Brötchen vom Bäckermeister oder aus der Discount-Bäckerei?

Benutzer84198 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!

Es gibt ja zunehmend Bäcker-Discounter, die vorgebackene oder tiefgefrorene Brötchen "frisch" im Laden aufbacken, wo man sich die dann per Selbstbedienung auf ein Tablett tut oder eintütet, was sich entsprechend im (niedrigen) Preis auswirkt.

Mich interessiert, ob ihr so etwas den "normalen" Bäckern vorziehen würdet oder es schon tut.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich esse nicht gerne Brötchen, finde diese "Aufbackvollkorntoasties", z.B. von Aldi viel viel geiler :herz:
Ansonsten Bäckerei, ich hab nicht studiert um bei Brötchen auf jeden Cent gucken zu müssen, außerdem, wenn ich wirklich mal frisches Brot kaufe, gehe ich gerne mal in den Bioladen. Hier in der Nähe gibts aber auch kein Backwerk und Co.
 

Benutzer76022 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hol mit meistens Brötchen zum aufbacken.. find die sehr lecker und bin auch zu faul am Wochenende wenn wir gemeinsam frühstücken los zum Bäcker zu gehen.
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Eigentlich fast immer frisch vom Bäcker -gerne auch im Bioladen :smile:.
Nur in Ausnahmefällen (wenn nichts Anderes in der Nähe ist oder ich zu wenig Geld dabei habe :schuechte) steuere ich mal so eine Discount-Bäckerei an...
 

Benutzer72934 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich an einem freien Tag mal so richtig gemütlich auf dem Balkon frühstücken will hole ich meine Brötchen beim Bäcker.
Wenn ich nur schnell Brötchen hole um in der Mittagspause etwas zu beissen zu haben kaufe ich die Brötchen da, wo ich grade bin. Ob es dann ein Bäcker oder so eine Backfabrik ist, ist mir dann egal.
Vom Bäcker schmecken sie mir aber besser :zwinker: .
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Wir haben das Brot immer vom Quartierbäcker, aber ausser am Samstag holen wir es nicht am Morgen.
 

Benutzer70314  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich frühstücke nie.

Aber ich nehme mir oft für Mittags oder so was mit. Und dann kaufe ich immer schön beim kleinen Bäcker vor Ort. Also auch nicht bei einer Bäckereikette, sondern bei einer kleinen privaten Bäckerei.
Die ist bei mir sogar günstiger als die Ketten.

Discountbäcker gibts hier aber keinen.
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Hier gibt es eigentlich keine "echten" Bäcker mehr.
Ich meine damit Bäcker, die auch den Teig noch selbst machen.

Der Teig wird vorgefertigt aus einer Firma geliefert und dann nach Bedarf aufgebacken.

Aber mich stört das nicht. Für mich sind das auch "frische" Brötchen und sie sind leckerer als dieses Aufbackzeugs aus der Tüte.
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Mir schmeckt ehrlich gesagt alles davon.
Wenn ich keine Lust habe rauszugehen, nehme ich Brötchen zum Aufbacken und unterwegs kann es grundsätzlich der normale Bäcker oder auch der Disount-Bäcker sein.

Vom Geschmack her ist es mir also egal...allerdings kostet ein Brötchen beim Disount-Bäcker manchmal nur 12 Cent und somit nur in etwa halb so viel wie bei manchen "normalen" Bäckereien. Da schau ich dann doch auf den Preis.
 

Benutzer38280 

Verbringt hier viel Zeit
da es hier ums eck noch eine bäckerei gibt die selber noch den teig herstellt, unterstütze ich die mit ihren leckeren brötchen tausend mal lieber als den discounter.
 

Benutzer81892 

Verbringt hier viel Zeit
Ich backe mein Brot meistens selber. Aber falls nicht, hole ich das Brot bei unserem Bäcker.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Normalerweise immer vom Bäcker. Aber bei den ständig steigenden Brotpreisen muss ich wohl bald zum Discounter umsteigen, auch wenn die mir nicht so gut schmecken.
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
sowohl als auch

allerdings hab ich mich nun schon mehrfach geärgert, dass die bäckereien hier morgens um 10h schon keine brötchen mehr hatten

ich mag die brötchen von penny sehr gern, also die, die da aufgebacken werden
und da kriegt ich sie auch abends um sechs noch warm
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
ich ess supergern was bei der back factory. ich find das super und so toll könnt ich meine brötchen so günstig nicht belegen. ich find die echt toll,....auch die anderen sachen, die es so gibt,...tomate-mozzarella strudel,....ich krieg hunger ^^
 

Benutzer85024 

Verbringt hier viel Zeit
Wir backen unser Brot selber, alle 14 Tage wird gebacken und dann eingefroren
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich esse fast nur selbstgebackenes Brot und selbstgebackene Brötchen von meiner Mutter.

Das Zeug vom Bäcker ist dagegen wirklich nur ekelhaft und wird nur im absoluten Notfall, bzw. im Urlaub gekauft.
Und dann lieber beim richtigen Bäcker, als in der Aufback-Discount-Bäckerei.
 
L

Benutzer

Gast
Wenn ich mal Brötchen kaufe, kaufe ich die beim vernünftigen Bäcker. Ebenso Brot. Das schmeckt beim Discount in der Regel nicht. Und in der Back Factory steht immer die Tür so weit offen, dass die Brötchen immer arschkalt sind. Außerdem schmecken die wie aufgetaut, was sie ja letztlich auch sind. Und, wer einmal Berichte aus einer Großbäckerei für Billigbrötchen gesehen hat, kauft sowas eigentlich nicht mehr. Schimmel, überall Schimmel :wuerg:
 
G

Benutzer

Gast
Ehrlich gesagt habe ich noch nie einen geschmacklichen Unterschied zwischen den Brotchen der Discount-Bäckereien und der Backketten feststellen können und somit kaufe ich meistens die Billigbrötchen.
Solchen kleinen, privaten Backstuben gibt es hier gar nicht mehr.
Sonntags essen wir meistens Aufbackbrötchen - die schmecken auch gut. :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren