Blutungen nach Sex

Benutzer122732  (38)

Ist noch neu hier
Hi,

ich hatte bisher schon ab und wann mal den Fall das ich während/nach dem Sex etwas geblutet habe. Also im warsten Sinne nur ein wenig.

Nun hatte ich aber am Samstag den Fall das ich danach wirklich auffällig viel Blut in/an der Scheide hatte. Schmerzen hatte ich während des Sex nicht, nur die üblichen beim 'Anfang' weil ich recht eng bin. Und ich muss dazu sagen, er war nur mit den Fingern drin! Hat noch am anderen Tag etwas geblutet. Heute eben habe ich das mal näher betrachtet da es ja nicht normal ist. Offene Wunden kann ich nicht erkennen, es muss 'innen' sein. Weil ich mit zwei Finger eingedrungen bin und danach diese samt Handtuch blutig waren. Und zwar mehr als 3 Tropfen. Keine Schmerzen.

Hinweise a la Gyn aufsuchen bitte sparen, dass weis ich selber, geht aber erst in 2 Tagen und als absoluten Notfall stufe ich es nicht ein...aber nach dem ich etwas gesucht habe im Internet, gibts ja wohl noch mehr Frauen mit diesem Problem und ich würd gerne wissen was bei ihnen so der Grund war.

ciao
 

Benutzer112541 

Verbringt hier viel Zeit
Mit "zu eng" kann ich immer nichts anfangen. Ist das nicht immer ein Zeichen von Verkrampfung?

Ich habe nur 1x nach dem Sex geblutet. Da war ich aber die ganze Zeit hindurch verkrampft und dachte, das gibt sich während des Sex. Tat es nicht. Das war allerdings sehr helles Blut, vielleicht so wie wenn man sich in den Finger schneidet. Die Schleimhäute haben das halt nicht gerne mitgemacht. Btw, auch Fingernägel können verletzten.

Vielleicht ist es bei dir ja was ähnliches, wenn du sagst, dass du am Anfang immer verkrampft bist? Eine direkt Wunde oder so habe ich da damals auch nicht gesehen.
 

Benutzer122732  (38)

Ist noch neu hier
Also ja sicher, es ist auch kopfsache dabei, was das verkrampfen angeht. Aber nur die ersten Sekunden beim eindringrn, danach empfinde ich nichts negatives beim sex. Also keine Schmerzen etc, nur kurz beim eindringen.
 

Benutzer122732  (38)

Ist noch neu hier
Ja. Es ist also definitiv nicht wie beider Regel. Ist richt knallrot.
 

Benutzer113220 

Sehr bekannt hier
Ich würde mal auf eine Kontaktblutung tippen. Da kann die Menge an Blut ja auch variieren. Hatte ich auch schon des öfteren und ist normalerweise recht harmlos.
 

Benutzer122732  (38)

Ist noch neu hier
Wenn ich denn weis was es ist, könnte ich damit auch leben... ist aber etwas unangenehm. Aufjedenfall ist es nicht von Innen, sondern wird von einer stelle links und recht weit vorne verursacht. Bauchschmerzen hab ich ein wenig, fühlt sich an wie ein paar tage bevor ich meine Bluting bekomme. Nicht schlimm. Das Blut find ich da ehr etwas 'unangenehm'. :zwinker: Nun ja, morgen mittag weis ich es genau.
 

Benutzer113220 

Sehr bekannt hier
Heute eben habe ich das mal näher betrachtet da es ja nicht normal ist. Offene Wunden kann ich nicht erkennen, es muss 'innen' sein.
Aufjedenfall ist es nicht von Innen, sondern wird von einer stelle links und recht weit vorne verursacht.
Woher weißt du denn, dass es von da kommt? Eben meintest du ja noch, dass du keine Schmerzen hattest und keine offenen Wunden. :confused: Wenn es wirklich von weiter vorne kommt, ist es wohl keine Kontaktblutung. Aber irgendwie blicke ich bei deinem Text nicht wirklich durch.
 

Benutzer122732  (38)

Ist noch neu hier
Weil ich gestern abend das ganze abgetastet habe. Das ist ja nun nicht so schwer... zu erkennen wann bzw wo Blut auftaucht und wo nicht. Die Stelle tut beim drauf drücken auch etwas weh. Ob es nun eine kleine Wunde ist oder eine Zytse etc, kann ich ja schwer ermitteln, denn so verbiegen kann ich mich nicht, um das näher zu sehen.:zwinker: Schmerzen habe ich auch keine in dm Sinne, dass es auffällig wäre oder unnormal gegenüber sonst. Falls du die Bauchschmerzen meinst, da habe ich mich vertan und sie irrtümlich dem Grund der Blutung zugeschrieben. Hat aber einen anderen Grund und ist daher unwichtig.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren