Breite Knochen kaschieren

M

Benutzer

Gast
Hallo, meine Freundin hat ein Problem. Zuerst einmal muss ich euch erklären, um welchen Knochen es ihr überhaupt geht, doch leider bin ich anatomisch nicht wirklich bewandert. Ich versuch's einfach mal:

Ich tippe auf den Oberschenkelknochen. Wenn man von der Hüfte abwärts geht... nicht weit, vielleicht eine Handbreite. Meine Freundin meint, bei ihr ist nicht die Hüfte die breiteste Stelle, sondern eben die Stelle um diesen Knochen. Wisst ihr ungefähr, was ich meine?

Ich hab mal gegoogelt und ein (extremes) Bild gefunden:
Beine1vorOP_n.jpg


So extrem ist es bei ihr natürlich nicht. Wisst ihr irgendeine Möglichkeit, wie man sich kleiden könnte, um diese Knochen zu kaschieren? Sie würde auch gerne Röcke anziehen, traut sich aber nicht, weil sie meint, das sieht nicht gut aus, wenn die Hüfte schmaler ist als "die Stelle an den Oberschenkeln".

Liebe Grüße vom Mondkalb
 

Benutzer10612 

Verbringt hier viel Zeit
das sind reiterhosen und nicht die hüften :zwinker:
 

Benutzer12216 

Sehr bekannt hier
also wenn ich mich total irre nennt man das reiterhosen!
da hilft woll nur training!
 
M

Benutzer

Gast
Bei manchen hilft da auch kein Training mehr. is jetzt nich böse gemeint. ich kann nur sagen, dass man bei soeiner Figur keine Karottenhosen oder zu enge Hosen (zu eng am Po) anziehen sollte, das kann sehr unschön aussehen.
 

Benutzer10612 

Verbringt hier viel Zeit
MaresaX schrieb:
Bei manchen hilft da auch kein Training mehr.

:eek: gerade hier hilft training-das hilft auch bei menschen die 120kg wiegen.
sie müsste halt viel spazieren gehen, laufen und steppen, etc.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Sport und Training ist immer gut, aber deine Freundin sollte vermeiden einem Ideal nach zu jagen, das sie nicht erreichen kann. Es gibt Frauen und Mädchen, die haben viel Muskeln an den Oberschenkeln (man sieht es auch an den Muskeln über den Knien) und dazu noch viel Speck und können das kaum ändern. Nicht einmal wenn sie ihr ganzes Leben auf einen hoffnungslosen Kampf, nähmlich den Kampf gegen ihre angeborene Fettverteilung einstellen.

Ich weiss nicht wie "schlimm" deine Freundin aussieht, aber echt "extrem" finde ich nicht einmal die Frau auf dem Bild....
 

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
Diese Hosen, die an der Taille ganz eng sind und breiet Hosenbeine haben mit Bügelfalten
 
M

Benutzer

Gast
Vielen Dank erstmal!

Meine Freundin ist sehr dünn (50 kg auf 1,70 m) und somit bezweifle ich, dass es sich da um Fett handelt bei ihr. Bei ihr ist da wirklich der Knochen. Den kann man etwas wegtrainieren? Gibt's da spezielle Übungen? Denn sie geht eigentlich öfters radfahren oder spazieren... Geritten ist sie eigentlich in ihrem Leben noch nie und trotzdem Reiterhosen... :grin:

ICH finde, sie sieht super aus, nur sie ist eben etwas unglücklich...
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Mondkalb schrieb:
Vielen Dank erstmal!

Meine Freundin ist sehr dünn (50 kg auf 1,70 m) und somit bezweifle ich, dass es sich da um Fett handelt bei ihr. Bei ihr ist da wirklich der Knochen. Den kann man etwas wegtrainieren? Gibt's da spezielle Übungen? Denn sie geht eigentlich öfters radfahren oder spazieren... Geritten ist sie eigentlich in ihrem Leben noch nie und trotzdem Reiterhosen... :grin:

ICH finde, sie sieht super aus, nur sie ist eben etwas unglücklich...

Hi Mondkalb, weisst du wie dick die Oberschenkelknochen etwa sind? Einige cm Durchmesser, mehr nicht. Und sie sind in der Mitte vom Oberschenkel.
Wahrscheindlich hat deine Freundin Muskeln. Wenn sie viel radfahren geht und so ganz leicht Untergewicht hat (BMI nur 17.3!), dann kann sie leicht meinen, sie habe dicke Oberschenkel. Die Perspektive (am eigenen Körper runterschauen) verstärkt das noch.

Sag ihr lieber wie schön sie aussieht, bis sie es selber auch merkt!
 
J

Benutzer

Gast
Ich denke mal das geht vielen mädchen so, dass die oberschenkel breiter sind als die hüften...

aber um auf die frage mit den klamotten zu kommen: ich denke leicht ausgestellte und etwas weitere röcke würden deiner freundin stehen. Damit kann sie die breiten oberschenkel kaschieren, weil der rock nach unten hin noch breiter wird.

An ihrer stelle würde ich nach solchen röcken schauen und mal anprobieren.
Ich hoffe sie findet was, worin sie sich wohlfühlt!
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Bei ihr ist da wirklich der Knochen. Den kann man etwas wegtrainieren?
Nein, Knochen kann man nicht "wegtrainieren", natürlich nicht.

Aber ich glaube, deine Freundin hat kein Problem mit irgendwelchen Knochen, sondern mit ihrer Körperwahrnehmung. :rolleyes2 Wenn man 50 kg auf 1,70 m wiegt, dann ist es klar, daß die Knochen "rausstehen" - denn der Knochenbau ist nunmal "vorgegeben", egal wie dünn man ist. Und je dünner man ist, umso mehr fällt ein - vermeintlich - "breiter" Knochen auf. Wenn man so wenig wiegt wie sie (und das IST wenig!), dann kann es eigentlich kaum sein, daß man da irgendwas "kaschieren" müßte. Denn Fett kann es wohl nicht sein, und Knochen... na ja, die sind eben da.

Sternschnuppe
 

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
@Sternschnuppe: Natürlich kann es auch bei dem Gewicht etwas geben, was man verstecken muss - es geht hier ja um Proportionen... :rolleyes2
 

Benutzer32564 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube es geht um die Oberschenkelknochen, die wie man z.B. hier sehen kann oben mehr oder weniger weit zur Seite herausragen können (auch weiter als der Beckenknochen):

NativRoe.jpg
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Natürlich kann es auch bei dem Gewicht etwas geben, was man verstecken muss - es geht hier ja um Proportionen...
Na ja, ich finde halt, wenn man 1,70 m groß ist und nur 50 kg wiegt, KANN da an "Proportionen" gar nicht so viel übrig bleiben...
 
M

Benutzer

Gast
Vielen Dank für die super Tipps und nochmals Entschuldigung für mein anatomisches Unwissen :schuechte Morgen schauen wir mal nach Röcken, bin gespannt, ob sie da etwas in der Art findet!

Ich sag ihr oft, dass ich finde, sie sieht super aus, aber naja - Mädchen (auch Jungs) glauben das häufig nicht! :link:

Und von wegen viel zu dünn: Wenn es ihr selbst so gefällt, dann passts doch. Sie isst völlig normal und das ist doch das Wichtigste! Hauptsache sie fühlt sich wohl! Und IMHO sind da sehr wohl Proportionen :anbeten:

EDIT: Außerdem, auf dem Röntgenbild, das uns Boxershort zur Verfügung gestellt hat, schaut es wirklich so aus, als sei es der Knochen, der raussticht! Und Knochen wegzutrainieren dürfte wirklich ETWAS schwer werden! :blablabla
 
M

Benutzer

Gast
in my holy opinion (oder so ähnlich) .. auf Deutsch auf alle Fälle: "meiner ganz persönlichen Meinung nach"
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren