brauch euer wissen!!

A

Benutzer

Gast
Hallo zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Also ich bin zur infó 15 nich 16.Also ich würde mir gerne die Pille verschreiben lassen beim FA.Nur ich war noch nie da und meinem mum soll es auch nich erfahren die würd mir nämlich den kopf abreissen.Wenn ich mich dann bei dem FA anmelde brauch der ne unterschrift von meiner erziehungsberechtigten??
Und hab da noch 2 Fragen:
1.Muss ich die 10€ bezahlen??
2.Muss ich die Pille selbst bezahlen oder bezahlt sie die Krankenkasse??
Kenn mich da seit 2004 nich mehr mit aus...

Wäre super von euch wenn ihr mir weiterhelfen könntet!!

Andrina 16 :rolleyes2
 
L

Benutzer

Gast
Aaalso, soweit ich weiß kriegt man die Pille ab 14 ohne einverständnis der eltern...Ganz sicher bin ich mir aber net. Wieso reisst dir deine mum den kopf ab wenn sie es wüsste?
Die 10 Euro Praxisgebühr musst du nicht zahlen, erst ab 18, und die Krankenkasse zahlt die Pille auch bis du 18 bist...
 

Benutzer12780  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn du 18 bist und in der ausbildung (schule, uni) oder berufsausbildung und wenig verdienst kannst du eine gebührenbefreiung bei der Krankenkasse beantragen (wenn das dann bei Dir noch möglich ist, man weiß ja nich was die verehrten herren politker noch wollen) und dann kriegst du sie bis 20 kostenlos, also ab dem 20. geburtstag musst du definitiv bezahlen. (nach heutigem Stand der Dinge)

Hehe da lernt ne Frau von nem Kerl noch was... *lach*

liebe Grüsse... Bärchen.. ;-)
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Nur eine Frage, du bist sicher gesetzlich versichert und nicht privat?
 

Benutzer9550  (35)

Verbringt hier viel Zeit
so weit ich weiß brauchst du keine unterschrift von deinen eltern. ich brauchte damals auch keine, aber ich war auch schon 16.

1.Muss ich die 10€ bezahlen??

nein brauchst du nicht. erst ab 18.

2.Muss ich die Pille selbst bezahlen oder bezahlt sie die Krankenkasse??

im normalfall bezahlt das die krankenkasse.
 

Benutzer12050 

Verbringt hier viel Zeit
Andrina16 schrieb:
Hallo zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Also ich bin zur infó 15 nich 16.Also ich würde mir gerne die Pille verschreiben lassen beim FA.Nur ich war noch nie da und meinem mum soll es auch nich erfahren die würd mir nämlich den kopf abreissen.Wenn ich mich dann bei dem FA anmelde brauch der ne unterschrift von meiner erziehungsberechtigten??
Und hab da noch 2 Fragen:
1.Muss ich die 10€ bezahlen??
2.Muss ich die Pille selbst bezahlen oder bezahlt sie die Krankenkasse??
Kenn mich da seit 2004 nich mehr mit aus...

Wäre super von euch wenn ihr mir weiterhelfen könntet!!

Andrina 16 :rolleyes2

Nein du brauchst keine Unterschrift. Ab 14 kriegst du die pille ohne dass es irgendwer erfährt..vorausgesetzt du NICHT privat versichert...
!0 euro musst du erst ab 18 zahlen
die pille zahlt die krankenkasse.
 

Benutzer12963 

Verbringt hier viel Zeit
Baerchen82 schrieb:
Wenn du 18 bist und in der ausbildung (schule, uni) oder berufsausbildung und wenig verdienst kannst du eine gebührenbefreiung bei der Krankenkasse beantragen (wenn das dann bei Dir noch möglich ist, man weiß ja nich was die verehrten herren politker noch wollen) und dann kriegst du sie bis 20 kostenlos, also ab dem 20. geburtstag musst du definitiv bezahlen. (nach heutigem Stand der Dinge)

Hehe da lernt ne Frau von nem Kerl noch was... *lach*

liebe Grüsse... Bärchen.. ;-)


Hallo,

ich habe es so verstanden, dass es die Befreiungsmöglichkeiten (über 18 Jahre - geringes Einkommen) nicht mehr gibt.
Stattdessen gibt es doch die Prozentregelung - halt immer die 1 bzw. 2%. Würde für eine 18 - 20 jährige Auszubildende heißen: wenig Einkommen, geringe Zuzahlung.

Stimmt das so??? Das ist eine so schwachsinnige Regelung!!!
 
K

Benutzer

Gast
Tusse schrieb:
ich habe es so verstanden, dass es die Befreiungsmöglichkeiten (über 18 Jahre - geringes Einkommen) nicht mehr gibt.
Stattdessen gibt es doch die Prozentregelung - halt immer die 1 bzw. 2%. Würde für eine 18 - 20 jährige Auszubildende heißen: wenig Einkommen, geringe Zuzahlung.

Stimmt das so??? Das ist eine so schwachsinnige Regelung!!!

Ich hab jetzt auch gedacht das wäre so..... Also das Auszubildene Geringverdiener sind und für die diese 1%-Regelung gilt....

Aber irgendwie weiß da ja im Moment niemand wirklich bescheid :smile:
 

Benutzer12963 

Verbringt hier viel Zeit
kaninchen schrieb:
Ich hab jetzt auch gedacht das wäre so..... Also das Auszubildene Geringverdiener sind und für die diese 1%-Regelung gilt....

Aber irgendwie weiß da ja im Moment niemand wirklich bescheid :smile:


1% vom Brutto - Zuzahlung für chronisch Kranke
2% vom Brutto - für alle anderen

Also fällt eine gesunde (nicht chronisch kranke) Auszubildende unter die 2%-Regelung - oder?

Finde das wirklich mehr als unmöglich - musste während meiner ganzen Ausbildung keine Zuzahlung leisten - nur eben die Pille ab dem 20. Lebensjahr selber zahlen.
 
A

Benutzer

Gast
Hallo,

Ihr habt mir echt geholfen.Werd morgen sovort nen Termin beim FA machen und mir die Pille verschreiben lassen.

Danke eure Andrina
 

Benutzer9713 

Verbringt hier viel Zeit
SunShineDream schrieb:
Nein du brauchst keine Unterschrift. Ab 14 kriegst du die pille ohne dass es irgendwer erfährt..
stimmt so leider nicht ganz. zwischen 14 und 16 liegt es im ermessen des arztes dir die pille ohne einverständinis der eltern zu verschreiben. kenn durch freundinnen (und ist mir selbst auch so ergangen) genug fa, die vorm 16. geburtstag noch ne einverständniserklärung der eltern sehn wollten. oder hat sich das inzwischen vielleicht geändert?
 

Benutzer9000 

Verbringt hier viel Zeit
Nochmal zu dem Mutterproblem: Hilft die Pille in manchen Fällen nicht auch gegen Regelbeschwerden :confused:
Vielleicht kannst du diesen Grund vorschieben, denn das wäre ja mehr ein medizinischer Grund als "die schreckliche Entdeckung, daß das Töchterchen langsam über Sandkastenspielchen hinaus ist"
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Also meiner Mutter ist ein Stein vom Herzen gefallen wo ich die endlich genommen habe :grin:

Hast meine Frage nicht beantwortet, falls du privat versichert sein solltest, flattert die Arztrechnung direkt zu deinen Eltern und die Pille kriegst du auch nicht bezahlt!
 
A

Benutzer

Gast
ne bin nich privat versichert...meine mum meint ja auch das ich noch zu jung für die pille bin deswegen soll sie es ja nich erfahren...
 

Benutzer9000 

Verbringt hier viel Zeit
zu jung für die Pille oder zu jung für "das eine"?
Ich meine, Mädels bekommen heute z.T. schon mit 10 ihre Tage.
 
A

Benutzer

Gast
Zu Jung für beides...is aba auch egal...hab schon nen termin beim FA is mir doch egal was meine mum sagt..
 

Benutzer9713 

Verbringt hier viel Zeit
wenn du deinem fa die situation erklärst verschreibt er sie dir vielleicht auch ohne ihr einverständnis. viele machen das ja sowieso schon...

mann, ich hätte doch lieber ne verantwortungsbewusste 15jährige als ne 16jährige mit 2 kindern... das versteh einer!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren