brauche einen rat

Benutzer95934 

Sorgt für Gesprächsstoff
hy, ich bins mal wieder,
ich hab irgendwie ein total peinliches problem,aber vielleicht köönnt ihr mir ja helfen?:?
also ich hab mit meinem neuen freund gekuschelt und dann hatten wir halt lust auf mehr...
aber er kam bei mir nicht rein,haben es ein paar mal probiert,aber es ging einfach nicht.
habt ihr vielleicht tipps für mich,damit es beim nächsten mal klappt???????:hmm::rolleyes::ratlos:
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Das kommt drauf an, warum er nicht rein kam.

Abhilfe kann z.B. ein Stellungswechsel schaffen oder eben einfach genauer hinschauen bzw. dirigieren.
Und wenns an zu wenig Feuchte lag, dann hilft Gleitgel. :zwinker:
 

Benutzer95934 

Sorgt für Gesprächsstoff
na ja also ich war feucht,aber er muss halt pillen schlucken bevor er kann, weiß nicht ob es daran lag???
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Was denn für Pillen?
Potenzmittel? :eek:
Wie alt ist er denn?

Eindringen kann er natürlich nur, wenn sein Penis auch steif ist und du musst doch wissen, ob das der Fall war. :ratlos:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
*Aber Jungfrau bist du keine mehr, oder?

*Sonst könnte es noch sein, dass du zu sehr verkrampfst, vielleicht auch, weil du länger kein Sex hattest und ein neuer Partner an deiner Seite ist.

*Oder sein Penis war schlichtweg einfach nicht steif genug.

Mach dir bitte nicht zu sehr einen Kopf...einfach positive Gedanken haben und sich aufs nächste Mal freuen.
Wenn du jetzt bereits Panik schiebst, dass es sofort wieder passiert, dann dürfte das sehr kontraproduktiv sein.
Beim Sex klappt halt nicht immer alles gleich auf Anhieb...nicht nur bei euch, sondern bei Millionen von anderen auch.
 

Benutzer95934 

Sorgt für Gesprächsstoff
ich hatte erst einmal sex vor 5 monaten.
hab ihn irgendwie sofort damit verglichen und dann total verkrampft.
aber wie werde ich diese gedanken los??????
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich würde warten vorschlagen.

Deine neue Beziehung ist doch grade mal ein paar Tage alt. Dazu kommt, dass du deinen letzten Freund durch einen tödlichen Unfall verloren hast.
Nimms mir nicht übel, aber hast du das wirklich schon alles verarbeitet?
 

Benutzer95934 

Sorgt für Gesprächsstoff
er muss viagra nehmen sonst geht garnichts,obwohl er erst 23 ist.
Und er war steif,soweit ich das beurteilen kann
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Sicher, dass er mit 23 schon Errektionsstörungen hat, die mit Viagra therapiert werden müssen?!

Abgesehen vom Warten rate ich euch auch dringend, einfach mal über das Thema Sex zu REDEN. Das löst nämlich viele Probleme schon im Vorfeld.
Du erklärst ihm, wie deine Erfahrungen bisher waren, dass es eben nur 1x Sex gab und du entsprechend "hilflos" bist und er sollte vielleicht mal Stellung zu seinem Errektionsproblem nehmen. In einer Beziehung, in der man sich vertraut (und da ihr Sex haben wollt, sollte das unbedingt der Fall sein), muss man über so was reden können. Denn verheimlichen kann man es sowieso nicht. Das merkst du ja gerade.
 

Benutzer95934 

Sorgt für Gesprächsstoff
ich weiß es nicht,aber die therapie hat mir halt sehr geholfen.
ich meine klar denke ich noch viel an ihn, aber es tut nicht mehr soooo weh
 

Benutzer95934 

Sorgt für Gesprächsstoff
wir haben vorher darüber geredet.also weiß er das ich kaum erfahrung habe.
er hat mir erzählt,das er das in seinen früheren beziehungen auch schon genommen hat und ohne rührt sich halt garnichts
 
D

Benutzer

Gast
Bist du eigentlich in therapeutischer Behandlung?

Ich kann mir denken, dass es noch ein wenig früh ist, da du ja zu sehr an deinen verstorbenen Freund denkst.
Wenn du es dann noch vergleichst und dann verkrampfst, ist es kein Wunder.

Dein neuer Freund sollte sehr viel Geduld und auch Hingabe mitbringen, erst wenn du völlig losgeassen hast, du deine GEdanken für einen Moment abstellen kannst - denn sicher würde dein verstorbener Freund nicht wollen, dass du ein LEben lang wie eine Nonne lebst - dann wird es sicher auch klappen.

Trotzdem finde ich es sehr gut, dass du fragst und vor Allem - dass du es nun doch probierst.
Ich denke du bist auf einem guten Weg - zurück in den Alltag und langsam wird "Normalität" den Alltag beherrschen.

Solange du dich nicht bereit fühlst, solange noch irgendwelche Gedanken in deinem Kopf die Runde machen, solange müsst ihr euch gedulden und es immer wieder versuchen.
Rede mit deinem Freund darüber - erzwingen könnt ihr nichts - nur mit VErtrauen und viel Liebe - dann werdet ihr das schon machen.
Natürlich verlangt niemand von Dir, deinen Freund zu vergessen - er wird sicherlich immer einen ehrbaren Platz bei dir haben, aber dein neuer Freund hat auch eine Chance verdient, sich einen Platz in deinem HErzen zu sichern....?
:zwinker:

Ihr werdet es schon schaffen, ansonsten ist deine Frage keineswegs peinlich, oder ein "peinliches Problem", je mehr du darüber schreibst und redest, desto eher wird dir vielleicht das Verarbeiten gelingen. Scheue dich nicht, einen Fachmann zu Rate zu ziehen!
Viel Glück.
 

Benutzer89980 

Öfters im Forum
Off-Topic:
Er nimmt nicht zufällig Drogen?


Ich denke mal du hast den Tod deines vorherigen Freundes noch nicht verarbeitet.
Klar das dein Körper dann "dicht" macht.
 

Benutzer95934 

Sorgt für Gesprächsstoff
Bist du eigentlich in therapeutischer Behandlung?


ja und es hilft mir auch wirklich,werde ihn zwar nie ganz vergessen können,aber ich lerne damit umzugehen.
hab halt einfach nur angst,das er sich ne andere sucht,weil ich nicht mit ihm schlafe.
ich meine wir lieben uns aber er hat halt auch bedürfnisse.

---------- Beitrag hinzugefügt um 17:07 -----------

nein
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
ja und es hilft mir auch wirklich,werde ihn zwar nie ganz vergessen können,aber ich lerne damit umzugehen.
hab halt einfach nur angst,das er sich ne andere sucht,weil ich nicht mit ihm schlafe.
ich meine wir lieben uns aber er hat halt auch bedürfnisse.


Einen geliebten Menschen wird man ein lebenlang nicht vergessen. Insbesondere dann nicht, wenn das Schicksal so grausam zugeschlagen hat, weil man zusammen noch so viele unverwirklichte Zukunftspläne hatte.
Aber man kann wirklich lernen, damit umzugehen und du hast ja mit der Therapie bereits den richtigen Weg eingeschlagen. Echt, darauf kannst du total stolz sein.

Ich weiß jetzt nicht, wie lange du bereits mit deinem neuen Freund zusammen bist, aber wie kommst du darauf, dass du unbedingt mit ihm Geschlechtsverkehr haben musst, um nicht verlassen zu werden?
Mensch...du verlässt ihn doch auch nicht einfach, nur weil er vielleicht Erektionsprobleme hat.

Bitte sprich mit deinem Partner - auch über deine Ängste...nicht dass es noch zu irgendwelchen unnötigen Missverständnissen kommt.
Natürlich hat jeder Mensch so seine Bedürfnisse, aber wenn man sich liebt, dann kann man eventuell auch warten oder sich die Zeit bis zur absoluten Bereitschaft mit dem Erkunden der Körper und anderen sexuellen Praktiken schön machen.
Das trägt auch zum wichtigen Vertrauen bei, denn ohne Vertrauen gibt es keinen befriedigenden und wundervollen Sex.
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wenn du deshalb mit ihm schläfst, damit er sich keine Andere sucht, dann wundert es mich nicht, dass dein Körper dicht macht.
Mit ihm schlafen solltest du, weil du es möchtest, weil du ihn lieb hast, weil du dich bei ihm gut fühlst und weil du einfach Lust auf ihn hast. Aus keinem anderen Grund!!

Weiß dein neuer Freund eigentlich, dass dein letzter Freund gestorben ist?
Wenn mir das ein neuer Partner erzählen würde, käme ich im Leben nicht auf die Idee, nach ein paar Tagen Beziehung mit ihm zu schlafen!! :eek:
 

Benutzer95934 

Sorgt für Gesprächsstoff
ich hatte wirklich lust mit ihm zu schlafen,aber dann ging halt nichts mehr.
er weiß,was damals mit tobi war,war ja auch nicht geplant oder so,ist halt einfach passiert, und jetzt krieg ich es nicht mehr aus dem kopf
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Was kriegst du nicht mehr aus dem Kopf?
Die Vergleiche?

Ich will dir nicht reinreden, du bist selbst ja alt genug, aber der Tod deines Ex ist grade mal 5 Monate her. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass du darüber schon hinweg bist.
So schön die neue Liebe ist und so sehr ich sie dir auch gönne, aber lass es doch bitte langsam angehen.

Wenn ich mir auch nur annähernd vorstelle, mein Freund würde sterben - ich kann mir nicht ansatzweise vorstellen, in einem halben Jahr schon wieder eine neue Beziehung zu haben. Selbst, wenn wir erst seit 4 Wochen zusammen wären.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren