über einem Jahr mit einem Mädchen aus Bayern korrespondiert und sie gerne treffen möchte. Habe mit ihm besprochen, wie wir das einrichten könnten.

Auch mit meiner Frau reden wir sehr sehr viel. Wir sind immer die letzten, die den Speiseraum verlassen.

na dann ...
no problem ...
 
zuletzt vergeben von

Benutzer188714  (56)

Sorgt für Gesprächsstoff
Habe heute erneut mit meiner Tochter gesprochen. Sie hat den vermuteten Freund meiner Frau genannt, und ich habe es ihr bestätigt. Sie meinte, ich soll mir auch eine Freundin suchen. To be continued.
Hälst Du das für einen "vernünftigen" Austausch mit Deiner 11-jährigen Tochter?
Glaubst Du, dass das das ist, was sie wirklich bewegt? Glaubst Du ernsthaft, dass sie die nötige Reife/ Weitsicht als 11-jährige besitzt, diese Art von Ratschlägen ernst gemeint zu geben?

Ich weiß ja nicht, ob das der gesamte Inhalt war, um den es ging, das wäre bitter ..... denn hier sind wieder einmal Deine Frau und Du im Mittelpunkt und nicht Deine Tochter ......

Die entscheidende Frage ist: Wie erlebt SIE !! die aktuelle Familiensituation? Euch als Eltern? Welche Veränderungen sieht/ erlebt sie? Wie erlebt sie diese? Welche Fragen hat sie an euch?
Was versteht sie darunter/ bedeutet es für sie, dass Mutti auf einmal einen Freund hat?

Mir persönlich wäre als Eltern eher "wumps", ob sie den Namen des Freundes der Mutter weiß oder nicht oder eben das Ausmass ihres Wissens über die "Eckdaten" eurer externen Beziehungen , sondern mir wäre es an Deiner Stelle viel wichtiger, einen Eindruck zu gewinnen von Ihren Sichtweisen, Empfindungen, Fragen etc. bzl. EURER bereits getroffenen Entscheidungen das Familienleben betreffend und die Auswirkungen, die das auf SIE und Deinen Sohn hat.

Und für diese Art von Austausch wäre es auch wichtig, dass Du und Deine Frau eine grundsätzliche Abstimmung trefft, was und wie ihr mit euren Kindern eure Familiensituation besprechen wollt .....
Alles andere führt ansonsten zu weiteren Verunsicherungen für die Kinder, wenn sie andere "Messages" transportiert als Du über euch als Eltern, Paar und die Gestaltung des Familienlebens ....
 
zuletzt vergeben von

Benutzer177659  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Und für diese Art von Austausch wäre es auch wichtig, dass Du und Deine Frau eine grundsätzliche Abstimmung trefft, was und wie ihr mit euren Kindern eure Familiensituation besprechen wollt .....
Alles andere führt ansonsten zu weiteren Verunsicherungen für die Kinder, wenn sie andere "Messages" transportiert als Du über euch als Eltern, Paar und die Gestaltung des Familienlebens ....
Diesen Teil möchte ich unterstreichen!
 
zuletzt vergeben von

Benutzer175612  (53)

Öfter im Forum
dass Du und Deine Frau eine grundsätzliche Abstimmung trefft
Das ist auch mein Wunsch. Allerdings sehe ich meine Frau momentan (zunehmend) in einer psychologischen Notlage. Eine rationale Diskussion ist mit ihr zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich.

Glaubst Du, dass das das ist, was sie wirklich bewegt?
Weißt du, ich versuche möglichst umfassend Zugang zu meiner Tochter zu bekommen. Ich habe ihr viele Fragen gestellt, auch nach ihrem Befinden und ihren Erwartungen. Das alles bedarf weiterer Gespräche. Heute hat sie mich wieder verblüfft als sie meinte, wozu brauche ich eine neue Freundin wenn ich doch meine Frau habe...

Habe heute zwei Stunden lang mit meinem Sohn gesprochen. Eigentlich hatte ich vor, mit ihm über die Situation der Eltern zu reden. Tatsächlich aber ist sein Hauptanliegen die belastende Situation in der Schule. Er ist davon völlig übermüdet, und nächstes Jahr soll er das Abi machen.

Außerdem sprachen wir über seine "Brieffreundin 2.0", heißt: das Mädchen, das er über Instagram kennengelernt hat vor einem Jahr, mit der er paar mal telefoniert hat, für die er Geschenke aus der Türkei mitbringt um sie dann zu verschicken, das Mädchen das er im August mit dem 9 Euro Ticket in Bayern zum ersten Mal besuchen will, und schließlich das Mädchen das mit meinem Sohn zusammen ziehen will wenn er Mal zu studieren anfängt in zwei Jahren. Nun....
 
zuletzt vergeben von

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Heute hat sie mich wieder verblüfft als sie meinte, wozu brauche ich eine neue Freundin wenn ich doch meine Frau habe...
Wieso verblüfft dich das? Ihr seid Mama und Papa deiner Tochter, sie ist elf. Ihr führt in ihren Augen eine normale Ehe (siehst du jetzt was gemeint wurde, wenn gesagt wird, dass eure Kinder das übernehmen, was ihr vorlebt?). Für sie ist nix unnormal an der Situation. Wieso solltest du eine Freundin brauchen oder deine Frau einen anderen Mann? Ihr habt doch euch. Reicht doch. Ihr liebt euch doch. (Ihre vermutlichen Gedanken, nicht meine)
 
zuletzt vergeben von

Benutzer175612  (53)

Öfter im Forum
Wieso verblüfft dich das?
Gestern sagte sie noch:

"Wenn Mama ihren Freund hat, dann kannst du dir doch auch eine Freundin suchen."

"Ich glaube, du und Mama bleibt nur wegen uns Kindern zusammen."

Mal schauen, was die morgige Gesprächsrunde bringt...

Hast du die Chance ergriffen und: "Hab ich schon." gesagt?
Nein. Meinen Kindern würde ich es sagen, aber meiner Frau noch nicht. Aus diversen Gründen. Dazu ein anderes Mal mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
zuletzt vergeben von

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Gestern sagte sie noch:

"Wenn Mama ihren Freund hat, dann kannst du dir doch auch eine Freundin suchen."

"Ich glaube, du und Mama bleibt nur wegen uns Kindern zusammen."

Mal schauen, was die morgige Gesprächsrunde bringt...
Sie ist elf. Elf. Elf süße Jahre alt. Vielleicht gerade im Beginn der Pubertät.
Dich überrascht wirklich, dass sie an einem Tag so redet und am nächsten anders? Dich überrascht, dass sie vielleicht versucht, erwachsen zu wirken? Und vielleicht doch tiefe innerliche, kindliche Wünsche hat? Mich überrascht das alles so gar nicht. Mich überrascht mehr, dass es DICH überrascht. Übernimm bitte Verantwortung für deine Tochter. Es ist nicht IHRE Aufgabe, über dein Leben nachzudenken und zu überlegen, wie ihre Familie funktionieren kann.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer175612  (53)

Öfter im Forum
Dich überrascht wirklich, dass sie an einem Tag so redet und am nächsten anders
Ja. Sie redet nie in Widersprüchen. Sie ändert ihre Meinung nie. Was sie gesagt hat, bedeutet für mich, dass sie den Sinn von "einen Freund haben" anders versteht als ich. Darüber werde ich mit ihr reden.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Ja. Sie redet nie in Widersprüchen. Sie ändert ihre Meinung nie. Was sie gesagt hat, bedeutet für mich, dass sie den Sinn von "einen Freund haben" anders versteht als ich. Darüber werde ich mit ihr reden.
Ich rede nicht davon, dass sie ihre Meinung ändert, das ist doch keine Meinung. Ich rede von einem Konflikt in ihr, weil sie nur verdammte elf Jahre alt ist. Sie ist ein Kind! Sie versteht das alles nicht. Und genau DESHALB müssen (!) deine Frau und du das ganze klären und klar gegenüber euren Kindern sein. Sie nicht mehr anlügen. Ihr zerstört damit verdammt viel. Mag sein, dass das für euch einfacher ist, aber für eure Kinder ist das eine Katastrophe.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer189381 

Verbringt hier viel Zeit
Glaubst du wirklich, das es gut ist mit deinen Kindern über die Ehe und Affären zu reden während du und deine Frau sich anschweigen bzw. Nicht ehrlich zueinander sind?
 
zuletzt vergeben von

Benutzer174652 

Meistens hier zu finden
Nein. Meinen Kindern würde ich es sagen, aber meiner Frau noch nicht. Aus diversen Gründen. Dazu ein anderes Mal mehr.

ganz abgesehen davon,
dass mich das sprachlos macht -
aber du bist doch 10 oder mehr stunden am tag (also auch zu hause) mit dieser fanny videoverbunden (sprich das kriegen ja alle mit)!?!?!?
 
zuletzt vergeben von

Benutzer175612  (53)

Öfter im Forum
Morgen letzter Urlaubstag.

während du und deine Frau sich anschweigen bzw. Nicht ehrlich zueinander sind?
Wir reden sehr viel miteinander. Wir sind immer die letzten, die den Speisesaal verlassen, weil wir so viel miteinander reden. Und danach gehen wir ins Café und reden weiter. Bloß können wir nicht über unsere Ehe reden, weil sie dann sofort ausflippt. Und über ihren Freund auch nicht, weil sie dann einen Weinkrampf bekommt.

Später mehr.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer189381 

Verbringt hier viel Zeit
Manchmal hab ich echt den Eindruck daß du nen gewaltigen blinden Fleck hast.

Du redest mit deiner Frau eben nicht wegen eurer Ehe oder eure Liebhaber.

Was interessiert es dann was ihr sonst viel redet. Und dann redest du mit deiner 11 jährigen Tochter über Liebhaber?

Und jetzt Mal Tacheles. ... Das was du da treibst ist emotional unterste Schublade deiner Tochter Gegenüber.

Sie sagt dir sogar das sie denkt ihr seid nur wegen den Kindern zusammen.

Weißt du was das für eine Kinderseele auch bedeutet? Sie sind schuld für euer Unglück!

Verdammt nochmal. Da werde ich echt sauer. Völlig egal was du oberflächlich für deine Kinder alles tust.

Das ist grausam
 
zuletzt vergeben von

Benutzer175612  (53)

Öfter im Forum
Sie sind schuld für euer Unglück!
Dies ist unzutreffend. Ich kenne ja die Gründe für den emotionalen Zustand meiner Frau in allen Details. Und so erkläre ich es auch meinen Kindern. Sie beide wissen genau, dass sie nicht schuld an irgendetwas sind.
 
zuletzt vergeben von
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren