Brauche Tipps, Anregungen zum Thema Noten

D

Benutzer

Gast
Aber generell mal eine Frage, was willst Du mit einem solchen (relativ schlechten) Fachabi anfangen?

Bin in der 11 ten, das Fachabi gibs mit der 12 ten, was ich damit anfangen will? Entweder Abitur machen oder eine Ausbildung anfangen.
 

Benutzer76463 

Verbringt hier viel Zeit
wieso schlechtes fachabi?
dafür hat er noch ein jahr zeit und in dem jahr kann man noch eine ganze menge ändern. das jetztige sommerzeugnis ist kein abschlußzeugnis.

und mal ehrlich, da könnte man auch fragen, was jemand mit einem 3,8 oder 4,0 abitur machen will. und davon gibt es auch genügend leute.

Was nicht viel bringt, hab selbst teilweise erfahrung gemacht, teilweise mitbekommen das man von nem schlechteren Abitur genauso "viel" hat...

Fand HöHa Fachabi irgendwie so sinnlos.. bin ja in ner Ausbildung als Einzelhandelskaufmann und da könnten wir, wenn wir die Fachoberschulreife haben (realschule) die Fachhochschulreife (Höha eben) mit abendstunden vollmachen, wobei Sport Reli usw. von der normalen Berufsschule angerechne wird, Rewe wird sowieso während der ausbildung gemacht sprich man geht 2? x die Woche abends hin macht Fächer die man eh schon hat, und kriegt so nebenbei nen HöHa abschluss, mich hats im nachhinein geärgert das ich meine 2 Jahre damit vergeudet hab wenn ichs auch bei der Lehre hätte machen können...

Meine chancen auf ne Lehre waren nach der HöHa auch nicht sehr viel höher wie nach der Realschule zum. kam mir das so vor
 

Benutzer7078 

Sehr bekannt hier
Was nicht viel bringt, hab selbst teilweise erfahrung gemacht, teilweise mitbekommen das man von nem schlechteren Abitur genauso "viel" hat...
dann könnte man das ganze aber auch noch weiter führen, was bringt ein realschulabschluß mit 4 oder ein hauptschulabschlup mit 4?
noch weniger als abi oder fachabi mit 4.
mit fachabi oder abi hat man wenigstens die möglichkeit ein studium zu beginnen und ich kenne schon den einen oder anderen, der in der schule zwar total schlecht war, sich im studium dann aber aufgerappelt hat und einen zweier schnitt hingelegt hat.
das gilt zwar bei weitem nicht für alle, aber der ein oder andere kriegt den dreh.

und mal ehrlich. ich hab nach meinem abi eine lehre gemacht und ich muß sagen, ich hätte keine lust gehabt mich abends noch um ein fachabi zu kümmern. das wäre gnadenlos nach hinten los gegangen.
berufsschule war im block, also immer 6 wochen. dazu hatten wir außerhalb der berufsschule internen unterricht mit prüfungen und sogenannte studienbriefe, selbst erarbeiten und prüfungen schreiben. daneben das normale arbeiten.
da wäre keine zeit mehr gewesen für fachabi. weil so schon enorm viel lernaufwand vorhanden war.

da hab ich lieber mein gutes abi und meinen guten abschluß der ausbildung, als beides dann nur mittelmäßig zu haben.
 
D

Benutzer

Gast
Hi

Wollt nochmal sagen das ich heut in Mathe eine 4- bekommen hab und somit 4 stehe, es aber auf ne 3 bringen kann, da Tendenz steigend ist.
Somit kann ich mich jetzt erstmal der InfoW/TV und ReWe widmen.
 

Benutzer41990  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Ich drück' dir die Daumen :smile: war in Mathe auch mal 'ne totale Niete, aber jetzt steh' ich 3-2, den Sprung kann man auch von einer Klausur zur nächsten schaffen (1. Klausur 6, 2. 3 und 3. auch 3 @ Mathe :zwinker:).
Das Schuljahr (wohne auch in NRW) ist mir aber eindeutig zu lang, wir schreiben die letzten Klausuren 1 1/2 Monate vor beginn der Sommerferien, heißt 6 Wochen "absitzen", was für die Arbeitsmoral sicherlich nicht sonderlich förderlich ist...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren