brauche Rat !

Benutzer111531 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo liebe Leute.

ich bin im Moment in einer Situation in der ich nicht genau weiss wie weitergehen und, da ich zum ersten mal in so einer Situation bin, weiss ich nicht wie genau damit umgehen. Ich hoffe es gibt ein paar Leute die schon in dieser Situation waren und mir helfen können mit tipps wie sie damals damit umgegangen sind.

also zu meiner Geschichte. Ich bin mit meine freund seit 6 Monaten zusammen. Es läuft aber schon länger nicht mehr so gut und ich habe schon oft mit dem Gedanken gespielt die Beziehung zu beenden. Wir haben oft unterschiedliche Ansichten zu einem Thema und ich habe das Gefühl ich nerve ihn nur noch. Egal was ich mache an allem hat er was auzusetzten. Er gibt mir schon lange nicht mehr das Gefühl schön sein oder das er mich liebt. Überhaupt sieht er immer alle anderen Frauen an und erzählt mir gegenüber wie schön sie sind und vor allem wie dünn (!!!!). Das wäre auch so ein streitpunkt. Wir hat das Gefühl ich solle abnehmen und macht immer dumme Sprüche über mein bäuchlein die mich sehr kränken. Ich weiss das ich ein wenig zugenommen habe, da ich den ganzen winter über in der schule war. Aber ich sehe es noch nicht als schlimm an und in zwei Wochen fange ich wieder an zu arbeiten, und da verliere ich sowieso wieder gewicht ( habe einen sehr körperlich anstrengenden beruf), weshalb ich mir nicht so sorgen mache. Ausserdem habe ich mitbekommen wie er ein paar mal als ich ihm am abend anrufen wollte er nicht abnahm und mir sagte er sei sehr müde gewesen und schon früh schlafen gegangen. Ich habe aber dann rausgefunden das er bei seiner nachbarin sass und was weiss ich gemacht habe. Allein das anlügen ist für mich ein grund zum schluss machen. Er hat mir gegenüber zwar nicht alles zugegeben, obwohl ich weiss das er mehrmals bei ihr war. Er sagt mir nur einmal und ihre schwester wäre dabei gewesen usw. Zu allem hatte ich immer ein ungutes gefühl bei dieser nachbarin da sie schon vor mir ihn meinen freund verliebt war. Er hat zwar immer gesagt das er nichts von ihr will und das er ihr auf whatsapp auch nie antwortet aber trotzdem. Ich hatte immer schon so ein Gefühl. Jedenfalls haben wir jetzt seit einer Woche eine pause in der wir keinen Kontakt hatten. Gestern habe ich ihn angerufen um einen Termin auszumachen damit wir mal reden können und unsere situation zu analysieren. Wir haben uns mal für Montag verabredet.
Ich weiss das es tausend gründe gibt die Beziehung zu beenden und das ich viel glücklicher ohne ihn bin ( habe ich in dieser Woche gemerkt) aber als ich seine stimme hörte... ich meine ich habe ihn geliebt, oder liebe ihn immer noch und es gab auch mal gute Zeiten an die ich mich immer noch ganz genau erinnere.

meine frage ist also wie gehe ich damit um ? Ich weiss das ich es beenden muss ( und er wird mir die ganze schuld zuschieben) aber wie gehe ich mit meine gefühlen um wenn er vor mir steht ?
 

Benutzer150964 

Öfters im Forum
Ich weiss das es tausend gründe gibt die Beziehung zu beenden und das ich viel glücklicher ohne ihn bin
Wenn er vor dir steht, immer daran denken.
Trennungen sind nie wirklich leicht, aber da musst du dich durchbeißen!
Außerdem ist er, wenn ich das mal sagen darf ein A**** und du hast was viel besseres verdient! Hämmer dir das ein!
 

Benutzer144211 

Verbringt hier viel Zeit
Trennungen sind nie wirklich einfach und ich behaupte mal, dass sich der "schlussmachende Part" sich oft auch nicht 100%ig sicher ist mit seiner Entscheidung und sich völlig entliebt hat.
Aber so ist das eben. Man hat ein paar schöne Zeiten mit dem (ex-) Partner gehabt, aber schöne Zeiten können einfach schwerwiegende Knackpunkte bzw Probleme in der Beziehung nicht wett machen. Und an Problemen habt ihr ja einiges...
Es geht nicht klar, dass er dich wegen deinem Gewicht stichelt und dir von anderen Frauen vorschwärmt. Wenn du zugenommen hast und ihm das nicht gefällt, soll er auch die Eier haben um dir das klar zu sagen und dich ggf beim Abnehmen unterstützen wenn du abnehmen möchtest. Dass er dich offensichtlich anlügt und dir verschweigt, dass er mit einer anderen Frau (zu der er keine bloße Freundschaft pflegt sondern wo mehr im Spiel war/ist - zumindest von ihrer Seite!) ist auch unterste Schublade.
Du hast gute Gründe, um die Beziehung zu beenden. Du fühlst dich ungeliebt und unattraktiv und er belügt dich obendrein noch und trifft eine andere statt ein offenes Gespräch zu suchen und mal alles, was ihn stört, auf den Tisch zu packen. Und du hast in den letzten Tagen ja gemerkt, dass es dir ohne ihn im Grunde genommen besser geht.

Ruf dir dieses Gefühl immer wieder ins Gedächtnis. Leier auch immer wieder die Gründe runter, lass dir von ihm nicht einreden dass das Ganze deine Schuld wäre weil du dich gehen lassen hast. Er hat nicht die Eier, dir offen zu sagen was ihm nicht gefällt, stattdessen bedient er sich kindischer Spielchen. Mit so jemandem würdest du doch nicht zusammenbleiben wollen...
 

Benutzer151301 

Öfters im Forum
Du sagstm du bist nicht zufrieden. Du sagst, er hat dich angeloegen, und ich habe den Eindruck, dass die Kommunikation in eurer Beziehung überhauptnicht gut ist. Das Vertrauen in ihn ist auch im Keller.

Du musst es entscheiden, und das können wir dir nicht abnehmen. Ich an deiner Stelle würde nicht mehr mit ihm zusammen sein wollen.

Geh mal in dich rein - hast du nicht vielleicht sogar hier reingeschrieben, weil du dich schon längst trennen willst, und nur noch den Ruck brauchst, um es endlich durchzuziehen ?

Viele Entscheidungen im Leben sind nicht leicht. Vieles, was gut ist, ist etwas, wofür man kämpfen muss. Viele Entscheidungen sind sogar richtig schwer. Aber wenn man sich dann entscheidet, gehts immer irgendwie gut. Du schaffst das ! Du kannst auch alleine klarkommen ohne diesen Typen, der den Respekt zu dir mit Füßen tritt.
 

Benutzer121793 

Benutzer gesperrt
. Ausserdem habe ich mitbekommen wie er ein paar mal als ich ihm am abend anrufen wollte er nicht abnahm und mir sagte er sei sehr müde gewesen und schon früh schlafen gegangen. Ich habe aber dann rausgefunden das er bei seiner nachbarin sass und was weiss ich gemacht habe. Allein das anlügen ist für mich ein grund zum schluss machen.?
Oh Gott ...welch ein Drama..der Freund sitzt bei der Nachbarin..welche ein Verbrechen..:annoyed:

Dein Freund hat sicherlich nach dieser kleinen "Notlüge" gegriffen,weil er weiss,.welche Eifersucht du an den Tag legst,
die sich hier wie ein roter Faden durch deinen Thread zieht!!

Du solltest mal dringend an deinem Selbstwertgefühl arbeiten,....
denn Eifersucht,zumal völlig unbegründet(Nachbarin)ist der Tod jeder Beziehung!

Dein Freund hätte eher mehr Grund Schluss zu machen,als mit solcher Dramaqueen die Beziehung aufrecht zu halten!:cautious:
 

Benutzer144211 

Verbringt hier viel Zeit
Und was ist damit, dass er ihr unter die Nase reibt, dass sie ihm offensichtlich nicht hübsch genug ist? Was ist mit den Sticheleien wegen ihrer Zunahme? Das geht in Ordnung?
Selbst wenn sie eifersüchtig wäre, wären das allein schon gute Gründe um die Beziehung zu beenden.
 

Benutzer151301 

Öfters im Forum
Oh Gott ...welch ein Drama..der Freund sitzt bei der Nachbarin..welche ein Verbrechen..:annoyed:

Dein Freund hat sicherlich nach dieser kleinen "Notlüge" gegriffen,weil er weiss,.welche Eifersucht du an den Tag legst,
die sich hier wie ein roter Faden durch deinen Thread zieht!!

Ich denke, dass er bei der Nachbarin ist, ist ja erst mal nicht unbedingt ein Problem. Das Problem ist, dass er sie deswegen anlügt. Da würde ich auch sehr schnell stutzig werden und mich fragen, warum er das nicht einfach sagt.

Eifersucht kommt oft von Unsicherheit, davon dass man nicht weiss, ob der Partner die Wahrheit sagt, wenn klar sein sollte, dass er nicht betrügt/betrügen wird. Dass man ihm zutraut, doch die Nachbarin zu vögeln. Gerade, wenn die Situation schon emotional aufgeladen ist (Nachbarin wollte mal was von ihm) kann ich die TS da gut verstehen. Es ist einfach ein Nicht-Einhalten der stillen Abmachung, dass sich nicht mit anderen Mädels getroffen werden sollte, ohne dass sie es weiss. Dementsprechend kann die TS das schon als Vertrauensbruch sehen.

Ich glaube, die Eifersucht ist nicht der Grund für die Lüge, sondern die üge ist der Grund für die Unsicherheit der TS. Dass sich das hochschaukeln kann, und ihr Freund deswegen eher geneigt ist, etwas ohne ihr Wissen zu machen (vllt, weil er sich eingeengt fühlt), ist dazu ein Problem.

Ich denke, eine Aussprache, vernünftige Kommunikation, in der Tacheles geredet wird und ihr beide eure Positionen erklärt - das kann euch noch gut tun. Wenn du dann merkst, liebe TS, dass du ihm nicht merh vertrauen kannst - dann ist die beziehung schon schwer geschädigt. Was du dann machst, musst du slebst entscheiden.
 

Benutzer124226 

Beiträge füllen Bücher
Dein Freund hat sicherlich nach dieser kleinen "Notlüge" gegriffen,weil er weiss,.welche Eifersucht du an den Tag legst,
Das ist kein Grund seiner Freundin Lügen zu erzählen.

Dein Freund hätte eher mehr Grund Schluss zu machen,als mit solcher Dramaqueen die Beziehung aufrecht zu halten!:cautious:
Geht's noch? Die TS mag vielleicht eine Dramaqueen sein, aber er gibt ihr auch allen Grund dazu.

Ich kann dich vollkommen verstehen, dass du unsicher bist und dadurch Eifersucht an den Tag legst. Welche Frau würde das nicht tun, wenn der eigene Freund sagt sie hätte einen Bauch, müsste abnehmen und über andere Frauen sagt sie sind schön und schlank und sich dann auch noch ne' Lüge ausdenkt, weil er bei seiner Nachbarin ist, die nicht einfach irgendeine Nachbarin ist sondern in ihn verliebt war/ist.
Die Situationen haben sich einfach gehäuft und da kann durchaus Unsicherheit und Eifersucht entsehen, denn es stärkt nicht gerade ein vielleicht schon eh nicht so großes Selbstbewusstsein, wenn der Freund einen auch noch als dick bezeichnet.


Liebe TS, du musst selbst entscheiden was du tust. Aber du hast schon gemerkt, dass es dir ohne ihn besser geht. Meinst du nicht auch, dass das ein Zeichen für eine Trennung ist? Ein Partner sollte ehrlich zu dir sein und dich unterstützen und dir nicht in den Rücken fallen, dich anlügen und dich beleidigen.
Deine Entscheidung ist schon getroffen und das ist mutig. Wie wäre es, wenn du dich mit ihm an einem neutralen Ort (z.B. einem Park) triffst und dich dann von ihm trennst? Das ist nicht einfach, aber ich bin mir sicher, dass du stark genug bist das durchzuziehen. Ohen viel Gefühle (wenn möglich) einfach deine Gründe schildern und dann gehen. Der Schritt ist schwer aber du wirst merken, dass es dir danach bald besser gehen wird. Auch, wenn es nach der Trennung vermutlich erstmal nicht so sein wird.

Und was deine Sorge mit Schuld zuschieben betrifft? Warum sollte er das machen? Und selbst wenn, das kann dir doch egal sein. Du hast dich dann getrennt. Am scheitern einer Beziehung sind meistens beide Schuld, das habe ich gemerkt.
Ich wünsche dir viel Kraft und Stärke! :smile:
 

Benutzer111531 

Verbringt hier viel Zeit
Vielen dank für die vielen aufmunternden Antworten. Ich weiß auch das beide seiten schuld daran haben, ich schiebe ihm auch nicht alleine die schuld zu. Doch ich kenne meine schwächen und wäre bereit gewesen daran zu arbeiten. Doch jedesmal wenn ich ein Thema bei uns angesprochen habe, er mir sofort sagte das ich nerve und das er nicht darüber reden will. Ich habe ihm einem Brief geschrieben um ihm so zu erklären was ich fühle. Doch die einzige Antwort die ich bekam war, das der Brief "schön" war. Kein Kommentar zu meinen dargelegten ängsten, noch hat er versucht sie mir zu nehmen.
Noch mal zu der Nachbarin. Klar war ich eifersüchtig, wenn auch nicht krankhaft. Den was ich nicht erwähnt habe ist, das er vor mir schon mal Sex mit dieser nachbarin hatte. Außerdem hat er immer sein Handy vor mir versteckt wenn irgendwer geschrieben hat, was auf mich nicht sehr Vertrauenserweckend wirkt. Und dann eben die Sache als er mich belogen hat und bei ihr ihr war anstatt wie zu mir gesagt "früh eingeschlafen" wäre. Und auch noch dann als ich ihn darauf ansprach nicht mal mit der ganzen Sprache rausrückte. Also Entschuldigung aber ich finde meine Eifersucht war berechtigt.

An alle anderen danke vielmal. Ich weiß das ich abschließen muss und ich werde eure tipps sicher befolgen. Ich hoffe das alles gut geht. Danke.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Doch jedesmal wenn ich ein Thema bei uns angesprochen habe, er mir sofort sagte das ich nerve und das er nicht darüber reden will
Wahnsinnig erwachsen, so ein Verhalten *ironie* - und verletztend, dass er dir sagt, dass du nervst. Dazu die Lügerei etc... denke, da ist deine Entscheidung, Schluss zu machen, richtig.

Würde auch einen "neutralen" Ort (nicht bei dir oder ihm) vorschlagen. Wenn du glaubst, schwach zu werden - denk an das schlechte eurer Beziehung bzw seines Verhaltens, und daran, dass es dir in der Woche viel besser ging.

Ich wünsch dir ein für die Umstände angenehmes Gespräch.
 

Benutzer151301 

Öfters im Forum
Kann dem, was SchafForPeace SchafForPeace sagt, nur zustimmen. Ich mein, du musst es selbst wissen. Wenn du dich dafür entscheiden solltest, noch mal mit ihm zu probieren, dann darfst du das gerne tun. Ich glaube aber, du hast dich in dir drin schon entschieden. Die Frage ist nur, wann du diese Entscheidung auch ausführst.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
wenn du meinst,alleine glücklicher zu sein als mit ihm,ist eine trennung das einzig richtige.das lügen ist natürlich auch ein trennungsgrund,aber die tatsache,dass diese beziehung dich nicht noch glücklicher macht in deinem leben,sondern unglücklich,reicht völlig aus,um eine trennung durchzuziehen.eine beziehung soll das eigene leben ja bereichern und nicht schlechter oder schwieriger machen.
 

Benutzer130131 

Benutzer gesperrt
Ich finde bei solchen Kills Drama der Partner Beziehung, sollte man immer Voraus wissen, diese Per5son gibt's nur 1, mag ich die Person überhaupt noch so als der persöhnlichen Persöhnlichkeit wie seine Persöhnlichkeit ist, oder hab ich kein Bock mehr auf diese Persöhnlichkeit, und will auch keine mühe mehr machen, weil desto do mehr du dir von dieser Person/Persöhnlcikeit hineninfrist und ebe auch schlechtes diese Negavtive antworten von Ihm macht es dich umso mehr schlechter gegenüber dein Selbst Bild selber.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich finde bei solchen Kills Drama der Partner Beziehung, sollte man immer Voraus wissen, diese Per5son gibt's nur 1, mag ich die Person überhaupt noch so als der persöhnlichen Persöhnlichkeit wie seine Persöhnlichkeit ist, oder hab ich kein Bock mehr auf diese Persöhnlichkeit, und will auch keine mühe mehr machen, weil desto do mehr du dir von dieser Person/Persöhnlcikeit hineninfrist und ebe auch schlechtes diese Negavtive antworten von Ihm macht es dich umso mehr schlechter gegenüber dein Selbst Bild selber.
ich verstehe kein wort.kannst du bitte mal verständlich formulieren?!
 

Benutzer130131 

Benutzer gesperrt
Ich will sagen das es lieber wäre wenn du mal dir vorstellst das er seine eigene Persöhnlichkeit hat und du auch deine eigene Persöhnlichkeit hast, und dich nicht unter Druck wegen Ihm seiner Persöhnlichkeits Meinung dich unter druck setzen.

Es gehören immer 2 zu dieser Selbtverantwortung
Viel Glück
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren