Braucht man eine freundin??

Also warum braucht man eine freundin??

  • Ja man braucht eine weil...

    Stimmen: 34 50,7%
  • Nein man braucht keine weil...

    Stimmen: 20 29,9%
  • Ich weiß es selber nicht.

    Stimmen: 13 19,4%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    67

Benutzer11821 

Meistens hier zu finden
Ja ich brauche eine Beziehung. Ist jetzt nicht so dass ich nicht mal Single sein könnte aber ich möchte auf gar keinen Fall auf ewig alleine Leben. Irgendwann zieht man aus, dann hat man nur seine Freunde.. wird älter.. die Freunde haben meistens dann alle einen Partner, dann geht man gegen die 70 zu und ich glaube da kommt der Punkt wo man sich wünscht mal nicht alleine zu sein. Und das möcht ich auf keinen Fall.. Mir ist die Liebe die mich in einer Beziehung ausfüllt wichtig und ich möchte sie nicht missen. Vorallem wenn ich älter bin möchte ich einen Partner mit dem ich meine Kinder aufziehen kann und mit dem es schön ist zusammen zu sein..
 

Benutzer36810 

Verbringt hier viel Zeit
Nein,man braucht keine Freundin!
Man kann auch ohne Frauen relativ autark durchs Leben ziehen.
Wer auf Fortpflanzung keinen Wert legt und auch emotional damit keine Probleme hat,Single zu sein,kann so sehr gut durchs Leben sausen.
Allerdings denke ich,dass die emotionale Komponente bei vielen Single-Männern doch teils erhebliche Probleme verursachen kann.
Insofern verschiebt sich die differenzierte,emotional betrachtete Fragestellung in den individuellen Bereich eines jeden Einzelnen.
Damit bleibt es doch eine sehr persönliche Kalkulation (mit vielen Unbekannten),ob man das Wagnis einer Beziehung eingehen will oder nicht.
Man sollte stets bedenken,dass viel Freude und Glück aus einer Partnerschaft entspringen kann,allerdings kann das Pendel auch zurückschlagen und somit viel Schmerz und Leid verursachen.
Zudem ist es auch eine Investion seiner begrenzten Lebenszeit.
Klingt sehr unromantisch,aber das sind nun mal Faktoren,die bei einer Kalkulation eine Rolle spielen können.


Persönlich "bräuchte" ich schon eine Freundin bzw. ich wünsche mir schon Jemanden..leider....
 

Benutzer38440 

Verbringt hier viel Zeit
Nein, man braucht sicher keine Freundin!

Man(n) kann sein Leben auch ohne Partnerin gestalten. man ist dadurch unabhängiger und erspart sich viel Ärger. Jeder sollte doch wohl so stark sein um alleine durchs Leben gehen zu können - ich für meinen Teil jedenfalls arbeite daran.
 

Benutzer27529 

Verbringt hier viel Zeit
Also, der Thread ist irgendwie ein wenig zweigeteilt gefragt.
Brauchen tut der Mensch bestimmt jemanden, den er istnicht zum alleineleben geboren.Er ist halt ein "Rudeltier"
Schaut euch mal Menschen, an, die immer alleine sind, die Leben nicht lange und leben kann man das nicht nennen, eher vegitieren.
Meiner Meinung nach, braucht der Mensch jemanden, ob das nun ein eFreundin ist, oder eine Partnerin, ist ein unterschied.
 

Benutzer49300 

Verbringt hier viel Zeit
Auch wenn immer viel davon geredet wird, dass man ohne ja gut zurecht kommt und ungebunden ist, trotzdem wünscht man sich einen intensiven Bindung zu einen Menschen. Sonst fehlt da was, dass liegt wohl in der Natur der Sache.
Auch wenn sich viele in Affären ohne große liebe flüchten, würden sie ins geheim zugeben, dass ihnen was fehlt, nur geben sie es nicht zu.
 
R

Benutzer

Gast
Brauchen tu ich sicher keine Beziehung, sonst würde ich ja seit geraumer Zeit nicht mehr existieren. Ich find es wichtig, dass man auch alleine glücklich sein kann, unabhängig von einem Partner.
Ob ich eine Beziehung will, ist wieder was anderes, aber brauchen tu ich sie nicht.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Liebe, Nähe und Vertrautheit z.B. kann ich mir in dieser Größenordnung sonst nirgendwo "herholen" (wüsste aber auch nicht, wieso ich das wollen sollte).
Sex kann man natürlich auch per ONS/Fick"beziehung" haben - aber das ist halt nicht mein Ding.

Das man sich Sex woanders herholen kann ist ja klar. Aber ich persoenlich werde nie nachvollziehen koennen, wie man seinem Partner mehr Liebem Naehe und Vertrauen entgegenbringen kann, als zum Bsp. seinen Geschwistern oder besten Freunden, obwohl man die doch im Normalfall schon um so vieles laenger kennt.
 

Benutzer43896 

Verbringt hier viel Zeit
Das man sich Sex woanders herholen kann ist ja klar. Aber ich persoenlich werde nie nachvollziehen koennen, wie man seinem Partner mehr Liebem Naehe und Vertrauen entgegenbringen kann, als zum Bsp. seinen Geschwistern oder besten Freunden, obwohl man die doch im Normalfall schon um so vieles laenger kennt.
Ich würd auch nicht sagen, dass es unbedingt mehr ist, sondern einfach eine andere Art von Liebe (dürfte klar sein :zwinker:).
(obwohl du natürlich recht hast; es is schon seltsam, dass es bei Freunden Jahre dauert, bis man sich so nahe steht - und dann kommt auf einmal so ein Kerl daher, und zack! vertraut man sich schon nach ein paar Monaten blind. :zwinker:)
 

Benutzer70514  (45)

Verbringt hier viel Zeit
kommt darauf an!

kommt ja darauf an was für ne fraundin du hast. ob sie deinen vorsellungen entspricht oder nicht. wenn ja,dann ist es die große liebe. dann würd ich die frage mit ja beantworten!
ich würd die frage anders stellen: "braucht man die große liebe oder nicht?". da gibt es nur eine antwort:"ja"
g

rebell
 

Benutzer67864 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hätte schon gern wieder einen festen Freund, einfach aus dem Grund, weil die Zweisamkeit so schön ist, wenn es wirklich funktioniert. Ich bin noch nicht lange solo, aber irgendwas fehlt da schon, gerade wenn ich abends dann allein im Bett liege, fühl ich mich manchmal schon sehr allein.
Andersrum hat man eine Menge Freizeit, kann Dinge tun, in der man in einer Beziehung nicht tun könnte, weil die Zeit fehlt. Damit meine ich auch nicht, dass man sich quer durch sämtliche Betten vögeln kann, ich mein, dass kann man gern tun, aber ich hab darauf keine Lust mehr und suche eher was richtig festes.
 

Benutzer66348 

Verbringt hier viel Zeit
ich würd die frage anders stellen: "braucht man die große liebe oder nicht?". da gibt es nur eine antwort:"ja"

Ich weiss nicht ob sie jeder braucht, und ich denke auch nicht dass es "die" große Liebe gibt-vielleicht wenn man es so sieht, dass der Mensch den man liebt immer die große Liebe ist, auch wenn man sich irgendwann trennt und einen neuen findet-aber für mich sieht das auch so aus.

Das Leben ist kurz und wenn ich überlege was ich noch erreichen möchte und was am Ende wirklich zählt ist alles andere sekundär. Bisschen kitschig aber ein sinngemäßes Filmzitat aus der neuen Version von Alfie: "Im Leben sind zwei Dinge wichtig: Finde jemanden den du liebst und werde mit demjenigen glücklich."
 

Benutzer50472  (33)

Verbringt hier viel Zeit
man braucht ne freundin nur dann wenn SIE DICH braucht! :zwinker:

im klartext. Brauchen ist völliger schwachsinn. Wenn's dich erwischt, erwischt es dich, dann hast du eine und dass ist gut so.
Wenn nicht dann nicht , aber erzwingen soll man sowas glaub ich nit :zwinker:

PS: Bei mir wars so wenn ich nit damit gerechnet hab ist es passiert!^^
 

Benutzer70514  (45)

Verbringt hier viel Zeit
braucht man freundin!

vielleicht hab ich mich falsch ausgedrückt!
ich find die frage einfach komisch.
dann formuliere ich es so: "braucht man eine freundin die man liebt?":grin: .da ist die antwort für mich klar: "ja".
ok? denn ich hatte früher mal ne freundin,die ich eigentlich net geliebt habe. war ne doofe sache.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ich hätte schon ganz gerne eine, aber nur wenn es Liebe beiderseits ist. Andererseits muss ich aber auch sagen: Hin und wieder wäre ich gern auch allein (Ruhe!) bzw. mit Freunden. Ich kenne viele in fester Beziehung, die sind nicht glücklich, weil sie kaum Freiräume haben und immerzu an die Partnerin gebunden sind. Hat eben alles Vor- und Nachteile.
 
M

Benutzer

Gast
sowas kann man doch nicht verallgemeinern.. der eine sehnt sich nach viel nähe und liebe mit einer partnerin, der andre geniesst lieber seine freiheit. ich denk aber, dass es schon so ist, dass wenn man noch nie ne ernsthafte beziehung hatte, man viel besser ohne leben kann, als wenn man eine hatte. so nach dem motto "was man nicht kennt, vermisst man nicht.." ging mir auch so. ich könnte nicht mehr ohne beziehung. sie ist der alles entscheidende und zentrale punkt in meinem leben.
aber ich denke, am besten weisst du selbst, ob du eine freundin "brauchst" oder eben nicht.:smile:
 

Benutzer13006  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Ne Freundin brauch man wohl!

Ne Partnerin brauch man allerdings nicht.....

Jedenfalls sind die Gespräche mit Frauen irgendwie anders als mit Männern, nicht so sachlich, kalt, faktenbezogen.

Eher weich und warm.

Mmmh, blöd zu beschreiben.

Is halt so :smile:

BTW: Zu zweit hat man Probleme, die man alleine gar nicht hätte...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren