brauche Hilfe bei Physik - dringend!

X

Benutzer

Gast
@ xela: ich weiß echt nicht, wie du auf 250m kommen kannst?? *am kopf kratz*

Ok, dann mal ganz langsam:

Zuerst Zeit ausrechnen:

t = -v0/(2*a)

also tippen: '2' '0' '+/-' '/' '1' '.' '2' '+/-' '=' 'SHIFT' 'Min'

Nun s ausrechnen:

s=1/2*a*t²+v0*t

also tippen:

'0' '.' '3' '+/-' '*' 'MR' 'x²' '+' '2' '0' '*' 'MR' '='

Bei mir kommt da 250 raus.
 

Benutzer56073 

Meistens hier zu finden
@xela: waaah, sowas kann ich gar nicht ^^

außerdem hab ich auch 250 raus (siehe weiter oben^) :grin:
 
X

Benutzer

Gast
aber nun steh ich vor aufgabe 1 b) :geknickt:

muss man irgendwas =0 setzen? s?

Wenn du was Null setzen mußt, dann doch ganz bestimmt nicht s. Schließlich willst du doch gerade s ausrechnen.

Was ist denn Null, wenn das Auto nicht mehr fährt, weil es soweit abgebremst wurde, daß es nun stillsteht? Was zeigt denn da das Tacho an?
 

Benutzer56073 

Meistens hier zu finden
also heißt das:

in v-gleichung muss ich v = 0 setzen? weil das auto ja keine geschw. hat wenns stilsteht ^^?
 

Benutzer56073 

Meistens hier zu finden
ich kann gar nicht mehr ne gleichung =0 setzen :flennen:

dann steht da ja 0= a * t + v0 (dafür die werte eingesetzt)

und nu? muss irgendwas auf die linke seite oder wie geht das?
 

Benutzer56073 

Meistens hier zu finden
für t krieg ich nichts gescheites raus (-20 m/s - aber das geht nicht)
 

Benutzer56073 

Meistens hier zu finden
33,33..... :smile:

echt, ich hab heute ne ganz besonders dicke denkblockade :ratlos:


daaaaaanke euch vielmals, dass ihr euch mit mir beschäftigt :anbeten:
 

Benutzer56073 

Meistens hier zu finden
für s hab ich insgesamt nun 333,33...m raus :geknickt:

:geknickt: ist das etwa schon wieder falsch? (kein glattes ergebnis)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren