brauche eine andere sichtweise...

Benutzer120207  (40)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo zusammen,

Ich bin neu hier und brauche dringend einen Rat bzw eine andere Sichtweise.
.Es ist so, dass ich vor einigen Monaten einen Mann im Internet kennengelernt habe. Wir hatten nur schriftlich Kontakt. Nun ist dieser Kontakt in den letzten 3 Wochen intensiver geworden und ich habe mich über beide Ohren in diesen mann verliebt. Er hat sich wohl auch verliebt, wenn man seinen ausführungen glauben kann.
Nun ist es so, dass dieser Mann auf Fortbildung mehrere Wochen in bayern ist. Wenn er dort ist, schreibt er sehr viel und telefonieren wir auch, wenn er aber daheim ist, dann ist die meiste Zeit das Handy aus oder aber er ist sehr kurz angebunden. Ich habe da ein ganz komisches Gefühl, ich vermute, dass der ne Freundin hat, ich würde sauer und habe ihn darauf angesprochen und er meinte nur, dass dem nicht so wäre und das er seit 1,5 Jahren Single sei.
Wenn er sich bei mir meldet, ist er immer sehr liebevoll zu mir und sagt mir such, dass er das verlangen hat mich endlich zu sehen. Aber ich werde dieses Gefühl nicht los, dass er lügt. Ich will ihm ja glauben, aber mir fallt es angesichts dieser Tatsachen sehr schwer.
Heute Morgen schrieb er mir, eine süsse guten Morgen sms und seitdem ist das Handy aus ( Whatsapp entwickelt sich nimmermehr zum Fluch)
Was soll ich davon halten? Hat mein Gefühl recht, oder bilde ich mir das ein? Was meint ihr?

Vielen dank fürs lesen :smile:

Lieben Gruss,
Ich
 

Benutzer110436  (36)

Sehr bekannt hier
Hmm...hast du schonmal derartige Erfahrungen gemacht, dass du dahinter die Lügen vermutest?

Es kann ja auch sein, dass er während der Arbeit sein Handy ausschalten muss. Sowas gibt es nicht selten.

Ansonsten wüsste ich nicht, warum du es nicht versuchen solltest. Ohne es zu wagen wirst du wohl auch nicht herausfinden, woran du bist. Und das wäre mir lieber als mir die ganze Zeit den Kopf zu zerbrechen, ob alle Freundlichkeit doch nur gespielt wäre. Wenn ihr euch mal trefft oder auch nur telefoniert, kannst du ihm ja ganz beiläufig von deinen Bedenken erzählen. Einfach nur, dass du dich gewundert hattest, dass er so kurz angebunden war. Dann kannst du anhand seiner Erklärung weiteres entscheiden.
 

Benutzer120207  (40)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

Danke für deine Antwort.
Ja, ich habe ganz böse Erfahrungen mit meinem Ex machen müssen und bin dahingehend schön sehr sensibel. Da gebe ich dir recht.
Aber dennoch ist es merkwürdig, dass er plötzlich das Handy aus hat. Ich weiss, dass er auch auf der arbeit schreibt, hat er seither auch immer gemacht. Es muss doch da etwas sein, wenn er immer von 0 auf 100 die Woche über geht und am We plötzlich nichts mehr kommt. genauso wie ich es heute sehr merkwürdig finde, dass er mir zwar heute morgen ne sms schreibt und dann das Handy bis einschliesslich jetzt aus hat, ohne ein Wort der Erklärung. Ich versteh es einfach nicht und mittlerweile habe ich es schon im Gefühl, dass es zu einem Treffen gar nicht mehr kommen wird...:-(
 

Benutzer110436  (36)

Sehr bekannt hier
Naja, wenn du diese Einstellung schon hast, dann kann es ja nur schiefgehen.
Sei einfach auf alles vorbereitet und trefft euch. Dann kannst du immer noch sehen, was weiter passiert.

Ich wüsste nicht, warum er dich hinhalten sollte, wenn es doch zu keinem Treffen kommt. Das liegt sicher nicht in seinem Interesse.
 

Benutzer119893 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich finde das ebenfalls sehr suspekt.
Hat er dir seinen vollen Namen gesagt?
Frag ihn doch mal nach seiner Festnetznummer, oder wenn du seinen Namen kennst ( den solltest du kennen, wenn ihr wirklich schon so weit bekannt seid ) dann schau im Telefonbuch nach.
Wenn er damit ebenfalls ein Problem hat, spricht doch sehr viel dafür, das da was nicht stimmt.
Wenn er seinen richtigen Namen oder Telefonnummer nicht nennen will, dann frag' ihn sofort nach dem Grund, denn die Ausreden werden um so durchsichtiger, je schneller man sie sich einfallen lassen muss.
Frag ihn auch, warum sein Handy immer aus ist.
Aber alle Fragen solltest du dann stellen, wenn er direkt antworten muss und nicht etwa per Mail oder so, wo er sich in aller Ruhe eine gute Ausrede einfallen lassen kann.
Wenn das Misstrauen jetzt schon so groß ist, dann ist schon das keine gute Basis, selbst wenn nichts dahinter steckt.
Letztendlich wissen und entscheiden kannst das nur du allein.
 

Benutzer96881 

Benutzer gesperrt
Einerseits finde ich es auch etwas fishy, andererseits kann es aber auch hundert Gründe geben, warum er manchmal so kurzangebunden ist oder sein Handy aus hat. (Ich hab z.B. teilweise im Büro keinen Empfang und bin deshalb nicht erreichbar, oder es gibt einfach mal Tage, da hat man noch nicht mal Zeit dafür, mittags mal ins Brot zu beissen, geschweige denn SMS zu schreiben. Vielleicht hat er an den Wochenenden viel Freizeitstress, vielleicht hatte er einmal Migräne, weiß der Geier...)
Was mich viel mehr stören würde, ist, dass es nach drei Monaten immer noch nicht zu einem Treffen gereicht hat... Es ist immer so schwierig, jemanden nur online kennenzulernen. Ich würde mich an Deiner Stelle erstmal mit ihm treffen und dann auf mein Bauchgefühl hören. Und vorher bringt alles Kopfkarusell eh nix. :smile:
 

Benutzer118619 

Öfters im Forum
Kann dich sehr gut verstehen, mache mir auch sehr schnell solche Gedanken..aber man sollte Menschen (v.a. Männer ;-) ) nie unter Druck setzen. Frag ihn so neutral wie möglich wenn du dich über etwas wunderst und sag ihm offen dass du dir Gedanken machst weil du ihn gern hast und es dir weh tun würde..wenn er nicht darauf eingeht setz ihn nicht unter Druck sondern entscheide für dich, ob du (erstmal) mit der Ungewissheit leben kannst, weil es dir eben so wichtig ist oder ob dich dass so sehr zerreißt, dass es dir die Sache nicht wert ist.
Es ist so oder so schwer. Entweder fühlst du dich blöd, weil du ihm nicht vertraut hast oder du musst am Ende sehen (wie ich so oft) dass du mit deinem Gefühl mal wieder richtig lagst..aber vorsicht: oftmals ist man dann selber nicht unschuldig daran, eben weil man mit seinem verhalten dazu beiträgt dass es schief geht..

Er könnte sich z.B. kontrolliert fühlen und sich dann erst recht zurück ziehen..Hör auf dein gefühl und geh das Risiko -wenn- bewusst ein.

Wünsche dir dass es klappt
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Schwer zu beurteilen als Außenstehende/r.
Auswärts hat man vl. weniger Leute, die man kennt, um sich unterhalten zu können und fühlt sich schneller allein oder weiß nicht was man in der Gegend unternehmen kann.
Dann ist es naheliegend, dass er mehr Zeit hat und daheim vl. einfach auch mehr Stress hat.
Aber das mit dem kurz angebunden sein und Handy ausschalten ist schon sehr verdächtig, irgendwas muss da dahinter stecken. Wie wärs wenn du da mal nachhakst?
Oft täuscht einen ja das Bauchgefühl nicht aber das alleine ist halt auch noch lange kein Beweis, dass man lügt.
Treffen würde ich mich trotzdem mal mit ihm, zu verlieren hat man ja nichts und vl. kann man den Kerl dann auch besser einschätzen.
 

Benutzer120207  (40)

Sorgt für Gesprächsstoff
Vielen dank für all eure antworten.

Ja, ich weiss auch, dass ich mir zu viel Gedanken mache und ich sollte es einfach auF mich
zukommen lassen. Aber das ist leichter gesagt, als getan.. :-(

Er zieht sich gersde zurück, aus welchem Grund auch immer. Werd aus dem ganzen nicht mehr schlau.
Befürchte, dass es zu dem Treffen am Freitag gar nicht erst kommen wird. Naja, abwarten, was anderes kann ich eh nicht machen -.-
 

Benutzer110436  (36)

Sehr bekannt hier
Doch kannst du. Mach ihm ne letzte Ansage, dass dir das alles nicht reicht und brich den Kontakt ab.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren