Bräuchte nen kleinen Tipp/Rat

Benutzer116355  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo ihr,

ich bin neu hier und hab da auch gleich schonmal ein kleines Anliegen.
Ich schreibe nun seit Neujahr mit einer Frau (Sie ist 19), seit kurzem rufe ich sie auch öfter mal an und wir telefonieren dann ca 2-3 Std. Meistens jedoch nur am Wochenende, da ich in der Woche einfach den Umständen endsprechend nicht genug Ruhe habe um vernünftig mit ihr telefonieren zu können.

Ich bin ziemlich unerfahren wenn es darum geht Frauen kennenzulernen, erst recht per Chat, deswegen bin ich mir auch nicht ganz sicher was sie genau denkt. Naja, wir haben vor uns im April zu treffen, sie wohnt ca 600km weit weg aber das stört mich relativ wenig, da ich mobil bin. Das Treffen an sich ist zwar geplant, wir haben die Woche zwar vereinbart aber noch kein genaues Datum bestimmt, jedoch kommen mir immer zweifel daran, ob es wirklich zustande kommt, da ich sagen wir mal "Angst" habe, das sie es absagen wird. Wahrscheinlich liegt es daran, das ich sowas schon öfter erlebt hab.

Am Telefon ist alles schön, wir reden lange miteinander und wünschen einem dann eine schöne Gute Nacht und süße Träume und was halt dazugehört, ich mach ihr auch Komplimente. Und bei den Komplimenten geht es auch schon los. Wenn ich ihr z.b. bei Facebook ein Kompliment mache, dann geht sie nie direkt drauf ein, sondern umgeht das ganze immer mit irgendwelchen anderen Themen, z.b was ich oder sie an dem Tag gemacht hat.
Es kommt auch öfter mal vor, das sie während des Chattens einfach weg ist oder halt auch nix mehr im Bezug auf "Gute Nacht" zurückschreibt. Sie hatte auch oft Plausible Antworten, als ich da mal nachgehakt habe, ihre Mom bekommt eine Chemo oder sie hatte Besuch oder war beim Autohaus. Ich glaub ihr das auch (wäre ja noch schöner wenn nicht :zwinker:), jedoch versteh ich teilweise einfach nicht warum sie nicht einmal einen Satz schreibt, das sie nicht mehr kann oder so. Das lässt mich immer grübeln ob ich was falsch gemacht hab. Liegt das einfach an ihr oder ist das bei Frauen normal? Wie gesagt hab da jetzt auch nicht soviel Erfahrungen mit :grin:.

Mir ist das Treffen sehr wichtig und ich weiß halt nicht woran ich bin, ich hab hier gehofft vielleicht ein paar Meinungen und Äußerungen von euch zu bekommen. Sollte ich sie fragen was sie von dem Treffen hält? Ist dieses Treffen in dem Sinne schon ein Date? Wie soll ich mich Verhalten?
Ich bin mir halt auch extrem unsicher wenn es darum geht Frauen solche Fragen zustellen, ist es der richtige Zeitpunkt, kann ich ihr die Frage stellen ohne Angst vor ihrer Reaktion haben zu müssen?

Wie ich mich Verhalten soll, wenn wir uns treffen weiß ich auch noch nicht, ich bin in Solchen Dingen sehr unsicher und nervös und wie schon gesagt liegt mir persönlich sehr viel daran, nur kann ich das von ihrer Seite her leider gar nicht einschätzen.

Für einige hier sind das vielleicht nur Kleinigkeiten,ich jedoch mache mir da sehr sehr viele Gedanken drum und ich hoffe da vielleicht auf ein paar Antworten von euch.

In diesem Sinne einen Schönen Abend noch. :grin:
 

Benutzer115631 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das merkt glaub ich jeder hier das dass für dich wichtig ist.

Ich an deiner Stelle würde mir nichts anmerken lassen und einfach weiter mit Ihr Chatten. Ganz normal ohne Ängste. Auch mir ist das schon häufiger passiert das die Frau das Treffen abgesagt hat. Aber wie es so schön heißt neues Spiel, neues Glück. Diesen Spruch würde ich, in diesem Fall, wörtlich nehmen.

Außerdem verunsicherst du Sie nur selbst wenn du Ihr schon vor dem ersten Treffen zeigst das du kein Vertrauen hast.

Warte ab bis zum Status Quo, dann wirst du sehen was passiert. Rum heulen kannst du hinterher auch noch.

Und wenn du schon mit Ihr Telefonierst ist das ein gutes Zeichen.
Vertrau Ihr einfach.
Und mach Ihr nicht zu viele Komplimente, auf Virtueller Basis können zu viele Komplimente Gift sein.
 

Benutzer116355  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja ich werde wohl abwarten müssen, da hast du schon Recht.
Ich frag mich halt kann ich da von nem Date sprechen oder ist das eher ein "freundschaftliches" Treffen? Aber da wird wahrscheinlich auch abwarten die Lösung sein. :smile:
Vielen Dank jedenfalls für dein Resumé
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Ich hatte das die Tage ja schon geschrieben, trotzdem nochmal: was macht es denn für einen Unterschied, ob du es Date nennst oder nicht? Ihr wollt Euch treffen, um Euch kennenzulernen. Das ist doch schonmal super.
Aber: was ist denn, wenn Du es ein Date nennst, die Chemie zwischen Euch aber überhaupt nicht stimmt und es dann eben nicht zu den Dingen kommt, die heutzutage die Dating-Lehrbücher so vorschreiben?
Und andersherum: Du nennst es nicht Date, es blitzt und funkt aber so dermassen zwischen Euch, dass Ihr nichts weiter wollt, als zusammen ins Bett (aka Wald, Hotel, Kornfeld, öffentliche Damentoilette,...)? Lässt Du es dann sein, weil: es ist ja kein Date?
Wie du merkst: darüber würde ich mir keine Sekunde einen Gedanken machen. Es kommt eh immer alles anders als man denkt...

Dann noch zu Deinen Ängsten: Du hast diese Ängste doch nur, weil Du eigentlich nichts von ihr weißt. Nur das, was sie Dir schreibt. Dem musst Du glauben oder nicht. Du hängst dazwischen. Du willst glauben, kannst es aber nicht so wirklich.
Als Lösung kann ich da nur eins vorschlagen: triff Dich mit ihr. Nur so kannst Du den wahren Menschen hinter den Chats und Mails kennenlernen. Im Moment ist es nur eine virtuelle Illusion, die vielleicht Realität wird, mehr aber auch nicht. Ob es mehr wird, wirst Du nur herausfinden können, wenn Du sie siehst, in ihre Augen blicken kannst, wenn sie etwas sagt, ihre Stimme dabei hörst usw.
Was ist denn die Alternative? Du triffst sie nicht, also werden Deine Ängste und Unsicherheiten immer bleiben.

Triff sie, trau Dich. Zu verlieren hast Du nichts weiter als eine Illusion, zu gewinnen eventuell aber eine tolle Frau.

Mark11
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren