@ boys: würdet ihr samenspenden?

5 Monat(e) später

Benutzer20776 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab mal mit dem Gedanken gespielt und vieleicht setze ich das auch in die tat um. Bin ja sehr von mir selbst überzeugt und finde das es nicht genug von mir gibt.:zwinker:

Zum rechtlichen sieht es in D zumindest so aus das Kinder ab der 13ten Lebensjahr ein Recht darauf haben zu erfahren wer ihr Vater ist. Allerdings liegt die Aufbewarungszeit von relevanten Akten bei 10 Jahren...
 

Benutzer49541  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Lauter kleine Schäfchen! :grin:

Nee, kann mir das nich so wirklich vorstellen, vielleicht für Geld aber dann doch :engel: Keine Ahnung, aber im moment tendiere ich zu Nein.
 

Benutzer52979 

Verbringt hier viel Zeit
@ girls: wie würdet ihr dadrauf reagieren wenn euer partner so etwas vor hätte? würdet ihr das gut finden?

fänd ich schon ziemlich daneben in einer festen Partnerschaft sein Sperma zu spenden..... :what:
Da hätt ich auch ne Menge dagegen, wenn mein Freund auf solche Ideen kommen würde.
Aber wenn ein Mann, der Single ist, sowas machen möchte (ich glaube, man kriegt da ja auch Kohle für, oda?!), fänd ich es okay...
Kann zwar die Beweggründe dafür nicht wirklich verstehen, aber mein Gott, warum nicht... Ich bin ja nicht diejenige, die sich den Samen dann holt.... :zwinker:
 

Benutzer11973  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Generell würd ichs machen, ist doch leicht verdientes Geld !!
Aber wenn die Gesetzeslage wirklich so ausschaut wie:

dennoch kann man davon nur abraten, da es letztendlich keinen rechtlichen schutz für den spender gibt. im ungünstigsten falle steht der männliche spender nach bgb als vater und damit auch als unterhaltszahler da! (was im übrigen einer frau nicht passieren kann, selbst wenn sie eier spenden sollte, da nach bgb immer nur die frau, die das kind geboren hat rechtlich die mutter ist)

dann würd ichs niemals machen.
Wenn da allerdings alles abgesichert ist, dann klar !!
 

Benutzer23225  (47)

Verbringt hier viel Zeit
samenspende für kein geld der welt. ich möchte schon kinder irgendwann... und nicht nach dem motto leben: schlage nie ein kind auf der straße, es könnte deins sein....
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
Hmm ... wenn ich das rechtlich wasserdicht kriege und ordentlich bezahlt wird - why not.
Sollten dann doch Unterhaltsansprüche aufkommen muss eben der Anwalt zahlen der mir bescheinigt hat dass es diese nicht gibt :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren