Brauche Hilfe für den entscheidenden Schritt...

Benutzer77059  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo liebe Freunde,

es ist soweit, ich brauch mal wieder einen Ratschlag und eine Hilfestellung von euch. Dieses Problem ist wahrscheinlich so alt wie die Menschheit an und für sich.... aber es ist ja doch jede Situation immer ein bisschen anders.
Es geht natürlich um eine Frau. Wir kennen uns mittlerweile seit 3 Jahren (allerdings ist man sich erst vor ca 1 - 1,5 Jahren näher in Kontakt gekommen). Zu unserer Historie:

Wir haben zusammen studiert, haben dementsprechend auch eine Schnittmenge an gemeinsamen Freundschaften. Waren anfangs immer per Zufallstreffen im Gespräch bzw. unregelmäßig im Internet geschrieben. Vor ca. eineinhalb Jahren hat man sich auch wieder eher zufällig in der Mensa getroffen. Ab da hat man sich dann doch des Öfteren mal geschrieben, ob man sich in der Mensa oder auch mal in der Stadt treffen will. Das haben wir dann einige Male gemacht (alles aber auf freundschaftlich Basis). Dies ging dann bis Mitte letzten Jahres. Zu diesem Zeitpunkt ging es auch bei mir los, dass ich die ersten Gefühle für sie entwickelt und auch realisiert habe. Ich habe natürlich auch versucht ihr ein bisschen näher zu kommen durch häufigere Treffen (was trinken gehen, WM schauen,...). Leider ohne Erfolg , wohl weil ich zu schüchtern war den wichtigen Schritt zu machen und auch weil keiner von uns beiden wusste, wie es weitergeht beruflich und wohnort-technich. Anschließend hab ich des Berufes wegen die Stadt das erste Mal gewechselt. Als wir ca. einen Monat diese örtliche Entfernung hatten, habe ich meinen Mut zusammen genommen und ihr gesagt, was ich für sie empfinde (ja ich weiß, das ist i. d. R. ein Fehler). Sie hat, wie schon fast zu erwarten war, mit gleichen Argumenten abgelehnt: Sie weiß nicht wie es berufstechnisch weiter geht und wohin sie kommt und sie weiß nicht, ob der Funke bereits übergesprungen ist; und darauf will sie nichts aufbauen. Allerdings hat sie so gut reagiert, dass die Freundschaft gut erhalten blieb. Man hat sich zwar dann über längeren Zeitraum nicht gesehen, aber sie hat immer wieder sich gemeldet und dann kam es nach meinem zweiten Wohnortwechsel (war kurz nach meinem Geständnis) sogar zu einem Treffen. Das Thema haben wir aber nicht angesprochen, hat sich dementsprechend auch recht komisch angefühlt.

In den Folgemonaten hat man immer besseren Kontakt aufgebaut, hat sich einige Male getroffen (auch wenn es nicht so einfach war in dieser Zeit wegen der räumlichen Entfernung). Vor zwei Monaten ungefähr hatte sie dann auch die Wahl zwischen einer Arbeitsstelle weit weg oder in meiner Stadt. Sie ist hier her gezogen! (obwohl die andere Stelle deutlich besser bezahlt war, aber meine Stadt doch deutlich interessanter ist und die Stelle wohl auch besser zu ihr passt). In Kurz: Sie wohnt seit nem guten Monat 10 mins weg von mir. Ich war natürlich überaus glücklich, als das passiert ist.

Wir haben immer besseren Kontakt, schreiben täglich, treffen uns regelmäßig. Wir waren seitdem im Stadion, beim Basketball, waren Essen, waren mit ner gemeinsamen Freundin am See, Sie versucht mir mittlerweile auch ne Stelle in ihrem Unternehmen zu verschaffen,... Wir sind wirklich in einer guten Freundschaft gelandet. nächstes Wochenende steht wieder mit der gemeinsamen Freundin (und deren Freund) nen spontaner Kurztrip ins Ausland an....

Kurzum: ich würde gerne einen Schritt weitergehen! Ich will mit ihr zusammen kommen, ich habe immer stärkere Gefühle für sie über die Zeit bekommen. Nur bin ich völlig hilflos, weil ich nicht weiß, wie ich das ganze angehen soll bzw. was die richtigen Worte/Schritte sind. Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Wie kann ich das anstellen? Was darf ich auf keinen Fall machen? und evtl eine Frage spezielle an die Frauen in der Runde: Was würdet ihr erwarten/Wie würdet ihr reagieren in so einer Situation? Wie würde es bei euch "klappen"? ...

Fragen über Fragen, ich hoffe ihr könnt mir helfen und habt einige Ratschläge für mich.

Vielen Dank und liebe Grüße
 

Benutzer153996 

Verbringt hier viel Zeit
Schwierig... aber doch eindeutig, was Du willst :smile: Das Problem ist: Auf was ist sie aus? Das müsstest Du irgendwie herausfinden (oder ihre Anspielungen / ihr Verhalten deuten). Denn wenn sie Dich "nur" als guten Kumpel sieht, dann kann ein Annäherungsversuch deinerseits alles kaputt machen - aber da sie ja wissen sollte, dass Du etwas von ihr willst, passiert das wahrscheinlich nicht :smile:
--> Versuch es vorsichtig - vielleicht erstmal mit "normalem Flirten", gelegentlich berühren etc... schau ihr in die Augen und schau, wie sie reagiert. Daraus kannst Du meist schon ablesen, ob Du vielleicht Erfolg haben wirst.
Und: Du bist ja "nur" an einer Beziehung interessiert - also hast Du auch nichts zu verlieren! Wenn sie auf Deine Annäherungsversuche nicht eingeht bzw. abweisend ist, weißt Du auch wo Du dran bist. Viel kann dir ja nicht passieren - und wenn Du vorsichtig und zuvorkommend bist dann wird das (hoffentlich) auch :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren