Brauch n Buch (Hitler etc.)

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Da wir da bald in der Schule so ne Art Mappe drüber machen sollen such ich jetzt n interessantes Buch über die Zeit Hitlers.. die Personen dieser Zeit und alles was man sonst noch wissen muss.

Auch über die Widerstände während und eventuell auch nach der Zeit.

Sollte was interessantes sein, was man gerne liest und nicht nur um die Infos zu kriegen. Sonst les ichs eh nich...

Also.. her mit euren Buchtipps
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
kauf dir was von Guido Knopp, das ist der, der auch die ZDF Dokureihen gemacht hat, ist natürlich geschmackssache aber ich finde die Sachen die er macht gut!
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Hab grad ma bei Amazon nach diesem Guido Knopp gesucht..der hat ja viel dazu geschrieben.. kannst mir da denn n spezielles Buch empfehlen?
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Hab grad ma bei Amazon nach diesem Guido Knopp gesucht..der hat ja viel dazu geschrieben.. kannst mir da denn n spezielles Buch empfehlen?
da müsste ich meinen Opa fragen, der hat da so ziemlich alle durch :blabla_alt:

gibts da keins was exakt dein Thema ist?
 

Benutzer37  (36)

im Ruhestand
So. Gelöscht bzw. editiert. Komisch - plötzlich sind nur noch zehn Prozent des Threads da.

An alle, die hier rummosern mussten: Wenn ihr was gegen Diotima habt, dann schaut ihre Threads doch einfach nicht mehr an. Wir haben hier sogar eine Ignorier-Liste - auf die könnt ihr sie auch setzen. Die Tatsache, dass ihr es nicht tut, bringt mich nur leider zu der Schlussfolgerung, dass es euch lediglich um Provokation geht - frei nach dem Motto "Wir ärgern Diotima, das ist unser neues Lieblingsspiel!". Und dass wir das in diesem Forum unter keinen Umständen dulden, sollte euch eigentlich mehr als klar sein.

Diotima - wenn das nächste Mal so ein Schwachsinn kommt, melde den Beitrag und ignoriere alles weitere einfach. Das hilft für gewöhnlich mehr, als auf die Provokation auch noch einzusteigen... genau das ist es doch, was sie von dir wollen.

Dass ich jetzt auch keine Buchempfehlung geben kann, tut mir leid :zwinker: - aber da kommen sicher noch ein paar vernünftige und themenbezogene Beiträge.
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Also ich hab jetzt schon ma drei Bücher von ihm gefunden die mit Hitler zu tun haben.
Wenn du dein Opa bald ma siehst kannste ja fragen :tongue:


Vll. kommen ja auch noch n paar hilfreiche Zeilen.7

Danke aber schon mal. Ich befass mich mit den Büchern von ihm morgen noch mal näher.
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
Ich kann dir nur 'ne Gegenmeinung bieten: Mein Geschichtslehrer hat mir damals gesagt, ich sollte die Finger von dem Herrn Knopp lassen.

Das Problem ist wohl, dass das Thema sehr weit gefächert ist, und es garantiert massig Bücher gibt.

Schau doch vllt. mal in der Bücherrei, die haben oft auch online die Möglichkeit, den Katalog zu durchsüchen.
 

Benutzer7522  (34)

Sehr bekannt hier
Mhh ich würd dir dazu raten, passend zu den Themen die du in der Stunde haben wirst, oder in dem Referat eben n Buch aus der Bücherei auszuleihen..

Außerdem, wenn es ein "Informationsbuch" ist, ist es einfacher die Informationen herauszufiltern :zwinker:

vana
 

Benutzer51063 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde dir raten nicht Guido Knopp Material zu nehmen, da diese Reprotagen leicht einseitig sind und viele Geschichtslehrer deshalb von seinen Sachen nicht allzu sehr begeistert sind, was ich aus eigener Erfahrung weiß :what:

Es gibt ja auch Gecshichtsmagazine wie "Geo Epoche" was ziemlich gut ist. Da gibt es sowohl eine Ausgabe zum Krieg als auch zum Kriegsende.
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Ja ich mein das Buch soll ja nich meine einzige Informationsquelle sein.
Aber es is nun bei mal bei mir so.. wenn ich n gutes, interesanntes Buch lese.. dann versetz ich mich da so richtig rein.
Und dann merke ih mir Dinge bedeutend besser, kann viel freier erzählen usw.

Deshalb such ich sowas..dringend.
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Es gibt von den Landesbehörden der Politischen Bildung auch diese Informationsbücher oder besser gesagt Hefte. Die fand ich immer sehr nett, hab damit auch fürs Abi gelernt.
Da wurde z.B. die Zeit von 33 bis 39 auf 50 DinA4 Seiten abgehandelt. Also sehr informativ aber kurz gefasst.
 

Benutzer40669 

Verbringt hier viel Zeit
@diotima versuch mal den Katalog: "Fragen an die die deutsche Geschichte" zu bekommen (eventuelle Leihen), das ist der Katalog zu der Daueraustellung im Deutschen Dom auf dem´Gendarmenmarkt in Berlin, ISBN 3-924521-96-4 Dürfte so um die 5€ liegen (Damals 10DM) Kapitel 5 und 6 handeln vom Untergang der Weimarerrepublik und Kapitel 6 über das 3.Reich.

Da dürftest du in Kurzform die wichtigsten Punkte und Entwicklungen finden.
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Ihr habt mich nich verstanden :kopfschue

Ich such keine einfachen Informationsquellen.-
Ich möchte ein Buch, in dem diese Zeit, die Personen.. die Widerstände etc. in Form eines Romans oder was auch immer erzählt sind.

So, dass das ganze spannend und interessant zu lesen ist.

Informationen an sich, Zahlen etc. krieg ich auch so raus.

Aber ich möchte ein gutes Buch.

Ums verständlicher zu machen, mal in Filmform:

Ich will keine Dokumnentation sondern eher sowas wie der Film "der Untergang" ..

Versteht ihr??
 

Benutzer35220  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Du sagst, ihr müsste eine Mappe machen...


konkretisieren wir mal:

Möchtest du

- dich einfach gut damit auseinandersetzen und reinverleben?
- eine Buchvorstellung machen, indem du dir ein Buch heraussuchst und das Thema deiner Mappe wird?
- für eine Art Referat vor der Klasse ein Buch haben, aus dem du Passagen vorlesen kannst?
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Du sagst, ihr müsste eine Mappe machen...


konkretisieren wir mal:

Möchtest du

- dich einfach gut damit auseinandersetzen und reinverleben?
- eine Buchvorstellung machen, indem du dir ein Buch heraussuchst und das Thema deiner Mappe wird?
- für eine Art Referat vor der Klasse ein Buch haben, aus dem du Passagen vorlesen kannst?

Ich will mich einfach gut reinversetzen können.

Und ich kenne mich, mit trockenen Fakten will und kann ich nix anfangen.
Wenn ich ein Buch lese, dass mich mitnimmt..dann geht das alles viel leichter.
 

Benutzer43870 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn man Adolf Hitler wirklich gut verstehen möchte, sollte man sich auch auf jeden Fall "Mein Kampf" besorgen. Das ist spannend und du kannst dich mit ihm auseinander setzen.
 

Benutzer46093 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann dir die "Weisse Rose" von Inge Scholl entpfehlen, es geht in diesem Buch aber nicht um Hitler selber sondern um die Widerstandsorganisation "Weisse Rose", vor allem um Sophie & Hans Scholl (Inge ist ihre Schwester). Es lässt sich sehr gut lesen:smile:
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Hab ma bei Amazon geschaut..

Was sagt ihr zu diesen Büchern:

1. das siebte Kreuz:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3746651514/qid=1137938181/sr=1-12/ref=sr_1_11_12/028-3044424-7053312

2. mit dem Rücken zur Wand
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/340778922X/qid=1137938181/sr=1-19/ref=sr_1_11_19/028-3044424-7053312

3. das kurze Leben der Sophie Scholl
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3473580112/qid=1137938181/sr=1-16/ref=sr_1_11_16/028-3044424-7053312

^^ oder:

4. die weiße Rose (über die Sache wollt ich eh mal mehr lesen)
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3596118026/ref=pd_bxgy_img_2/028-3044424-7053312


Was sagern die Experten? :tongue:



Jay (buh bei dem Namen schüttelst mich, da muss ich immer an eine unangenehme Person denken, nich böse gemeint :tongue:) mir bringt bloß so ne Liste ncih so viel, dann weiß ich auch nich unbedingt mehr..
 

Benutzer2225  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann dir zu einem Buch raten, dass ich selber in einem Geschichtskurs vorgestellt habe, da es ein Tatsachenbericht ist:

"Ich ging durchs Feuer und brannte nicht" von Edith Hahn-Beer

Das ist wirklich gut! Handelt von einer Jüdin, die die Nazizeit unter falschem Namen (über-)lebt.

Oder halt so "klassiker" wie Anne Frank oder...

Da gibts noch ein Buch von Willi Fährmann....das handelt von Jugendlichen aus der Katholischen Kirchenjugend, die sich auch bis zum Ende gegen die HJ gewehrt haben...ich meine das heißt "Unter der Asche die Glut"
Überhaupt ganz viele Bücher von dem handeln über diese Themen. "Es geschah im Nachbarhaus" ist auch recht bekannt
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren