@boys: Wo versteckt Ihr Nacktbilder auf der Festplatte?

Benutzer49410 

Verbringt hier viel Zeit
lol, dazu fällt mir ein: Mein Ex hatte die im Ordner "PC-Welt" und das ist ja ne Computerzeitschrift. Ich bin dann da halt raufgegangen, weil ich gucken wollte, oder er da die Inhalte von diesen Heft-CD´s gespeichert hat, und was guckt mir entgegen? Eine dumm grinsende, mit weitgespreizten Beinen dasitzende Blondine^^
 
R

Benutzer

Gast
obwohl hier momentan niemand an den rechner kommt in einem unterunterunterordner...man das sind schon einige gigabyte *g*

inv_
 
H

Benutzer

Gast
Stellt sich die Frage wozu speichern ?
Solche Bilder wie kleine Schätzchen horten, ist eigentlich eher was,
für Leute, die schwer drannkommen, und für die es was neues ist.
Für jemanden, der sich sowas einfach gerne mal ansieht ist aufheben eher lästig.
Es gibt allein so viele Blogs und TGPs, dass man sich nach Bedarf jeden Tag mit
Erotik/Pornomaterial wegschießen kann. (Foren, Newsgroups etc sogar noch außen vor)
Warum sollte man das "Zeug" dann speichern.
Man hebt vielleicht mal ein paar Highlights auf, oder Bilder, die man als Wallpaper benutzen mag.
Aber sobald man, sowas nicht mehr vor den Eltern verstecken "muss",
seh ich da eigentlich keinen Sinn.


-- -- hellgrau
 

Benutzer18981  (35)

Benutzer gesperrt
hellgrau schrieb:
Stellt sich die Frage wozu speichern ?
Solche Bilder wie kleine Schätzchen horten, ist eigentlich eher was,
für Leute, die schwer drannkommen, und für die es was neues ist.
Für jemanden, der sich sowas einfach gerne mal ansieht ist aufheben eher lästig.
Es gibt allein so viele Blogs und TGPs, dass man sich nach Bedarf jeden Tag mit
Erotik/Pornomaterial wegschießen kann. (Foren, Newsgroups etc sogar noch außen vor)
Warum sollte man das "Zeug" dann speichern.
Man hebt vielleicht mal ein paar Highlights auf, oder Bilder, die man als Wallpaper benutzen mag.
Aber sobald man, sowas nicht mehr vor den Eltern verstecken "muss",
seh ich da eigentlich keinen Sinn.


-- -- hellgrau

Du bist ein Mensch dem die Frauen auf den Bildern egal sind. Hauptsache nackt und schnell da.

Es gibt allerdings auch viele die laden sich die Bilder nicht wegen den nackten weiblichen Geschlechtsteilen, sondern wegen den Darstellerinnen.

Den neuen Film von.... eine neue Fotoserie von... und das wird dann alles gesammelt, ausgetauscht und ergänzt.
 

Benutzer47358  (40)

Verbringt hier viel Zeit
In meinem "Bilder"-Ordner. Der liegt auf einer verschlüsselten Partition, meine Freundin hat einen eigenen Account und kommt da nicht ran, genauso wie niemand anders. Da liegen auch extrem viel sensiblere Sachen, daher soll da auch keine rankommen und die verschlüsselten Bilder sind eigentlich nur der Nebeneffekt...
 
H

Benutzer

Gast
Sverige schrieb:
Du bist ein Mensch dem die Frauen auf den Bildern egal sind. Hauptsache nackt und schnell da.

Es gibt allerdings auch viele die laden sich die Bilder nicht wegen den nackten weiblichen Geschlechtsteilen, sondern wegen den Darstellerinnen.

Den neuen Film von.... eine neue Fotoserie von... und das wird dann alles gesammelt, ausgetauscht und ergänzt.
Sorry, voll daneben!
Habe vor einer Weile erst in einem anderen Thread beschrieben, dass ich mit gängiger Pornografie
NULL anfangen kann. Daran hatte ich mal Interesse, als ich 15/16 war.
Betrifft bei mir sowohl den Bereich Filme, wie auch "Bilder".
Das Einzige, was mich interessiert sind gewisse "Highlights".
Schöne Szenen, tolle Farben und Kontraste, ausgefallene Sachen, etc.
Zudem kann ich Bilder die den Akt zeigen meist gar nicht ab, und reine Nacktcollagen
mag ich auch nicht.
Da findet sich maximal einmal pro Woche etwas, was ich mir dann auch mit meiner Freundin
gemeinsam anschaue.
Persistent halte ich davon nichts, weil es zum einen unpraktisch ist,
und ich der Sache zum anderen nicht so viel zusätzliches Gewicht geben will.
Ich fände es überhaupt nicht gut, wenn ich auf einmal "Fan" von bestimmten Models,
oder Labels wäre.

Was genau meinst Du mit "Filmen" ?
Redest Du von gekauften DVDs oder sind wir jetzt gerade bei unrechtmäßig erworbener Pornografie gelandet ?
Da gibt es dann doch noch ein paar Gründe mehr, sowas erstrecht nicht aufzuheben.

"Was" sammelst Du denn ? Also welche Models, Serien, etc., klingt ja recht umfangreich.

Wie Du siehst, muss der Text, den jemand ins Forum schreibt, nicht zwangsläufig als
Charakterisierung taugen.
Ist wie bei der Wahl, das was man ankreuzt, muss auch nichts mit der eigenen Meinung zu tun haben.


@ all : Warum versteckt ihr das immer vor euren Partnern ?
Ihr wollt keine prüden und verklemmten Partner, aber Erotik und Pornomaterial sollen sie nicht sehen ?

-- -- hellgrau
 

Benutzer25933  (34)

Verbringt hier viel Zeit
hellgrau schrieb:
@ all : Warum versteckt ihr das immer vor euren Partnern ?
Ihr wollt keine prüden und verklemmten Partner, aber Erotik und Pornomaterial sollen sie nicht sehen ?

-- -- hellgrau



Danke, Schatz, genau das hab ich mich auch gerade gefragt.

Kann man sich die Bilder und Filme nicht gemeinsam ansehen? Oder wenigstens offen damit umgehen?
Ich versteh diese ganze Heimlichtuerei überhaupt gar nicht. Was bringt das denn? :ratlos:
 

Benutzer18981  (35)

Benutzer gesperrt
hellgrau schrieb:
Was genau meinst Du mit "Filmen" ?
Redest Du von gekauften DVDs oder sind wir jetzt gerade bei unrechtmäßig erworbener Pornografie gelandet ?
Da gibt es dann doch noch ein paar Gründe mehr, sowas erstrecht nicht aufzuheben.

Beides eigentlich, bestellte DVDs und Clips von Kazaa

"Was" sammelst Du denn ? Also welche Models, Serien, etc., klingt ja recht umfangreich.

Naja von den Models die ganze amerikanische Palette durch: Jenna Haze, Tawny Roberts, Tory Lane, Shelby Bell, Monique Alexander, Teagan Presley, ...

Serien die ich sammel sind die von Insex, Hogtied, Fistinglessions, Paingate, Brutaldildos, Asstraffic, Allinternal usw
Neuen Serien lad ich mir aus einem anderen Forum
 
H

Benutzer

Gast
Naja, damit ist es ja eh geklärt.
Gekaufte DVDs braucht man nicht "speichern", und solange es legale Clips sind,
und sie den nötigen mehrfachanschauwert haben...

Die Serien, die Du da aufzählst gehören ja zur äußerst harten Sorte, bzw.
in den Fetischbereich.
Da gibt es doch gar nicht so den großen Fanbereich bezogen auf einzelne "Darsteller".
(wenn man da von Darstellern reden kann)
Und wie Du die Fotomodelle aufzählst ("die ganze amerikanische Palette durch") klingt das mehr nach Masse, als nach ausgewählten "Idolen".
Ist natürlich auch nur eine Vermutung, aber ich hab das Gefühl, dass ich weit stärker
differenziere, was ich mir anschaue und was nicht.

Sverige schrieb:
Neuen Serien lad ich mir aus einem anderen Forum
Mag ja sein, würde ich aber nicht überall posten.

-- -- hellgrau
 

Benutzer18981  (35)

Benutzer gesperrt
hellgrau schrieb:
Die Serien, die Du da aufzählst gehören ja zur äußerst harten Sorte, bzw.
in den Fetischbereich.
Da gibt es doch gar nicht so den großen Fanbereich bezogen auf einzelne "Darsteller".

Was die Fetischserien betrifft hast du recht, bei anderen wie zb. Asstraffic spielen schon auch bekannte Darstellerinnen mit.

Und wie Du die Fotomodelle aufzählst ("die ganze amerikanische Palette durch") klingt das mehr nach Masse, als nach ausgewählten "Idolen".

Das sind allesamt "Idole" :tongue:
Masse statt Klasse? So massig finden sich neue Sachen von ihnen leider nicht
 

Benutzer50273 

Verbringt hier viel Zeit
Vorweg
Also ich finde, dass der Thread zum Teil schon offtopic ist. Besonders "Hellgrau" und "Sverige" diskutieren ja eher warum man seine Bilderchen speichert, nicht wo.

Zum Thema Pornos- Nacktbilder-sammeln
Ich sammel jetzt schon seit 5 Jahren. Ich finde es eine schöne Entspannung und eine Welt, in die man abtauchen kann. Meine Freundin weiß davon, steht aber nicht auf Porn. Manchmal ist sie ein wenig eifersüchtig auf die Darstellerinnen. Aber bei der Sammelei geht es mir weniger um die Darstellerinnen und Darsteller, sondern eher um die Dinge, die sie machen.
Und ich sehe meinen Pornokonsum ähnlich wie Selbstbefriedigung im Allgemeinen: so lange der Partner nicht zu kurz kommt, ist es ganz allein Teil meiner eigenen Sexualität, die mir Ausgleich verschafft und die meine Phantasie bereichert.

Krass ist wirklich, dass man mit der Zeit ein wenig abstumpft, und Dinge, die einen am Anfang der "Sammlerkarriere" noch total erregt hätten, heute schon normal sind. Dafür findet man dann Lust an anderen Dingen.

Ich glaube, dass es gefährlich wird, wenn man nicht zwischen dem Sex auf den Bildern und dem eigenen Sexleben unterscheiden kann. Sprich, wenn man durch Pornos und Nacktbilder irgendwelche Wünsche (wie man aussehen muss bzw. wie man es macht) aufdrücken lässt. Denn dann ist man ständig unzufrieden mit dem eigenen Sexleben. Und dass die Gefahr sehr groß ist, habe ich selber schon erlebt.

Zum Thread
Mittlerweile habe ich meine Bilder auf einer externen Festplatte verschlüsselt abgelegt, die ich von Zeit zur Zeit mit meinen Neuerwerbungen füttere. Mein Traum wäre eine richtig fette Festplatte im Notebook, so dass ich auf alle Daten zugreifen kann.
 

Benutzer31690 

Meistens hier zu finden
Mein Freund "versteckt" sie in einem Ordner auf dem Desktop. Jeder hat halt seinen eigenen Account, aber ich weiß, wo sie liegen und käme da auch dran
 
1 Woche(n) später

Benutzer11693  (44)

Verbringt hier viel Zeit
wozu verstecken?

naja, von mir gibt es ja nur eher harmlose nacktfotos am strand oder unter der dusche.

die hab ich zwischen den restlichen Urlaubsbildern *versteckt* ;-)
 
T

Benutzer

Gast
Ich brauche nichts zu verstecken --> habe sie direkt auf der externen unter den Ordner Bilder abgespeichert
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren